Serverkonfigurationsoptionen (SQL Server)Server Configuration Options (SQL Server)

Dieses Thema gilt für: JaSQL ServerkeineAzure SQL-DatenbankkeineAzure SQL Data Warehouse keine Parallel DatawarehouseTHIS TOPIC APPLIES TO: yesSQL ServernoAzure SQL DatabasenoAzure SQL Data Warehouse noParallel Data Warehouse

Sie können die Ressourcen von SQL ServerSQL Server über Konfigurationsoptionen verwalten und optimieren, indem Sie SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio oder die gespeicherte Systemprozedur sp_configure verwenden.You can manage and optimize SQL ServerSQL Server resources through configuration options by using SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio or the sp_configure system stored procedure. Die am häufigsten verwendeten Serverkonfigurationsoptionen stehen über SQL Server Management StudioSQL Server Management Studiozur Verfügung. Mit sp_configure kann auf alle Konfigurationsoptionen zugegriffen werden.The most commonly used server configuration options are available through SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio; all configuration options are accessible through sp_configure. Sie sollten vor dem Festlegen dieser Optionen die Auswirkungen auf Ihr System sorgfältig überdenken.Consider the effects on your system carefully before setting these options. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen oder Ändern von Servereigenschaften (SQL Server).For more information, see View or Change Server Properties (SQL Server).

WICHTIG!IMPORTANT!! Erweiterte Optionen sollten ausschließlich von einem erfahrenen Datenbankadministrator oder einem zertifizierten SQL ServerSQL Server -Techniker geändert werden.Advanced options should be changed only by an experienced database administrator or certified SQL ServerSQL Server technician.

Kategorien von KonfigurationsoptionenCategories of Configuration Options

Konfigurationsoptionen treten wie folgt in Kraft:Configuration options take effect either:

  • Unmittelbar nach dem Festlegen der Option und dem Ausgeben der RECONFIGURE -Anweisung (oder in einigen Fällen der RECONFIGURE WITH OVERRIDE-Anweisung).Immediately after setting the option and issuing the RECONFIGURE (or in some cases, RECONFIGURE WITH OVERRIDE) statement. Durch die Neukonfiguration bestimmter Optionen werden Pläne im Plancache für ungültig erklärt, was zum Kompilieren neuer Pläne führt.Reconfiguring certain options will invalidate plans in the plan cache, causing new plans to be compiled. Weitere Informationen finden Sie unter DBCC FREEPROCCACHE (Transact-SQL).For more information, see DBCC FREEPROCCACHE (Transact-SQL).

    -oder--or-

  • Nach dem Ausführen der obigen Aktionen und dem Neustarten der Instanz von SQL ServerSQL Server.After performing the above actions and restarting the instance of SQL ServerSQL Server.

Für Optionen, die einen Neustart von SQL ServerSQL Server erfordern, wird der geänderte Wert zunächst nur in der value-Spalte angezeigt.Options that require SQL ServerSQL Server to restart will initially show the changed value only in the value column. Nach dem Neustart wird der neue Wert sowohl in der value-Spalte als auch in der value_in_use-Spalte angezeigt.After restart, the new value will appear in both the value column and the value_in_use column.

Bei einigen Optionen tritt der neue Konfigurationswert erst nach einem Neustart des Servers in Kraft.Some options require a server restart before the new configuration value takes effect. Wenn Sie den neuen Wert festlegen und „sp_configure“ ausführen, bevor Sie den Server neu starten, wird der neue Wert in der value -Spalte der Konfigurationsoptionen, jedoch nicht in der value_in_use -Spalte angezeigt.If you set the new value and run sp_configure before restarting the server, the new value appears in the configuration options value column, but not in the value_in_use column. Nach dem Neustart des Servers wird der neue Wert in der value_in_use -Spalte angezeigt.After restarting the server, the new value appears in the value_in_use column.

Selbstkonfigurierende Optionen sind jene Optionen, die von SQL ServerSQL Server gemäß den Anforderungen des Systems angepasst werden.Self-configuring options are those that SQL ServerSQL Server adjusts according to the needs of the system. In den meisten Fällen ist es dadurch nicht notwendig, die Werte manuell festzulegen.In most cases, this eliminates the need for setting the values manually. Beispiele dafür sind die Optionen Min. Serverarbeitsspeicher und Max. Serverarbeitsspeicher sowie die Option „Benutzerverbindungen“.Examples include the min server memory and max server memory options and the user connections option.

Tabelle der KonfigurationsoptionenConfiguration Options Table

In der folgenden Tabelle werden alle verfügbaren Konfigurationsoptionen, der Bereich der möglichen Einstellungen und die Standardwerte aufgelistet.The following table lists all available configuration options, the range of possible settings, and default values. Konfigurationsoptionen sind wie folgt mit Buchstabencodes gekennzeichnet:Configuration options are marked with letter codes as follows:

Siehe auchSee also

sp_configure (Transact-SQL) sp_configure (Transact-SQL)
RECONFIGURE (Transact-SQL)RECONFIGURE (Transact-SQL)
DBCC FREEPROCCACHE (Transact-SQL)DBCC FREEPROCCACHE (Transact-SQL)