Verwenden des Anrufqualitäts-Dashboards für Skype for Business Server 2015Use Call Quality Dashboard for Skype for Business Server 2015

Zusammenfassung: Informationen Sie zur Verwendung des Qualität-Dashboards aufrufen.Summary: Learn about how to use the Call Quality Dashboard. Das Anrufqualitäts-Dashboard ist ein Tool für Skype for Business Server 2015.Call Quality Dashboard is a tool for Skype for Business Server 2015.

Mit CQD können IT-Profis Daten aggregieren, um die Bereiche in ihrer Umgebung zu ermitteln, in denen die Medienqualität beeinträchtigt ist. CQD ermöglicht den Vergleich von Statistiken für verschiedene Benutzergruppen und die Ermittlung von Trends und Mustern. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht auf der Lösung individueller Probleme mit Anrufen, sondern auf der Erkennung von Problemen und Lösungen, die auf viele Benutzer in einer bestimmten Umgebung anwendbar sind.CQD allows IT Pros to use aggregate data to identify focus areas in their environment experiencing media quality issues. It allows an IT Pro to compare statistics for different groups of users and identify trends and patterns. It is not focused on solving individual call issues, but on identifying problems and solutions that will apply to many users in a given environment.

Benutzerhandbuch für das Anrufqualitäts-DashboardCall Quality Dashboard User Guide

Das Anrufqualitäts-Dashboard (Call Quality Dashboard, CQD) ist ein Webportal zum schnellen Erstellen und Organisieren von Berichten auf Grundlage von QoE-Daten (Quality of Experience). Das CQD stellt einen SSAS-Cube bereit, um die Daten in der Datenbank für QoE-Metriken zusammenzufassen. Dadurch erhalten Benutzer die Möglichkeit, Berichte zu erstellen und zu ändern und die Aktualisierungen der Berichte in Echtzeit anzuzeigen. Obwohl es möglich ist, über Excel direkt mit dem Cube zu verbinden, ist das Portal für verschiedene Workflows in Verbindung mit QoE-Daten optimiert. Dazu gehören die Zwischenspeicherung von Berichtsdaten für schnelles Zugreifen, Deep-Links zu Berichtsseiten zum Teilen und Veröffentlichen von Informationen, verbesserte Funktionen zum Bearbeiten und Erstellen von Berichten und bearbeitbare Metadaten für Berichtsbeschreibungen. Außerdem stellt CQD Web-APIs zur Verfügung, die Benutzern programmgesteuerten Zugriff auf die Cubedaten bieten, um diese in benutzerdefinierten Dashboards zu verwenden. The Call Quality Dashboard (CQD) is a web portal for quickly creating and organizing reports based on Quality of Experience (QoE) data. CQD deploys a SSAS cube to aggregate the data in the QoE Metrics database. This enables users to create and modify reports and do investigations in real-time. While it is possible to use Excel to connect directly to the cube, the portal is optimized for several workflows involving QoE data. This data includes caching of report data for fast access, deep links to report pages for information sharing and publishing, streamlined report editing and creation, and editable metadata for report descriptions. Additionally, CQD exposes web APIs that give users programmatic access to the cube data for use in custom dashboards.

FunktionsübersichtFeature Overview

Im Anrufqualitäts-Dashboard erwartet den Benutzer Folgendes:When a user visits the Call Quality Dashboard, this is what s/he will see:

Verwenden von CQD

  1. Der Bereich"Zusammenfassung" ist, in dem Kontext für den "Bericht so einrichten," (rechts) gefunden werden kann.The "Summary Pane" is where context for the "Report Set" (to the right) can be found.

  2. Bericht Ebene Eigenschaften festlegen (einschließlich Y-Achse Höhe), indem Sie auf "Bearbeiten" im Bereich Zusammenfassung festgelegt werden können.Report Set level properties (including Y-axis height) can be set by clicking on "Edit" in the Summary Pane.

  3. Die Breadcrumb-Navigation hilft Benutzern, ihren aktuellen Standort innerhalb der Berichtssatzhierarchie zu identifizieren. The Breadcrumb helps users identify their current location within the report set hierarchy.

  4. Berichte mit Unterberichten werden in blau angezeigt. Wenn Sie auf den Link klicken, können Sie Detailinformationen zu den untergeordneten Berichten anzeigen. Reports with sub-reports are shown with a blue link. Clicking on the link will drill down to the child reports.

