Neue und verbesserte Funktionen in SharePoint Server 2016New and improved features in SharePoint Server 2016

Gilt für: No2013 Yes2016 No2019 NoSharePoint OnlineAPPLIES TO: no2013 yes2016 no2019 noSharePoint Online

Erfahren Sie mehr über die neuen Features und Feature-Updates in SharePoint Server 2016.Learn about the new features and updates to existing features in SharePoint Server 2016.

Einen Vergleich der lokalen SharePoint-Features von SharePoint 2013- und SharePoint Server 2016-Editionen finden Sie unter Verfügbarkeit von SharePoint-Features für lokale Lösungen. Informationen zu neuen Features für Endbenutzer in SharePoint Server 2016 finden Sie unter Neuerungen in SharePoint Server 2016.For a comparison of SharePoint on-premises features between SharePoint 2013 and SharePoint Server 2016 editions, see SharePoint feature availability across on-premises solutions. For new features in SharePoint Server 2016 for end users, see What's new in SharePoint Server 2016.

Übersicht über die FeaturesSummary of features

Die folgende Tabelle enthält eine Zusammenfassung der neuen Features, die Sie in dieser Version von SharePoint Server 2016 ausprobieren können.The following table provides a summary of the new features that you can try out in this SharePoint Server 2016 release.

