Migrieren von Power Pivot zu SharePoint 2013Migrate Power Pivot to SharePoint 2013

GILT FÜR:JaSQL Server Analysis ServicesNeinAzure Analysis ServicesAPPLIES TO:yesSQL Server Analysis ServicesnoAzure Analysis Services

SharePoint 2013 unterstützt keine direkten Upgrades.SharePoint 2013 does not support in-place upgrade. Die Upgrademethode mit Anfügen der Datenbankenwird jedoch unterstützt.However the procedure of database-attach upgrade is supported. Das Verhalten unterscheidet sich vom Upgrade auf SharePoint 2010, bei dem ein Kunde zwischen zwei grundlegenden Upgradeansätzen wählen kann: dem direkten Upgrade und dem Upgrade mit Anfügen der Datenbanken.The behavior is different from upgrading to SharePoint 2010, where a customer could choose between the two basic upgrade approaches, in-place upgrade and database-attach upgrade.

Wenn Sie über eine in SharePoint 2010 integrierte PowerPivot für SharePointPower Pivot for SharePoint -Installation verfügen, kann der SharePoint-Server nicht direkt aktualisiert werden.If you have a PowerPivot für SharePointPower Pivot for SharePoint installation integrated with SharePoint 2010, you cannot upgrade in-place the SharePoint server. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Inhaltsdatenbanken und Dienstanwendungsdatenbanken von der SharePoint 2010-Farm zu einer SharePoint 2013-Farm zu migrieren.However you can migrate content databases and service application databases from the SharePoint 2010 farm to a SharePoint 2013 farm. Dieses Thema bietet eine Übersicht über die Schritte, die zum Ausführen eines Upgrades mit Anfügen der Datenbanken sowie für eine auf Power PivotPower Pivotbezogene Migration erforderlich sind:This topic is an overview of the steps required to complete a database-attach upgrade and complete a migration related to Power PivotPower Pivot:

Übersicht über die MigrationMigration Overview

11 22 33 44
Vorbereiten der SharePoint 2013-FarmPrepare the SharePoint 2013 farm Sichern, Kopieren und Wiederherstellen von DatenbankenBackup, copy, restore databases. Einbinden von InhaltsdatenbankenMount content databases Migrieren von Power PivotPower Pivot -ZeitplänenMigrate Power PivotPower Pivot Schedules
SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio -SharePoint-Zentraladministration-SharePoint Central Administration

-Windows PowerShell-Windows PowerShell
-SharePoint-Anwendungsseiten-SharePoint application Pages

-Windows PowerShell-Windows PowerShell

Vorbereiten der SharePoint 2013-FarmPrepare the SharePoint 2013 Farm

Tipp

Überprüfen Sie die Authentifizierungsmethode, die in vorhandenen Webanwendungen konfiguriert wurde.Review the authentication method your existing web applications are configured for. SharePoint 2013-Webanwendungen verwenden standardmäßig die anspruchsbasierte Authentifizierung.SharePoint 2013 web applications default to claims-based authentication. Für den klassischen Authentifizierungsmodus konfigurierte SharePoint 2010-Webanwendungen erfordern zusätzliche Schritte, um Datenbanken von SharePoint 2010 zu SharePoint 2013 zu migrieren.SharePoint 2010 web applications configured for classic-mode authentication require additional steps to migrate databases from SharePoint 2010 to SharePoint 2013. Wenn die Webanwendungen für den klassischen Authentifizierungsmodus konfiguriert sind, lesen Sie die SharePoint 2013-Dokumentation.If your web applications are configured for classic-mode authentication, review the SharePoint 2013 documentation.

  1. Installieren Sie eine neue SharePoint Server 2013-Farm.Install a new SharePoint Server 2013 farm.

  2. Installieren Sie eine Instanz eines SQL Server 2017SQL Server 2017 Analysis ServicesAnalysis Services -Servers im SharePoint-Modus.Install an instance of a SQL Server 2017SQL Server 2017 Analysis ServicesAnalysis Services server in SharePoint mode. Weitere Informationen finden Sie unter Install Analysis Services in Power Pivot Mode.For more information, see Install Analysis Services in Power Pivot Mode.

  3. Führen Sie das PowerPivot für SharePointPower Pivot for SharePoint 2013-Installationspaket spPowerPivot.msi auf jedem Server in der SharePoint-Farm aus.Run the PowerPivot für SharePointPower Pivot for SharePoint 2013 installation package spPowerPivot.msi on each server in the SharePoint farm. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren oder Deinstallieren des PowerPivot für SharePoint-Add-In (SharePoint 2013)zu deinstallieren.For more information, see Install or Uninstall the Power Pivot for SharePoint Add-in (SharePoint 2013).

