Problembehandlung häufig auftretender SPMT-Probleme und Fehler

In diesem Artikel werden häufig auftretende Probleme und Fehler beschrieben, die bei der Verwendung des SharePoint-Migrationstools (SPMT) auftreten können.

Hinweis

Hilfe zu SPMT-Installationsproblemen finden Sie unter Behandlung von SPMT-Installationsproblemen.

Häufig auftretende Fehlermeldungen

Nachricht Aktion
Wir können keine Verbindung mit der von Ihnen angegebenen Website herstellen. Überprüfen Sie, ob die Liste vorhanden ist oder ob Sie über Ihren Computer in der Quell- und Zielwebsite darauf zugreifen können.

Vergewissern Sie sich, dass Sie sich bei SPMT mit einem Konto angemeldet haben, das auf die Website zugreifen kann.

Vergewissern Sie sich, dass die eingegebene URL korrekt ist und das entsprechende Format aufweist.
Beispiel: <spam><spam>https://<spam><spam>contoso.sharepoint.com/teams/SiteTitle<spam><spam>
Ungültiger Quellordner Vergewissern Sie sich, dass der eingegebene Pfad korrekt ist und das entsprechende Format aufweist.

Vergewissern Sie sich, dass der Benutzer von SPMT über Lesezugriff auf den Ordner verfügt.
Die Website kann nicht erstellt oder aktualisiert werden Vergewissern Sie sich, dass Sie über die Berechtigung zum Erstellen der Website verfügen und dass die URL gültig ist.

Wenn die Website existiert, vergewissern Sie sich, dass Sie Websitesammlungsadministrator sind.

Wenn der Fehler weiterhin auftritt, erstellen Sie die Website manuell, und verweisen Sie das Migrationstool auf diese neu erstellte Website.
Fehler beim Überprüfen der Datei: Der Ordnername ist ungültig Siehe Ungültige Dateinamen und Dateitypen in OneDrive und SharePoint
Fehler beim Überprüfen der Datei: Der Zielpfad ist zu lang Siehe Ungültige Dateinamen und Dateitypen in OneDrive und SharePoint


Der vollständige Pfad, einschließlich des Dateinamens, darf für OneDrive, OneDrive und SharePoint maximal 400 Zeichen enthalten.
Fehler bei der Dateiüberprüfung: nicht genügend Speicherplatz für das Packen der Datei Der für den Migrationsarbeitsordner verfügbare Speicherplatz ist für die Größe der Quelldatei zu klein. Vergrößern Sie die Größe Ihres Arbeitsordners, und versuchen Sie es erneut.
Fehler beim Packen: Datei kann nicht geöffnet werden Beim Packen ist ein Fehler aufgrund einer nicht vorhandenen Quelle aufgetreten. Überprüfen Sie, ob Sie auf den Quellstammordner zugreifen können.
Eine Duplikataufgabe wurde bereits erstellt. Die zum Ausführen der Massenmigration verwendete CSV-Datei darf keine doppelten Einträge enthalten. Entfernen Sie die doppelten Zeilen, und versuchen Sie es erneut.
Der übergeordnete Ordner wurde nicht migriert. Der übergeordnete Ordner wurde nicht migriert, weshalb alle Elemente unterhalb des Ordners nicht migriert werden können. Überprüfen Sie Ihren übergeordneten Ordner, und versuchen Sie die Migration erneut.
Aufgabe Nr., Parameter 1. Der Quellpfad sollte nicht leer sein. Vergewissern Sie sich, dass die Quellpfadspalte in der CSV-Datei einen Wert enthält.
Aufgabe Nr., Parameter 4. Die Ziel-URL ist eine ungültige URL. Vergewissern Sie sich, dass die Ziel-URL-Spalte in der CSV-Datei einen Wert enthält und gültig ist.
Aufgabe Nr., Parameter 5. Die Zielliste sollte nicht leer sein. Vergewissern Sie sich, dass die Ziellistenspalte in der CSV-Datei einen Wert enthält.
Für das Migrieren dieses Inhalts nach OneDrive sind Administratorberechtigungen erforderlich. Stellen Sie bitte sicher, dass das für das Migrieren von Inhalten verwendete Konto über Berechtigungen auf dem Zielspeicherort ‚OneDrive‘ verfügt.

