Bericht „Sitzungsdetails“

Wichtig

Skype for Business Online wird am 31. Juli 2021 eingestellt. Wenn Sie Ihre Skype for Business Online-Benutzer vor diesem Termin noch nicht auf Microsoft Teams aktualisiert haben, werden diese automatisch für ein unterstütztes Upgrade eingeplant. Wenn Sie Ihre Organisation selbst auf Teams aktualisieren möchten, empfehlen wir Ihnen dringend, noch heute mit der Planung Ihres Upgrade-Pfads zu beginnen. Denken Sie daran, dass bei einem erfolgreichen Upgrade die technischen und benutzerfreundlichen Vorbereitungen in Einklang stehen. Nutzen Sie daher beim Navigieren zu Teams unseren Leitfaden für Upgrades.

Im Dashboard Berichte wird eine Aktivitätsübersicht über die verschiedenen Microsoft 365 oder Office 365 in Ihrer Organisation angezeigt. Mit dieser können Sie einzelne Berichte auf Produktebene näher analysieren, damit Sie einen genaueren Einblick in die Aktivitäten in jedem Produkt erhalten. So können Sie beispielsweise den Bericht Skype for Business Sitzungsdetails verwenden, um Details zu den Anruferfahrungen einzelner Benutzer anzuzeigen.

Weitere verfügbare Berichte finden Sie unter Übersicht über Berichte.

Dieser Bericht enthält zusammen mit den Skype for Business Bericht Details zu den Aktivitäten, einschließlich Sitzungsdetails in Der gesamten Organisation. Diese Details sind beim Untersuchen, Planen und Treffen anderer Geschäftsentscheidungen für Ihre Organisation sowie für das Einrichten von Guthaben für Kommunikationen sehr hilfreich.

Hinweis

Sie können alle berichte Skype for Business, wenn Sie sich als Administrator bei der Microsoft 365 Admin Center.

So erhalten Sie den Bericht Skype for Business Sitzungsdetails

  1. Wechseln Sie zum Admin Center, und > Berichte.

  2. Wählen Sie im linken Menü Berichte aus, und klicken Sie dann auf Verwendung.

  3. Klicken Sie in der Liste unter Bericht auswählen auf Skype for Business Sitzungsdetails.

    Tipp

    Wenn dieser Bericht nicht aufgelistet ist, wechseln Sie zu Sitzungsdetails Skype for Business Admin Center > > .

    Wichtig

    Je nach Microsoft 365 oder Office 365-Abonnement, über das Sie verfügen, werden möglicherweise nicht alle Produkte und Berichte angezeigt, die hier angezeigt werden.

Interpretieren des Berichts Skype for Business Sitzungsdetails"

Sie können sich einen Einblick in die Details der Skype for Business Des Benutzers machen, indem Sie sich die einzelnen angezeigten Spalten ansehen.

Der Bericht sieht folgendermaßen aus:

Skype for Business Sitzungsdetails, Berichtsdashboard.


Zahl 1.
Mit Benutzer nach Alias suchen können Sie nach einem einzelnen Benutzer suchen und alle Sitzungsdetails des Benutzers in der nachstehenden Tabelle anzeigen.


Zahl 2.
Wenn Sie vom Datumstermin eingeben, können Sie das Startdatum eingeben. Sie können den Kalender verwenden, um das Datum auszuwählen oder das Datum manuell ein eingeben. Dieses Feld muss ausgefüllt sein.


Zahl 3.
Mit der Eingabe in die Datumszeit können Sie das Enddatum eingeben. Sie können den Kalender verwenden, um das Datum auszuwählen oder das Datum manuell ein eingeben. Wenn kein Enddatum festgelegt ist, liegt der Standardwert 30 Tage nach dem Startdatum.


Zahl 4.
Die Tabelle zeigt eine Aufschlüsselung aller Sitzungsdetails pro Benutzer. Hier werden alle Benutzer, denen Skype for Business zugewiesen wurden, sowie ihre Sitzungsinformationen gezeigt. Sie können der Tabelle Spalten hinzufügen/entfernen.

Die Tabelle enthält die folgenden Spalten für jede Sitzung:

  • Die Dialogfeld-ID ist die ID für den eindeutigen Bezeichner der SIP-Sitzung.
  • Die Beschreibung der Medientypen beschreibt, ob es sich bei der Sitzung um eine Telefonkonferenz oder eine P2P-Sitzung handelt, und es wird der Verwendete Medientyp (Audio/Video/Anwendungsfreigabe) beschrieben.
  • Startzeit ist die Uhrzeit, zu der die Sitzung gestartet wurde.
  • Endzeit ist die Uhrzeit, zu der die Sitzung beendet wurde.
  • Von URI ist der URI des Benutzers oder Diensts, der die Sitzung initiiert hat. Kann leer sein, wenn der Benutzer die Sitzung von einem PSTN-Telefon aus initiiert hat.
  • To URI is the URI of the user or service that was the target of the session initiation. Im Fall der Konferenz ist dies der URI des Organisators. Kann leer sein, wenn das Ziel der Sitzung eine PSTN-Telefonnummer war.
  • Von der Clientversion erfahren Sie, dass der Benutzer-Agent und die Version des Clients verwendet werden, der bzw. der von dem Benutzer oder Dienst verwendet wurde, der die Sitzung initiiert hat.
  • Die Clientversion teilt Ihnen den Benutzer-Agent und die Version des Clients mit, die bzw. der vom Benutzer oder Dienst als Ziel für die Sitzungsinitiierung verwendet wurde.
  • Konferenz-URL ist die SIP-URL für die Konferenz, wenn es sich bei der Sitzung um eine Telefonkonferenz handelte. Alle Benutzer derselben Telefonkonferenz haben dieselbe Konferenz-URL.
  • From Tel number is the telephone number that was the target of the session, if applicable. Die letzten Ziffern der Telefonnummer können zum Schutz der Privatsphäre des Benutzers durch "x" ersetzt werden.
  • To Tel number is the telephone number that was the target of the session, if. Die letzten Ziffern der Telefonnummer können zum Schutz der Privatsphäre des Benutzers durch "x" ersetzt werden.
  • Von Endpunkt-ID ist eine eindeutige GUID des Endpunkts, der vom Benutzer "Von" verwendet wird. Wird verwendet, um zu identifizieren, ob der Benutzer mehrere Sitzungen von demselben Endpunkt aus kommuniziert. Kann leer sein, wenn der Benutzer ein Festnetztelefon verwendet oder die Sitzung von einem Dienst initiiert wurde.
  • Für Endpunkt-ID ist eine eindeutige GUID des Endpunkts, der vom An-Benutzer verwendet wird. Wird verwendet, um zu identifizieren, ob der Benutzer mehrere Sitzungen von demselben Endpunkt aus kommuniziert. Kann leer sein, wenn der Benutzer ein PstN-Telefon verwendet, wenn die Sitzung von einem Dienst initiiert wurde oder wenn eine Sitzung nicht gestartet werden konnte.
  • Conf Instance ist eine eindeutige GUID für die Instanz der Konferenz unter Verwendung der Konferenz-URL. Besprechungsserien haben die gleiche Konferenz-URL, aber für jede Instanz der Besprechung gibt es ein "Conf Instance"-Unterschied.
  • Im Auftrag von URI ist der URI des Delegators, für den die Sitzung eingerichtet wird.
    Von URI bezeichnet ist der URI des Benutzers, der auf die Einführung einer Sitzung verwiesen hat.
  • Antwortcode ist der SIP-Antwortcode für die Einrichtung der Sitzung, der angibt, ob die Sitzung erfolgreich eingerichtet wurde.

Für jede Sitzung gibt es eine Untertabelle mit unterschiedlichen Daten, die je nach Szenario verfügbar sind. In der folgenden Liste sind die Registerkarten aufgeführt, die in der Untertabelle für die Von- und Bis-Benutzer oder -Dienste verfügbar sind.

  • Auf der Registerkarte SITZUNG werden Daten zu den Computern und Betriebssystemen angezeigt.
  • Auf der Registerkarte MEDIALINES werden Netzwerkverbindungsinformationen und Geräteinformationen angezeigt.
  • Auf der Registerkarte AUDIOSTREAMS werden Netzwerkleistungsdaten zu den audiostreams angezeigt, die an einer Sitzung beteiligt sind.
  • Die Registerkarte AUDIOCLIENTEVENTS zeigt Daten zu vom Client erkannten Problemen bei der Audiowiedergabe an.
  • Auf der Registerkarte AUDIOSIGNALS werden Daten zur Audiosignalverarbeitung für die Sitzung angezeigt.
  • Auf der Registerkarte "APPSHARINGSTREAMS" werden Daten zur Netzwerkleistung zu den Anwendungsfreigabe- oder Desktopfreigabe-Streams angezeigt, die an einer Sitzung beteiligt sind.
  • Die Registerkarte VIDEOCLIENTEVENTS zeigt Daten zu vom Client erkannten Problemen an, die sich auf die Videoerfahrung auswirken.
  • Auf der Registerkarte VIDEOSTREAMS werden Netzwerkleistungsdaten zu den videostreams angezeigt, die an einer Sitzung beteiligt sind.
  • Auf der Registerkarte TRACEROUTES werden die Netzwerkhops angezeigt, die während der Sitzung über TraceRoute gesammelt wurden. Der tatsächliche Medienpfad, der für die Sitzung verwendet wird, kann variieren, und diese Daten sind nur verfügbar, wenn in der Sitzung Audio vorhanden ist.
  • Auf der Registerkarte FEEDBACKREPORTS werden alle End-of-Call-Umfragedaten angezeigt, die von den Benutzern der Sitzung bereitgestellt werden.

Zahl 5.
Klicken Sie, um eine Spalte nach Zu gruppieren nach einer bestimmten Spalte zu ziehen, ziehen Sie die Spaltenüberschrift hier, und legen Sie sie dort ab, wenn Sie eine Ansicht erstellen möchten, in der alle Daten in einer oder mehreren Spalten angeordnet sind.


Nummer 6.
Sie können die Berichtsdaten auch im CSV-Format in eine Excel-Datei exportieren, indem Sie auf die Schaltfläche Exportieren klicken oder tippen.

Dadurch werden Daten aller Benutzer exportiert, und Sie können einfache Sortier- und Filtervorgänge zur weiteren Analyse ausführen. Bei weniger als 2.000 Benutzern können Sie innerhalb der Tabelle im Bericht selbst sortieren und filtern. Bei mehr als 2.000 Benutzern müssen Sie die Daten zum Filtern und Sortieren exportieren.

Möchten Sie andere Skype for Business-Berichte anzeigen?

Aktivitätsberichte im Admin Center