Migrieren von Benutzern von lokalen zu TeamsMove users from on-premises to Teams

Wenn ein Benutzer nur von einem Standort in ein Microsoft Teams verschoben wird, wird der Skype for Business Home des Benutzers von lokal in Online verschoben, und dem Benutzer wird TeamsUpgradePolicy mit Mode = TeamsOnly zugewiesen.When a user is moved from on premises to Teams Only, the user’s Skype for Business home is moved from on premises to online and the user is assigned TeamsUpgradePolicy with mode=TeamsOnly. Nachdem ein Benutzer vom lokalen in den TeamsOnly-Modus verschoben wurde:After a user is moved from on-premises to TeamsOnly mode:

  • Alle eingehenden Anrufe und Chats von anderen Benutzern (unabhängig davon, ob Sie von Skype for Business oder Teams gesendet werden) werden im Microsoft Teams-Client des Benutzers landen.All incoming calls and chats from other users (whether sent from Skype for Business or Teams), will land in the user’s Teams client.
  • Der Benutzer kann mit anderen Benutzern zusammenarbeiten, die Skype for Business verwenden (ob online oder lokal).The user will be able to interoperate with other users who use Skype for Business (whether online or on premises).
  • Der Benutzer ist in der Lage, mit Benutzern in Verbundorganisationen zu kommunizieren.The user will be able to communicate with users in federated organizations.
  • Neue Besprechungen, die von diesem Benutzer geplant werden, sind Microsoft Teams-Besprechungen.New meetings scheduled by that user are Teams meetings.
  • Der Benutzer kann weiterhin an allen Skype for Business Besprechungen teilnehmen.User can still join any Skype for Business meetings.
  • Die bereits vorhandenen Besprechungen des Benutzers, die für die Zukunft geplant sind, werden von lokalen zu Teams migriert.The user’s pre-existing meetings scheduled for the future will be migrated from on-premises to Teams.
  • Kontakte, die lokal vorhanden waren, sind in Microsoft Teams verfügbar, kurz nachdem sich der Benutzer zum ersten Mal anmeldet.Contacts that existed on premises are available in Teams shortly after the user logs on for the first time.
  • Benutzer können keine Anrufe oder Chats von Skype for Business initiieren und keine neuen Besprechungen in Skype for Business planen.Users cannot initiate calls or chats from Skype for Business, nor can they schedule new meetings in Skype for Business. Wenn Sie versuchen, den Skype for Business-Client zu öffnen, werden Sie wie unten dargestellt zur Verwendung von Teams umgeleitet.If they attempt to open the Skype for Business client, they will be redirected to use Teams as shown below. Wenn der Microsoft Teams-Client nicht installiert ist, werden Sie mithilfe des Browsers an die Webversion von Teams weitergeleitet.If the Teams client is not installed, they will be directed to the web version of Teams using their browser.

    Nachrichten, die einen Benutzer zu Teams umleitenMessage redirecting a user to Teams

Lesen Sie vor dem Verschieben von Benutzern unbedingt die Voraussetzungen , um Benutzer in die Cloud zu verschieben.Before moving any users, be sure to review the prerequisites to move users to the cloud. Stellen Sie außerdem sicher, dass Migrations-und Interoperabilitäts Anleitungen für Organisationen, die Microsoft Teams zusammen mit Skype for Business verwenden, überprüft werden.Also be sure to review Migration and interoperability guidance for organizations using Teams together with Skype for Business.

Hinweis

Der Unified Contact Store sollte auf dem SFB-Konto auf dem Prem deaktiviert sein, damit der Kontakt in Microsoft Teams verschoben werden kann.Unified Contact Store should be disabled on the on-prem SfB account for the contact to be moved to Teams.