FeatureFeature BeschreibungDescription Weitere InformationenMore information
Access ServicesAccess Services
Wenn Sie Access Services in SharePoint Server 2016 bereitstellen, sind neue Features für Access verfügbar.New Access features are available when you deploy Access Services in SharePoint Server 2016 .
Weitere Informationen finden Sie unter Access Services und Access-Client und -ServerFor more information, see Access Services plus Access client and server.
Compliance-FeaturesCompliance features
Zu den neuen Compliance-Features für SharePoint Server 2016 zählen die Dokumentlöschung und Richtlinien für den In-Situ-Speicher.New compliance features for SharePoint Server 2016 include the document deletion and in-place hold policies.
Weitere Informationen finden Sie unter Compliance-Features.For more information, see Compliance features.
Angepasste WebpartsCustomized web parts
Die Kompilierzeit benutzerdefinierter XSLT-Dateien, die für die Inhaltsabfrage, Hyperlinkübersichten und Inhalts-Webparts verwendet werden, wurde verbessert.The compile time for customized XSLT files used for Content Query, Summary Links, and Table of Contents Web Parts is improved.
NA
Dokumentbibliothek-BarrierefreiheitDocument Library accessibility
SharePoint Server 2016 umfasst neue Features für die Dokumentbibliothek-Barrierefreiheit.SharePoint Server 2016 includes new document library accessibility features.
Weitere Informationen finden Sie unter Dokumentbibliothek-Barrierefreiheit.For more information, see Document Library accessibility.
Permanente VerknüpfungenDurable links
Bei ressourcenbasierten URLs werden Hyperlinks jetzt beibehalten, wenn Dokumente verschoben oder in SharePoint umbenannt werden.Resource-based URLs now retain links when documents are renamed or moved in SharePoint.
NA
Verschlüsselte VerbindungenEncrypted Connections
SharePoint Server 2016 unterstützt standardmäßig die TLS 1.2-Verbindungsverschlüsselung.SharePoint Server 2016 supports TLS 1.2 connection encryption by default.
Weitere Informationen finden Sie unter Verschlüsselte Verbindungen.For more information, see Encrypted connections.
Schnelles Erstellen von WebsitesammlungenFast Site Collection Creation
Mit dem Feature für das schnelle Erstellen von Websitesammlungen können Sie in SharePoint schnell Websitesammlungen und Websites erstellen.The Fast Site Collection Creation feature is a rapid method to create site collections and sites in SharePoint.
Weitere Informationen finden Sie unter Schnelles Erstellen von Websitesammlungen.For more information, see Fast Site Collection Creation.
Erweiterte Unterstützung von Sonderzeichen in DateinamenFilenames - expanded support for special characters
SharePoint Server 2016 unterstützt jetzt die Verwendung bestimmter Sonderzeichen in Dateinamen, die in vorherigen Versionen nicht zulässig waren.SharePoint Server 2016 now supports using some special characters in file names that were blocked in previous versions.
Weitere Informationen finden Sie unter Erweiterte Unterstützung von Sonderzeichen in DateinamenFor more information, see File names - expanded support for special characters.
Hybridfunktionen in SharePoint 2016Hybrid in SharePoint 2016
Mit den Hybridfunktionen in SharePoint Server 2016 können Sie Ihre lokale Farm in die Produktivitätsumgebung von Office 365 integrieren und die Möglichkeiten der Cloud auf diese Weise ganz nach Ihren Bedürfnissen und in Ihrem eigenen Tempo umsetzen.Hybrid in SharePoint Server 2016 enables you to integrate your on-premises farm with Office 365 productivity experiences, allowing you to adopt the cloud at your own pace.
Weitere Informationen finden Sie unter Hybridfunktionen in SharePoint Server 2016.For more information, see Hybrid in SharePoint Server 2016.
Ermitteln von und Suchen nach vertraulichen InhaltenIdentify and search for sensitive content
SharePoint Server 2016 bietet jetzt die gleichen Funktionen zur Verhinderung von Datenverlust wie Office 365.SharePoint Server 2016 now provides the same data loss prevention capabilities as Office 365.
Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln von und Suchen nach vertraulichen Inhalten in SharePoint Server 2016- und OneDrive-Dokumenten.For more information, see Identify and search for sensitive content in both SharePoint Server 2016 and OneDrive documents.
Vorschau von Bild- und VideodateienImage and video previews
Sie können jetzt eine Vorschau der Bilder und Videos in SharePoint Server 2016-Dokumentbibliotheken anzeigen.You can now preview images and videos in SharePoint Server 2016 document libraries.
Weitere Informationen finden Sie unter Vorschau von Bild- und Videodateien.For more information, see Image and video previews.
Information Rights ManagementInformation Rights Management
SharePoint Server 2016 stellt Information Rights Management-Funktionen (IRM) zur Verfügung, mit denen Informationen in SharePoint-Bibliotheken anhand von OneDrive for Business verschlüsselt und gesichert werden können.SharePoint Server 2016 provides Information Rights Management (IRM) capabilities to secure information by encrypting and securing information on SharePoint libraries with OneDrive for Business.
Weitere Informationen finden Sie unter Information Rights Management.For more information, see Information Rights Management.
Unterstützung großer DateienLarge file support
SharePoint Server 2016 unterstützt jetzt das Hoch- und Herunterladen von Dateien, die größer als 2.047 MB sind.SharePoint Server 2016 now supports uploading and downloading files larger than 2,047 MB.
Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützung großer Dateien .For more information, see Large file support.
MinRoleMinRole
MinRole ist ein neues Feature in SharePoint Server 2016, mit dem der SharePoint-Farmadministrator die Rollen der einzelnen Server in einer Farmtopologie definieren kann.MinRole is a new feature in SharePoint Server 2016 that allows a SharePoint farm administrator to define each server's role in a farm topology.
Weitere Informationen finden Sie unter MinRole-Farmtopologie.For more information, see MinRole farm topology.
Benutzerumgebung für mobile GeräteMobile experience
SharePoint Server 2016 bietet nun eine verbesserte Benutzerumgebung für mobile Geräte.SharePoint Server 2016 offers an improved mobile navigation experience.
Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerumgebung für mobile Geräte .For more information, see Mobile experience.
Neue Funktionen im öffentlichen November 2016-Update für SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1)New features in November 2016 PU for SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1)
Das öffentliche Update für SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1) vom November 2016 umfasst sieben neue Funktionen für SharePoint Server 2016.The November 2016 Public Update for SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1) offers seven new features for SharePoint Server 2016.
Weitere Informationen finden Sie unter Neue Funktionen im öffentlichen November 2016-Update für SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1).For more information, see New features in November 2016 PU for SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1).
Neue Steuerelemente für die Arbeit mit OneDrive for BusinessNew controls for working with OneDrive for Business
SharePoint Server 2016 stellt oben in Ihren persönlichen Dokumentordnern Steuerelemente bereit, mit denen Sie schneller auf allgemeine Aufgaben in OneDrive for Business zugreifen können.SharePoint Server 2016 provides controls at the top of your personal document folders that make common tasks in OneDrive for Business more accessible.
Weitere Informationen finden Sie unter Neue Steuerelemente für die Arbeit mit OneDrive for Business.For more information, see New controls for working with OneDrive for Business.
Neuer Papierkorb in OneDrive und TeamwebsitesNew Recycle Bin in OneDrive and Team sites
SharePoint Server 2016 verfügt jetzt über einen Link für den Papierkorb im linken Navigationsbereich von OneDrive und Teamwebsites.SharePoint Server 2016 adds a link for the Recycle Bin in the left navigation area of the OneDrive and Team sites.
NA
Open Document-Format (ODF)Open Document Format (ODF)
SharePoint Server 2016 bietet nun Unterstützung zur Verwendung von Dokumentbibliotheksvorlagen für Dateien im Open Document-Format (ODF).SharePoint Server 2016 adds support for Open Document Format (ODF) files to use in document library templates.
Weitere Informationen finden Sie unter Open Document-Format (ODF) für Dokumentbibliotheken verfügbar .For more information, see Open Document Format (ODF) available for document libraries.
Project ServerProject Server
In SharePoint Server 2016 stehen neue Project Server-Funktionen zur Verfügung.New Project Server features are available in SharePoint Server 2016.
Weitere Informationen finden Sie unter Project Server 2016 .For more information, see Project Server 2016 .
Unterstützung für ReFs-DateisystemReFS file system support
SharePoint Server 2016 unterstützt jetzt Laufwerke, die mit dem ReFS-Dateisystem formatiert sind.SharePoint Server 2016 now supports drives that are formatted with the ReFS file system.
Weitere Informationen über das ReFS-Dateisystem finden Sie unter Übersicht über das robuste Dateisystem (Resilient File System) und Robustes Dateisystem (Resilient File System).For more information about the ReFS file system, see Resilient File System Overview and Resilient file system.
SharePoint Business IntelligenceSharePoint business intelligence
SharePoint Server 2016 bietet nun Unterstützung für SQL Server 2016 CTP 3.1 und das PowerPivot-Add-In und Power View.SharePoint Server 2016 now supports SQL Server 2016 CTP 3.1 and the Power Pivot add-in and Power View.
Weitere Informationen zu SharePoint Business Intelligence finden Sie unter PowerPivot-Add-In und Power View stehen nun zur Verwendung mit SharePoint Server 2016 zur Verfügung.For more information about SharePoint business intelligence, see Power Pivot add-in and Power View are now available to use with SharePoint Server 2016.
SharePoint-SucheSharePoint Search
Für die SharePoint-Suche-Serveranwendung wurden erhebliche Änderungen an der Bereitstellung vorgenommen.SharePoint Search Server Application has significant changes to its deployment.
Weitere Informationen finden Sie unter SharePoint-Suchdienstanwendung.For more information, see SharePoint Search Service application.
Verbesserte FreigabeSharing improvements
Zahlreiche Freigabefunktionen in SharePoint Server 2016 wurden verbessert.SharePoint Server 2016 has many new sharing improvements available.
Weitere Informationen finden Sie unter Freigabe.For more information, see Sharing.
Ansicht „Websiteordner“Site Folders view
SharePoint Server 2016 verfügt über die neue Ansicht „Websiteordner“, mit der Sie auf die Dokumentbibliotheken von Websites zugreifen können, denen Sie folgen.SharePoint Server 2016 provides a new Site Folders view that lets you access the document libraries in sites that you're following.
Weitere Informationen finden Sie unter Ansicht „Websiteordner“.For more information, see Site folders view.
Anheften von Websites-SeitenSites page pinning
Mit diesem neuen Feature können Sie Websites besser anzeigen und ihnen folgen.This new feature helps you see and follow sites.
Weitere Informationen finden Sie unter Anheften von Websites-Seiten.For more information, see Sites page pinning.
SMTP-VerbindungsverschlüsselungSMTP Connection Encryption
SharePoint Server 2016 unterstützt das Senden von E-Mails an SMTP-Server, die STARTTLS-Verbindungsverschlüsselung verwenden.SharePoint Server 2016 supports sending email to SMTP servers that use STARTTLS connection encryption.
Weitere Informationen finden Sie unter SMTP-Verbindungsverschlüsselung.For more information, see SMTP connection encryption.
SMTP-Ports (Nicht standardmäßig)SMTP ports (non-default)
SharePoint Server 2016 bietet nun auch Unterstützung für SMTP-Server, die andere TCP-Ports als den Standardport (25) verwenden.SharePoint Server 2016 adds support for SMTP servers that use TCP ports other than the default port (25).
Weitere Informationen finden Sie unter Verwendung anderer SMTP-Ports als dem Standardport (25) .For more information, see Use SMTP ports other than the default (25).
Web Application Open Platform Interface Protocol (WOPI)Web Application Open Platform Interface Protocol (WOPI)
Sie können nun im WOPI-IFrame auf der Browserseite Dateien umbenennen, neue Dateien erstellen und Dateien freigeben.You can now rename files, create new files, and share files from within the WOPI iframe on the browser page.
NA

Detaillierte Beschreibung der FeaturesDetailed description of features

Dieser Abschnitt enthält ausführliche Beschreibungen der neuen und aktualisierten Features in SharePoint Server 2016.This section provides detailed descriptions of the new and updated features in SharePoint Server 2016.

