Microsoft OLE DB-Treiber für SQL ServerMicrosoft OLE DB Driver for SQL Server

GILT FÜR: jaSQL Server jaAzure SQL-DatenbankjaAzure SQL Data Warehouse jaParallel Data WarehouseAPPLIES TO: yesSQL Server yesAzure SQL Database yesAzure SQL Data Warehouse yesParallel Data Warehouse

DownloadOLE DB Treiber herunterladenDownloadDownload OLE DB Driver

Der OLE DB-Treiber für SQL Server ist eine eigenständige Datenzugriffs-API (Application Programming Interface), die für OLE DB verwendet wird und in SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x) eingeführt wurde.The OLE DB Driver for SQL Server is a stand-alone data access application programming interface (API), used for OLE DB, that was introduced in SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x). Der OLE DB-Treiber für SQL Server stellt den SQL OLE DB-Treiber in einer Dynamic Link Library (DLL) bereit.OLE DB Driver for SQL Server delivers the SQL OLE DB driver in one dynamic-link library (DLL). Sie stellt auch neue Funktionen bereit, die weit über die von Windows Data Access Components (Windows DAC, früher Microsoft Data Access Components oder MDAC genannt) bereitgestellten Funktionalität hinausgehen.It also provides new functionality above and beyond that supplied by the Windows Data Access Components (Windows DAC, formerly Microsoft Data Access Components, or MDAC). Der OLE DB-Treiber für SQL Server kann zur Erstellung neuer Anwendungen oder zur Erweiterung vorhandener Anwendungen verwendet werden, die in SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x) neu eingeführte Funktionen nutzen müssen, wie Multiple Active Result Sets (MARS), benutzerdefinierte Datentypen (UDT), Abfragebenachrichtigungen, Momentaufnahmenisolation und Unterstützung für XML-Datentypen.The OLE DB Driver for SQL Server can be used to create new applications or enhance existing applications that need to take advantage of features introduced in SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x), such as multiple active result sets (MARS), user-defined data types (UDT), query notifications, snapshot isolation, and XML data type support.

Hinweis

Eine Liste der Unterschiede zwischen dem OLE DB-Treiber für SQL Server und Windows DAC sowie Informationen zu Problemen, die vor der Aktualisierung einer Windows DAC-Anwendung auf den OLE DB-Treiber zu berücksichtigen sind, finden Sie unter Aktualisieren einer Anwendung auf den OLE DB-Treiber für SQL Server über MDAC.For a list of the differences between OLE DB Driver for SQL Server and Windows DAC, plus information about issues to consider before updating a Windows DAC application to OLE DB Driver for SQL Server, see Updating an Application to OLE DB Driver for SQL Server from MDAC.

Wichtig

Der vorherige Microsoft OLE DB-Anbieter für SQL Server (SQLOLEDB) und SQL Server Native Client OLE DB-Anbieter (SQLNCLI) bleiben als veraltet markiert und sollten nicht mehr für neue Bereitstellungen verwendet werden.The previous Microsoft OLE DB Provider for SQL Server (SQLOLEDB) and SQL Server Native Client OLE DB provider (SQLNCLI) remains deprecated and it is not recommended to use either for new development work.

Der OLE DB-Treiber für SQL Server kann in Verbindung mit den OLE DB-Basisdiensten von Windows DAC verwendet werden, dies wird jedoch nicht vorausgesetzt. Ob die Basisdienste verwendet werden oder nicht, hängt von den Anforderungen der jeweiligen Anwendung ab (beispielsweise wenn Verbindungspooling erforderlich ist).The OLE DB Driver for SQL Server can be used in conjunction with OLE DB Core Services supplied with Windows DAC, but this is not a requirement; the choice to use Core Services or not depends on the requirements of the individual application (for example, if connection pooling is required).