Es gibt zwei Methoden, um einen Benutzer von lokal in Microsoft Teams zu migrieren:There are two methods to move a user from on premises to Teams:

  • Wenn Sie eine frühere Version als Skype for Business Server 2015 ku8 verwenden, erfordert die Verlagerung zwei Schritte (Dies kann bei Bedarf als einzelner Schritt als Skript erstellt werden):If you are using a version earlier than Skype for Business Server 2015 CU8, the move requires two steps (which can be scripted to be done together as a single step, if desired):
  • Wenn Sie über Administrator Tools von Skype for Business Server 2015 ku8 oder höher verfügen, können Sie die obige Methode verwenden, oder Sie können diese Schritte wie unten beschrieben in einem einzigen Schritt durchführen.If you have admin tools from Skype for Business Server 2015 CU8 or later, you can use the method above, or you can do this move in one step as described below. Darüber hinaus können Sie optional eine Benachrichtigung im Skype for Business-Client bereitstellen, bevor Sie Sie in Microsoft Teams verschieben und optional den Microsoft Teams-Client automatisch vom Skype for Business-Client herunterladen lassen.In addition, you can optionally provide a notification within the Skype for Business client prior to moving them to Teams Only as well as optionally have the Teams client silently downloaded by the Skype for Business client.

Direkte Verlagerung eines Benutzers aus Skype for Business lokal in Microsoft TeamsMove a user directly from Skype for Business on premises to Teams Only

Mithilfe der lokalen Verwaltungstools in Skype for Business Server 2015 mit ku8 sowie in Skype for Business Server 2019 können Sie Benutzer in einem einzigen Schritt von lokal in den Microsoft Teams-Modus versetzen, indem Sie entweder das Cmdlet "CsUser" in PowerShell oder die Skype for Business SE verwenden. RVer haben-Systemsteuerung, wie unten beschrieben.The on-premises admin tools in Skype for Business Server 2015 with CU8, as well as in Skype for Business Server 2019, enable you to move users from on premises to Teams Only mode in a single step using either the Move-CsUser cmdlet in PowerShell or the Skype for Business Server Control Panel, as described below.

Navigieren zu Microsoft Teams mithilfe von "CsUser"Move to Teams using Move-CsUser

CsUser ist in einem lokalen Skype for Business-Verwaltungsshell PowerShell-Fenster verfügbar.Move-CsUser is available from an on-premises Skype for Business Management Shell PowerShell window. Die folgenden Schritte und die erforderlichen Berechtigungen sind identisch mit dem Verschieben eines Benutzers in Skype for Business Online, es sei denn, Sie müssen auch den MoveToTeams-Switch angeben, und Sie müssen sicherstellen, dass dem Benutzer auch eine Lizenz für Teams erteilt wurde (zusätzlich zu Skype for Business Online).The steps below and permissions required are the same as moving a user to Skype for Business Online, except that you must also specify the MoveToTeams switch and you must ensure that the user has also been granted a license for Teams (in addition to Skype for Business Online).

Sie müssen sowohl in der lokalen Umgebung als auch im Office 365 Mandanten über ausreichende Berechtigungen verfügen, wie unter erforderliche administrative Anmeldeinformationenbeschrieben.You must have sufficient privileges in both the on-premises environment and the Office 365 tenant, as described in Required administrative credentials. Sie können entweder ein einzelnes Konto verwenden, das über Berechtigungen in beiden Umgebungen verfügt, oder Sie können ein lokales Skype for Business Server-Verwaltungsshell-Fenster mit lokalen Anmeldeinformationen starten und den -Credential -Parameter verwenden, um Anmeldeinformationen für eine Office 365 anzugeben. Konto mit der erforderlichen Office 365 Administratorrolle.You can either use a single account that has privileges in both environments, or you can start an on-premises Skype for Business Server Management Shell window with on-premises credentials, and use the -Credential parameter to specify credentials for an Office 365 account with the necessary Office 365 administrative role.

