Mehrdimensionale ModelllösungsbereitstellungMultidimensional Model Solution Deployment

GILT FÜR:JaSQL Server Analysis ServicesNeinAzure Analysis ServicesAPPLIES TO:yesSQL Server Analysis ServicesnoAzure Analysis ServicesNach Abschluss die Entwicklung einer Analysis ServicesAnalysis Services -Projekt können Sie die Datenbank auf einem Analysis Services-Server bereitstellen. After you have completed the development of an Analysis ServicesAnalysis Services project, you can deploy the database to an Analysis Services server. Analysis Services bietet sechs mögliche Bereitstellungsmethoden, die zum Umlagern der Datenbank auf einen Test- oder Produktionsserver verwendet werden können.Analysis Services provides six possible deployment methods that can be used to move the database to a test or production server. Die Methoden werden nach ihren Vorteilen aufgelistet: AMO-Automatisierung, XMLA, Bereitstellungs-Assistent, Bereitstellungshilfsprogramm, Synchronisations-Assistent sowie Sicherung und Wiederherstellung.The methods are listed here in order of advantage: AMO Automation, XMLA, Deployment Wizard, Deployment Utility, Synchronize Wizard, Backup and Restore.

Dieses Thema enthält folgende Abschnitte:This topic includes the following sections:

BereitstellungsmethodenDeployment Methods

Überlegungen zur BereitstellungDeployment considerations

Verwandte AufgabenRelated Tasks

BereitstellungsmethodenDeployment Methods

MethodeMethod DescriptionDescription LinkLink
Analysis Management Objects (AMO)-AutomatisierungAnalysis Management Objects (AMO) Automation AMO stellt eine programmgesteuerte Schnittstelle für den vollständigen Befehlssatz von Analysis ServicesAnalysis Servicesbereit, einschließlich Befehlen zur Bereitstellung von Projektmappen.AMO provides a programmatic interface to the complete command set for Analysis ServicesAnalysis Services, including commands that can be used for solution deployment. Die AMO-Automatisierung bietet die flexibelste Möglichkeit zur Bereitstellung von Projektmappen, impliziert jedoch gleichzeitig einen gewissen Programmieraufwand.As an approach for solution deployment, AMO automation is the most flexible, but it also requires a programming effort. Ein wichtiger Vorteil bei der Verwendung von AMO besteht darin, dass der SQL Server-Agent mit der AMO-Anwendung zum Ausführen einer Bereitstellung nach einem festgelegten Zeitplan verwendet werden kann.A key advantage to using AMO is that you can use SQL Server Agent with your AMO application to run deployment on a preset schedule. Entwickeln mit Analysis Management Objects (AMO)Developing with Analysis Management Objects (AMO)
XMLAXMLA Verwenden Sie SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio , um ein XMLA-Skript der Metadaten einer vorhandenen Analysis ServicesAnalysis Services -Datenbank zu erstellen, und führen Sie dieses Skript dann auf einem anderen Server aus, um die ursprüngliche Datenbank erneut zu erstellen.Use SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio to generate an XMLA script of the metadata of an existing Analysis ServicesAnalysis Services database, and then run that script on another server to recreate the initial database. XMLA-Skripts können in SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio einfach erstellt werden, indem Sie den Bereitstellungsprozess definieren, anschließend codieren und in einem XMLA-Skript speichern.XMLA scripts are easily formed in SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio by defining the deployment process, then codifying it and saving it in an XMLA script. Nachdem Sie das XMLA-Skript in einer Datei gespeichert haben, können Sie das Skript einfach gemäß einem Zeitplan ausführen oder das Skript in eine Anwendung einbetten, die eine direkte Verbindung mit einer Instanz von Analysis ServicesAnalysis Servicesherstellt.Once you have the XMLA script in a saved file, you can easily run the script according to a schedule, or embed the script in an application that connects directly to an instance of Analysis ServicesAnalysis Services.

