Verwenden des Dialogfelds Neue Verfügbarkeitsgruppe (SQL Server Management Studio)Use the New Availability Group Dialog Box (SQL Server Management Studio)

Dieses Thema enthält Informationen zum Verwenden des Dialogfelds Neue Verfügbarkeitsgruppe von SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio , um auf Instanzen von SQL Server 2017SQL Server 2017 , die für AlwaysOn-VerfügbarkeitsgruppenAlways On availability groupsaktiviert sind, eine Always On-Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen.This topic contains information about how to use the New Availability Group dialog box of SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio to create an Always On availability group on instances of SQL Server 2017SQL Server 2017 that are enabled for AlwaysOn-VerfügbarkeitsgruppenAlways On availability groups. Eine Verfügbarkeitsgruppe definiert einen Satz von Benutzerdatenbanken, für die als eine einzelne Einheit ein Failover ausgeführt wird, sowie einen Satz von Failoverpartnern, die als Verfügbarkeitsreplikatebezeichnet werden, die Failover unterstützen.An availability group defines a set of user databases that will fail over as a single unit and a set of failover partners, known as availability replicas, that support failover.

Hinweis

Eine Einführung zu Verfügbarkeitsgruppen finden Sie unter Übersicht über Always On-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)aktiviert sind, eine Always On-Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen.For an introduction to availability groups, see Overview of Always On Availability Groups (SQL Server).

Hinweis

Informationen zu alternativen Möglichkeiten zum Erstellen einer Verfügbarkeitsgruppe finden Sie in Verwandte Aufgabenspäter in diesem Thema.For information about alternative ways to create an availability group, see Related Tasks, later in this topic.

Vorbereitungen Before You Begin

Es wird dringend empfohlen, dass Sie diesen Abschnitt lesen, bevor Sie versuchen, Ihre erste Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen.We strongly recommend that you read this section before attempting to create your first availability group.

Erforderliche Komponenten Prerequisites

  • Überprüfen Sie vor dem Erstellen einer Verfügbarkeitsgruppe, ob sich die Instanzen von SQL ServerSQL Server , die Verfügbarkeitsreplikate hosten, auf verschiedenen WSFC-Konten (Windows Server Failover Clustering) des gleichen WSFC-Failoverclusters befinden.Before creating an availability group, verify that the instances of SQL ServerSQL Server that host availability replicas reside on different Windows Server Failover Clustering (WSFC) node within the same WSFC failover cluster. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Serverinstanzen für AlwaysOn-VerfügbarkeitsgruppenAlways On availability groups aktiviert sind und alle anderen AlwaysOn-VerfügbarkeitsgruppenAlways On availability groups -Voraussetzungen erfüllen.Also, verify that each of the server instance is enabled for AlwaysOn-VerfügbarkeitsgruppenAlways On availability groups and meets all other AlwaysOn-VerfügbarkeitsgruppenAlways On availability groups prerequisites. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen dringend Voraussetzungen, Einschränkungen und Empfehlungen für Always On-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)aktiviert sind, eine Always On-Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen.For more information, we strongly recommend that you read Prerequisites, Restrictions, and Recommendations for Always On Availability Groups (SQL Server).

  • Vor dem Erstellen einer Verfügbarkeitsgruppe muss gewährleistet sein, dass jede Serverinstanz, die ein Verfügbarkeitsreplikat hostet, einen voll funktionsfähigen Datenbankspiegelungs-Endpunkt besitzt.Before you create an availability group, ensure that every server instance that will host an availability replica has a fully functioning database mirroring endpoint. Weitere Informationen finden Sie unter Der Datenbankspiegelungs-Endpunkt (SQL Server)aktiviert sind, eine Always On-Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen.For more information, see The Database Mirroring Endpoint (SQL Server).

