Lektion 1: Definieren einer Datenquellensicht innerhalb eines Analysis Services-ProjektsLesson 1: Defining a Data Source View within an Analysis Services Project

GILT FÜR:JaSQL Server Analysis ServicesNeinAzure Analysis ServicesAPPLIES TO:yesSQL Server Analysis ServicesnoAzure Analysis ServicesEntwerfen einer Business Intelligence-Anwendung in SQL ServerSQL Server beginnt mit dem Erstellen einer Analysis ServicesAnalysis Services Projekt SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT). Designing a business intelligence application in SQL ServerSQL Server starts with creating an Analysis ServicesAnalysis Services project in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT). Innerhalb dieses Projekts definieren Sie alle Elemente in Ihrer Projektmappe beginnend mit einer Datenquellensicht.Within this project, you define all the elements of your solution, starting with a data source view.

Diese Lektion enthält die folgenden Aufgaben:This lesson contains the following tasks:

Erstellen eines Analysis Services-ProjektsCreating an Analysis Services Project
In dieser Aufgabe erstellen Sie das Analysis ServicesAnalysis Services Tutorial-Projekt basierend auf einer mehrdimensionalen Analysis ServicesAnalysis Services -Modellvorlage.In this task, you create the Analysis ServicesAnalysis Services Tutorial project, based on an Analysis ServicesAnalysis Services multidimensional model template.

Definieren einer DatenquelleDefining a Data Source
In dieser Aufgabe geben Sie die AdventureWorksDW2012 -Datenbank als Datenquelle für die Dimensionen und Cubes von Analysis ServicesAnalysis Services an, die Sie in den folgenden Lektionen definieren.In this task, you specify the AdventureWorksDW2012 database as the data source for the Analysis ServicesAnalysis Services dimensions and cubes that you will define in subsequent lessons.

Definieren einer DatenquellensichtDefining a Data Source View
In dieser Aufgabe definieren Sie eine einzelne einheitliche Sicht der Metadaten aus ausgewählten Tabellen in der AdventureWorksDW2012 -Datenbank.In this task, you define a single unified view of the metadata from selected tables in the AdventureWorksDW2012 database.

Ändern von StandardtabellennamenModifying Default Table Names
In dieser Aufgabe ändern Sie Tabellennamen in der Datenquellensicht, sodass die Namen von nachfolgenden Analysis ServicesAnalysis Services -Objekten, die Sie definieren, benutzerfreundlicher werden.In this task, you modify table names in the data source view, so that the names of subsequent Analysis ServicesAnalysis Services objects that you define will be more user-friendly.

Vergleichen Sie die Ergebnisse mit einer Beispielprojektdatei, die für diese Lektion erstellt wurde.Compare your results against a sample project file that was built for this lesson. Weitere Informationen zum Herunterladen der Beispielprojekte für dieses Lernprogramm finden Sie auf der Codeplex-Website auf der Seite mit Produktbeispielen unter SSAS Multidimensional Model Projects for SQL Server 2012 .For more information about downloading the sample projects that go with this tutorial, see SSAS Multidimensional Model Projects for SQL Server 2012 on the product samples page on codeplex.

Nächste LektionNext Lesson

Lektion 2: Definieren und Bereitstellen eines CubesLesson 2: Defining and Deploying a Cube

Siehe auchSee Also

Erstellen eines Analysis Services-Projekts (SSDT)Create an Analysis Services Project (SSDT)
Unterstützte Datenquellen (SSAS – Mehrdimensional)Supported Data Sources (SSAS Multidimensional)
Datenquellsichten in mehrdimensionalen ModellenData Source Views in Multidimensional Models
Analysis Services-LernprogrammszenarioAnalysis Services Tutorial Scenario
Mehrdimensionale Modellierung (Adventure Works-Tutorial)Multidimensional Modeling (Adventure Works Tutorial)