So stellen Sie einen Benutzer mithilfe von "CsUser" in den Microsoft Teams-Modus um:To move a user to Teams Only mode using Move-CsUser:

  • Geben Sie den Benutzer an, der Identity mithilfe des Parameters zu navigieren ist.Specify the user to move using the Identity parameter.
  • Geben Sie den-target-Parameter mit dem Wert "sipfed. online. lync" an. com ".Specify the -Target parameter with the value “sipfed.online.lync.com”.
  • Geben Sie MoveToTeams den Schalter an.Specify the MoveToTeams switch.
  • Wenn Sie nicht über ein Konto mit ausreichenden Berechtigungen sowohl lokal als auch Office 365 verfügen, verwenden -credential Sie den-Parameter, um ein Konto mit ausreichenden Berechtigungen in Office 365 bereitzustellen.If you do not have one account with sufficient permissions in both on premises and Office 365, use the -credential parameter to supply an account with sufficient permissions in Office 365.
  • Wenn das Konto mit den Berechtigungen in Office 365 nicht "onmicrosoft" endet. com "müssen Sie den -HostedMigrationOverrideUrl Parameter mit dem korrekten Wert angeben, wie unter" erforderliche administrative Anmeldeinformationen"beschrieben.If the account with permissions in Office 365 does not end in “onmicrosoft.com”, you must specify the -HostedMigrationOverrideUrl parameter, with the correct value as described in Required administrative credentials.

Die folgende Cmdlet-Sequenz kann verwendet werden, um einen Benutzer zu TeamsOnly zu migrieren, und es wird davon ausgegangen, dass die Office 365 Credential ein separates Konto ist und als Eingabe für die Get-Credential-Eingabeaufforderung angegeben wird.The following cmdlet sequence can be used to move a user to TeamsOnly, and assumes the Office 365 credential is a separate account and supplied as input for the Get-Credential prompt.

```
$cred=Get-Credential
$url="https://admin1a.online.lync.com/HostedMigration/hostedmigrationService.svc"
Move-CsUser -Identity username@contoso.com -Target sipfed.online.lync.com -MoveToTeams -Credential $cred -HostedMigrationOverrideUrl $url
```

Navigieren zu Microsoft Teams mithilfe Skype for Business Server SystemsteuerungMove to Teams using Skype for Business Server Control Panel

  1. Öffnen Sie die Skype for Business Server-Systemsteuerung-app.Open the Skype for Business Server Control Panel app.
  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Benutzeraus.In the left navigation, choose Users.
  3. Verwenden Sie Suchen , um die Benutzer zu finden, die Sie in Teams verschieben möchten.Use Find to locate the user(s) you would like to move to Teams.
  4. Wählen Sie die Benutzer aus, und wählen Sie dann im Dropdownmenü Aktion oberhalb der Liste die Option ausgewählte Benutzer in Teams verlagernaus.Select the user(s), and then, from the Action dropdown above the list, choose Move selected users to Teams.
  5. Klicken Sie im Assistenten auf Weiter.In the wizard, click Next.
  6. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich bei Office 365 mit einem Konto an, das in. onmicrosoft.com endet und über ausreichende Berechtigungen verfügt.If prompted, sign in to Office 365, with an account that ends in .onmicrosoft.com and has sufficient permissions.
  7. Klicken Sie auf weiterund dann auf weiter , um den Benutzer zu verlagern.Click Next, and then Next one more time to move the user.
  8. Beachten Sie, dass Statusmeldungen bezüglich Erfolg oder Fehler oben in der Hauptsystem Steuerung-APP, nicht im Assistenten angegeben werden.Note that status messages regarding success or failure are provided at the top of the main Control Panel app, not in the wizard.

Benachrichtigen Ihrer Skype for Business lokalen Benutzern über den bevorstehenden Wechsel zu Microsoft TeamsNotify your Skype for Business on-premises users of the upcoming move to Teams

