Anwenden eines Filters auf ein MiningmodellApply a Filter to a Mining Model

GILT FÜR:JaSQL Server Analysis ServicesNeinAzure Analysis ServicesAPPLIES TO:yesSQL Server Analysis ServicesnoAzure Analysis ServicesWenn Ihre Miningstruktur eine geschachtelte Tabelle enthält, können Sie einen Filter auf die Falltabelle und/oder die geschachtelte Tabelle anwenden. If your mining structure contains a nested table, you can apply a filter to the case table, the nested table, or both.

Die folgende Vorgehensweise veranschaulicht das Erstellen beider Filterarten: Fallfilter und Filter in den Zeilen der geschachtelten Tabelle.The following procedure demonstrates how to create both kinds of filters: case filters, and filters on the nested table rows.

Die Bedingung in der Falltabelle schränkt Kunden auf Kunden mit einem Einkommen zwischen 30000 und 40000 ein.The condition on the case table restricts customers to those with income between 30000 and 40000. Die Bedingung in der geschachtelten Tabelle schränkt die Kunden auf Kunden ein, die einen bestimmten Artikel nicht gekauft haben.The condition on the nested table restricts the customers to those who did not purchase a particular item.

Die vollständige in diesem Beispiel erstellte Filterbedingung lautet wie folgt:The complete filter condition created in this example is as follows:

[Income] > '30000'   
AND  [Income] < '40000'   
AND EXISTS (SELECT * FROM [<nested table name>]   
WHERE [Model] <> 'Water Bottle' )   

So erstellen Sie einen Fallfilter für ein MiningmodellTo create a case filter on a mining model

  1. Klicken Sie in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)im Projektmappen-Explorer auf die Miningstruktur, die das Miningmodell enthält, auf das Sie einen Filter anwenden möchten.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), in Solution Explorer, click the mining structure that contains the mining model you want to filter.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Miningmodelle .Click the Mining Models tab.

  3. Wählen Sie das Modell aus, und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Kontextmenü zu öffnen.Select the model, and right-click to open the shortcut menu.

    – Oder ––or–

    Wählen Sie das Modell aus.Select the model. Wählen Sie dann im Menü Miningmodell die Funktion Modellfilter festlegenaus.Then, on the Mining Model menu, select Set Model Filter.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Modellfilter im Textfeld Miningstrukturspalte auf die oberste Zeile im Raster.In the Model Filter dialog box, click the top row in the grid, in the Mining Structure Column text box.

  5. Wenn die Datenquelle eine einzelne flache Tabelle enthält, zeigt die Dropdown-Liste nur die Namen der Spalten in dieser Tabelle an.If the data source contains a single flat table, the drop-down list displays only the names of the columns in that table.

    Wenn die Miningstruktur mehrere Tabellen enthält, zeigt die Liste die Namen der Quelltabellen an.If the mining structure contains multiple tables, the list shows the names of the source tables. Die Spaltennamen werden nur angezeigt, wenn eine Tabelle ausgewählt wurde.The column names do not display until a table has been selected.

    Wenn die Miningstruktur eine Falltabelle und eine geschachtelte Tabelle enthält, werden in der Dropdown-Liste Spalten aus der Falltabelle sowie der Name der geschachtelten Tabelle angezeigt.If the mining structure contains a case table and a nested table, the drop-down list shows columns from the case table, and the name of the nested table.

  6. Wählen Sie eine Spalte aus der Dropdownliste aus.Select a column from the drop-down list.

    Das Symbol auf der linken Seite des Textfelds ändert sich und gibt dadurch an, dass es sich beim ausgewählten Element um eine Tabelle oder eine Spalte handelt.The icon at the left side of the text box changes to indicate that the selected item is a table or a column.

  7. Klicken Sie auf das Textfeld Operator , und wählen Sie einen Operator aus der Liste aus.Click the Operator text box and select an operator from the list. Die gültigen Operatoren hängen vom Datentyp der Spalte ab, die Sie ausgewählt haben.The valid operators change depending on the data type of the column you selected.

  8. Klicken Sie auf das Textfeld Wert , und geben Sie einen Wert ein.Click the Value text box, and type a value in the box.

    Wählen Sie z.B. Income als Spalte aus, wählen Sie den Operator „Größer als“ (>) aus, und geben Sie anschließend 30000 ein.For example, select Income as the column, select the greater than operator (>), and then type 30000.

  9. Klicken Sie auf die nächste Zeile im Raster.Click the next row in the grid.

    Die erstellte Filterbedingung wird automatisch zum Textfeld Ausdruck hinzugefügt.The filter condition that you created is automatically added to the Expression text box. Beispiel: [Income] > '30000'For example, [Income] > '30000'

  10. Klicken Sie in der nächsten Zeile des Rasters auf das Textfeld AND/OR , um eine Bedingung hinzuzufügen.Click the AND/OR text box in the next row of the grid to add a condition.

    Wählen Sie AND aus der Dropdownliste der logischen Operanden aus, um z.B. eine BETWEEN-Bedingung zu erstellen.For example, to create a BETWEEN condition, select AND from the drop-down list of logical operands.

  11. Wählen Sie einen Operator aus, und geben Sie einen Wert ein, wie in Schritt 7 und 8 beschrieben.Select an operator and type a value as described in Steps 7 and 8.

    Wählen Sie z.B. erneut Income als Spalte aus, wählen Sie den Operator „Kleiner als“ (<) aus, und geben Sie anschließend 40000 ein.For example, select Income as the column again, select the less than operator (<), and then type 40000.