SPMT-Fehlercodes

Fehlercode Empfohlenes Vorgehen
0x0201000D Überprüfen Sie, ob die Liste vorhanden ist oder ob Sie über die Quellwebsite und die Zielwebsite darauf zugreifen können.
0x02050008 Zugriff auf Ihren lokalen Speicher nicht möglich. Starten Sie die Migration neu.
0x02010023 Die Vorlage für die Quellliste wird nicht unterstützt. Probieren Sie es mit einer anderen.
0x0201000C Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen, und geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort erneut ein.
0x02010017 Dazu müssen Sie ein Websitesammlungsadministrator sein.
0x02060009 1 – Die Websitesammlung kann nicht erstellt werden, da die URL bereits verwendet wird oder ungültig ist.
2 – Die Websitesammlung kann nicht erstellt werden, da die URL ein ungültiges Zeichen enthält.
3 – Die Websitesammlung kann nicht erstellt oder aktualisiert werden.
0x02060007 1 – Die Websitesammlung kann nicht erstellt werden, da die URL bereits verwendet wird oder ungültig ist.
2 – Die Websitesammlung kann nicht erstellt werden, da die URL ein ungültiges Zeichen enthält.
0x02010018 1 – Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen, und versuchen Sie es dann erneut.
2 – Beim Zugriff auf SharePoint ist ein Problem aufgetreten. Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und versuchen Sie es erneut.
3 – Beim Zugriff auf SharePoint ist ein Problem aufgetreten. Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und Ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut.
4 – Beim Zugriff auf SharePoint ist ein Problem aufgetreten. Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und die Website-URL auf Richtigkeit, und versuchen Sie es erneut.
5 – Beim Zugriff auf SharePoint ist ein Problem aufgetreten. Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und das Format der URL, und versuchen Sie es erneut.
6 – Beim Zugriff auf SharePoint ist ein Problem aufgetreten. Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und versuchen Sie es erneut. Erstellen Sie einen Supportfall, wenn das Problem weiterhin auftritt.
7 – Beim Zugriff auf SharePoint ist ein Problem aufgetreten. Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und versuchen Sie, Ihre Website in einem Browser zu öffnen.
0x0204000A Paketdatei kann nicht erstellt werden. Alle Dateien und Ordner im SPMT-Arbeitsordner %appdata%\Microsoft\MigrationToolStorage müssen geschlossen werden. Starten Sie die Migration neu.
0x02030001 1 – Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen. Starten Sie die Migration neu.
2 – Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen. Starten Sie die Migration neu.
3– Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und Ihre Netzwerkverbindung. Starten Sie die Migration neu.
4 – Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und Ihre Website-URL. Starten Sie die Migration neu.
5 – Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und das Format Ihrer URL. Starten Sie die Migration neu.
6 – Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen, und starten Sie die Migration neu. Wenn das Problem weiterhin besteht, erstellen Sie einen Supportfall.
7 – Überprüfen Sie Ihre Anmeldeinformationen und versuchen Sie, Ihre Website in einem Browser zu öffnen. Starten Sie die Migration neu.
0x02010008 Überprüfen Sie den Pfad und das Format der Benutzerzuordnungsdatei, und vergewissern Sie sich, dass Sie die Berechtigung zum Zugriff darauf haben.
0x02050001 Alle Dateien und Ordner im SPMT-Arbeitsordner %appdata%\Microsoft\MigrationToolStorage müssen geschlossen werden. Starten Sie die Migration neu.
0x02010002 Überprüfen Sie Ihren Netzwerkstatus. Wenn Sie über einen Browser auf die Quellwebsites zugreifen können, erstellen Sie einen Supportfall.
0x02010010 Stellen Sie sicher, dass Quell- und Zielliste über die gleiche Vorlage verfügen.
0x0204000D Alle Dateien und Ordner im SPMT-Arbeitsordner %appdata%\Microsoft\MigrationToolStorage müssen während der Migration geschlossen werden. Starten Sie die Migration neu.
0x02040012 Der temporäre Speicher auf Ihrem lokalen Computer ist zu klein. Das Paket wird von SPMT im Arbeitsordner zwischengespeichert. Erweitern Sie den temporären Speicher, und versuchen Sie es erneut.
0x02030003 Es gibt zu viele Elemente mit eigenen Berechtigungen. Vereinfachen Sie Ihre Berechtigungsliste, indem Sie die Anzahl der eindeutigen Berechtigungen reduzieren. Versuchen Sie die Migration erneut.
0x02050001 Die lokale Speicherdatei ist beschädigt. Der Arbeitsordner wurde während der Migration verwendet oder geändert. Versuchen Sie die Migration erneut.
0x02080001 Die Datei im Paket wurde während des Hochladens geändert oder gelöscht. Alle Dateien und Ordner im SPMT-Arbeitsordner "%appdata%\Microsoft\MigrationToolStorage" müssen geschlossen werden. Starten Sie die Migration neu.
0x02010006 Für die SharePoint-Quellwebsite wurden keine Rollendefinitionen festgelegt. Überprüfen Sie beim Zugriff auf Quellwebsite, ob Ihre Rolle vorhanden ist.
0x02040009 Das Paket kann nicht erstellt werden, weil das Verzeichnis nicht gefunden werden kann. Alle Dateien und Ordner im SPMT-Arbeitsordner "%appdata%\Microsoft\MigrationToolStorage" müssen geschlossen werden. Starten Sie die Migration neu.
0x02010020 Deaktivieren Sie die Migration des Versionsverlauf in den SPMT-Einstellungen oder aktivieren Sie die Versionsverwaltung in SharePoint Online.
0x0201000E Überprüfen Sie, ob über die globalen Einstellungen Sonderzeichen im Zielpfad herausgefiltert wurden oder ob der Pfad nicht unterstützte Zeichen enthält.
0x02010016 Ihr SharePoint-Serverbenutzer konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass Sie Websitesammlungsadministrator sind.
0X0201000F Ungültige Website-URL. Überprüfen Sie, ob die Website-URL gültig ist. Versuchen Sie, über einen Browser auf die URL zuzugreifen.
0x0207001 Sie haben keinen Zugriff auf den Aufgabenordner. Überprüfen Sie, ob Sie auf "%appdata%\Microsoft\MigrationToolStorage" zugreifen können.
0x01410010 Ein Fehler aufgrund fehlender Abhängigkeiten von Listenelementen ist aufgetreten. Einzelheiten hierzu finden Sie in der Datei "FailureSummaryReport.csv". Überprüfen Sie, ob die Abhängigkeiten in den Migrationsumfang einbezogen wurden.
0x01510001 Fehler beim Hochladen von Paketen. Wenn Sie Azure Storage angepasst haben, überprüfen Sie, ob Sie auf den Azure-Speicher zugreifen können, und überprüfen Sie, ob Sie auf die Zielwebsite zugreifen können. Versuchen Sie erneut, die Migration auszuführen.
0x01510001 Fehler beim Hochladen des Auftrags auf den Server: Fehler beim Hochladen der Datei während der Migration.
0x02070009 Mehrere Pakete konnten nicht hochgeladen werden. Halten Sie die Aufgabe an, und überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.
0x01710009 Aufgrund von Fehlern beim Auftragsende ist ein Fehler aufgetreten. Einige Elemente im Paket sind fehlgeschlagen. Starten Sie die Migration neu.
0x01710009 Fehler oder Timeout für die Serververarbeitung der Datei: Nicht alle Elemente im Paket wurden migriert.
0x01610001 Der Azure-Container ist abgelaufen. Starten Sie die Migrationsaufgabe erneut.
0x01710006 Fehler oder Timeout für die Serververarbeitung der Datei: "Schwerwiegender Auftragsfehler".
0x01710004 Fehler oder Timeout für die Serververarbeitung der Datei. Ordnername konnte nicht nachgeschlagen werden. Das Element ist möglicherweise in einer anderen Liste oder Website in der gleichen Websitesammlung vorhanden. Oder das Element befindet sich im Papierkorb.
0x0131000F Fehler beim Lesen der Datei. Die Datei ist ausgecheckt.
0x0111000A Fehler beim Scannen der Datei: Die Dateigröße überschreitet das Limit. Informationen zu den aktuellen Grenzwerten finden Sie in Versionshinweisen zum SharePoint-Migrationstool (SPMT).
Fehler Grund Aktion
Dieser Navigationsknoten enthält eine ungültige URL: Das Objekt, auf das diese URL verweist, kann nicht gefunden werden. SharePoint überprüft die URL, bevor ein Navigationsknoten erstellt wird. Wenn die URL ein SharePoint-Objekt darstellt und das Objekt nicht gefunden werden kann. SharePoint lehnt die Knotenerstellungsabfrage mit diesem Fehler ab. Dies kann vorkommen, wenn das Ziel der URL gelöscht, verschoben, noch nicht migriert oder in einer vorherigen Aufgabe migriert wurde, die URL-Zuordnung aber in der aktuellen nicht erkannt wird. Verwenden Sie dieselbe URL-Zuordnung zwischen mehreren Aufgaben. Zum Beispiel:

Aufgabe 1:  http://Domäne/ursprünglicher_Pfad/Website -> http://Domäne/neuer_Pfad/Website

Aufgabe 2: http://Domäne/ursprünglicher_Pfad/Website2 -> http://Domäne/neuer_Pfad/Website2.

Führen Sie eine weitere Aufgabe aus, um Navigationsknoten zu migrieren, die auf zuvor nicht migrierte Objekte verweisen. Der Knoten in der Zielwebsite wurde manuell erstellt.
Die Navigationseinstellungen sind hochgradig angepasst. Dies wird derzeit nicht unterstützt. Die globale und aktuelle Websitenavigation kann nur migriert werden, wenn ihr Wert einer vordefinierten Vorlage entspricht. Andernfalls wird der Wert als hochgradig angepasst erkannt und kann nicht migriert werden. Ändern Sie die globale und aktuelle Navigation so, dass eine der vordefinierten Vorlagen verwendet wird. Siehe Websiteeinstellungen -> Look and Feel -> Navigation. Bearbeiten Sie die Einstellung auf der Zielwebsite manuell.
Die Ziel-Terminologiespeicher-ID konnte nicht abgerufen werden. Der Taxonomieanbieter von Webnavigationseinstellungen kann nicht aktualisiert werden. Da die globalen und/oder aktuellen Websitenavigationseinstellungen auf "Verwaltete Navigation" festgelegt sind, konnte der Terminologiespeicher-Scanner die Ziel-Terminologiespeicher-ID nicht abrufen. Dies kann vorkommen, wenn verwaltete Metadatendienste nicht ordnungsgemäß konfiguriert sind. Weitere Informationen finden Sie unter Migration verwalteter Metadaten mit dem SharePoint Migration Tool (SPMT).
Die Taxonomieanbieter-Ausdruckssatz-ID der Webnavigationseinstellungen ist ungültig. Da die globalen oder aktuellen Navigationseinstellungen auf "Verwaltete Navigation" festgelegt sind, konnte der Terminologiespeicher-Scanner die Ausdruckssatz-ID nicht zuordnen. Vergewissern Sie sich, dass die Einstellung auf der Quellwebsite gültig ist, und der Ausdruckssatz erfolgreich migriert wurde.
Um Webnavigationseinstellungen zu aktualisieren, benötigen sie folgende Berechtigungen: "Seiten hinzufügen" und "Seiten anpassen". Das für die Migration verwendete SharePoint-Konto verfügt nicht über die Berechtigung zum Bearbeiten Website-Navigationseinstellungen. Erteilen Sie diesem Konto die Berechtigung „Seiten hinzufügen und anpassen“.

Taxonomiefehler

Fehler Grund Aktion
Fehler beim Migrieren des Terminologiespeichers aufgrund von Berechtigungsproblemen. Der Benutzer ist kein Terminologiespeicher-Administrator. Wählen Sie im SharePoint Admin Center Klassische Funktionen aus, und wählen Sie dann unter Terminologiespeicher Öffnen aus. Wählen Sie den zu migrierenden Terminologiespeicher aus, und fügen Sie dann den aktuellen Benutzer als Terminologiespeicher-Administrator hinzu.
Fehler beim Migrieren des Terminologiespeichers aufgrund fehlender Arbeitssprachen. Es sind nicht alle Arbeitssprachen des Quellterminologiespeichers im Zielterminologiespeicher vorhanden. Navigieren Sie zur Einstellung für die SharePoint-Website. Wählen Sie unter Websiteverwaltung Terminologiespeicherverwaltung aus. Wählen Sie den zu aktualisierenden Terminologiespeicher aus, und fügen Sie alle Sprachen, die im Quellterminologiespeicher vorhanden sind, zum gewünschten Arbeitssprachenbereich hinzu.
Das Migrieren des Terminologiespeichers ist fehlgeschlagen, da kein Standard-Terminologiespeicher vorhanden ist. SP lokal verfügt über keinen Standardterminologiespeicher der Websitesammlung. Wechseln Sie zur Zentralverwaltung des SharePoint-Servers (lokal), und dann unter „Anwendungsverwaltung“ zu „Dienstanwendung verwalten“. Bearbeiten Sie dort die Eigenschaften der verwalteten Metadienstverbindung. Wählen Sie Diese Dienstanwendung ist der Standardspeicherort für spaltenspezifische Ausdruckssätze.
Das Migrieren des Terminologiespeichers ist fehlgeschlagen, da mehrere Standard-Terminologiespeicher vorhanden sind. Es gibt in SP lokal mehrere Standard-Terminologiespeicher der Websitesammlung. Wechseln Sie zur Zentralverwaltung von SharePoint lokal, und dann unter „Anwendungsverwaltung“ zu „Dienstanwendung verwalten“. Wählen Sie dort eine verwalteten Metadienstverbindungen als Standard-Terminologiespeicher. Wählen Sie unter „Weitere verwaltete Metadienstverbindungen“ Diese Dienstanwendung ist der Standardspeicherort spaltenspezifische Ausdruckssätze ab.
Fehler beim Migrieren des angehefteten Ausdrucks, da sein Quellausdruck nicht existiert. In einigen Fällen befindet sich der angeheftete Ausdruck im globale (für alle Websites verfügbar, die eine Verbindung mit dieser Dienstanwendung für verwaltete Metadaten herstellen), und der Quellausdruck im lokalen Ausdruckssatz (für die Benutzer dieser Websitesammlung verfügbar). Da SPMT erst die globalen Ausdrücke und dann die lokalen Migrationen durchführt, ist der Quellausdruck beim Versuch, den fixierten Ausdruck zu erstellen, noch nicht migriert worden. Migrieren Sie erneut, sodass der fixierte Ausdruck zum zweiten Mal erstellt wird, da der Quellausdruck zuvor migriert wurde.