  4. Konfigurieren Sie in der SharePoint 2013-Zentraladministration die Excel Services-Dienstanwendung in der Weise, dass sie den im vorangehenden Schritt erstellten Analysis ServicesAnalysis Services-Server im SharePoint-Modus verwendet.In SharePoint 2013 Central Administration, configure the Excel Services service application to use the Analysis ServicesAnalysis Services SharePoint mode server created in the previous step. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Konfigurieren einer grundlegenden Analysis Services-SharePoint-Integration" in Install Analysis Services in Power Pivot Mode.For more information, see the “Configure Basic Analysis Services SharePoint Integration” section of Install Analysis Services in Power Pivot Mode.

Sichern, kopieren und Wiederherstellen der DatenbankenBackup, Copy, Restore the Databases

Der Prozess „SharePoint-Upgrade mit Anfügen der Datenbanken“ umfasst eine Abfolge von Schritten, mit denen Power PivotPower Pivot -bezogene Inhalts- und Dienstanwendungsdatenbanken auf der SharePoint 2013-Farm gesichert, kopiert und wiederhergestellt werden.The “SharePoint database-attach upgrade” process is a sequence of steps to back up, copy, and restore Power PivotPower Pivot related content and service application databases to the SharePoint 2013 farm.

  1. Schreibgeschützte Datenbank: Klicken Sie in SQL Server Management StudioSQL Server Management Studiomit der rechten Maustaste auf den Datenbanknamen, und klicken Sie auf Eigenschaften.Set Database to read-only: In SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio, right-click the database name and click Properties. Legen Sie auf der Seite Optionen die Eigenschaft Datenbank schreibgeschützt auf Truefest.On the Options page, set the Database read-Only property to True.

  2. Sichern: Sichern Sie jede Inhaltsdatenbank und jede Dienstanwendungsdatenbank, die Sie zur SharePoint 2013-Farm migrieren möchten.Back up: Back up each content database and service application database that you want to migrate to the SharePoint 2013 farm. Klicken Sie in SQL Server Management StudioSQL Server Management Studiomit der rechten Maustaste auf den Datenbanknamen, und klicken Sie auf Tasksund dann auf Sichern.In SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio, right-click the database name, click Tasks, and click Back up.

  3. Kopieren Sie die Datenbank-Sicherungsdateien (.bak) auf den gewünschten Zielserver.File copy the database backup files (.bak) to the desired destination server.

  4. Wiederherstellen: Stellen Sie die Datenbanken auf dem Ziel- SQL Server-DatenbankmodulSQL Server Database Enginewieder her.Restore: Restore the databases to the destination SQL Server-DatenbankmodulSQL Server Database Engine. Dieser Schritt kann mit SQL Server Management StudioSQL Server Management Studioausgeführt werden.This step can be completed using SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio.

  5. Datenbank mit Lese-/Schreibzugriff: Legen Sie Datenbank schreibgeschützt auf Falsefest.Set Database to read-write: Set the Database read-Only to False.

Vorbereiten von Webanwendungen und Einbinden von InhaltsdatenbankenPrepare Web Applications and Mount Content Databases

Eine ausführlichere Erläuterung der folgenden Verfahren werden soll, finden Sie unter Aktualisieren von Datenbanken von SharePoint 2010 auf SharePoint 2013 (http://go.microsoft.com/fwlink/p/?LinkId=256690).For a more detailed explanation of the following procedures, see Upgrade databases from SharePoint 2010 to SharePoint 2013 (http://go.microsoft.com/fwlink/p/?LinkId=256690).

  1. Datenbank offline schalten:Take Databases Offline:

    Schalten Sie jede SharePoint 2013-Inhaltsdatenbank mithilfe der SharePoint-Zentraladministration offline.Take each SharePoint 2013 content database offline, using SharePoint Central Administration. Die Inhaltsdatenbanken werden durch die Datenbanken ersetzt, die Sie kopiert haben.The content databases are replaced by the databases you copied over. Überlegen Sie, welches die beste Abfolge für Ihre Umgebung ist.Consider what is the best sequence for your environment. Sie können die Datenbanken einzeln offline schalten und die zugehörige Ersatzdatenbank einbinden, bevor Sie die nächste Inhaltsdatenbank offline schalten.Consider taking each database offline and mount its relevant replacement database before taking the next content database offline. Oder Sie haben die Möglichkeit, alle Inhaltsdatenbanken als Gruppe offline zu schalten.Another option is to take all the content databases offline as a group.