  • Zur Verwendung des Dialogfelds Neue Verfügbarkeitsgruppe müssen Sie die Namen der Serverinstanzen kennen, die Verfügbarkeitsreplikate hosten.To use the New Availability Group dialog box, you need to know the names of the server instances that will host availability replicas. Zudem müssen Sie die Namen sämtlicher Datenbanken kennen, die Sie der neuen Verfügbarkeitsgruppe hinzufügen möchten, und gewährleisten, dass diese Datenbanken die Voraussetzungen und Einschränkungen der Verfügbarkeitsdatenbank erfüllen, die unter Voraussetzungen, Einschränkungen und Empfehlungen für Always On-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)aktiviert sind, eine Always On-Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen.Also, you need know the names of any databases that you intend to add to your new availability group, and you need to ensure that these databases meet the availability database prerequisites and restrictions described in Prerequisites, Restrictions, and Recommendations for Always On Availability Groups (SQL Server). Wenn Sie ungültige Werte eingeben, funktioniert die neue Verfügbarkeitsgruppe nicht.If you enter invalid values, the new availability group will not work.

Einschränkungen Limitations

Das Dialogfeld Neue Verfügbarkeitsgruppe führt folgende Aktionen nicht durch:The New Availability Group dialog box does not:

  • Verfügbarkeitsgruppenlistener erstellenCreate an availability group listener.

  • Verknüpfen sekundärer Replikate mit der VerfügbarkeitsgruppeJoin secondary replicas to the availability group.

  • Ausführen einer anfänglichen DatensynchronisierungPerform initial data synchronization.

    Informationen zu diesen Konfigurationstasks finden Sie unter Nachverfolgung: Nach dem Erstellen einer Verfügbarkeitsgruppespäter in diesem Thema.For information about these configuration tasks, see Follow Up: After Creating an Availability Group, later in this topic.

Sicherheit Security

Berechtigungen Permissions

Erfordert die Mitgliedschaft in der festen Serverrolle sysadmin und die CREATE AVAILABILITY GROUP-Serverberechtigung, ALTER ANY AVAILABILITY GROUP-Berechtigung oder CONTROL SERVER-Berechtigung.Requires membership in the sysadmin fixed server role and either CREATE AVAILABILITY GROUP server permission, ALTER ANY AVAILABILITY GROUP permission, or CONTROL SERVER permission.

Verwenden des Dialogfelds Neue Verfügbarkeitsgruppe (SQL Server Management Studio) Using the New Availability Group Dialog Box (SQL Server Management Studio)

So erstellen Sie eine VerfügbarkeitsgruppeTo create an availability group

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung zur Serverinstanz her, die das primäre Replikat hostet, und klicken Sie auf den Servernamen.In Object Explorer, connect to the server instance that hosts the primary replica, and click the server name.

  2. Erweitern Sie den Knoten Always On High Availability (Always On Hochverfügbarkeit).Expand the Always On High Availability node.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Verfügbarkeitsgruppen , und wählen Sie den Befehl Neue Verfügbarkeitsgruppe aus.Right-click the Availability Groups node, and select the New Availability Group command.

  4. Dieser Befehl erschließt das Dialogfeld Neue Verfügbarkeitsgruppe .This command opens up the New Availability Group dialog box.

  5. Verwenden Sie auf der Seite Allgemein das Feld Name der Verfügbarkeitsgruppe zur Eingabe eines Namens für die neue Verfügbarkeitsgruppe.On the General page, use the Availability group name field to enter a name for the new availability group. Dieser Name muss ein gültiger SQL Server-Bezeichner und in allen Verfügbarkeitsgruppen im WSFC-Cluster eindeutig sein.This name must be a valid SQL Server identifier that is unique across all availability groups in the WSFC cluster. Die maximale Länge eines Verfügbarkeitsgruppennamens beträgt 128 Zeichen.The maximum length for an availability group name is 128 characters.

  6. Klicken Sie im Raster Verfügbarkeitsdatenbanken auf Hinzufügen , und geben Sie den Namen einer lokalen Datenbank ein, die zu dieser Verfügbarkeitsgruppe gehören soll.In the Availability Databases grid, click Add and enter the name of a local database that you want to belong to this availability group. Wiederholen Sie dies für jede hinzuzufügende Datenbank.Repeat this for every database to be added. Wenn Sie auf OKklicken, überprüft das Dialogfeld, ob die angegebene Datenbank die Voraussetzungen dafür erfüllt, dass sie einer Verfügbarkeitsgruppe angehört.When you click OK, the dialog will verify whether your specified database meet the prerequisites for belonging to an availability group. Informationen zur diesen Voraussetzungen finden Sie unter Voraussetzungen, Einschränkungen und Empfehlungen für Always On-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)aktiviert sind, eine Always On-Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen.For information about these prerequisites, see Prerequisites, Restrictions, and Recommendations for Always On Availability Groups (SQL Server).

