Erstellen von DNS-Einträgen für Skype for Business ServerCreate DNS records for Skype for Business Server

Zusammenfassung: Informationen zum Konfigurieren von DNS und zum Erstellen von DNS-Einträgen für eine Installation von Skype for Business Server.Summary: Learn how to configure DNS and create DNS records for an installation of Skype for Business Server. Laden Sie eine kostenlose Testversion von Skype for Business Server aus dem Microsoft Evaluation https://www.microsoft.com/evalcenter/evaluate-skype-for-business-serverCenter unter: herunter.Download a free trial of Skype for Business Server from the Microsoft Evaluation center at: https://www.microsoft.com/evalcenter/evaluate-skype-for-business-server.

Damit Skype for Business Server ordnungsgemäß funktioniert, müssen eine Reihe von DNS-Einstellungen (Domain Name System) vorhanden sein.For Skype for Business Server to work properly, a number of Domain Name System (DNS) settings must be in place. Diese steuern den Zugriff der Clients auf die Dienste und sorgen dafür, dass die Server übereinander informiert sind.This is so that clients know how to access the services and that the servers know about each other. Diese Einstellungen müssen pro Bereitstellung nur einmal festgelegt werden, da ein einmal zugeordneter DNS-Eintrag domänenübergreifend zur Verfügung steht.These settings need to be completed only once per deployment because once you assign a DNS entry, it is available throughout the domain. Sie können die Schritte 1 bis 5 in einer beliebigen Reihenfolge ausführen.You can do steps 1 through 5 in any order. Die Schritte 6, 7 und 8 müssen jedoch wie in der Abbildung dargestellt nacheinander und nach den Schritten 1 bis 5 erfolgen.However, you must do steps 6, 7, and 8 in order, and after steps 1 through 5, as outlined in the diagram. Die Erstellung von DNS-Einträgen wird in Schritt 5 beschrieben.Creating DNS records comprises step 5 of 8. Weitere Informationen zum Planen von DNS finden Sie unter Umgebungsanforderungen für Skype for Business Server -oder Server Anforderungen für Skype for Business Server 2019.For more information about planning DNS, see Environmental requirements for Skype for Business Server or Server requirements for Skype for Business Server 2019.

Wichtig

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich hier lediglich um ein Beispiel für die Erstellung von DNS-Einträgen in einer Windows-DNS-Umgebung handelt.It is important to note that this is just an example of how to create DNS records in a Windows Server DNS environment. Es gibt viele andere DNS-Einträge, die für Skype for Business Server erforderlich sind, und das Verfahren zum Erstellen von DNS-Einträgen hängt von dem System ab, das Sie zum Verwalten von DNS in Ihrer Organisation verwenden.There are many other DNS entries that are required for Skype for Business Server, and the procedure for creating DNS records depends on the system you are using to manage DNS in your organization. Eine vollständige Liste der Anforderungen für DNS finden Sie unter DNS-Anforderungen für Skype for Business Server.For a complete list of requirements for DNS, see DNS requirements for Skype for Business Server.

Übersichtsdiagramm

Konfigurieren von DNSConfigure DNS

Für Skype for Business Server sind DNS-Einträge erforderlich, damit Sie ordnungsgemäß funktionieren und für Benutzer zugänglich sind.DNS records are required for Skype for Business Server to work properly and be accessible by users.

Das vorliegende Beispiel ist der Pool „contoso.local“ mit DNS-Lastenausgleich und einem FQDN.This example is using a DNS load balanced FQDN named pool.contoso.local. Dieser Pool besteht aus drei Servern mit Skype for Business Server Enterprise Edition.This pool consists of three servers running Skype for Business Server Enterprise Edition. Ein Front-End-Server der Standard Edition kann nur einen einzelnen Server enthalten.A Standard Edition front-end server can only contain a single server. Bei Verwendung der Standard Edition würden Sie nur den vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) des einzelnen Standard Edition-Servers verwenden, wenn Sie auf die Front-End-Rolle verweisen und keinen Serverpool mit DNS-Lastenausgleich wie im gezeigten Beispiel erstellen.By using Standard Edition, you would only use the fully qualified domain name (FQDN) of the single Standard Edition server when referencing the front-end role instead of creating a DNS load balanced pool of servers, as this example shows. Dieses einfache Beispiel verwendet nur die Front-End-Rolle und umfasst die in der Tabelle unten aufgeführten DNS-Einträge.This simple example that uses only the front-end role includes the DNS entries in the following table. Informationen zum Planen Ihrer spezifischen DNS-Anforderungen finden Sie unter DNS-Anforderungen für Skype for Business Server.To plan your specific DNS requirements, see DNS requirements for Skype for Business Server.