ADO (ActiveX Data Object)-Anwendungen können den OLE DB-Treiber für SQL Server verwenden. Es wird allerdings empfohlen, ADO in Verbindung mit dem Schlüsselwort für DataTypeCompatibility-Verbindungszeichenfolgen (bzw. der zugehörigen DataSource-Eigenschaft) zu verwenden.ActiveX Data Object (ADO) applications may use the OLE DB Driver for SQL Server, but it is recommended to use ADO in conjunction with the DataTypeCompatibility connection string keyword (or its corresponding DataSource property). Beim Einsatz des OLE DB-Treibers für SQL Server können ADO-Anwendungen die neuen Funktionen nutzen, die in SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x) eingeführt wurden und für den OLE DB-Treiber für SQL Server über die Verbindungszeichenfolgen-Schlüsselwörter, OLE DB-Eigenschaften oder Transact-SQLTransact-SQL verfügbar sind.When using the OLE DB Driver for SQL Server, ADO applications may exploit those new features introduced in SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x) that are available via the OLE DB Driver for SQL Server via connection string keywords or OLE DB properties or Transact-SQLTransact-SQL. Weitere Informationen zur Verwendung dieser Funktionen mit ADO finden Sie unter Verwenden von ADO mit dem OLE DB-Treiber für SQL Server.For more information about the use of these features with ADO, see Using ADO with OLE DB Driver for SQL Server.

Der OLE DB-Treiber für SQL Server wurde entwickelt, um eine einfache Methode für den nativen Datenzugriff auf SQL Server über OLE DB zur Verfügung zu stellen.OLE DB Driver for SQL Server was designed to provide a simplified method of gaining native data access to SQL Server using OLE DB. Er bietet eine Möglichkeit, Datenzugriffsfunktionen zu optimieren und weiterzuentwickeln, ohne die aktuellen Windows DAC-Komponenten zu ändern, die jetzt Teil der Microsoft Windows-Plattform sind.It provides a way to innovate and evolve new data access features without changing the current Windows DAC components, which are now part of the Microsoft Windows platform.

Der OLE DB-Treber für SQL Server verwendet zwar Komponenten von Windows DAC, ist jedoch nicht ausdrücklich von einer bestimmten Version von Windows DAC abhängig.While OLE DB Driver for SQL Server uses components in Windows DAC, it is not explicitly dependant on a particular version of Windows DAC. Sie können den OLE DB-Treiber für SQL Server mit der Version von Windows DAC verwenden, die zusammen mit dem vom OLE DB-Treiber für SQL Server unterstützten Betriebssystem installiert wird.You can use OLE DB Driver for SQL Server with the version of Windows DAC that is installed with any operating system supported by OLE DB Driver for SQL Server.

Verschiedene Generationen des OLE DB-TreibersDifferent generations of OLE DB Drivers

Es gibt drei verschiedene Generationen von Microsoft OLE DB-Anbietern für SQL Server.There are three distinct generations of Microsoft OLE DB providers for SQL Server.

1. Microsoft OLE DB-Anbieter für SQL Server (SQLOLEDB)1. Microsoft OLE DB Provider for SQL Server (SQLOLEDB)

Der Microsoft OLE DB-Anbieter für SQL Server (SQLOLEDB) ist weiterhin als Teil von Windows Data Access Components erhältlich.The Microsoft OLE DB Provider for SQL Server (SQLOLEDB) still ships as part of Windows Data Access Components. Er ist jedoch veraltet, und es wird nicht empfohlen, diesen Treiber für neue Bereitstellungen zu verwenden.It is not maintained anymore and it is not recommended to use this driver for new development.

2. SQL Server Native Client (SNAC)2. SQL Server Native Client (SNAC)

Ab SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x) umfasst der SQL Server Native Client (SNAC) eine OLE DB-Anbieterschnittstelle (SQLNCLI) und ist der im Lieferumfang von SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x) über SQL Server 2012 (11.x)SQL Server 2012 (11.x) bereitgestellte OLE DB-Anbieter.Starting in SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x), the SQL Server Native Client (SNAC) includes an OLE DB provider interface (SQLNCLI) and is the OLE DB provider that shipped with SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x) through SQL Server 2012 (11.x)SQL Server 2012 (11.x).

Seit 2011 gilt dieser jedoch als veraltet, und es wird nicht empfohlen, diesen Treiber für neue Bereitstellungen zu verwenden.It was announced as deprecated in 2011 and it is not recommended to use this driver for new development. Weitere Informationen zum SNAC-Lebenszyklus und den verfügbaren Downloads finden Sie im Blog SNAC lifecycle explained (Erklärung des SNAC-Lebenszyklus).For more information about the SNAC lifecycle and available downloads, refer to SNAC lifecycle explained.