  7. Klicken Sie im Raster Verfügbarkeitsdatenbanken auf Hinzufügen , und geben Sie den Namen einer Serverinstanz ein, um ein sekundäres Replikat zu hosten.In the Availability Databases grid, click Add and enter the name of a server instance to host a secondary replica. Das Dialogfeld versucht nicht, eine Verbindung zu diesen Instanzen herzustellen.The dialog will not attempt to connect to these instances. Wenn Sie einen falschen Servernamen angeben, wird zwar ein sekundäres Replikat hinzugefügt, Sie können aber keine Verbindung mit diesem Replikat herstellen.If you specify an incorrect server name, a secondary replica will be added but you will be unable to connect to that replica.

    Tipp

    Wenn Sie ein Replikat hinzugefügt haben und keine Verbindung zur Hostserverinstanz herstellen können, können Sie das Replikat entfernen und ein neues hinzufügen.If you have added a replica and cannot connect to the host server instance, you can remove the replica and add a new one. Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen eines sekundären Replikats aus einer Verfügbarkeitsgruppe (SQL Server) und Hinzufügen eines sekundären Replikats zu einer Verfügbarkeitsgruppe (SQL Server).For more information, see Remove a Secondary Replica from an Availability Group (SQL Server) and Add a Secondary Replica to an Availability Group (SQL Server).

  8. Klicken Sie im Bereich Seite auswählen des Dialogfelds auf Sicherungseinstellungen.On the Select a page pane of the dialog box, click Backup Preferences. Geben Sie dann auf der Seite Sicherungseinstellungen auf Grundlage der Replikatrolle an, wo die Sicherungen erstellt werden sollen, weisen Sie den einzelnen Serverinstanzen, die ein Verfügbarkeitsreplikat für diese Verfügbarkeitsgruppe hosten, Sicherungsprioritäten zu.Then, on the Backup Preferences page, specify where backups should occur based on replica role and assign backup priorities to each server instances that will host an availability replica for this availability group. Weitere Informationen finden Sie unter Eigenschaften der Verfügbarkeitsgruppe: Neue Verfügbarkeitsgruppe (Seite Sicherungseinstellungen).For more information, see Availability Group Properties: New Availability Group (Backup Preferences Page).

  9. Klicken Sie auf OK, um die Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen.To create the availability group, click OK. Dadurch überprüft das Dialogfeld, ob die angegebenen Datenbanken die erforderlichen Komponenten erfüllen.This causes the dialog to verify whether that specified databases meet the prerequisites.

    Um das Dialogfeld zu beenden, ohne die Verfügbarkeitsgruppe zu erstellen, klicken Sie auf Abbrechen.To exit the dialog box without creating the availability group, click Cancel.

Nachverfolgung: Nach dem Erstellen einer Verfügbarkeitsgruppe mithilfe des Dialogfelds Neue Verfügbarkeitsgruppe Follow Up: After Using the New Availability Group Dialog Box to Create an Availability Group

So konfigurieren Sie Verfügbarkeitsgruppen- und ReplikateigenschaftenTo configure availability group and replica properties

Siehe auchSee Also

Übersicht über Always On-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server) Overview of Always On Availability Groups (SQL Server)
Der Datenbankspiegelungs-Endpunkt (SQL Server) The Database Mirroring Endpoint (SQL Server)
Verfügbarkeitsgruppenlistener, Clientkonnektivität und Anwendungsfailover (SQL Server) Availability Group Listeners, Client Connectivity, and Application Failover (SQL Server)
Voraussetzungen, Einschränkungen und Empfehlungen für Always On-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)Prerequisites, Restrictions, and Recommendations for Always On Availability Groups (SQL Server)