Mithilfe der lokalen Verwaltungstools in Skype for Business Server 2015 mit ku8 sowie Skype for Business Server 2019 können Sie lokale Skype for Business Benutzer über Ihren bevorstehenden Wechsel zu Microsoft Teams informieren.The on-premises admin tools in Skype for Business Server 2015 with CU8, as well as in Skype for Business Server 2019, enable you to notify on-premises Skype for Business users of their upcoming move to Teams. Wenn Sie diese Benachrichtigungen aktivieren, wird den Benutzern eine Benachrichtigung in Ihrem Skype for Business-Client (Win32, Mac, Internet und Mobile) angezeigt, wie unten dargestellt.When you enable these notifications, users will see a notification in their Skype for Business client (Win32, Mac, web, and mobile) as shown below. Wenn Benutzer auf die Schaltfläche " Testen " klicken, wird der Microsoft Teams-Client bei der Installation gestartet. Andernfalls werden die Benutzer in Ihrem Browser zur Webversion von Microsoft Teams navigiert.If users click the Try it button, the Teams client will be launched if it is installed; otherwise, users will be navigated to the web version of Teams in their browser. Wenn Benachrichtigungen aktiviert werden, lädt Win32 Skype for Business Clients den Microsoft Teams-Client automatisch herunter, sodass der Rich-Client verfügbar ist, bevor der Benutzer in den Microsoft Teams-Modus verschoben wird. Sie können dieses Verhalten jedoch auch deaktivieren.By default, when notifications are enabled, Win32 Skype for Business clients silently download the Teams client so that the rich client is available prior to moving the user to Teams Only mode; however, you can also disable this behavior. Benachrichtigungen werden mit der lokalen Version von TeamsUpgradePolicykonfiguriert, und der unbeaufsichtigte Download für Win32-Clients wird über das lokale TeamsUpgradeConfiguration Cmdlet gesteuert.Notifications are configured using the on-premises version of TeamsUpgradePolicy, and silent download for Win32 clients is controlled via the on-premises TeamsUpgradeConfiguration cmdlet.

Tipp

Einige Server müssen möglicherweise neu gestartet werden, damit diese in Skype for Business 2015 mit ku8 funktionieren.Some servers may need to reboot for this to work in Skype for Business 2015 with CU8.

Benachrichtigung über bevorstehendes umsteigen in Teams

Um lokale Benutzer darüber zu informieren, dass Sie bald auf Microsoft Teams aktualisiert werden, erstellen Sie eine neue Instanz von TeamsUpgradePolicy mit NotifySfBUsers = true.To notify on-premises users that they will soon be upgraded to Teams, create a new instance of TeamsUpgradePolicy with NotifySfBUsers=true. Weisen Sie diese Richtlinie dann den Benutzern zu, die Sie benachrichtigen möchten, indem Sie die Richtlinie entweder direkt dem Benutzer zuweisen oder indem Sie die Richtlinie auf Standort-, Pool-oder globaler Ebene festlegen.Then assign that policy to the users who you want to notify, either by assigning the policy directly to the user or by setting the policy at the site, pool, or global level. Mit den folgenden Cmdlets wird eine Richtlinie auf Benutzerebene erstellt und erteilt:The following cmdlets create and grant a user-level policy:

New-CsTeamsUpgradePolicy -Identity EnableNotifications -NotifySfbUser $true
Grant-CsTeamsUpgradePolicy -Identity username@contoso.com -PolicyName EnableNotifications

Das automatische Herunterladen von Microsoft Teams über den Skype for Business Win32-Client wird über das lokale TeamsUpgradeConfiguration-Cmdlet mit dem Parameter DownloadTeams gesteuert.Automatic download of Teams via the Skype for Business Win32 client is controlled via the on-premises TeamsUpgradeConfiguration cmdlet with the DownloadTeams parameter. Sie erstellen diese Konfiguration auf globaler Ebene, auf Standort-und Poolebene.You create this configuration on a global, site, and pool level. Mit dem folgenden Befehl wird beispielsweise die Konfiguration für die Website "redmond1" erstellt:For example, the following command creates the configuration for the site Redmond1:

New-CsTeamsUpgradeConfiguration -Identity “site:redmond1”

Der Wert von DownloadTeams ist standardmäßig true; Es wird jedoch nur dann berücksichtigt, wenn NotifySfbUser = true für einen bestimmten Benutzer ist.By default, the value of DownloadTeams is True; however, it is only honored if NotifySfbUser = True for a given user.

Siehe auchSee also

CsUserMove-CsUser

Grant-CsTeamsUpgradePolicyGrant-CsTeamsUpgradePolicy

Leitfaden zur Migration und Interoperabilität für Organisationen, die Microsoft Teams zusammen mit Skype for Business verwendenMigration and interoperability guidance for organizations using Teams together with Skype for Business

Koexistenz mit Skype for BusinessCoexistence with Skype for Business