Wenn Sie die Maus über die Balkendiagramme und Trendlinien bewegen, werden detaillierte Werte angezeigt.Moving the mouse over the bar charts and trend lines will show detailed values. Zeigt der Bericht, den Fokus hat im Aktionsmenü: "Edit", "Kopieren", "Löschen" und "Download".The report that has focus will show the action menu: "Edit", "Clone", "Delete", and "Download".

StandardberichteDefault Reports

Wenn ein Benutzer zum ersten Mal auf das Portal des Anrufqualitäts-Dashboards zugreift, werden automatisch einige Standardberichte erstellt. Diese Berichte werden manchmal als Systemberichte bezeichnet. Der Benutzer kann diese Berichte wahlweise ändern oder löschen. Im Allgemeinen erweitern Benutzer die Standardberichte, indem sie neben- und untergeordnete Berichte erstellen. When a user first accesses the Call Quality Dashboard portal, a default set of reports is automatically created. These reports are sometimes referred to as system reports. The user is able to freely modify or delete these reports. Generally, users will extend them by creating new sibling and child reports.

Auf der obersten Ebene zeigt "Audio Datenströme monatliche" Trendbericht über den monatlichen Trend für alle Audiostreams.At the top level, the "Audio Streams Monthly Trend" report shows the monthly trend for all audio streams. Wenn die Maus über die Balken in einem Balkendiagramm wird eine ausführlichere Ansicht der Daten dargestellt durch das Balkendiagramm angezeigt.Moving the mouse over the bars in a bar chart will show a more detailed view of the data represented by the bar chart. Durch Klicken auf den Titel des monatlichen Trendbericht für Audio-Streams wird mit dem Bericht "Verwaltet nicht verwalteten Audiostreams Vs" navigieren, an denen die Berichte zwischen verwaltete und nicht verwaltete Aufrufe aufgeteilt werden.Clicking on the title of the Audio Streams Monthly Trend report will navigate to the "Managed vs Unmanaged Audio Streams" report, where the reports are split between Managed and Unmanaged calls. Verwaltete Aufrufe werden Anrufe aus innerhalb der Unternehmensfirewall über eine drahtgebundene Verbindung.Managed calls are calls made from inside the corporate firewall over wired connections. Nicht verwaltete Aufrufe umfassen Aufrufe von außerhalb der Unternehmensfirewall als auch für alle Anrufe über Wi-Fi.Unmanaged calls include calls made from outside the corporate firewall as well as all calls made over Wi-Fi.

Der anderen Bericht der obersten Ebene heißt "Benutzer gemeldete Anrufqualität Bewertung Histogramm."The other top level report is called the "User-reported Call Quality Rating Histogram." Die Anrufqualitätsbewertungen sind die Zahlen, die Skype for Business-Benutzer am Ende eines Anrufes zur Qualitätsbewertung angeben.The Call Quality Ratings are the numbers given by Skype for Business users at the end of a call to indicate the quality of the call. Das Bewertungsspektrum reicht von 1 bis 5, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.The rating numbers range from 1 to 5, with 1 being the worst and 5 being the best. Im Histogramm wird angezeigt, wie viele Audioanrufe innerhalb eines Monats mit welcher Zahl bewertet wurden.The histogram shows the number of audio calls that had the indicated rating in one month.

In der Regel werden die Berichte mit zusätzlichen Datenfiltern angezeigt, wenn Sie auf den Titel eines Berichts klicken. Bei den Systemberichten zeigt jeder Unterbericht eine Teilmenge der Daten an, die im übergeordneten Bericht verfügbar sind. So entsteht ein einfach aufgebautes Modell für die Problemlösung: Der Problembereich kann eingekreist werden, indem überprüft wird, zu welchem Unterbericht die problematischen Daten oder der problematische Trend gehört. Durch die Möglichkeit, neue Unterberichte zu erstellen, können Benutzer ihre eigenen Hypothesen bezüglich des Ursprungs bestimmter Datentrends überprüfen.In general, clicking on the title of any of the reports will navigate into reports with additional filters on the data. In the system reports, each child report displays a subset of the data available in its parent report. This provides a conceptually simple model for problem solving: narrow down the problem space by investigating which sub-report the problematic data or trend is confined to. The ability to create new sub-reports allows users to investigate their own hypotheses as to the provenance of specific data trends.

