SCM-Dienste: Ändern des DienststartkontosSCM Services - Change the Service Startup Account

Dieses Thema gilt für: JaSQL ServerkeineAzure SQL-DatenbankkeineAzure SQL Data Warehouse keine Parallel DatawarehouseTHIS TOPIC APPLIES TO: yesSQL ServernoAzure SQL DatabasenoAzure SQL Data Warehouse noParallel Data Warehouse

In diesem Thema wird die Verwendung des SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Managers zum Ändern der Startoptionen für SQL ServerSQL Server -Dienste und zum Ändern der von SQL Server-DatenbankmodulSQL Server Database Engine, SQL ServerSQL Server -Agent, vom SQL ServerSQL Server -Browser, von SQL ServerSQL Server Analysis ServicesAnalysis Servicesund SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Servicesverwendeten DienstkontenThis topic describes how to Use the SQL ServerSQL Server Configuration Manager to change the start up options of SQL ServerSQL Server services and to change the service accounts that are used by the SQL Server-DatenbankmodulSQL Server Database Engine, SQL ServerSQL Server Agent, SQL ServerSQL Server Browser, SQL ServerSQL Server Analysis ServicesAnalysis Services, and SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services. in SQL Server 2017SQL Server 2017 mit SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio, Transact-SQLTransact-SQLoder PowerShell beschrieben.in SQL Server 2017SQL Server 2017 by using SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio, Transact-SQLTransact-SQL, or PowerShell. Weitere Informationen zum Auswählen eines geeigneten Dienstkontos finden Sie unter Konfigurieren von Windows-Dienstkonten und -Berechtigungen.For more information about how to select an appropriate service account, see Configure Windows Service Accounts and Permissions.

Wichtig

Wenn Sie das Dienststartkonto für den DatenbankmodulDatabase Engine - und den SQL ServerSQL Server -Agent ändern, muss der SQL ServerSQL Server -Dienst ( DatenbankmodulDatabase Engine) neu gestartet werden, damit die Änderung wirksam wird.When you change the service startup account for the DatenbankmodulDatabase Engine and SQL ServerSQL Server Agent, the SQL ServerSQL Server service (the DatenbankmodulDatabase Engine) must be restarted for the change to take effect. Beim Neustart des Diensts stehen sämtliche dieser SQL ServerSQL Server -Instanz zugeordneten Datenbanken erst dann wieder zur Verfügung, wenn der Dienst erfolgreich neu gestartet wird.When the service is restarted, all databases associated with that instance of SQL ServerSQL Server will be unavailable until the service successfully restarts. Wenn Sie das Dienststartkonto für SQL ServerSQL Server oder den SQL ServerSQL Server -Agent ändern müssen, sollten Sie dies während regelmäßig geplanter Wartungen vornehmen oder wenn die Datenbank offline geschaltet werden kann, ohne dass dabei die Ausführung täglicher Vorgänge unterbrochen wird.If you have to change the service startup account of SQL ServerSQL Server or SQL ServerSQL Server Agent, make sure that you do so during regularly scheduled maintenance or when the databases can be taken offline without interrupting daily operations.

VorbereitungsmaßnahmenBefore You Begin

EinschränkungenLimitations and Restrictions

  • Gruppierte ServerClustered servers

    Die Änderung des Dienstkontos für den SQL ServerSQL Server - oder den SQL ServerSQL Server -Agent muss über den aktiven Knoten des SQL ServerSQL Server -Clusters ausgeführt werden.Changing the service account that is used by SQL ServerSQL Server or SQL ServerSQL Server Agent must be performed from the active node of the SQL ServerSQL Server cluster.

    Bei Ausführung unter Windows Server 2008 (in einer nicht dem Standard entsprechenden Konfiguration mit Domänengruppen) ist zum Ändern des Dienstkontos für SQL ServerSQL Server oder den SQL ServerSQL Server -Agent der SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Manager erforderlich, um SQL ServerSQL Server anzuhalten, indem die Ressourcengruppen offline geschaltet werden.When running on Windows Server 2008 (in a non-default configuration using Domain groups), changing the service account that is used by SQL ServerSQL Server or SQL ServerSQL Server Agent requires SQL ServerSQL Server Configuration Manager to stop SQL ServerSQL Server by taking the resource groups offline.

  • SKU-Upgrade ( SQL Server ExpressSQL Server Express auf andere SKU als Express)SKU Upgrade ( SQL Server ExpressSQL Server Express to non-Express SKU)

    Während der SQL Server ExpressSQL Server Express -Installation wird der SQL ServerSQL Server -Agent-Dienst für die Verwendung des Netzwerkdienstkontos konfiguriert. Dieser wird jedoch deaktiviert.During SQL Server ExpressSQL Server Express installation, the SQL ServerSQL Server Agent service is configured to use the Network Service account but disabled. SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Manager kann das dem SQL ServerSQL Server -Agent-Dienst zugewiesene Konto ändern, jedoch kann der Dienst nicht aktiviert oder gestartet werden. Configuration Manager can change the account assigned for the SQL ServerSQL Server Agent service but the service cannot be enabled or started. Nach einem SKU-Upgrade von SQL Server ExpressSQL Server Express auf eine andere SKU als Express wird der SQL ServerSQL Server -Agent-Dienst nicht automatisch aktiviert. Dieser kann stattdessen bei Bedarf aktiviert werden, indem im SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Manager der Dienststartmodus auf "Manuell" oder "Automatisch" festgelegt wird.After SKU upgrade from SQL Server ExpressSQL Server Express to non-Express, the SQL ServerSQL Server Agent service is not automatically enabled, but can be enabled when needed by using the SQL ServerSQL Server Configuration Manager and changing the service start mode to Manual or Automatic.