    1. Klicken Sie in der SharePoint-Zentraladministration auf Anwendungsverwaltung.In SharePoint Central Administration, click Application Management.

    2. Klicken Sie auf Inhaltsdatenbanken verwalten.Click Manage Content Databases.

    3. Klicken Sie auf den Namen der Datenbank.Click the name of the database.

    4. Legen Sie unter Inhaltsdatenbankeigenschaften verwaltendie Option Datenbankstatus auf Offlinefest.On the Manage Content Database Settings, set Database status to Offline.

    5. Wählen Sie Inhaltsdatenbank entfernenaus.Select Remove Content Database. Beachten Sie die Warnung, dass auf Websites, die in der Inhaltsdatenbank gespeichert sind, nicht mehr zugegriffen werden kann.Note the warning that sites stored in the content database will no longer be accessible.

  • Inhaltsdatenbanken einbinden:Mount content databases:

    Verwenden Sie PowerShell-Cmdlets in der SharePoint 2013-Verwaltungsshell, um die migrierte Inhaltsdatenbank einzubinden.Use PowerShell cmdlets in the SharePoint 2013 Management shell to mount the migrated content database. Die dienstanwendungsdatenbank muss nicht eingebunden werden, sondern nur die Inhaltsdatenbanken: PowerShell-InhaltThe service application database does not need to be mounted, only the content databases: PowerShell related content

    Mount-SPContentDatabase "SharePoint_Content_O14-KJSP1" -DatabaseServer "[server name]\powerpivot" -WebApplication [web application URL]  
    

    Weitere Informationen finden Sie unter anfügen oder Trennen von Inhaltsdatenbanken (SharePoint Server 2010) (http://technet.microsoft.com/library/ff628582.aspx).For more information, see Attach or detach content databases (SharePoint Server 2010) (http://technet.microsoft.com/library/ff628582.aspx).

    Status nach Ausführung des Schritts: Nachdem die Inhaltsdatenbanken eingebunden wurden, sehen Benutzer die Dateien, die in der alten Inhaltsdatenbank enthalten waren.Status when the step is complete: When the mount operation is complete, users can see files that were in the old content database. Folglich können Benutzer die Arbeitsmappen in der Dokumentbibliothek anzeigen und öffnen.Therefore users can see and open the workbooks in the document library.

    • > [!TIP]
      > An dieser Stelle im Migrationsvorgang besteht die Möglichkeit, neue Zeitpläne für die migrierten Arbeitsmappen zu erstellen.It is possible at this point in the migration process to create new schedules for the migrated workbooks. Die Zeitpläne werden jedoch in der neuen Datenbank der Power PivotPower Pivot -Dienstanwendung erstellt und nicht in der Datenbank, die Sie aus der alten SharePoint-Farm kopiert haben.However, the schedules are created in the new Power PivotPower Pivot service application database, and not the database you copied from the old SharePoint farm. Daher enthält die Datenbank keinen der alten Zeitpläne.Therefore it will not contain any of the old schedules. Nachdem Sie die folgenden Schritte ausgeführt haben, um die alte Datenbank zu verwenden und die alten Zeitpläne zu migrieren, sind die neuen Zeitpläne nicht verfügbar.After you complete the following steps to use the old database and migrate the old schedules, the new schedules are not available.

Beheben von Problemen beim Einbinden von DatenbankenTroubleshoot issues when you attempt to mount databases

In diesem Abschnitt sind mögliche Probleme zusammengefasst, die beim Einbinden der Datenbank auftreten können.This section summarizes possible issues encountered when mounting the database.

  1. Authentifizierungsfehler: Wenn Authentifizierungsfehler auftreten, überprüfen Sie den Authentifizierungsmodus, der von den Quellwebanwendungen verwendet wird.Authentication errors: If you see errors related to authentication, review what authentication mode the source web applications are using. Der Fehler könnte durch einen Authentifizierungskonflikt zwischen der SharePoint 2013-Webanwendung und der SharePoint 2010-Webanwendung verursacht werden.The error could be caused by a mismatch in authentication between the SharePoint 2013 web application and the SharePoint 2010 web application. Weitere Informationen finden Sie unter 1) Vorbereiten der SharePoint 2013-Farm .See the 1) Prepare the SharePoint 2013 Farm for more information.