Erstellen und Bearbeiten von BerichtenCreating and Editing Reports

Wenn Sie auf "Bearbeiten" im Aktionsmenü eines Berichts klicken, sehen Benutzer im Bericht-Editor.When clicking on "Edit" in the action menu of a report, users will see the Report Editor. Jeder Bericht basiert auf einer Abfrage im Cube.Each report is backed by a query into the cube. Ein Bericht ist die visuelle Darstellung der Daten, die von der jeweiligen Abfrage zurückgegeben werden.A report is a visualization of the data returned by its query. Der Bericht-Editor ist eine Benutzerschnittstelle zum Bearbeiten dieser Abfragen sowie der Anzeigeoptionen des Berichts.The Report Editor is a user interface for editing these queries, as well as the display options of the report. Wenn ein Benutzer den Bericht-Editor öffnet, wird Folgendes angezeigt:When a user opens the Report Editor, this is what s/he will see:

Verwenden von CQD

  1. Dimensionen, Kennzahlen und Filter werden im linken Bereich ausgewählt.Dimensions, measures, and filters are chosen in the left pane. Mauszeiger über einem vorhandenen Werte wird eine Schaltfläche "X" angezeigt, die der Wert entfernt werden kann.Hovering over one of the existing values will show an "x" button that allows the value to be removed. Durch Klicken auf die Schaltfläche "plus" neben einer Überschrift, öffnen Sie im Dialogfeld zum Hinzufügen eines neuen Dimension, Measure oder Filter.Clicking on the "plus" button next to a heading will open the dialog for adding a new dimension, measure or filter.

  2. Optionen für die Diagrammanpassung werden oben angezeigt.Options for chart customization are displayed at the top.

  3. Im Bericht-Editor ist eine Vorschau des Berichts verfügbar. A preview of the report is available in the Report Editor.

  4. Mithilfe des Eingabefelds unten kann eine ausführliche Berichtbeschreibung erstellt werden. A detailed report description can be created using the edit box at the bottom.

Sparklines in TabellenSparklines in Tables

Wenn StartDate.Month als Dimension hinzugefügt wird und die Daten als Trend in Tabellenform gerendert werden, können Balkendiagramme und Sparklines innerhalb der Tabellenzellen angezeigt werden. Wenn Sie den Mauszeiger über das Balkendiagramm und die Sparklines bewegen, werden Werte für die einzelnen Monate angezeigt. When StartDate.Month is added as a dimension and the data is rendered as a trend in table form, bar charts and sparklines can be shown inside the table cells. Moving the mouse pointer over the bar chart and the sparklines will show values for individual months.

Verwenden von CQD

In der Reihenfolge für die Balkendiagramme und die Sparklines angezeigt werden muss das Kontrollkästchen "Anzeigen Sparklines" am oberen Rand des Bericht-Editors überprüft werden soll.In order for the bar charts and the sparklines to appear, the "Show sparklines" checkbox at the top of the Report Editor must be checked. Dadurch wird die Option Trend und nach Monat unten auf der letzten Dimension sein, die auch durch Klicken auf den Monat und mithilfe der nach-oben und nach unten weisenden Pfeil, um die StartDate.Month nach oben oder nach unten verschoben durchgeführt werden können.This will select the Trend option and move Month down to be the last dimension, which can also be accomplished by clicking on Month and using the up and down arrows to shift StartDate.Month up or down.

EinstellungenSettings

Das Menü „Einstellungen“ in der oberen rechten Ecke des Dashboards enthält Links zu hilfreichen Seiten wie Seiten zur Systemintegrität und Info-Seiten.Located in the top right corner of the dashboard, the settings menu contains links to useful pages like the System Health and About pages.