Access Services und Access-Client und -ServerAccess Services plus Access client and server

Wenn Sie Access Services in SharePoint Server 2016 bereitstellen, sind die folgenden neuen Features für Access verfügbar.The following new Access features are available when you deploy Access Services in SharePoint Server 2016:

Zentraladministration nicht mehr standardmäßig auf allen Servern bereitgestelltCentral Administration is no longer provisioned on all servers by default

Die SharePoint Server 2016-Zentraladministration wird jetzt standardmäßig auf dem ersten Server in einer Farm bereitgestellt, wenn Sie den Konfigurations-Assistenten für SharePoint-Produkte verwenden. Die Zentraladministration wird auf weiteren Servern in einer Farm nicht mehr standardmäßig bereitgestellt.SharePoint Server 2016 Central Administration is now provisioned on the first server in a farm by default when using the SharePoint Products Configuration Wizard. Central Administration is not provisioned on additional servers in a farm by default.

Sie können die Zentraladministration in einer Farm unabhängig von der Serverrolle bereitstellen oder die Bereitstellung aufheben, indem Sie die folgenden Methoden verwenden:You can provision or unprovision Central Administration on individual servers in a farm, no matter what the server role is by using the following methods:

Hinweis

Der Status der SharePoint-Zentraladministration wirkt sich nicht darauf aus, ob ein Server als mit MinRole kompatibel betrachtet wird. Die MinRole-Integritätsregel versucht nicht, die Zentraladministration bereitzustellen oder die Bereitstellung aufzuheben.The state of Central Administration does not affect whether a server is considered compliant with MinRole. The MinRole health rule will not attempt to provision or unprovision Central Administration.

Compliance-FeaturesCompliance features

Die Dokumentlöschrichtlinie ermöglicht es Ihnen, die Dokumente auf OneDrive for Business-Websites von Benutzern nach einem bestimmten Zeitraum zu löschen. Die Richtlinie für In-Situ-Speicher ermöglicht es Administratoren, Dokumente, E-Mails und andere Dateien beizubehalten.The document deletion policy allows you to delete documents in users' OneDrive for Business sites after specific periods of time. The In-Place Hold policy allows administrators to preserve documents, email, and other files.

Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Dokumentlöschrichtlinien.For more information, see Overview of document deletion policies.

Dokumentbibliothek-BarrierefreiheitDocument Library accessibility

Für die Arbeit in SharePoint Server 2016-Dokumentbibliotheken stehen jetzt die folgenden Features zur Verfügung:The following features are now available for working in SharePoint Server 2016 document libraries:

  • Landmarks zu einer Seite vereinfachen das Navigieren, und der Alternativtext für alle wichtigen Navigationslinks wurde verbessert.Landmarks to a page make it easier to navigate, and there are alt text improvements for all major navigation links.

  • Für die folgenden Dokumentaufgaben stehen Tastenkombinationen zur Verfügung:Keyboard shortcuts are provided for the following document tasks:

    • ALT + N - N euAlt + N - N ew

    • ALT + E - B earbeitenAlt + E - E dit

    • ALT + U - H ochladenAlt + U - U pload

    • ALT + M - V erwaltenAlt + M - M anage

    • ALT + S - F reigebenAlt + S - S hare

    • ALT + Y – S y nchronisierungAlt + Y - S y nchronization

  • Fokusverbesserungen, z. B. Beibehalten des Fokus auf vorhergehenden Elementen und Fokusfang.Focus improvements, such as keeping focus on prior elements and focus trapping.

  • Ankündigung des Uploadfortschritts.Announcements for upload progress.

  • Ankündigung der Dateinamen und Dateitypen beim Durchsuchen von Ordner- und Dateilisten.Announcements for file name and file types when browsing folder and file lists.

  • Verbessertes Lesen von PopupsImproved callout reading.

  • Probleme mit Farben beim Ansichtswechsel wurden behoben.Fixed use of color issues for views switcher.

  • Die Hilfedokumentation wurde aktualisiert.Updates to the Help documentation.

Verschlüsselte VerbindungenEncrypted connections

Wenn Sie eine SSL-Bindung in Internet Information Services (IIS) Manager zum Hosten der Webanwendung einrichten, verwendet SharePoint die TLS 1.2-Verbindungsverschlüsselung, falls diese von der Clientanwendung unterstützt wird. SharePoint unterstützt auch die TLS 1.2-Verbindungsverschlüsselung beim Verbinden mit anderen Systemen, z. B. beim Durchforsten von Websites.When you set up an SSL binding in Internet Information Services (IIS) Manager to host your web application, SharePoint uses TLS 1.2 connection encryption if your client application supports it. SharePoint also supports TLS 1.2 connection encryption when connecting to other systems, for example when crawling websites.

Hinweis

Beim SSL 3.0-Protokoll wurde ein Sicherheitsrisiko erkannt, das es einem Angreifer ermöglichen kann, Daten zu entschlüsseln. Zur Verbesserung der Sicherheit deaktivieren einige SharePoint-Features jetzt standardmäßig die SSL 3.0-Verbindungsverschlüsselung sowie bestimmte Verschlüsselungsalgorithmen (z. B. RC4) mit bekannten Schwächen. SharePoint deaktiviert die SSL 3.0-Verbindungsverschlüsselung standardmäßig für einige, jedoch nicht für alle Features. Um sicherzustellen, dass die SSL 3.0 für alle Features deaktiviert ist, sollten Sie diese unter Windows deaktivieren, indem Sie die Windows-Registrierung bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie in den Problemumgehungen „Deaktivieren von SSL 3.0 unter Windows für Server-Software“ und „Für Clientsoftware“ unter Microsoft-Sicherheitsempfehlung 3009008.A security vulnerability was identified in the SSL 3.0 protocol that can allow an attacker to decrypt data. For enhanced security, some SharePoint features now disable SSL 3.0 connection encryption by default, as well as certain encryption algorithms (for example RC4) with known weaknesses. SharePoint disables SSL 3.0 connection encryption by default for some, but not all features. To ensure that SSL 3.0 is disabled for all features, you should disable it in Windows by editing the Windows Registry. For more information, see the "Disable SSL 3.0 in Windows For Server Software", and "For Client Software", workarounds in Microsoft Security Advisory 3009008.

