Agent XPs (Serverkonfigurationsoption)

Anwendungsbereich: JaSQL Server (alle unterstützten Versionen)

Mithilfe der Option Agent XPs können Sie die erweiterten gespeicherten Prozeduren des SQL Server -Agents auf diesem Server aktivieren. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, ist der SQL Server -Agent-Knoten im Objekt-Explorer von SQL Server Management Studio nicht verfügbar.

Wenn Sie den SQL Server Management Studio -Agent-Dienst mithilfe des SQL Server -Tools starten, werden diese erweiterten gespeicherten Prozeduren automatisch aktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter Oberflächenkonfiguration.

Hinweis

Management Studio Wenn diese erweiterten gespeicherten Prozeduren nicht aktiviert sind, wird der Inhalt des SQL Server-Agent-Knotens im Objekt-Explorer von Management Studio, unabhängig vom Status des SQL Server-Agent-Diensts, nicht angezeigt.

Mögliche Werte:

  • 0 gibt an, dass die erweiterten gespeicherten Prozeduren des SQL Server -Agents nicht verfügbar sind (Standardeinstellung).

  • 1 gibt an, dass die erweiterten gespeicherten Prozeduren des SQL Server -Agents verfügbar sind.

Die Einstellung tritt ohne Beenden und Neustarten des Servers sofort in Kraft.

Beispiel

Im folgenden Beispiel werden die erweiterten gespeicherten Prozeduren des SQL Server -Agents aktiviert.

  1. Stellen Sie von Microsoft SQL Server Management Studio eine Verbindung mit der Datenbank-Engine her.

  2. Klicken Sie auf der Standardleiste auf Neue Abfrage.

  3. Kopieren Sie das folgende Beispiel, fügen Sie es in das Abfragefenster ein, und klicken Sie auf Ausführen.

sp_configure 'show advanced options', 1;  
GO  
RECONFIGURE;  
GO  
sp_configure 'Agent XPs', 1;  
GO  
RECONFIGURE  
GO  

Weitere Informationen

Automatisierte Administrationstasks (SQL Server Agent)
Starten, Beenden oder Anhalten des SQL Server-Agent-Diensts