Verwenden von CQD

Ob zum Anzeigen von Beschreibungen und Zeitstempel bis zu einzelnen Benutzern werden, und diese Einstellungen wirken sich nur auf die einzelnen Version des Dashboards, nicht ändert nicht der Bericht festzulegen, oder welche anderen Benutzern angezeigt.Whether or not to show descriptions and time stamps is up to individual users, and these settings only affect the individual's version of the dashboard, not does not modify the report set or what other users see. Löschen des Caches führt dazu, dass alle Abfragen, um ihre Daten aus dem Cube neu zu laden, beim Wiederherstellen der Standardeinstellungen alle Berichte Benutzer erstellt oder geändert löscht und neu erstellt das System Bericht Set – was ein Benutzers angezeigt wird, wenn zum ersten Mal anmelden.Clearing the cache causes all queries to reload their data from the cube, while restoring defaults deletes all of user-created or modified reports and recreates the system report set — what a user would see when logging in for the first time.

Der Benutzer-Dashboard-Link führt zu einer Seite, auf der Benutzer andere CQD-Benutzer sehen und ihre Berichte durchsuchen können.The Users Dashboard Link shows a page where users can view other users of CQD and browse their reports. Wenn Sie einen Berichtsatz teilen möchten, kopieren Sie einfach den Link in der URL-Leiste und geben Sie ihn an einen anderen CQD-Benutzer frei.When sharing a report set, simply copy the link in the URL bar and share it with another CQD user. Dieser Link wird identisch sein, wie eine andere Benutzer auf der Seite Benutzer Dashboard-Verknüpfung, unter der Benutzername des Benutzers angezeigt werden.This link will be the same as the one other users would see in the Users Dashboard Link page under the user's username.

Bereitstellen von Informationen zu SubnetzenSupplying Subnet Information

Es können zusätzliche Einblicke gewährt werden, wenn Standort-spezifische Informationen in die Archivdatenbank eingegeben werden, um Subnetz-Gebäude-Zuordnungsinformationen (z. B. Anrufqualität nach Gebäude mit Kabel-/Funkverbindung) bereitzustellen. Additional insights can be revealed if site-specific information is entered into the Archive database to provide subnet-to-building mapping information (e.g. wired/wireless call quality by building).

Es müssen mindestens die folgenden Tabellen ausgefüllt werden, um diese Berichte zu erstellen:At a minimum, the following tables need to be populated to create these reports:

  • CqdBuildingCqdBuilding

  • CqdNetworkCqdNetwork

In den Tabellen CqdBuildingType und CqdBuildingOwnershipType können zusätzliche Informationen zur Verfügung gestellt werden, sodass weitergehend gefiltert werden kann und Detailinformationen angezeigt werden können. Additional information can be provided in CqdBuildingType and CqdBuildingOwnershipType tables to allow further filtering and drill-down.

Das Schema für diese Tabellen sieht aus wie folgt:The schema for these tables are defined as follows:

CqdBuildingCqdBuilding

SpalteColumn DatentypData Type Zulassen NULL-Werte?Allow Nulls? DetailsDetails
BuildingKeyBuildingKey
intint
NeinNo
Primärschlüssel für die Tabelle CqdBuilding.Primary key for the CqdBuilding table.
BuildingNameBuildingName
varchar(80)varchar(80)
NeinNo
Gebäudename.Building name.
BuildingShortNameBuildingShortName
varchar(10)varchar(10)
NeinNo
Kürzere Version des Gebäudenamens.Shorter version of the Building name.
OwnershipTypeIdOwnershipTypeId
intint
NeinNo
Fremdschlüssel, sollte mit einem der Einträge in der Tabelle CqdBuildingOwners übereinstimmen.Foreign key, should match one of the entreis in the CqdBuildingOwners table.
BuildingTypeIdBuildingTypeId
intint
NeinNo
Fremdschlüssel, sollte mit einem der Einträge in der Tabelle CqdBuildingType übereinstimmen.Foreign key, should match one of the entries in the CqdBuildingType table.
Geografische BreiteLatitutde
floatfloat
JaYes
Geografische Breite des Gebäudes.Latitude of the building.
Geografische LängeLongitude
floatfloat
JaYes
Geografische Länge des Gebäudes.Longitude of the building.
StadtnameCityName
varchar(30)varchar(30)
JaYes
Name der Stadt, in dem sich das Gebäude befindet.City name where the building is located.
PostleitzahlZipCode
varchar(25)varchar(25)
JaYes
Postleitzahl des Gebäudestandortes.Zip code where the building is located.
CountryShortCodeCountryShortCode
varchar(2)varchar(2)
JaYes
Kodes gemäß ISO 3166-1 Alpha-2 für das Land, in dem sich das Gebäude befindet.ISO 3166-1 alpha-2 codes for the country where the building is located.
StateProvinceCodeStateProvinceCode
varchar(3)varchar(3)
JaYes
Abkürzung (3 Buchstaben) für das Land/die Region, in dem/der sich das Gebäude befindet.3-letter abbreviation for the State/Province where the building is located.
InsideCorpInsideCorp
bitbit
JaYes
Bit, das angibt, ob das Gebäude Teil des Unternehmensnetzwerks ist.Bit indicating whether the building is part of the corporate network.
BuildingOfficeTypeBuildingOfficeType
nvarchar(150)nvarchar(150)
JaYes
Beschreibung des Bürogebäudetyps.Description of the building office type.
RegionRegion
varchar(25)varchar(25)
JaYes
Region, in der sich das Gebäude befindet.Region where the building is located.