Schnelles Erstellen von WebsitesammlungenFast Site Collection Creation

Dieses neue Feature enthält Vorlagen, die auf derselben Ebene wie SQL Server funktionieren, wodurch die erforderlichen Roundtrips zwischen den SharePoint- und SQL-Servern verringert werden. Verwenden Sie die Microsoft PowerShell-Cmdlets SPSiteMaster zum schnellen Erstellen von Websites und Websitesammlungen.This new feature provides templates that work at same level as SQL Server, which reduces the round trips required between the SharePoint and SQL servers. Use the SPSiteMaster Microsoft PowerShell cmdlets to create sites and site collections quickly.

Erweiterte Unterstützung von Sonderzeichen in DateinamenFile names - expanded support for special characters

In SharePoint waren bisher Dateinamen mit bestimmten Sonderzeichen, wie z. B. den Zeichen &, ~, { und }, Dateinamen mit einer GUID, Dateinamen mit führenden Punkten und Dateinamen, die länger als 128 Zeichen sind, nicht zulässig. Diese Einschränkungen wurden in SharePoint Server 2016 aufgehoben.SharePoint has historically blocked file names that included the &, ~, {, and } characters, file names that contained a GUID, file names with leading dots, and file names longer than 128 characters. These restrictions are removed in SharePoint Server 2016 and are now available to use.

Wichtig

Die Zeichen % und # sind weiterhin nicht in Dateinamen zulässig. Seitendateinamen, wie z. B. Wiki-Seiten, dürfen die folgenden Zeichen nicht enthalten: " # % * : < > ? \ / |. Außerdem dürfen sie nicht mit einem Punkt beginnen.Restricted characters such as % and # are still not allowed in file names. Page file names, such as wiki pages, may not contain the following characters: " # % * : < > ? \ / | nor can they begin with a leading dot (period) character.

Hybridfunktionen in SharePoint Server 2016Hybrid in SharePoint Server 2016

In SharePoint Server 2016 stehen neue Hybridfunktionen für Hybridlösungen zur Verfügung.In SharePoint Server 2016, new hybrid features are available to enable hybrid solutions.

HybridwebsitesHybrid sites

Mit den Hybridwebsites-Features erhalten die Benutzer bei der Verwendung von SharePoint Server und SharePoint Online-Websites eine integrierte Benutzerumgebung:Hybrid sites features allows your users to have an integrated experience while using SharePoint Server and SharePoint Online sites:

  • Benutzer können SharePoint Server und SharePoint Online-Websites folgen, die dann konsolidiert in einer einzigen Liste angezeigt werden.Users can follow SharePoint Server and SharePoint Online sites, and see them consolidated in a single list.

  • Benutzer verfügen in Office 365 über ein einziges Profil, in dem alle Profilinformationen gespeichert sind.Users have a single profile in Office 365, where all of their profile information is stored.

Weitere Informationen finden Sie unter SharePoint-Hybrid-Websites und -Suche.For more information, see SharePoint hybrid sites and search.

OneDrive for Business-HybridbereitstellungHybrid OneDrive for Business

Hybridwebsites-Features werden zusammen mit OneDrive for Business-Hybridbereitstellung (eingeführt in SharePoint Server 2013 mit Service Pack 1 (SP1)) verwendet:Hybrid sites features are used in concert with Hybrid OneDrive for Business (introduced in SharePoint Server 2013 with Service Pack 1 (SP1)):

  • Benutzer können Dateien mit Office 365 synchronisieren und für andere Personen freigeben.Users can sync files with Office 365 and share them with others.

  • Benutzer können direkt über Office 365 von jedem Gerät aus auf ihre Dateien zugreifen.Users can access their files directly through Office 365 from any device.

CloudhybridsucheCloud hybrid search

Die Cloudhybridsuche ist eine neue, alternative Lösung für die Hybridsuche. Die Cloudhybridsuche bietet folgende Möglichkeiten:Cloud hybrid search is a new hybrid search solution alternative. With cloud hybrid search:

  • Sie indizieren die gesamten durchforsteten Inhalte, einschließlich der lokalen Inhalte, im Suchindex in Office 365. Sie können den Crawler in SharePoint Server 2016 so einrichten, dass dieselben Inhaltsquellen durchforstet und die gleichen Suchconnectors wie in Office SharePoint Server 2007, SharePoint Server 2010 und SharePoint Server 2013 verwendet werden.You index all of your crawled content, including on-premises content, to your search index in Office 365. You can set up the crawler in SharePoint Server 2016 to crawl the same content sources and use the same search connectors in Office SharePoint Server 2007, SharePoint Server 2010, and SharePoint Server 2013.

  • Wenn Benutzer den Suchindex in Office 365 abfragen, erhalten sie einheitliche Suchergebnisse aus dem lokalen und dem Office 365-Inhalt.When users query your search index in Office 365, they get unified search results from both on-premises and Office 365 content.

Weitere Informationen zur Cloudhybridsuche finden Sie unter dem öffentlichen Microsoft Cloud-Hybridsuchprogramm unter der Microsoft Office-Verbindung.For more information about cloud hybrid search, see the public Microsoft cloud hybrid search program on Microsoft Office connection.

Weitere Informationen finden Sie unter Planen der OneDrive for Business-Hybridbereitstellung.For more information, see Plan for hybrid OneDrive for Business.

Weitere Informationen zu den derzeit verfügbaren Hybridlösungen finden Sie unter SharePoint-Hybridumgebung.For more information about the hybrid solutions available today, please visit the SharePoint Hybrid Solutions Center.

Ermitteln von und Suchen nach vertraulichen Inhalten in SharePoint Server 2016- und OneDrive-DokumentenIdentify and search for sensitive content in both SharePoint Server 2016 and OneDrive documents

Mit dieser neuen Funktion können Sie folgende Aktionen ausführen:With this new capability, you can:

  • Suchen nach vertraulichen Inhalten in SharePoint Server 2016, SharePoint Online und OneDrive for BusinessSearch for sensitive content across SharePoint Server 2016, SharePoint Online, and OneDrive for Business.

  • Nutzen von integrierten 51 Typen von vertraulichen Informationen (Kreditkarten, Reisepassnummern, Sozialversicherungsnummern und mehr).Leverage 51 built-in sensitive information types (credit cards, passport numbers, Social Security numbers, and more).

  • Verwenden von **DLP-Abfragen ** aus der eDiscovery-Websitesammlung, um vertrauliche Inhalte zu ermitteln, die im Zusammenhang mit gemeinsamen branchenspezifischen Vorschriften im SharePoint eDiscovery Center stehen, um so problematische Dokumente zu ermitteln und einen Bericht zu exportieren.Use DLP Queries from the eDiscovery site collection to discover sensitive content relating to common industry regulations from the SharePoint eDiscovery Center, identify offending documents, and export a report.