Verwenden des SQL Server-Konfigurations-ManagersUsing SQL Server Configuration Manager

So ändern Sie das Dienststartkonto für SQL ServerTo change the SQL Server service startup account

  1. Zeigen Sie im Menü Start auf Alle Programme, dann auf Microsoft SQL Server 2017Microsoft SQL Server 2017, danach auf Konfigurationstools, und klicken Sie auf SQL Server-Konfigurations-Manager.On the Start menu, point to All Programs, point to Microsoft SQL Server 2017Microsoft SQL Server 2017, point to Configuration Tools, and then click SQL Server Configuration Manager.

    Hinweis

    Da der SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Manager ein Snap-In für die MicrosoftMicrosoft Management Console und kein eigenständiges Programm ist, wird der SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Manager in neueren Versionen von Windows nicht als Anwendung angezeigt.Because SQL ServerSQL Server Configuration Manager is a snap-in for the MicrosoftMicrosoft Management Console program and not a stand-alone program, SQL ServerSQL Server Configuration Manager does not appear as an application in newer versions of Windows.

    • Windows 10:Windows 10:
      Geben Sie zum Öffnen des SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Managers auf der StartseiteFolgendes ein: SQLServerManager13.msc (für SQL Server 2016 (13.x)SQL Server 2016 (13.x)).To open SQL ServerSQL Server Configuration Manager, on the Start Page, type SQLServerManager13.msc (for SQL Server 2016 (13.x)SQL Server 2016 (13.x)). Ersetzen Sie für frühere Versionen von SQL ServerSQL Server 13 durch eine kleinere Zahl.For previous versions of SQL ServerSQL Server replace 13 with a smaller number. Durch Klicken auf „SQLServerManager13.msc“ wird der Konfigurations-Manager geöffnet.Clicking SQLServerManager13.msc opens the Configuration Manager. Um den Konfigurations-Manager an die Startseite oder Taskleiste anzuheften, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „SQLServerManager13.msc“, und klicken Sie dann auf Dateispeicherort öffnen.To pin the Configuration Manager to the Start Page or Task Bar, right-click SQLServerManager13.msc, and then click Open file location. Klicken Sie im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste auf „SQLServerManager13.msc“, und klicken Sie dann auf An Startmenü anheften oder An Taskleiste anheften.In the Windows File Explorer, right-click SQLServerManager13.msc, and then click Pin to Start or Pin to taskbar.
      • Windows 8:Windows 8:
        Um den SQL ServerSQL Server-Konfigurations-Manager unter Apps im Charm Suchen zu öffnen, geben Sie SQLServerManager<Version>.msc ein, z.B. SQLServerManager13.msc, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.To open SQL ServerSQL Server Configuration Manager, in the Search charm, under Apps, type SQLServerManager<version>.msc such as SQLServerManager13.msc, and then press Enter.
  2. Klicken Sie im SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Manager auf SQL Server-Dienste.In SQL ServerSQL Server Configuration Manager, click SQL Server Services.

  3. Klicken Sie im Detailbereich mit der rechten Maustaste auf den Namen der SQL ServerSQL Server -Instanz, dessen Dienststartkonto Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.In the details pane, right-click the name of the SQL ServerSQL Server instance for which you want to change the service startup account, and then click Properties.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld SQL Server <Instanzname> Eigenschaften auf die Registerkarte Anmelden, und wählen Sie einen Anmelden als-Kontotyp aus.In the SQL Server <instancename> Properties dialog box, click the Log On tab, and select a Log on as account type.

  5. Klicken Sie nach Auswahl des neuen Dienststartkontos auf OK.After selecting the new service startup account, click OK.

    In einem Meldungsfenster werden Sie gefragt, ob Sie den SQL ServerSQL Server -Dienst neu starten möchten.A message box asks whether you want to restart the SQL ServerSQL Server service.

  6. Klicken Sie auf Ja, und schließen Sie dann den SQL ServerSQL Server -Konfigurations-Manager.Click Yes, and then close SQL ServerSQL Server Configuration Manager.

Weitere Informationen finden Sie unterSee Also

Starten, Beenden, Anhalten, Fortsetzen und Neustarten der Datenbank-Engine, SQL Server-Agent oder des SQL Server-Browsers Start, Stop, Pause, Resume, Restart the Database Engine, SQL Server Agent, or SQL Server Browser Service
Konfigurieren von WMI zum Anzeigen des Serverstatus in SQL Server-ToolsConfigure WMI to Show Server Status in SQL Server Tools