CqdNetworkCqdNetwork

SpalteColumn DatentypData Type Zulassen NULL-Werte?Allow Nulls? DetailsDetails
NetzwerkNetwork
varchar(25)varchar(25)
NeinNo
Subnetzadresse.Subnet address.
NetworkRangeNetworkRange
tinyinttinyint
JaYes
SubnetzmaskeSubnet mask.
NetworkNameIDNetworkNameID
intint
JaYes
Wird optional einer Reihe in der Tabelle CqdNetworkName zugeordnet.Optionally maps to a row in CqdNetworkName table.
BuildingKeyBuildingKey
intint
JaYes
Fremdschlüssel, sollte mit einem der Einträge in der Tabelle CqdBuilding übereinstimmen.Foreign key, should match one of the entries in the CqdBuilding table.
UpdatedDateUpdatedDate
datetimedatetime
NeinNo
Datum, an dem der Eintrag zuletzt aktualisiert wurde.Datetime for when the entry was last updated.

Standardmäßig hat dieses nächsten Tabelle einen Eintrag (0, "Unbekannt").By default this next table has one entry (0, 'Unknown').

CqdBuildingTypeCqdBuildingType

SpalteColumn DatentypData Type Zulassen NULL-Werte?Allow Nulls? DetailsDetails
BuildingTypeIdBuildingTypeId
intint
NeinNo
Primärschlüssel für die Tabelle CqdBuildingType.Primary key for the CqdBuildingType table.
BuildingTypeDescBuildingTypeDesc
char(18)char(18)
NeinNo
Beschreibung des Gebäudetyps.Building type description.

Standardmäßig hat dieses nächsten Tabelle einen Eintrag (0, "Unknown", 0, null).By default this next table has one entry (0, 'Unknown', 0, null).

CqdBuildingOwnershipTypeCqdBuildingOwnershipType

SpalteColumn DatentypData Type Zulassen NULL-Werte?Allow Nulls? DetailsDetails
OwnershipTypeIdOwnershipTypeId
intint
NeinNo
Primärschlüssel für die Tabelle CqdBuildingOwnershipType.Primary key for the CqdBuildingOwnershipType table.
OwnershipTypeDescOwnershipTypeDesc
varchar(25)varchar(25)
NeinNo
Beschreibung des Besitztyps.Ownership type description.
LeaseIndLeaseInd
tinyinttinyint
JaYes
Index, der sich auf eine andere Reihe in der Tabelle CqdBuildingOwnershipType bezieht und zum Identifizieren geleaster Gebäude dient.Index referencing another row in the CqdBuildingOwnershipType table, used for identifying leased buildings.
BesitzerOwner
varchar(50)varchar(50)
JaYes
Besitzer des Gebäudes.Building owner.

Standardmäßig hat dieses nächsten Tabelle einen Eintrag (0, "Unknown", 0, null).By default this next table has one entry (0, 'Unknown', 0, null).

CqdBssidCqdBssid

SpalteColumn DatentypData Type Zulassen NULL-Werte?Allow Nulls? DetailsDetails
bssbss
nvarchar(50)nvarchar(50)
NeinNo
Primärschlüssel für die Tabelle CqdBssid. Ist die BSSID der WLAN-Zugriffspunkts.Primary key for the CqdBssid table. Is the BSSID of the Wifi Access Point.
essess
nvarchar(50)nvarchar(50)
JaYes
Controllerinformation zum WLAN-Zugriffspunkt.Wifi Access Point Controller information.
phyphy
nvarchar(50)nvarchar(50)
JaYes
Phy-Information.Phy information.
apap
nvarchar(50)nvarchar(50)
JaYes
Name des WLAN-Zugriffspunkts.Wifi Access Point Name.
GebäudeBuilding
nvarchar(500)nvarchar(500)
JaYes
Der Name des Gebäudes, in dem sich der WLAN-Zugriffspunkt befindet.The Building Name the Wifi Access Point is located in.

CQD-StreamsCQD Streams

Ein CQD-Stream kann von guter oder schlechter Qualität oder unqualifiziert sein. CQM 1.5 verwendet jetzt die folgende CQD-Definition: A CQD stream will be good, poor or unclassified. CQM 1.5 now uses the following CQD definition:

  • Ein Stream von schlechter Qualität ist jede Kombination der schlechten Anrufmetriken, die den Grenzwert überschreiten.A poor stream is any combination of the poor call metrics going beyond threshold.

  • Wenn ein Stream in einen Anruf schlechter ist, sind beide Streams des Anrufs gekennzeichnete schlecht.When one stream in a call is poor, both streams of the call are flagged poor. In Konferenzen die einzelnen Teilnehmer wird als eindeutige Anruf gezählt und auf unabhängig von allen anderen gemeldet wird.In conferences, each participant is counted as a unique call and is reported on independently of all others.

  • Nicht klassifizierte Streams sind Streams ohne Qualitätsmetriken (d. h. synthetische Transaktionen, kurze Anrufe).Unclassified streams are streams without quality metrics (i.e. Synthetic Transactions, short calls).

  • Gültige Streams = Nicht-Mobile-ClientsValid Streams = non-mobile clients

  • Klassifizierung kann nicht geändert werdenClassifier cannot be modified

Definition/Klassifizierung der Anrufe schlechter QualitätPoor call definition/classifier

MetrikMetric SchwellenwertThreshold
DDegradationAvgDDegradationAvg
Größer als 1.0 (-1 Netzwerk-MOS)Greater than 1.0 (-1 network MOS)
RoundTripRoundTrip
Größer als 500 Greater than 500
PacketLossRatePacketLossRate
Größer als 0,1 (10 %) Greater than .1 (10%)
JitterInterArrivalJitterInterArrival
Größer als 30 Greater than 30
RRatioConcealedSamplesAvgRRatioConcealedSamplesAvg
Größer als 0,07 Greater than .07

JPDR-Definition = Definition für Anrufe schlechter Qualität minus RatioConcealedSamplesAvg JPDR definition = Poor call definition minus RatioConcealedSamplesAvg

Wo befindet sich der Anrufer/Angerufene?Where is Caller/Callee?

CQD verwenden nicht Anrufer/angerufenen Felder.CQD doesn't use Caller/Callee fields. Diese wurden umbenannte "First" und "Sekunde", da die dazwischen liegenden Schritte zwischen dem Anrufer und des angerufenen.These have been renamed "First" and "Second" because there are intervening steps between the caller and callee.

Erster Ist immer der Server-Endpunkt (z. B. AV-MCU; Vermittlungsserver) wenn ein Server am Stream beteiligt ist.First Will always be the Server endpoint (e.g. AV MCU; Mediation Server) if a Server is involved in the stream.

Zweiter Ist immer der Client-Endpunkt, falls es sich nicht um einen Server-Server-Stream handelt. Second Will always be the Client endpoint, unless it is a Server-Server stream.

Beispiel für die erste und zweite KlassifikationExample of First and Second classification

Endpunkt 1 UATypeEndpoint 1 UAType Endpunkt 2 UUATypeEndpoint 2 UUAType ErsterFirst ZweiterSecond
2 (AVMCU) 2 (AVMCU)
4 (Skype for Business) 4 (Skype for Business)
Endpunkt 1Endpoint 1
Endpunkt 2Endpoint 2
2 (AVMCU) 2 (AVMCU)
1 (mMediationServer) 1 (mMediationServer)
Endpunkt 2Endpoint 2
Endpunkt 1Endpoint 1
4 (Skype for Business) 4 (Skype for Business)
4 (Skype for Business) 4 (Skype for Business)
Der Anrufer in MediaLine The Caller in MediaLine
Der Angerufene in MMediaLineThe Callee in MMediaLine

Falls beide Endpunkte denselben Typ aufweisen, legt CQD den Anrufer als Ersten fest, sodass der Angerufene zum Zweiten wird.If both endpoints are the same type, CQD will make the Caller entry First and Callee will become Second. In diesem Blog Weitere Informationen finden Sie.See this blog for more information.