  • Aktivieren von DLP-Richtlinien aus der Compliancerichtliniencenter-Websitesammlung, um Endbenutzer und Administratoren zu benachrichtigen, wenn Dokumente mit vertraulichen Informationen in SharePoint gespeichert werden, und um Dokumente automatisch vor einer unerwünschten Freigabe zu schützen.Turn on DLP Policies from the Compliance Policy Center site collection to notify end users and administrators when documents with sensitive information are stored in SharePoint and automatically protect the documents from improper sharing.

Informationen zur Konfiguration und Verwendung dieses Features finden Sie in der Dokumentation zu SharePoint Online und Office 365. Weitere Informationen finden Sie unter:Information on configuring and using this feature is documented in SharePoint Online and Office 365. For more information, see:

Vorschau von Bild- und VideodateienImage and video previews

In SharePoint Server 2016 können Sie beim Veröffentlichen von Bildern und Videos in einer Dokumentbibliothek eine Vorschau anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über das Bild oder Video bewegen oder darauf klicken.In SharePoint Server 2016 when you post images and videos to a document library, you can see a preview by hovering the mouse over the image or video, or by clicking on them.

Information Rights ManagementInformation Rights Management

Weitere Informationen finden Sie unter Sichern und Synchronisieren mit Information Rights Management in OneDrive for Business und Anwenden von Information Rights Management auf eine Liste oder BibliothekFor more information, see Secure and sync with Information Rights Management on OneDrive for Business and Apply Information Rights Management to a list or library.

Unterstützung großer DateienLarge file support

Frühere Versionen von SharePoint unterstützen das Hoch- oder Herunterladen von Dateien mit mehr als 2.047 MB nicht. SharePoint Server 2016 ermöglicht Ihnen jetzt, größere Dateien hoch- bzw. herunterzuladen. Sie können die gewünschte maximale Dateigröße je Webanwendung in der SharePoint-Farm konfigurieren.Previous versions of SharePoint did not support uploading or downloading files larger than 2,047 MB. SharePoint Server 2016 now allows you to upload or download larger files. You can configure the desired maximum file-size limit on a per-web application basis in your SharePoint farm.

MinRole-FarmtopologieMinRole farm topology

Die Rolle eines Servers wird angegeben, wenn Sie eine neue Farm erstellen oder einen Server in eine vorhandene Serverfarm aufnehmen. SharePoint konfiguriert die Dienste auf den Servern automatisch basierend auf der Serverrolle, wobei die Leistung der Farm basierend auf dieser Topologie optimiert wird. Es gibt acht vordefinierte Serverrollen, wie in der folgenden Tabelle dargestellt.The role of a server is specified when you create a new farm or join a server to an existing farm. SharePoint automatically configures the services on each server based on the server role, optimizing the performance of the farm based on that topology. There are eight predefined server roles that are available, as shown in the following table.

ServerrolleServer role BeschreibungDescription
Front-EndFront-end
Dienstanwendungen, Dienste und Komponenten, die Benutzeranforderungen verarbeiten, müssen auf Front-End-Webservern gespeichert sein. Diese Server sind für geringe Latenz optimiert.Service applications, services, and components that serve user requests belong on front-end web servers. These servers are optimized for low latency.
AnwendungApplication
Dienstanwendungen, Dienste und Komponenten, die Back-End-Anforderungen verarbeiten (z. B. Hintergrundaufträge oder Suchdurchforstungsanforderungen), müssen auf Anwendungsservern gespeichert sein. Diese Server sind für hohen Durchsatz optimiert.Service applications, services, and components that serve back-end requests, such as background jobs or search crawl requests, belong on Application servers. These servers are optimized for high throughput.
Verteilter CacheDistributed Cache
Dienstanwendungen, Dienste und Komponenten, die für einen verteilten Cache erforderlich sind, müssen auf verteilten Cacheservern gespeichert sein.Service applications, services, and components that are required for a distributed cache belong on Distributed Cache servers.
SuchdienstanwendungSearch
Dienstanwendungen, Dienste und Komponenten für die Suche müssen auf Suchservern gespeichert sein.Service applications, services, and components that are required for search belong on Search servers.
BenutzerdefiniertCustom
Benutzerdefinierte Dienstanwendungen, Dienste und Komponenten, die nicht in MinRole integriert werden, müssen auf benutzerdefinierten Servern gespeichert sein. Der Farmadministrator hat die vollständige Kontrolle darüber, welche Dienstinstanzen auf Servern ausgeführt werden können, die der benutzerdefinierten Rolle zugeordnet sind. Mithilfe von MinRole wird nicht gesteuert, welche Dienstinstanzen für diese Rolle bereitgestellt werden.Custom service applications, services, and components that do not integrate with MinRole belong on Custom servers. The farm administrator has full control over which service instances can run on servers assigned to the Custom role. MinRole does not control which service instances are provisioned on this role.
Farm mit einem ServerSingle-Server Farm
Dienstanwendungen, Dienste und Komponenten, die für eine Farm mit nur einem Computer erforderlich sind, müssen in einer Einzelserverfarm gespeichert sein. Eine Farm mit nur einem Server ist für die Entwicklung, zu Testzwecken und sehr begrenzten Produktionseinsatz vorgesehen. Eine SharePoint-Farm mit der Rolle „Einzelserverfarm“ kann maximal einen SharePoint-Server enthalten. Service applications, services, and components required for a single-machine farm belong on a Single-Server Farm. A Single-Server Farm is meant for development, testing, and very limited production use. A SharePoint farm with the Single-Server Farm role cannot have more than one SharePoint server in the farm.
Wichtig:Important:
Der eigenständige Installationsmodus ist für SharePoint Server 2016 nicht mehr verfügbar. Die Rolle „Farm mit einem Server“ ersetzt den in früheren Versionen von SharePoint Server verfügbaren eigenständigen Installationsmodus. Im Gegensatz zur eigenständigen Installation muss der SharePoint-Administrator Microsoft SQL Server für SharePoint separat installieren und vorbereiten. Der SharePoint-Administrator muss außerdem die SharePoint-Farmdienste und -Webanwendungen konfigurieren, entweder manuell oder durch Ausführen des Assistenten für die Farmkonfiguration.The Standalone Install mode is no longer available in SharePoint Server 2016. The Single-Server Farm role replaces the Standalone Install mode available in previous SharePoint Server releases. Unlike Standalone Install, the SharePoint administrator must separately install and prepare Microsoft SQL Server for SharePoint. The SharePoint administrator must also configure the SharePoint farm services and web applications, either manually or by running the Farm Configuration Wizard.
Front-End mit verteilten CacheFront-end with Distributed Cache
Freigegebene Rolle, die die Rollen „Front-End“ und „Verteilter Cache“ auf demselben Server kombiniert.Shared role that combines the Front-end and Distributed Cache roles on the same server.
Hinweis:Note:
Diese freigegebene Rolle wurde im öffentlichen November-Update für SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1) eingeführt.This shared role was introduced in the November Public Update for SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1).
Anwendung mit SucheApplication with Search
Freigegebene Rolle, die die Anwendungs- und die Suchrolle auf demselben Server kombiniert.Shared role that combines the Application and Search roles on the same server.
Hinweis:Note:
Diese freigegebene Rolle wurde im öffentlichen November-Update für SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1) eingeführt.This shared role was introduced in the November Public Update for SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1).

