Aktivieren oder Deaktivieren der Sammlung von Nutzungsdaten für Azure Data Studio

Azure Data Studio enthält internetfähige Features, die anonyme Featurenutzungs- und Diagnosedaten sammeln und an Microsoft senden können.

Azure Data Studio sammelt möglicherweise Standardcomputer-, Nutzungs- und Leistungsdaten, die an Microsoft übertragen und dort analysiert werden können, um die Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit von Azure Data Studio zu verbessern.

Azure Data Studio erfasst weder Ihren Namen noch Ihre Adresse. Es werden jedoch Daten erfasst, die (basierend auf einem Hash des Netzwerkadapters) zu Diagnosezwecken eine Annäherung an einen einzelnen Benutzer unterstützen.

An Azure Data Studio wurden mehrere Aktualisierungen vorgenommen, um den Datenschutz sicherzustellen.

  • Einfacheres Deaktivieren der Sammlung von Telemetriedaten, indem eine Benachrichtigung für alle vorhandenen und neuen Benutzer in das Produkt eingefügt wird.
  • Überprüfen und Klassifizieren der von uns gesendeten Telemetriedaten.
  • Sicherstellen, dass es gültige Datenaufbewahrungsrichtlinien für alle von uns gesammelten Daten (z. B. Absturzabbilder) gibt.

Ausführliche Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft und den Ergänzenden Datenschutzbestimmungen zu SQL Server.

Überwachen der Verwendung von Features und Diagnosedaten

Wenn die durch Azure Data Studio gesammelten Featurenutzungsdaten angezeigt werden sollen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie Azure Data Studio.
  2. Öffnen Sie die Befehlspalette, und wählen Sie den Befehl Developer: Set Log Level... (Entwickler: Protokollebene festlegen...) aus.
  3. Wählen Sie in den Optionen die Option Ablaufverfolgung aus.
  4. Öffnen Sie das Ausgabepanel (mit STRG+UMSCHALT+U).
  5. Wählen Sie in der Dropdownliste Log (Telemetry) (Protokoll (Telemetrie)) aus.
  6. Wählen Sie View (Ansicht) und dann im Hauptmenü Output (Ausgabe) aus, um das Fenster Output (Ausgabe) anzuzeigen.
  7. Wenn das Fenster Output (Ausgabe) angezeigt wird, wählen Sie im Menü Show output from: (Ausgabe anzeigen von:) Log (Window) (Protokoll (Fenster)) aus.

Bei der Ablaufverfolgung von Telemetrieereignissen werden die Ereignisse auch in der lokalen Datei „telemetry.log“ protokolliert, die Sie mit dem Befehl Developer: Open Log File... (Entwickler: Protokolldatei anzeigen...) anzeigen und dann in der Dropdownliste den Eintrag Telemetrie auswählen können.

Deaktivieren der Telemetrieberichterstellung

Um keine Nutzungsdaten an Microsoft zu senden, können Sie die telemetry.enableTelemetrytelemetry.enableTelemetry auf falsefestlegen.

Wechseln Sie zu FilePreferencesEinstellungen (macOS: CodePreferencesEinstellungen), suchen Sie nach , und deaktivieren Sie die Einstellung Telemetrie: Telemetrie aktivieren. Mit dieser Einstellung unterdrücken Sie in Zukunft alle Telemetrieereignisse von Azure Data Studio. Telemetrieinformationen wurden möglicherweise gesammelt und bis zu dem Zeitpunkt gesendet, zu dem Sie die Einstellung deaktivieren.

disable telemetry.

Wenn Sie den JSON-Editor für Ihre Einstellungen verwenden, fügen Sie folgende Zeile hinzu:

    "telemetry.enableTelemetry": false

Deaktivieren der Erstellung von Absturzberichten

Azure Data Studio sammelt Daten zu aufgetretenen Abstürzen und sendet sie zur Verbesserung der Produkte und Dienste an Microsoft.

Wenn Sie keine Absturzdaten an Microsoft senden möchten, können Sie das Laufzeitargument enable-crash-reporter in false ändern.

  1. Öffnen Sie die Befehlspalette (kb(workbench.action.showCommands)).

  2. Führen Sie den Befehl Preferences: Configure Runtime Arguments (Einstellungen: Laufzeitargumente konfigurieren) aus.

  3. Dieser Befehl öffnet eine argv.json-Datei zum Konfigurieren von Laufzeitargumenten.

  4. Bearbeiten Sie "enable-crash-reporter": false.

  5. Starten Sie Azure Data Studio neu.

Erweiterungen und Telemetrie

Azure Data Studio können Sie Features hinzufügen, indem Sie Microsoft-Erweiterungen und Drittanbietererweiterungen installieren. Diese Erweiterungen sammeln möglicherweise eigene Nutzungsdaten und werden durch die Einstellung telemetry.enableTelemetry nicht gesteuert. Lesen Sie die Dokumentation zur jeweiligen Erweiterung, damit Sie mehr über deren Telemetrieberichterstellung erfahren und wissen, ob sie deaktiviert werden kann.

Weitere Ressourcen

Siehe auch