3. Microsoft OLE DB-Treiber für SQL Server (MSOLEDBSQL)3. Microsoft OLE DB Driver for SQL Server (MSOLEDBSQL)

OLE DB wurde 2018 als nicht mehr veraltet gekennzeichnet und freigegeben.OLE DB was undeprecated and released in 2018.

Der neue OLE DB-Anbieter wird als Microsoft OLE DB-Treiber für SQL Server (MSOLEDBSQL) bezeichnet.The new OLE DB provider is called the Microsoft OLE DB Driver for SQL Server (MSOLEDBSQL). In Zukunft wird der neue Anbieter mit den neuesten Serverfunktionen aktualisiert.The new provider will be updated with the most recent server features going forward.

Hinweis

Wenn Sie den neuen Microsoft OLE DB-Treiber für SQL Server in vorhandenen Anwendungen verwenden möchten, sollten Sie Ihre Verbindungszeichenfolgen von SQLOLEDB oder SQLNCLI zu MSOLEDBSQL konvertieren.To use the new Microsoft OLE DB Driver for SQL Server in existing applications, you should plan to convert your connection strings from SQLOLEDB or SQLNCLI, to MSOLEDBSQL.

In diesem AbschnittIn this section

Verwendung des OLE DB-Treibers für SQL ServerWhen to use OLE DB Driver for SQL Server
In diesem Artikel wird erläutert, welche Rolle der OLE DB-Treiber für SQL Server unter den Datenzugriffstechnologien von Microsoft spielt und welche Unterschiede gegenüber Windows DAC und ADO.NET bestehen. Sie erhalten Entscheidungshilfen für die Auswahl einer Datenzugriffstechnologie.Discusses how OLE DB Driver for SQL Server fits in with Microsoft data access technologies, how it compares to Windows DAC and ADO.NET, and provides pointers for deciding which data access technology to use.

Features des OLE DB-Treibers für SQL ServerOLE DB Driver for SQL Server features
Beschreibt die vom OLE DB-Treiber für SQL Server unterstützten Funktionen.Describes the features supported by OLE DB Driver for SQL Server.

Erstellen von Anwendungen mit dem OLE DB-Treiber für SQL ServerBuilding applications with OLE DB Driver for SQL Server
Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Entwicklung von OLE DB-Treiber für SQL Server sowie die Unterschiede gegenüber Windows DAC, die verwendeten Komponenten und darüber, wie ADO in Verbindung damit verwendet werden kann.Provides an overview of OLE DB Driver for SQL Server development, including how it differs from Windows DAC, the components that it uses, and how ADO can be used with it.

In diesem Abschnitt wird auch die Installation und die Bereitstellung des OLE DB-Treibers für SQL Server sowie die Weiterverteilung der Bibliothek des OLE DB-Treibers für SQL Server erläutert.This section also discusses OLE DB Driver for SQL Server installation and deployment, including how to redistribute the OLE DB Driver for SQL Server library.

Systemanforderungen für den OLE DB-Treiber für SQL ServerSystem requirements for OLE DB Driver for SQL Server
Erläutert die zur Nutzung des OLE DB-Treibers für SQL Server erforderlichen Systemressourcen.Discusses the system resources needed to use OLE DB Driver for SQL Server.

OLE DB-Treiber für SQL Server-ProgrammierungOLE DB Driver for SQL Server programming
Bietet Informationen zur Verwendung des OLE DB-Treibers für SQL Server.Provides information about using the OLE DB Driver for SQL Server.

Weitere Informationen zum OLE DB-Treiber für SQL ServerFinding more OLE DB Driver for SQL Server information
Stellt zusätzliche Ressourcen über den OLE DB-Treiber für SQL Server bereit, einschließlich Links zu externen Ressourcen und zum Abrufen weiterer Hilfe.Provides additional resources about OLE DB Driver for SQL Server, including links to external resources and getting further assistance.

Siehe auchSee also

Aktualisieren einer Anwendung von SQL Server 2005 Native Client Updating an application from SQL Server 2005 Native Client
Vorgehensweisen für OLE DBOLE DB how-to topics