Sie können auch XMLA-Skripts auf einer vordefinierten Basis mithilfe des SQL Server-Agents ausführen, aber dabei bieten Ihnen XMLA-Skripts nicht dieselbe Flexibilität wie AMO.You can also run XMLA Scripts on a preset basis using SQL Server Agent, but you do not have the same flexibility with XMLA Scripts as with AMO. AMO stellt eine größere Bandbreite an Funktionalität bereit, indem es das gesamte Spektrum von Verwaltungsbefehlen hostet.AMO provides a larger breadth of functionality by hosting the complete spectrum of administrative commands.
Bereitstellen von Modelllösungen mit XMLADeploy Model Solutions Using XMLA
Bereitstellungs-AssistentDeployment Wizard Verwenden Sie den Bereitstellungs-Assistenten, um mithilfe der durch ein Analysis ServicesAnalysis Services -Projekt generierten XML-Ausgabedateien die Metadaten des Projekts auf einem Zielserver bereitzustellen.Use the Deployment Wizard to use the XMLA output files generated by an Analysis ServicesAnalysis Services project to deploy the project's metadata to a destination server. Mit dem Bereitstellungs-Assistenten können Sie die Bereitstellung direkt in der Analysis ServicesAnalysis Services -Datei ausführen, die während der Projekterstellung im Ausgabeverzeichnis erstellt wurde.With the Deployment Wizard, you can deploy directly from the Analysis ServicesAnalysis Services file, as created by the output directory by project build.

Der Hauptvorteil bei der Verwendung des Bereitstellungs-Assistenten von Analysis ServicesAnalysis Services besteht in der Benutzerfreundlichkeit.The primary advantage of using the Analysis ServicesAnalysis Services Deployment Wizard is convenience. Genauso wie ein XMLA-Skript zur späteren Verwendung in SQL Server Management StudioSQL Server Management Studiogespeichert werden kann, können Skripts des Bereitstellungs-Assistenten gespeichert werden.Just as you can save an XMLA script for use later in SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio, you can save Deployment Wizard scripts. Der Bereitstellungs-Assistent kann sowohl interaktiv als auch mit dem Bereitstellungshilfsprogramm über die Eingabeaufforderung ausgeführt werden.The Deployment Wizard can be run both interactively and at the command prompt via the Deployment Utility.
Bereitstellen von Modelllösungen mithilfe des Bereitstellungs-AssistentenDeploy Model Solutions Using the Deployment Wizard
BereitstellungshilfsprogrammDeployment Utility Mit dem Bereitstellungshilfsprogramm kann das Analysis Services-Bereitstellungsmodul über die Eingabeaufforderung gestartet werden.The Deployment utility lets you start the Analysis Services deployment engine from a command prompt. Bereitstellen von Modelllösungen mit dem BereitstellungshilfsprogrammDeploy Model Solutions with the Deployment Utility
Assistent zum Synchronisieren einer DatenbankSynchronize Database Wizard Verwenden Sie den Assistenten zum Synchronisieren einer Datenbank, um die Metadaten und Daten zwischen zwei Analysis ServicesAnalysis Services -Datenbanken zu synchronisieren.Use the Synchronize Database Wizard to synchronize the metadata and data between any two Analysis ServicesAnalysis Services databases.

Mithilfe des Synchronisations-Assistenten können Sie sowohl Daten als auch Metadaten von einem Quellserver auf einen Zielserver kopieren.The Synchronize Wizard can be used to copy both data and metadata from a source server to a destination server. Wenn der Zielserver keine Kopie der Datenbank enthält, die Sie bereitstellen möchten, wird eine neue Datenbank auf den Zielserver kopiert.If the destination server does not have a copy of the database that you want to deploy, a new database is copied to the destination server. Wenn auf dem Zielserver bereits eine Kopie derselben Datenbank vorhanden ist, wird die Datenbank auf dem Zielserver aktualisiert, damit sie die Metadaten und Daten der Quelldatenbank verwendet.If the destination server already has a copy of the same database, the database on the destination server is updated to use the metadata and data of the source database.
Synchronisieren von Analysis Services-DatenbankenSynchronize Analysis Services Databases
Sichern und WiederherstellenBackup and Restore Das Sichern stellt die einfachste Vorgehensweise zum Übertragen von Analysis ServicesAnalysis Services -Datenbanken dar.Backup offers the simplest approach to transferring Analysis ServicesAnalysis Services databases. Im Dialogfeld Sichern können Sie die Konfiguration der Optionen festlegen und anschließend die Sicherung über das Dialogfeld ausführen.From the Backup dialog box, you can set the options configuration, and then you can run the backup from the dialog box itself. Alternativ können Sie ein Skript erstellen, das Sie speichern und so oft wie nötig ausführen können.Or, you can create a script that can be saved and run as frequently as required.