Webpartfehler

Fehler Grund Aktion
Die Migration unterstützt das Webpart nicht Im Moment unterstützt SPMT dieses Webpart nicht. Überprüfen der Liste des aktuell unterstützten Webparts: Von SPMT unterstützte Webparts
Fehler bei der Migration aufgrund einer fehlenden Verweisliste Die Liste wurde der Aufgabenliste nicht hinzugefügt. Überprüfen Sie Ihr Webpart und die verweisende Liste, um sicherzustellen, dass sie im Migrationsumfang enthalten sind.
Fehler bei der Migration aufgrund einer angepassten Seite SPMT unterstützt derzeit nicht die Migration angepasster Seiten. Stellen Sie mithilfe von SharePoint Designer die Vorlagenseite der Seite wieder her, und starten Sie die Migration neu.
Fehler bei der Migration aufgrund einer fehlgeschlagenen Seitenmigration Fehler bei der Migration der Seite und aller in ihr befindlichen Webparts. Versuchen Sie erneut, die fehlerhafte Seite zu migrieren. Wenn die Migration gelingt, werden auch alle Webparts auf der Seite erfolgreich migriert.
Fehler bei der Migration aufgrund eines unsicheren Webparts und der Servereinstellung "NoScript" Wenn die Einstellung NoScript in der SharePoint-Zielwebsite aktiviert ist, werden die Webparts als unsicher eingestuft, da Sie möglicherweise JavaScript-Skripts oder anderen Code ausführen können. Solche Webparts werden für die Migration gesperrt. Deaktivieren Sie die NoScript -Einstellung auf der SharePoint-Zielwebsite, damit die Blockierung dieses Webparts aufgehoben wird. Wichtig: Ihre Website ist möglicherweise gefährdet, wenn Sie diese Einstellungen deaktivieren. Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen.
Fehler bei der Migration aufgrund einer ungültigen XML-Definition. Die XsltListView- und ListView-Webparts enthalten eine XML-Definition, die für die Migration dieser Webparts wichtig ist. Manchmal ist die XML-Definition aufgrund von Aktualisierungsproblemen oder Serverfehlern ungültig. Löschen Sie das fehlgeschlagene Webpart von der SharePoint Server-Quellseite. Fügen Sie sie nochmals hinzu, und starten Sie dann die Migration erneut.
Fehler bei der Migration aufgrund einer ungültigen Assemblynamens. Der Assemblyname des Webparts ist kritisch für SPMT, um ihn zu migrieren. Wenn die Assembly des Webparts nicht aus seiner SOAP-Antwort analysiert werden kann, schlägt die Migration fehl. Überprüfen Sie, ob es sich bei diesem Webpart um einen unterstützten“"Out-of-the-Box“-Webpart (OOTB) handelt. Wenn er unterstützt wird, melden Sie diese bitte als Bug, sodass wir ihn untersuchen können. Wenn es sich jedoch um ein Webpart eines Drittanbieters handelt, wird dieser nicht unterstützt.
Fehler bei der Migration aufgrund eines Webpartverbindungsfehlers. Dieses Webpart ist mit einem anderen verbunden, bei dem keine Migration durchgeführt werden konnte. Das führt dazu, dass die Migration beider Webparts scheitert. Stellen Sie sicher, dass das verbundene WebPart erfolgreich migriert wird. Versuchen Sie die Migration erneut.
Die Migration ist fehlgeschlagen, da sie dem Benutzer nicht zugeordnet werden konnten. Wenn das Benutzerfeld eine Eigenschaft des Webparts ist, versucht SPMT, den Benutzer auf der SharePoint-Zielwebsite dem Quellwebpart (in der Regel einem lokalen Benutzer) zuzuordnen. Dieser Fehler tritt auf, wenn SPMT dem Benutzer nicht zugeordnet werden kann. Vergewissern Sie sich, dass Azure Active Directory zum Synchronisieren aller lokalen Benutzer mit SharePoint verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.