BeschreibungDescription EintragstypRecord type NameName Auflösung inResolves to LastenausgleichstypLoad balancing type
Interner Webdienst-FQDNInternal Web Services FQDN
AA
webint.contoso.localwebint.contoso.local
VIP für interne WebdiensteVIP for Internal Web Services
Unterstützte Software und HardwareSupported software and hardware
Pool-FQDNPool FQDN
AA
pool.contoso.localpool.contoso.local
IP-Adresse von Server SFB01IP address of server SFB01
DNSDNS
FQDN von SFB01SFB01 FQDN
AA
SFB01.contoso.localSFB01.contoso.local
IP-Adresse von Server SFB01IP address of server SFB01
DNSDNS
Pool-FQDNPool FQDN
AA
pool.contoso.localpool.contoso.local
IP-Adresse von Server SFB02IP address of server SFB02
DNSDNS
FQDN von SFB02SFB02 FQDN
AA
SFB02.contoso.localSFB02.contoso.local
IP-Adresse von Server SFB02IP address of server SFB02
DNSDNS
Pool-FQDNPool FQDN
AA
pool.contoso.localpool.contoso.local
IP-Adresse von Server SFB03IP address of server SFB03
DNSDNS
FQDN von SFB03SFB03 FQDN
AA
SFB03.contoso.localSFB03.contoso.local
IP-Adresse von Server SFB03IP address of server SFB03
DNSDNS
Skype for Business-AutoErmittlungSkype for Business Auto Discover
AA
lyncdiscoverinternal.contoso.locallyncdiscoverinternal.contoso.local
VIP für interne WebdiensteVIP for Internal Web Services
Unterstützte Software und HardwareSupported software and hardware
Einfache URL für BesprechungenMeeting Simple URL
AA
meet.contoso.localmeet.contoso.local
VIP für interne WebdiensteVIP for Internal Web Services
Unterstützte Software und HardwareSupported software and hardware
Einfache URL vom Typ „Dialin“Dial-in Simple URL
AA
dialin.contoso.localdialin.contoso.local
VIP für interne WebdiensteVIP for Internal Web Services
Unterstützte Software und HardwareSupported software and hardware
Einfache URL für Web SchedulerWeb Scheduler Simple URL
AA
scheduler.contoso.localscheduler.contoso.local
VIP für interne WebdiensteVIP for Internal Web Services
Unterstützte Software und HardwareSupported software and hardware
Einfache URL für die VerwaltungAdministration Simple URL
AA
admin.contoso.localadmin.contoso.local
VIP für interne WebdiensteVIP for Internal Web Services
Unterstützte Software und HardwareSupported software and hardware
Vorgänger-ErmittlungLegacy Discovery
SRVSRV
_sipinternaltls._tcp.contoso.local_sipinternaltls._tcp.contoso.local
Pool-FQDN (Port 5061)Pool FQDN (port 5061)
-N/A

Erstellen von DNS-EinträgenCreate DNS records

  1. Melden Sie sich beim DNS-Server an und öffnen Sie Server-Manager.Log on to the DNS server, and open Server Manager.

  2. Klicken Sie auf das Dropdownmenü Extras und dann auf DNS.Click the Tools drop-down menu, and click DNS.

  3. Erweitern Sie in der Konsolenstruktur für Ihre SIP-Domäne Forward-Lookupzonen, und erweitern Sie dann die SIP-Domäne, in der Skype for Business Server installiert wird.In the console tree for your SIP domain, expand Forward Lookup Zones, and then expand the SIP domain in which Skype for Business Server will be installed.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die SIP-Domäne und wählen Sie Neuer Host (A oder AAAA) (siehe Abbildung).Right-click the SIP domain, and select New Host (A or AAAA), as shown in the figure.

    Neuen A-Eintrag auswählen

  5. Geben Sie im Feld Name den Namen des Hosteintrags ein (der Domänenname wird automatisch angehängt).In the Name box, type the name of the host record (the domain name will be automatically appended).

  6. Geben Sie im Feld IP-Adresse die IP-Adresse des einzelnen Front-End-Servers ein und wählen Sie dann Verknüpften PTR-Eintrag erstellen oder nach Bedarf Authentifizierte Benutzer können DNS-Einträge mit demselben Besitzernamen aktualisieren. Hierbei wird vorausgesetzt, dass DNS für den Lastenausgleich des gesamten Datenverkehrs mit Ausnahme von Webdiensten verwendet wird. Im vorliegenden Beispiel gibt es drei Front-End-Server wie in der Tabelle gezeigt.In the IP Address box, type the IP address of the individual front-end server, and then select Create associated pointer (PTR) record or Allow any authenticated user to update DNS records with the same owner name, if applicable. Note that this assumes that DNS is used to load balance all traffic with the exception of web services. In this example, we have three front-end servers as shown in the table.