Sichern und Wiederherstellen wird nicht so häufig verwendet wie die anderen Bereitstellungsmethoden, aber diese Methode stellt eine Möglichkeit zum schnellen Abschließen einer Bereitstellung mit minimalen Infrastrukturanforderungen dar.Backup and restore is not used as frequently as the other deployment methods, but is a way to quickly complete a deployment with minimal infrastructure requirements.
Sichern und Wiederherstellen von Analysis Services-DatenbankenBackup and Restore of Analysis Services Databases

Überlegungen zur BereitstellungDeployment considerations

Bevor Sie ein Analysis ServicesAnalysis Services -Projekt bereitstellen, sollten Sie überlegen, welche der folgenden Fragen auf Ihre Projektmappe zutreffen, und sich dann anhand der angegebenen Links über die richtige Vorgehensweise informieren:Before you deploy an Analysis ServicesAnalysis Services project, consider which of these questions apply to your solution and then review the related link to learn ways of addressing the issue:

AspektConsideration Link zu weiteren InformationenLink to more information
Welche Hardware- und Softwareressourcen sind für diese Projektmappe erforderlich?What hardware and software resources are required for this solution? Anforderungen und Überlegungen für die Bereitstellung von Analysis ServicesRequirements and Considerations for Analysis Services Deployment
Wie sollen verbundene Objekte außerhalb des Analysis ServicesAnalysis Services -Projektbereichs, wie Integration ServicesIntegration Services -Pakete, Berichte oder relationale Datenbankschemas, bereitgestellt werden?How will you deploy related objects that are outside the scope of the Analysis ServicesAnalysis Services project, such as Integration ServicesIntegration Services packages, reports, or relational database schemas?
Wie werden die Daten in der bereitgestellten Analysis ServicesAnalysis Services -Datenbank geladen und aktualisiert?How will you load and update the data in the deployed Analysis ServicesAnalysis Services database?

Wie werden die Metadaten (z.B. Berechnungen) in der bereitgestellten Analysis ServicesAnalysis Services -Datenbank aktualisiert?How will you update the metadata (such as calculations) in the deployed Analysis ServicesAnalysis Services database?
Bereitstellungsmethoden in diesem Thema.Deployment Methods in this topic.
Sollen Benutzer über das Internet auf Analysis ServicesAnalysis Services -Daten zugreifen können?Do you want to give users access to Analysis ServicesAnalysis Services data through the Internet? Konfigurieren von HTTP-Zugriff auf Analysis Services unter Internetinformationsdienste (IIS) 8.0Configure HTTP Access to Analysis Services on Internet Information Services (IIS) 8.0
Soll ein kontinuierlicher Abfragezugriff auf Analysis ServicesAnalysis Services -Daten möglich sein?Do you want to provide continuous query access to Analysis ServicesAnalysis Services data? Anforderungen und Überlegungen für die Bereitstellung von Analysis ServicesRequirements and Considerations for Analysis Services Deployment
Sollen Objekte mithilfe von verknüpften Objekten oder Remotepartitionen in einer verteilten Umgebung bereitgestellt werden?Do you want to deploy objects in a distributed environment by using linked objects or remote partitions? Erstellen und Verwalten einer lokalen Partition (Analysis Services), Erstellen und Verwalten einer Remotepartition (Analysis Services) und Verknüpfte Measuregruppen.Create and Manage a Local Partition (Analysis Services), Create and Manage a Remote Partition (Analysis Services) and Linked Measure Groups.
Wie sollen die Analysis ServicesAnalysis Services -Daten gesichert werden?How will you secure the Analysis ServicesAnalysis Services data? Autorisieren des Zugriffs auf Objekte und Vorgänge (Analysis Services)Authorizing access to objects and operations (Analysis Services)

Verwandte AufgabenRelated Tasks

Anforderungen und Überlegungen für die Bereitstellung von Analysis ServicesRequirements and Considerations for Analysis Services Deployment

Bereitstellen von Modelllösungen mit XMLADeploy Model Solutions Using XMLA

Bereitstellen von Modelllösungen mithilfe des Bereitstellungs-AssistentenDeploy Model Solutions Using the Deployment Wizard

Bereitstellen von Modelllösungen mit dem BereitstellungsprogrammDeploy Model Solutions with the Deployment Utility