  12. Klicken Sie auf die nächste Zeile im Raster.Click the next row in the grid.

  13. Die Filterbedingung im Textfeld Ausdruck wird automatisch aktualisiert, um die neue Bedingung einzuschließen.The filter condition in the Expression text box is automatically updated to include the new condition. Der vollständige Ausdruck lautet wie folgt: [Income] > '30000'AND [Income] < '40000'The completed expression is as follows: [Income] > '30000'AND [Income] < '40000'

So fügen Sie einen Filter in der geschachtelten Tabelle in einem Miningmodell hinzuTo add a filter on the nested table in a mining model

  1. In der <Name > Modellfilter Dialogfeld klicken Sie auf eine leere Zeile im Raster unter Miningstrukturspalte.In the <name>Model Filter Dialog box, click an empty row in the grid under Mining Structure Column.

  2. Wählen Sie den Namen der geschachtelten Tabelle aus der Dropdown-Liste aus.Select the name of the nested table from the drop-down list.

    Das Symbol auf der linken Seite des Textfelds ändert sich und gibt dadurch an, dass es sich beim ausgewählten Element um den Namen einer Tabelle handelt.The icon at the left side of the text box changes to indicate that the selected item is the name of a table.

  3. Klicken Sie auf das Textfeld Operator , und wählen Sie Enthält oder Enthält nichtaus.Click the Operator text box and select Contains or Not Contain.

    Dies sind die einzigen Bedingungen, die für die geschachtelte Tabelle im Dialogfeld Modellfilter verfügbar sind, da Sie die Falltabelle auf die Fälle einschränken, die einen bestimmten Wert in der verschachtelten Tabelle enthalten.These are the only conditions available for the nested table in the Model Filter dialog box, because you are restricting the case table to only those cases that contain a certain value in the nested table. Den Wert für die Bedingung in der geschachtelten Tabelle legen Sie im nächsten Schritt fest.You will set the value for the condition on the nested table in the next step.

  4. Klicken Sie auf das Feld Wert , und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche (...) , um einen Ausdruck zu erstellen.Click the Value box, and then click the (…) button to build an expression.

    Die <Name > Filter Dialogfeld wird geöffnet.The <name>Filter dialog box opens. Dieses Dialogfeld kann Bedingungen nur für die aktuelle Tabelle festlegen. In diesem Fall ist dies die geschachtelte Tabelle.This dialog box can set conditions only on the current table, which in this case is the nested table.

  5. Klicken Sie auf das Feld Miningstrukturspalte , und wählen Sie einen Spaltennamen aus den Dropdown-Listen der Spalten der verschachtelten Tabelle aus.Click the Mining Structure Column box and select a column name from the dropdown lists of nested table columns.

  6. Klicken Sie auf Operator , und wählen Sie einen Operator aus der Liste der gültigen Operatoren für die Spalte aus.Click Operator and select an operator from the list of valid operators for the column.

  7. Klicken Sie auf Wert , und geben Sie einen Wert ein.Click Value and type a value.

    Wählen Sie z. B. für Miningstrukturspalte Modelaus.For example, for Mining Structure Column, select Model. Wählen Sie für Operator <>aus, und geben Sie den Wert Water Bottleein.For Operator, select <>, and type the value Water Bottle. Diese Bedingung erstellt den folgenden Filterausdruck:This condition creates the following filter expression:

EXISTS (SELECT * FROM [<nested table name>] WHERE [Model] <> 'Water Bottle' )   

Hinweis

Da die Anzahl der Attribute für eine geschachtelte Tabelle praktisch unbegrenzt ist, stellt Analysis ServicesAnalysis Services keine Liste mit möglichen Werten zur Auswahl bereit.Because the number of nested table attributes is potentially unlimited, Analysis ServicesAnalysis Services does not supply a list of possible values from which to select. Sie müssen den genauen Wert eingeben.You must type the exact value. Außerdem können Sie in einer geschachtelten Tabelle keinen LIKE-Operator verwenden.Also, you cannot use a LIKE operator in a nested table.

  1. Fügen Sie ggf. weitere erforderliche Bedingungen hinzu, und kombinieren Sie die Bedingungen mithilfe von AND oder OR im Feld AND/OR auf der linken Seite des Rasters Bedingungen .Add more conditions as necessary, combining the conditions by selecting AND or OR in the AND/OR box at the left side of the Conditions grid. Klicken Sie auf OK.Click OK.

  2. Prüfen Sie im Dialogfeld Modellfilter die von Ihnen erstellten Bedingungen mithilfe des Dialogfelds Filter .In the Model Filter dialog box, review the conditions that you created by using the Filter dialog box. Die Bedingungen für die geschachtelte Tabelle werden den Bedingungen für die Falltabelle hinzugefügt. Der gesamte Satz der Filterbedingungen wird im Textfeld Ausdruck angezeigt.The conditions for the nested table are appended to the conditions for the case table, and the complete set of filter conditions is displayed in the Expression text box.

  3. Sie können optional auf Abfrage bearbeiten klicken, um den Filterausdruck manuell zu ändern.Optionally, click Edit Query to manually change the filter expression.

    Hinweis

    Wenn Sie einen Teil eines Filterausdrucks manuell ändern, wird das Raster deaktiviert. Anschließend müssen Sie mit dem Filterausdruck im Textbearbeitungsmodus arbeiten.If you change any part of a filter expression manually, the grid will be disabled and thereafter you must work with the filter expression in text edit mode only. Um den Rasterbearbeitungsmodus wiederherzustellen, müssen Sie den Filterausdruck löschen und von Neuem beginnen.To restore grid editing mode, you must clear the filter expression and start over.

Siehe auchSee Also

Filter für Miningmodelle (Analysis Services – Data Mining) Filters for Mining Models (Analysis Services - Data Mining)
Miningmodelltasks und Anweisungen Mining Model Tasks and How-tos
Löschen eines Filters aus einem MiningmodellDelete a Filter from a Mining Model