Weitere Informationen zum MinRole-Feature finden Sie unter Übersicht über MinRole-Serverrollen in SharePoint Server 2016 und Planen einer MinRole-Serverbereitstellung in SharePoint Server 2016.For more information about the MinRole feature, see Overview of MinRole Server Roles in SharePoint Server 2016 and Planning for a MinRole server deployment in SharePoint Server 2016.

Benutzerumgebung für mobile GeräteMobile experience

Bei Verwendung eines mobilen Geräts zum Zugreifen auf die Startseite einer SharePoint Server 2016-Teamwebsite können Sie auf Kacheln oder Hyperlinks auf dem Bildschirm tippe, um auf der Website zu navigieren. Sie können auch von der mobilen Ansicht zur Computeransicht wechseln, wobei die Seiten der Website so wie auf einem Clientcomputer angezeigt werden. In dieser Ansicht sind ebenfalls Touchfunktionen aktiviert.When you use a mobile device to access the home page for a SharePoint Server 2016 team site, you can tap tiles or links on the screen to navigate the site. You can also switch from the mobile view to PC view, which displays site pages as they are seen on a client computer. This view is also touch enabled.

Neue Steuerelemente für die Arbeit mit OneDrive for BusinessNew controls for working with OneDrive for Business

Sie können auf ein Steuerelement klicken, um neue Office-Dokumente zu erstellen, Dateien hochzuladen, Dateien für die Offlineverwendung zu synchronisiere und Dateien freizugeben. Weitere Informationen finden Sie unter „Einfache Steuerelemente“ im OneDrive-Blog.You can click a control to create new Office documents, upload files, synchronize your files for offline use, and share your files. For more information, see "Simple controls" on The OneDrive Blog.

Open Document-Format (ODF) für Dokumentbibliotheken verfügbarOpen Document Format (ODF) available for document libraries

Mit dem Open Document-Format (ODF) können Sie neue Dateien in einer Dokumentbibliothek erstellen und sie als ODF-Dateien speichern, sodass Benutzer die neue Datei mit einem Programm ihrer Wahl bearbeiten können. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Open Document Format (ODF) als Standarddateivorlage für eine Bibliothek.The Open Document Format (ODF) enables you to create new files in a document library and save as ODF files so that users can edit the new file with a program they choose. For more information, see Set Open Document Format (ODF) as the default file template for a library.

Project Server 2016Project Server 2016

Project Server 2016 für SharePoint Server 2016 umfasst viele neue Funktionen und Features, darunter:Project Server 2016 for SharePoint Server 2016 has many new capabilities and features, including:

  • Ressourcenverhandlungen: Nun können Projektmanager die zum Abschließen ihrer Projekte benötigten Ressourcen von Ressourcenmanagern anfordern. Ressourcenmanager können die neue Wärmebildfunktion verwenden, um zu sehen, in welchen Bereichen die Ressourcen verwendet werden.Resource Engagements: Now project managers can request needed resources from resource managers to complete their projects. Also, resource managers can use the new heat map functionality to see where resources are spending their time.

  • Mehrere Zeitachsen: Projekt- und Portfoliomanager können nun umfangreichere Zeitachsen erstellen, in denen mehrere Zeitachsen in einer einzelnen Ansicht dargestellt werden.Multiple Timelines: Project and Portfolio managers can now create richer timelines that display multiple timelines in a single view.

  • Einfachere Verwaltung: Projekt Server verfügt nun über mehrere Mandantenspeicherfunktionen und einen mit SharePoint kombinierten Datenspeicher. Dies reduziert erheblich den IT-Aufwand, indem die dedizierte Project Server-Datenbank eliminiert wird, und sorgt für bessere Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen.Simpler administration: Project Server now has multi-tenant storage capabilities and has combined data storage with SharePoint. This greatly reduces IT overhead by eliminating the dedicated Project Server database and improves backup and restore capabilities.

  • Leistung und Skalierung auf Cloudebene: Viele Leistungs- und Skalierbarkeitsverbesserungen, die nun in Project Online enthalten sind, sind auch in Project Server 2016 enthalten.Cloud grade performance and scale: Many performance and scalability improvements that have been added to Project Online have also been added to Project Server 2016.

Weitere Informationen finden Sie unter Neuigkeiten für IT-Experten in Project Server 2016 (Vorschau).For more information, see What's new for IT pros in Project Server 2016 Preview.

Wichtig

Project Server 2016 wird zusammen mit SharePoint Server 2016 Enterprise installiert, wird jedoch gesondert lizenziert. Weitere Informationen zu Project Server-Lizenzen finden Sie unter Project-Lizenzierung.Project Server 2016 is installed with SharePoint Server 2016 Enterprise, though is licensed separately. For more information about Project Server licensing, see Licensing Project.

PowerPivot-Add-In und Power View stehen nun zur Verwendung mit SharePoint Server 2016 zur VerfügungPower Pivot add-in and Power View are now available to use with SharePoint Server 2016

SQL Server 2016 CTP 3.1 ist nun verfügbar. Sie können SQL Server 2016 CTP 3.1 herunterladen, um das PowerPivot für SharePoint-Add-In zu verwenden. Sie können auch Power View verwenden, indem Sie SQL Server Reporting Services (SSRS) im SharePoint-integrierten Modus und das SSRS-Front-End-Add-In von den SQL Server-Installationsmedien installieren.SQL Server 2016 CTP 3.1 is now available. You can now download SQL Server 2016 CTP 3.1 to use the Power Pivot for SharePoint add-in. You can also use Power View by installing SQL Server Reporting Services (SSRS) in SharePoint-integrated mode and the SSRS front-end add-in from the SQL Server installation media.

Laden Sie SQL Server 2016 CTP 3.1 aus dem Microsoft Download Center herunter.Download SQL Server 2016 CTP 3.1 from Microsoft Download Center.

Die folgenden SharePoint Server 2016 Business Intelligence-Funktionen sind verfügbar, wenn Sie ein Upgrade auf SQL Server 2016 CTP 3.1 durchführen:The following SharePoint Server 2016 business intelligence features are available when you upgrade to SQL Server 2016 CTP 3.1:

  • PowerPivot-KatalogPower Pivot Gallery

  • Geplante DatenaktualisierungScheduled Data Refresh

  • Arbeitsmappen als DatenquelleWorkbooks as a Data Source

  • PowerPivot-Verwaltungs-DashboardPower Pivot Management Dashboard

  • Power View-BerichtePower View reports

  • Power View-AbonnementsPower View Subscriptions

  • BenachrichtigungenReport Alerting

Um weitere Informationen zu erhalten, laden Sie das neue Whitepaper Bereitstellen von SQL Server 2016 PowerPivot und Power View in SharePoint 2016 herunter. Um weitere Informationen zum Konfigurieren und Bereitstellen von Business Intelligence in einer SharePoint Server 2016-Farm mit mehreren Servern zu erhalten, laden Sie Bereitstellen von SQL Server 2016 PowerPivot und Power View in SharePoint 2016-Farm mit mehreren Ebenen herunter.For more information, download the new Deploying SQL Server 2016 PowerPivot and Power View in SharePoint 2016 white paper. For details about configuring and deploying business intelligence in a multiple server SharePoint Server 2016 farm, download Deploying SQL Server 2016 PowerPivot and Power View in a Multi-Tier SharePoint 2016 Farm.

Verbesserung des Anforderungs-Manager-DienstsRequest Manager service improvements

Der SharePoint-Anforderungs-Manager wird nun für die in der folgenden Liste aufgeführten Serverrollen bereitgestellt, um Drosselungs- und Routingszenarien zu unterstützen:SharePoint Request Manager now provisions on the server roles shown in the following list, to support both throttling and routing scenarios:

  • AnwendungApplication

  • Verteilter CacheDistributed Cache

  • Front-EndFront-End

Darüber hinaus verhinder der Anforderungs-Manager-Dienst nicht mehr, dass Websites gerendert werden, wenn der Dienst aktiviert ist und keine Routingregeln definiert sind.Additionally, the Request Manager service will no longer prevent sites from rendering when the service is enabled while you have no routing rules defined.

FreigabeSharing

In der folgenden Liste sind die Verbesserungen bei der Freigabe in SharePoint Server 2016 aufgeführt:The following list shows the sharing improvements that are available for SharePoint Server 2016:

SharePoint-SuchdienstanwendungenSharePoint Search Service application

Die SharePoint-Suche unterstützt die Indizierung von bis zu 500 Millionen Elementen pro Suchserveranwendung. Weitere Informationen erhalten Sie unter Übersicht über die Sucharchitektur in SharePoint Server. Informationen zur SharePoint-Cloudhybridsuche finden Sie unter Informationen über die Cloudhybridsuche für SharePoint.SharePoint Search supports indexing of up to 500 million items per Search Server application. For more information, see Overview of search architecture in SharePoint Server. For information about SharePoint cloud hybrid search, see Learn about cloud hybrid search for SharePoint.

Vereinfachte SSL-Konfiguration für die Website der ZentraladministrationSimplified SSL configuration for Central Administration site

Wir haben den Prozess zum Konfigurieren der Zentraladministration für die Verwendung von SSL-Bindungen vereinfacht. Die folgenden Befehlsparameter stehen jetzt zur Verfügung:We've simplified the process for configuring Central Administration to use SSL bindings. The following command parameters are now available to use:

  • New-SPCentralAdministration -Port <number> -SecureSocketsLayer

  • Set-SPCentralAdministration -Port <number> -SecureSocketsLayer

  • Psconfig.exe -cmd adminvs -port <number> -ssl

Sie müssen der IIS-Website der Zentraladministration mit den IIS-Verwaltungstools ein Serverzertifikat zuweisen. Auf die Zentraladministrations-Webanwendung kann erst zugegriffen werden, wenn dies erfolgt ist.You must assign a server certificate to the Central Administration IIS web site by using the IIS administration tools. The Central Administration web application won't be accessible until you do this.

Wenn Sie Port 443 angeben, wird automatisch eine SSL-Bindung anstelle einer HTTP-Bindung erstellt. Dies geschieht auch dann, wenn Sie die Parameter **SecureSocketsLayer ** oder SSL nicht angeben.If you specify port 443, it will automatically create an SSL binding instead of an HTTP binding even if you don't include the SecureSocketsLayer or SSL parameters.

Die öffentliche AAM-URL der Zentraladministration wird automatisch zur Verwendung des entsprechenden Protokollschemas, Servernamens und der Portnummer aktualisiert.The Central Administration public AAM URL will be automatically updated to use the appropriate protocol scheme, server name, and port number.

Websitesammlungs-UpgradesSite collection upgrades

Zum Aktualisieren von Websitesammlungen stehen drei Optionen zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Upgrade einer Websitesammlung auf SharePoint Server 2016.There are three options available for upgrading site collections. For more information, see Upgrade a site collection to SharePoint Server 2016.

SMTP-VerbindungsverschlüsselungSMTP connection encryption

Die folgende Liste gibt die SharePoint 2016-Anforderungen an, die zum Aushandeln der Verbindungsverschlüsselung mit einem SMTP-Server erforderlich sind:The following list shows the SharePoint 2016 requirements that are needed to negotiate connection encryption with an SMTP server:

  1. STARTTLS muss auf dem SMTP-Server aktiviert sein.STARTTLS must be enabled on the SMTP server.

  2. Der SMTP-Server muss das TLS 1.0-, TSL 1.1- oder TLS 1.2-Protokoll unterstützen.The SMTP server must support the TLS 1.0, TLS 1.1, or TLS 1.2 protocol.

    Wichtig

    Die SSL 2.0- und SSL 3.0-Protokolle werden nicht unterstützt.SSL 2.0 and SSL 3.0 protocols are not supported.

  3. Für den SMTP-Server muss ein Serverzertifikat installiert sein.The SMTP server must have a server certificate installed.

  4. Das Serverzertifikat muss gültig sein. Normalerweise bedeutet dies, dass der Name des Serverzertifikats mit dem Namen des in SharePoint bereitgestellten SMTP-Server übereinstimmen muss. Das Serverzertifikat muss außerdem von einer Zertifizierungsstelle ausgegeben worden sein, die vom SharePoint-Server als vertrauenswürdig eingestuft wird.The server certificate must be valid. Typically, this means that the name of the server certificate must match the name of the SMTP server provided to SharePoint. The server certificate must also be issued by a certificate authority that is trusted by the SharePoint server.

