Ändern der Transaktionssicherheit in einer Datenbank-Spiegelungssitzung (Transact-SQL)

Anwendungsbereich: JaSQL Server (alle unterstützten Versionen)

Die Transaktionssicherheit ist das Attribut, das den Betriebsmodus der Sitzung steuert. Der Datenbankbesitzer kann die Transaktionssicherheit jedoch jederzeit ändern. Standardmäßig ist die Sicherheitsstufe für Transaktionen auf FULL (synchroner Betriebsmodus) festgelegt.

Wird die Transaktionssicherheit deaktiviert, geht die Sitzung in den asynchronen Betriebsmodus über, in dem die Leistung maximiert wird. Falls der Prinzipal nicht mehr verfügbar ist, wird der Spiegel beendet, ist jedoch als betriebsbereit verfügbar (ein Failover erfordert das Erzwingen des Diensts bei möglichem Datenverlust).

So aktivieren Sie die Transaktionssicherheit

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Prinzipalserver her.

  2. Führen Sie die folgende Transact-SQL-Anweisung aus:

    ALTER DATABASE <database> SET PARTNER SAFETY FULL  
    

    Dabei ist <database> der Name der gespiegelten Datenbank.

So deaktivieren Sie die Transaktionssicherheit

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Prinzipalserver her.

  2. Führen Sie die folgende Anweisung aus:

    ALTER DATABASE <database> SET PARTNER SAFETY OFF  
    

    Dabei ist <database> die gespiegelte Datenbank.

Weitere Informationen

ALTER DATABASE-Datenbankspiegelung (Transact-SQL)
Database Mirroring Operating Modes