VPN-KontoerstellungAccounting for VPN

Wenn VPN-Lösung genau VPN-Flag festlegen bekannt ist, können Sie alle festgelegt.If VPN solution is known to accurately set VPN flag, you're all set. Andernfalls können Sie eine der folgenden Methoden verwenden:Otherwise, use one of the methods below:

  • Erstellen Sie einen Netzwerktyp mit dem Namen VPN (empfehlenswert) und weisen Sie anschließend VPN-Subnetze mit diesem neuen VPN-Netzwerktyp zu.Create a Network Type called VPN (preferred), then Associate VPN Subnets with this new VPN NetworkType.

  • Erstellen Sie ein Gebäude mit dem Namen VPN und weisen Sie anschließend VPN-Subnetze mit diesem Gebäude zu. Create a building called VPN, then Associate VPN Subnets with this building.

AbfragegrundsätzeQuery Fundamentals

Eine gut formulierte Abfrage enthält die folgenden drei Parameter: A well-formed query contains all three of these parameters:

  • KennzahlMeasurement

  • DimensionDimension

  • FilterFilter

Hier ist ein Beispiel für eine gut formulierte Abfrage: "Show me Poor Streams [Measurement] by Subnet [Dimension] for Building 6 [Filter].“An example of a well-formed query would be "Show me Poor Streams [Measurement] by Subnet [Dimension] for Building 6 [Filter]."

Welche Funktion hat UNION?What does UNION do?

Union ermöglicht das Filtern von Bedingungen mithilfe des Operators AND. Es gibt Szenarien, bei denen Sie mehrere Filterbedingungen kombinieren müssen, um ein OR-ähnliches Ergebnis zu erhaltenUnion allows you to filter conditions using the AND operator. There are scenarios where you need to combine multiple Filter conditions together to achieve an OR like result

Beispiel: Wenn Sie alle Streams eines Gebäudes ermitteln möchten, stellt UNION eine eigene Ansicht des zusammengeführten Datasets bereit. Fügen Sie zur Verwendung von UNION einen allgemeinen Text in das UNION-Feld für die beiden Filterbedingungen, die Sie zusammenführen möchten. Example: When you need to get all streams from a building UNION will provide a distinct view of the merged dataset. To use the UNION, insert common text into the UNION field on the two filter conditions you want to UNION.

Standard-BerichtsübersichtDefault Report Breakdown

Falls Wireless intern verwaltet wird, können Sie die Wireless-Berichte im Bucket „Verwaltet“ erneut erstellen. If Wireless is managed internally, you can recreate the Wireless reports in the Managed bucket.

CQD-Berichtsübersicht

Operative ProzesseOperational Processes

Beginnen Sie mit der Überprüfung und Wartung der verwalteten Streams. Die Qualität sollte in diesem Bereich zu 100 % unter Ihrer Kontrolle und daher am leichtesten zu warten sein. Start by reviewing and remediating Managed Streams. Quality in this area should be 100% within your control and therefore easiest to remediate.

Verwaltete Systeme Managed Streams

Überprüfen und warten Sie verwaltete Streams in der folgenden Reihenfolge: Review and remediate managed streams in the following order:

  1. Server-Server Server-Server

  2. Server-Wired-InsideServer-Wired-Inside

  3. Wired-Wired-Inside Wired-Wired-Inside

Nicht verwaltete StreamsUnmanaged Streams

Überprüfen und warten Sie nicht verwaltete Streams in der folgenden Reihenfolge: Review and remediate unmanaged streams in the following order:

  1. Server-Wifi-InsideServer-Wifi-Inside

  2. Server-Wired-OutsideServer-Wired-Outside

  3. Server-Wifi-OutsideServer-Wifi-Outside

  4. Wired-Outside-DirectWired-Outside-Direct

  5. Wired-Outside-RelayWired-Outside-Relay

  6. Andere nicht verwaltete StreamsOther Unmanaged