  5. SharePoint muss für die SMTP-Verbindungsverschlüsselung konfiguriert sein.SharePoint must be configured to use SMTP connection encryption.

Um SharePoint für die dauerhafte Verwendung der SMTP-Verbindungsverschlüsselung zu konfigurieren, öffnen Sie die Zentraladministrationswebsite in SharePoint, navigieren Sie zu Systemeinstellungen > Einstellungen für ausgehende E-Mail konfigurieren, und wählen Sie im Dropdownmenü für TLS-Verbindungsverschlüsselung verwenden die Option Ja aus. Um SharePoint in Microsoft PowerShell für die dauerhafte Verwendung der SMTP-Verbindungsverschlüsselung zu konfigurieren, verwenden Sie das Set-SPWebApplication-Cmdlet ohne den DisableSMTPEncryption-Parameter. Beispiel:To configure SharePoint to always use SMTP connection encryption, open the SharePoint Central Administration website and browse to System Settings > Configure outgoing e-mail settings and set the Use TLS connection encryption drop-down menu to Yes. To configure SharePoint to always use SMTP connection encryption in Microsoft PowerShell, use the Set-SPWebApplication cmdlet without the DisableSMTPEncryption parameter. For example:

$WebApp = Get-SPWebApplication -IncludeCentralAdministration | ? { $_.IsAdministrationWebApplication -eq $true }
Set-SPWebApplication -Identity $WebApp -SMTPServer smtp.internal.contoso.com -OutgoingEmailAddress sharepoint@contoso.com -ReplyToEmailAddress sharepoint@contoso.com

Um SharePoint so zu konfigurieren, dass die SMTP-Verbindungsverschlüsselung nie in der SharePoint-Zentraladministration verwendet wird, navigieren Sie zu Systemeinstellungen > Einstellungen für ausgehende E-Mail konfigurieren, und wählen Sie im Dropdownmenü für TLS-Verbindungsverschlüsselung verwenden die Option Nein aus. Um SharePoint in so zu konfigurieren, dass die SMTP-Verbindungsverschlüsselung in PowerShell nie verwendet wird, verwenden Sie das Set-SPWebApplication-Cmdlet mit dem DisableSMTPEncryption-Parameter. Beispiel:To configure SharePoint to never use SMTP connection encryption in SharePoint Central Administration, browse to System Settings > Configure outgoing email settings and set the Use TLS connection encryption drop-down menu to No. To configure SharePoint to never use SMTP connection encryption in PowerShell, use the Set-SPWebApplication cmdlet with the DisableSMTPEncryption parameter. For example:

$WebApp = Get-SPWebApplication -IncludeCentralAdministration | ? { $_.IsAdministrationWebApplication -eq $true }
Set-SPWebApplication -Identity $WebApp -SMTPServer smtp.internal.contoso.com -DisableSMTPEncryption -OutgoingEmailAddress sharepoint@contoso.com -ReplyToEmailAddress 
sharepoint@contoso.com

Hinweis

Wenn SharePoint für die Verwendung der SMTP-Verbindungsverschlüsselung konfiguriert ist, werden E-Mail-Nachrichten nur dann gesendet, wenn die Verbindungsverschlüsselung mit dem SMTP-Server erfolgreich ausgehandelt wurde. Wenn die Verbindungsverschlüsselung nicht erfolgreich ausgehandelt werden kann, erfolgt keine Rücksetzung auf das Standardvorgehen und kein Senden unverschlüsselter E-Mail-Nachrichten. Wenn SharePoint nicht für die Verwendung der SMTP-Verbindungsverschlüsselung konfiguriert ist, werden E-Mail-Nachrichten immer unverschlüsselt gesendet, auch dann, wenn der SMTP-Server die Verbindungsverschlüsselung unterstützt. Beim Verwenden der SMTP-Verbindungsverschlüsselung wird die SMTP-Authentifizierung nicht aktiviert. SMTP-Anforderungen werden immer anonym gesendet.If SharePoint is configured to use SMTP connection encryption, it will only send email messages if it successfully negotiates connection encryption with the SMTP server. It will not fall back and send email messages unencrypted if connection encryption negotiation fails. If SharePoint is not configured to use SMTP connection encryption, it will always send email messages unencrypted, even if the SMTP server supports connection encryption. > Using SMTP connection encryption does not enable SMTP authentication. SMTP requests are always sent anonymously.

Ansicht „Websiteordner“Site folders view

Weitere Informationen finden Sie unter Ansicht „Websiteordner“ im OneDrive-Blog.For more information, see "Site folders" in The OneDrive Blog.

Anheften von Website-SeitenSites page pinning

Sie können jetzt Websites anheften, die auf der Websites-Seite angezeigt werden. Eine angeheftete Website wird am oberen Rand der Liste von Websites, denen Sie folgen, angezeigt.You can now pin sites that you see on the sites page. A pinned site shows at the top of the list of sites that you're following.

Anwenden von Designs auf die Suite-NavigationSuite Navigation is themable

Sie können der Suite-Navigation jetzt Designs hinzufügen.You can now apply themes to your Suite Navigation.

Verwenden anderer SMTP-Ports als dem Standardport (25)Use SMTP ports other than the default (25)

Um SharePoint für die Verwendung eines anderen SMTP-Ports als des Standardports zu konfigurieren, öffnen Sie die SharePoint-Zentraladministration, navigieren Sie zu Systemeinstellungen > Einstellungen für ausgehende E-Mails konfigurieren, und legen Sie für den SMTP-Serverport die Portnummer des SMTP-Servers fest. Um SharePoint in PowerShell für die Verwendung eines anderen SMTP-Ports als des Standardports zu konfigurieren, verwenden Sie das Set-SPWebApplication-Cmdlet mit dem SMTPServerPort-Parameter. Beispiel:To configure SharePoint to use a non-default SMTP port open SharePoint Central Administration, browse to System Settings > Configure outgoing email settings, and set the SMTP server port to the port number of your SMTP server. To configure SharePoint to use a non-default SMTP port in PowerShell, use the Set-SPWebApplication cmdlet with the SMTPServerPort parameter. For example:

$WebApp = Get-SPWebApplication -IncludeCentralAdministration | ? { $_.IsAdministrationWebApplication -eq $true }
Set-SPWebApplication -Identity $WebApp -SMTPServer smtp.internal.contoso.com -SMTPServerPort 587 -OutgoingEmailAddress sharepoint@contoso.com -ReplyToEmailAddress 
sh  arepoint@contoso.com

Was ist SharePoint?What is SharePoint?