  2. Fehlende PowerPivot-Dateien: Wenn Fehler bezüglich fehlender Power PivotPower Pivot -DLLs angezeigt werden, wurde entweder spPowerPivot.msi nicht installiert, oder zur Konfiguration von Power PivotPower Pivot wurde nicht das Power PivotPower Pivot-Konfigurationstool verwendet.Missing PowerPivot.Files: If you see errors related to missing Power PivotPower Pivot .dlls, the spPowerPivot.msi has not been installed or the Power PivotPower Pivot Configuration Tool has not been used to configure Power PivotPower Pivot.

Aktualisieren von PowerPivot-ZeitplänenUpgrade Power Pivot Schedules

In diesem Abschnitt werden die Details und Optionen zum Migrieren von Power PivotPower Pivot -Zeitplänen beschrieben.This section describes the details and options for migrating Power PivotPower Pivot schedules. Die Migration von Zeitplänen erfolgt in zwei Schritten.Schedule migration is a two-step process. Konfigurieren Sie zuerst die Power PivotPower Pivot -Dienstanwendung für die Verwendung der migrierten Dienstanwendungsdatenbank.First configure the Power PivotPower Pivot service application to use the migrated service application database. Als Nächstes wählen Sie eine der beiden Optionen zur Migration von Zeitplänen aus.Second, choose one of two options for schedule migration.

Konfigurieren Sie die Dienstanwendung für die Verwendung der migrierten Dienstanwendungsdatenbank.Configure the service application to use the migrated service application database.

Konfigurieren Sie die Power PivotPower Pivot -Dienstanwendung in der SharePoint-Zentraladministration für die Verwendung der alten Dienstanwendungsdatenbank, die Sie kopiert haben.In SharePoint Central Administration to configure the Power PivotPower Pivot services application to use the old service application database you copied over. Der Power PivotPower Pivot -Dienst aktualisiert die Dienstanwendungsdatenbank auf das neue Schema.The Power PivotPower Pivot Service upgrades the service application database to the new schema.

  1. Klicken Sie in der SharePoint-Zentraladministration auf Dienstanwendungen verwalten.In SharePoint Central Administration, click Manage Service Applications.

  2. Suchen Sie die Power PivotPower Pivot -Dienstanwendung, z. B. „ Power PivotPower Pivot -Standarddienstanwendung“, klicken Sie auf den Namen der Dienstanwendung, und klicken Sie im SharePoint-Menüband auf Eigenschaften .Find the Power PivotPower Pivot service application, for example “Default Power PivotPower Pivot Service Application”, click the name of the service application and click Properties in the SharePoint ribbon.

  3. Aktualisieren Sie die Datenbankservernamensinstanz und den Datenbanknamen.Update the database server name-instance and the database name. Verwenden Sie die Namen der Datenbank, die Sie gesichert, kopiert und wiederhergestellt haben.To the correct names for the database you backed up, copied, and restored. Nachdem Sie auf OKgeklickt haben, wird die Dienstanwendungsdatenbank aktualisiert.Once you click Ok, the service application database is upgraded. Etwaige Fehler können Sie dem ULS-Protokoll entnehmen.Errors will be in the ULS log.

    Aktualisieren von Power PivotPower Pivot -ZeitplänenUpgrade Power PivotPower Pivot schedules

    Konfigurieren Sie die Power PivotPower Pivot -Dienstanwendung für die Migration von Aktualisierungszeitplänen.Configure the Power PivotPower Pivot service application to migrate refresh schedules.

  • Option 1 zum Migrieren von Zeitplänen: SharePoint-FarmadministratorMigrate Schedules option1: SharePoint farm administrator

    1. Führen Sie in der SharePoint 2013 Verwaltung der Set-PowerPivotServiceApplication Cmdlet mit dem -StartMigratingRefreshSchedules Switch So aktivieren Sie automatische bedarfsorientierte Migration von Zeitplänen PowerShell-Inhalt.In the SharePoint 2013 Management Run the Set-PowerPivotServiceApplication cmdlet with the -StartMigratingRefreshSchedules switch to enable automatic on demand schedule migration PowerShell related content. Im folgenden Windows PowerShell-Skript wird davon ausgegangen, dass nur eine Power PivotPower Pivot -Dienstanwendung vorhanden ist.The following Windows PowerShell script assumes that there is only one Power PivotPower Pivot service application.