    ServernameServer Name TypType DatenData
    SFB01SFB01
    Host (A)Host (A)
    10.0.0.510.0.0.5
    SFB02SFB02
    Host (A)Host (A)
    10.0.0.610.0.0.6
    SFB03SFB03
    Host (A)Host (A)
    10.0.0.710.0.0.7
  7. Als Nächstes erstellen Sie die DNS-Lastenausgleichseinträge für den Pool.Next, create the DNS load balancing entries for the pool. Der DNS-Lastenausgleich ermöglicht das Senden von Anforderungen durch DNS an die einzelnen Server im Pool unter Verwendung des gleichen DNS-Poolnamens.DNS load balancing allows DNS to send requests to the individual servers in the pool while using the same DNS pool name. Weitere Informationen zu DNS und Lastenausgleich finden Sie unter DNS-Anforderungen für Skype for Business Server.For more information about DNS and load balancing, see DNS requirements for Skype for Business Server.

    Hinweis

    Nur in Enterprise Edition-Bereitstellungen können mehrere Server gepoolt werden. Wenn Sie einen einzelnen Enterprise-Server oder einen Standard Edition-Server bereitstellen, müssen Sie für diesen nur einen A-Eintrag erstellen.Pooling multiple servers together is available only in Enterprise Edition deployments. If you are deploying a single Enterprise Server or Standard Edition server, you need to create only an A record for the single server.

    Wenn Sie beispielsweise über einen Pool namens „pool.contoso.local“ und drei Front-End-Server verfügen, würden Sie die folgenden DNS-Einträge erstellen:For example, if you had a pool named pool.contoso.local and three front-end servers, you would create the following DNS entries:

    FQDNFQDN TypType DatenData
    pool.contoso.localpool.contoso.local
    Host (A)Host (A)
    10.0.0.510.0.0.5
    pool.contoso.localpool.contoso.local
    Host (A)Host (A)
    10.0.0.610.0.0.6
    pool.contoso.localpool.contoso.local
    Host (A)Host (A)
    10.0.0.710.0.0.7
  8. Fahren Sie mit der Erstellung von A-Einträgen für alle Server in der Bereitstellung fort.Continue creating A records for all servers in the planned deployment.

  9. Zum Erstellen des SRV (Serviceeintrags) für die Vorgänger-Ermittlung klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die SIP-Domäne und wählen Sie Andere neue Einträge aus.To create the service record (SRV) record for legacy discovery, right-click the SIP domain, and select Other New Records.

  10. Klicken Sie unter Wählen Sie einen Ressourceneintragstyp auf Dienstidentifizierung (SRV) und dann auf Eintrag erstellen.In Select a resource record type, click Service Location (SRV), and then click Create Record.

  11. Klicken Sie auf Dienst und geben Sie _sipinternaltls ein.Click Service, and then type _sipinternaltls.

  12. Klicken Sie auf Protokoll und geben Sie _tcp ein.Click Protocol, and then type _tcp.

  13. Klicken Sie auf Portnummer und geben Sie 5061 ein.Click Port Number, and then type 5061.

  14. Klicken Sie auf Host, der diesen Dienst anbietet und geben Sie den FQDN des Pools bzw. des Standard Edition-Servers ein.Click Host offering this service, and then type the FQDN of the pool or Standard Edition server.

    Screenshot des Dialogs „Neuen Eintrag erstellen“

  15. Klicken Sie auf OK und dann auf Fertig.Click OK, and then click Done.

Überprüfen von DNS-EinträgenVerify DNS records

  1. Melden Sie sich mit einem Konto, das Mitglied der Gruppe der authentifizierten Benutzer ist oder über gleichwertige Berechtigungen verfügt, an einem Clientcomputer in der Domäne an.Log on to a client computer in the domain with an account that is a member of the Authenticated Users group or has equivalent permissions.

  2. Klicken Sie auf Start, geben Sie cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste.Click Start, and then type cmd, and press Enter.

  3. Geben Sie <nslookup-FQDN des Front-> End-Pools oder ** <des FQDN des Standard Edition-Servers oder>des Enterprise Edition-Servers**ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.Type nslookup <FQDN of the Front End pool> or <FQDN of the Standard Edition server or single Enterprise Edition server>, and press Enter.

  4. Fahren Sie mit der Überprüfung der restlichen A-Einträge der Bereitstellung fort.Continue to verify the rest of the A records for your deployment.

  5. Wenn Sie Vorgängerclients unterstützen und einen SRV-Eintrag erstellt haben, prüfen Sie diesen durch Eingabe von set type=srv an der nslookup-Eingabeaufforderung und Drücken der Eingabetaste.If you are supporting legacy clients and created the SRV record, verify it by typing set type=srv at the nslookup prompt, and then press Enter.

  6. Geben Sie **_sipinternaltls. _tcp ein. Domäne ** (Beispiel: _sipinternaltls. _tcp. contoso. local), und drücken Sie dann die EINGABETASTE.Type _sipinternaltls._tcp. domain (for example, _sipinternaltls._tcp.contoso.local), and then press Enter.

  7. Die Ausgabe sollte derjenigen in der Abbildung ähneln. In der Beispielausgabe werden nicht alle DNS-Einträge gezeigt, es müssen jedoch alle Einträge geprüft werden.The expected output should be similar to that shown in the figure. Note that not all DNS records are shown in the sample output, but all records should be verified.

    DNS-Einstellungen überprüfen