      $app=Get-PowerPivotServiceApplication  
      Set-PowerPivotServiceApplication $app -StartMigratingRefreshSchedules  
      

      Nachdem das Windows PowerShell-Skript ausgeführt wurde, sind die Zeitpläne aktiv und werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt ausgeführt.After the Windows PowerShell script is run, the schedules are active and the schedules will run at the next appropriate time. Der Status auf der Seite für die Zeitplanaktualisierung lautet jedoch nicht Aktiviert.However, the status one the schedule refresh page is not enabled. Wenn der Zeitplan das erste Mal ausgeführt wird, wird er migriert, und auf der Seite zur Zeitplanaktualisierung ist Aktiviert auf "True" festgelegt.When the schedule runs the first time it will be migrated and on the schedule refresh page, Enabled will be true.

    2. Wenn Sie den aktuellen Wert der StartMigratingRefreshSchedules-Eigenschaft überprüfen möchten, führen Sie das folgende PowerShell-Skript aus.If you want to check the current value of the StartMigratingRefreshSchedules property, run the following PowerShell script. Das Skript durchläuft alle Power PivotPower Pivot -Dienstanwendungsobjekte und zeigt den Namen und die Eigenschaftswerte an:The Script loops through all Power PivotPower Pivot service application objects and display the name and property values:

      $apps = Get-PowerPivotServiceApplication  
      foreach ($app in $apps){}  
      Get-PowerPivotServiceApplication $appp | format-table -property displayname,id,StartMigratingRefreshSchedules  
      

      Option 2 zum Migrieren von Zeitplänen: Aktualisierung jeder Arbeitsmappe durch den BenutzerMigrate Schedules option2: User updates each workbook

    3. Eine andere Möglichkeit zum Migrieren von Zeitplänen besteht darin, die Zeitplanaktualisierung für jede Arbeitsmappe zu aktivieren.Another option to migrate schedules is to enable the schedule refresh for each workbook. Navigieren Sie zu der Dokumentbibliothek, in der die Arbeitsmappen enthalten sind.Navigate to the document library that contains the workbooks.

    4. Öffnen Sie das Kontextmenü, und klicken Sie auf Power PivotPower Pivot-Datenaktualisierung verwalten.Open the context menu and click Manage Power PivotPower Pivot Data Refresh.

    5. Klicken Sie im Abschnitt zur Zeitplanaktualisierung auf Aktivieren.In the schedule refresh section, click Enable.

    6. Sie können Außerdem sobald wie möglich aktualisierenauswählen.You can select Also refresh as soon as possible. Durch diese Option wird der Warteschlange eine Instanz der Aktualisierung hinzugefügt, sobald Sie auf OK klicken.This option adds one instance of the refresh to the queue as soon as you click ok. Der reguläre Aktualisierungszeitplan wird weiterhin zum entsprechenden Zeitpunkt ausgelöst.The regular refresh schedule still triggers at the appropriate time.

    7. Klicken Sie auf OK.Click Ok. Der Aktualisierungsverlauf wird jetzt auf der Aktualisierungsseite angezeigt, und der Zeitplan wird zum normalen Zeitpunkt ausgelöst.The refresh history is now visible in the refresh page, the schedule will fire at the normal time.

    SQL Server 2008 R2 Power PivotPower Pivot -ArbeitsmappenSQL Server 2008 R2 Power PivotPower Pivot workbooks

  • SQL Server 2008 R2 Power PivotPower Pivot -Arbeitsmappen werden nicht automatisch aktualisiert, wenn sie in SQL Server 2017SQL Server 2017 Power PivotPower Pivot für SharePoint 2013 verwendet werden.SQL Server 2008 R2 Power PivotPower Pivot workbooks do not automatically upgrade when they are used in SQL Server 2017SQL Server 2017 Power PivotPower Pivot for SharePoint 2013. Nach der Migration einer Inhaltsdatenbank, die 2008 R2-Arbeitsmappen enthält, können Sie die Arbeitsmappen zwar verwenden, die Zeitpläne werden jedoch nicht aktualisiert.After you migrate a content database containing the 2008 R2 workbooks, you can use the workbooks but the schedules do not upgrade.

  • Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Arbeitsmappen und planmäßige Datenaktualisierungen (SharePoint 2013).For more information, see Upgrade Workbooks and Scheduled Data Refresh (SharePoint 2013).

Zusätzliche RessourcenAdditional Resources

Hinweis

Weitere Informationen zum Power PivotPower Pivot - und SharePoint-Upgrade mit Anfügen der Datenbanken finden Sie unter:For more information on Power PivotPower Pivot and SharePoint database-attach upgrade, see the following: