Herstellen einer Verbindung mit einem Integration Services-Remoteserver (SSIS-Dienst)Connect to a Remote Integration Services Server (SSIS Service)

Wichtig

In diesem Thema wird der Integration ServicesIntegration Services -Dienst beschrieben, ein Windows-Dienst zur Verwaltung von Integration ServicesIntegration Services -Paketen.This topic discusses the Integration ServicesIntegration Services service, a Windows service for managing Integration ServicesIntegration Services packages. SQL Server 2012SQL Server 2012 unterstützt den Dienst für die Abwärtskompatibilität mit früheren Versionen von Integration ServicesIntegration Services.supports the service for backward compatibility with earlier releases of Integration ServicesIntegration Services. Ab SQL Server 2012SQL Server 2012können Sie Objekte, z. B. Pakete, auf dem Integration Services-Server verwalten.Starting in SQL Server 2012SQL Server 2012, you can manage objects such as packages on the Integration Services server.

Zum Herstellen einer Verbindung mit einer Instanz von Integration ServicesIntegration Services auf einem Remoteserver über SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio oder eine andere Verwaltungsanwendung benötigt der Benutzer der Anwendung einen bestimmten Satz von Rechten auf dem Server.Connecting to an instance of Integration ServicesIntegration Services on a remote server, from SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio or another management application, requires a specific set of rights on the server for the users of the application.

Wichtig

Zum Verwalten von Paketen auf einem Remoteserver müssen Sie keine Verbindung mit der Instanz des Integration ServicesIntegration Services -Diensts auf dem betreffenden Remoteserver herstellen.To manage packages that are stored on a remote server, you do not have to connect to the instance of the Integration ServicesIntegration Services service on that remote server. Bearbeiten Sie stattdessen die Konfigurationsdatei für den Integration ServicesIntegration Services -Dienst, sodass die auf dem Remoteserver gespeicherten Pakete von SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio angezeigt werden.Instead, edit the configuration file for the Integration ServicesIntegration Services service so that SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio displays the packages that are stored on the remote server. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren des Integration Services-Diensts (SSIS-Dienst).For more information, see Configuring the Integration Services Service (SSIS Service).

Herstellen einer Verbindung mit Integration Services auf einem RemoteserverConnecting to Integration Services on a Remote Server

So stellen Sie eine Verbindung mit Integration Services auf einem Remoteserver herTo connect to Integration Services on a Remote Server

  1. Öffnen Sie SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio.Open SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio.

  2. Wählen Sie im Menü Dateidie Option Objekt-Explorer verbinden , um das Dialogfeld Verbindung mit Server herstellen anzuzeigen.Select File, Connect Object Explorer to display the Connect to Server dialog box.

  3. Wählen Sie in der Liste Servertyp den Eintrag Integration Services aus.Select Integration Services in the Server type list.

  4. Geben Sie in das Textfeld SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services den Namen eines -Servers ein.Type the name of a SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services server in the Server name text box.

    Hinweis

    Der Integration ServicesIntegration Services -Dienst ist nicht instanzspezifisch.The Integration ServicesIntegration Services service is not instance-specific. Sie melden sich beim Dienst mit dem Namen des Computers an, auf dem der Integration Services-Dienst ausgeführt wird.You connect to the service by using the name of the computer on which the Integration Services service is running.

  5. Klicken Sie auf Verbinden.Click Connect.

Hinweis

Im Dialogfeld Nach Servern suchen werden keine Remoteinstanzen von Integration ServicesIntegration Servicesangezeigt.The Browse for Servers dialog box does not display remote instances of Integration ServicesIntegration Services. Außerdem sind die Optionen auf der Registerkarte Verbindungsoptionen im Dialogfeld Verbindung mit Server herstellen , die durch Klicken auf die Schaltfläche Optionen angezeigt wird, nicht auf Integration ServicesIntegration Services -Verbindungen anwendbar.In addition, the options available on the Connection Options tab of the Connect to Server dialog box, which is displayed by clicking the Options button, are not applicable to Integration ServicesIntegration Services connections.

Entfernen der Fehlermeldung "Der Zugriff wurde verweigert."Eliminating the "Access Is Denied" Error

Wenn ein Benutzer ohne ausreichende Rechte versucht, eine Verbindung mit einer Instanz von Integration ServicesIntegration Services auf einem Remoteserver herzustellen, antwortet der Server mit der Fehlermeldung "Der Zugriff wurde verweigert".When a user without sufficient rights attempts to connect to an instance of Integration ServicesIntegration Services on a remote server, the server responds with an "Access is denied" error message. Sie können diese Fehlermeldung vermeiden, indem Sie sicherstellen, dass der Benutzer über die erforderlichen DCOM-Berechtigungen verfügt.You can avoid this error message by ensuring that users have the required DCOM permissions.

So konfigurieren Sie Rechte für Remotebenutzer unter Windows Server 2003 bzw. Windows XPTo configure rights for remote users on Windows Server 2003 or Windows XP

  1. Wenn der Benutzer kein Mitglied der lokalen Gruppe Administratoren ist, fügen Sie den Benutzer der Gruppe Distributed COM-Benutzer hinzu.If the user is not a member of the local Administrators group, add the user to the Distributed COM Users group. Sie können dazu das MMC-Snap-In „Computerverwaltung“ verwenden, das über das Menü Verwaltung aufgerufen werden kann.You can do this in the Computer Management MMC snap-in accessed from the Administrative Tools menu.

  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung, doppelklicken Sie auf Verwaltung , und doppelklicken Sie anschließend auf Komponentendienste , um das MMC-Snap-In „Komponentendienste“ zu starten.Open Control Panel, double-click Administrative Tools, and then double-click Component Services to start the Component Services MMC snap-in.

  3. Erweitern Sie im linken Bereich der Konsole den Knoten Komponentendienste .Expand the Component Services node in the left pane of the console. Erweitern Sie den Knoten Computer , erweitern Sie Arbeitsplatz, und klicken Sie anschließend auf den Knoten DCOM-Konfiguration .Expand the Computers node, expand My Computer, and then click the DCOM Config node.

  4. Wählen Sie den Knoten DCOM-Konfiguration aus, und wählen Sie anschließend in der Liste der Anwendungen, die konfiguriert werden können, "SQL Server Integration Services 11.0" aus.Select the DCOM Config node, and then select SQL Server Integration Services 11.0 in the list of applications that can be configured.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „SQL Server Integration Services 11.0“, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.Right-click on SQL Server Integration Services 11.0 and select Properties.

  6. Wählen Sie im Dialogfeld für die Eigenschaften von SQL Server Integration Services 11.0 die Registerkarte Sicherheit aus.In the SQL Server Integration Services 11.0 Properties dialog box, select the Security tab.

  7. Wählen Sie unter Start- und Aktivierungsberechtigungendie Option Anpassenaus, und klicken Sie auf Bearbeiten , um das Dialogfeld Startberechtigung zu öffnen.Under Launch and Activation Permissions, select Customize, then click Edit to open the Launch Permission dialog box.

  8. Fügen Sie im Dialogfeld Startberechtigung Benutzer hinzu, oder löschen Sie Benutzer, und weisen Sie die entsprechenden Berechtigungen den passenden Benutzern und Gruppen zu.In the Launch Permission dialog box, add or delete users, and assign the appropriate permissions to the appropriate users and groups. Die verfügbaren Berechtigungen sind Lokaler Start, Remotestart, Lokale Aktivierung und Remoteaktivierung.The available permissions are Local Launch, Remote Launch, Local Activation, and Remote Activation. Die Startrechte erteilen oder verweigern die Berechtigung zum Starten und Beenden des Diensts, während die Aktivierungsrechte die Berechtigung zum Herstellen einer Verbindung mit dem Dienst erteilen oder verweigern.The Launch rights grant or deny permission to start and stop the service; the Activation rights grant or deny permission to connect to the service.

  9. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen.Click OK to close the dialog box.

  10. Wiederholen Sie die Schritte 7 und 8 unter Zugriffsberechtigungen, um den Benutzern und Gruppen die geeigneten Berechtigungen zuzuweisen.Under Access Permissions, repeat steps 7 and 8 to assign the appropriate permissions to the appropriate users and groups.

  11. Schließen Sie das MMC-Snap-In.Close the MMC snap-in.

  12. Starten Sie den Integration ServicesIntegration Services -Dienst neu.Restart the Integration ServicesIntegration Services service.

So konfigurieren Sie Rechte für Remotebenutzer unter Windows 2000 mit den neuesten Service PacksTo configure rights for remote users on Windows 2000 with the latest service packs

  1. Führen Sie dcomcnfg.exe an der Eingabeaufforderung aus.Run dcomcnfg.exe at the command prompt.

  2. Wählen Sie auf der Seite Anwendungen des Dialogfelds für verteilte COM-Konfigurationseigenschaften die Option SQL Server Integration Services 11.0 aus, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.On the Applications page of the Distributed COM Configuration Properties dialog box, select SQL Server Integration Services 11.0 and then click Properties.

  3. Wählen Sie die Seite Sicherheit aus.Select the Security page.

  4. Verwenden Sie die beiden separaten Dialogfelder zum Konfigurieren der Zugriffsberechtigungen und der Startberechtigungen.Use the two separate dialog boxes to configure Access Permissions and Launch Permissions. Eine Unterscheidung zwischen Remote- und lokalem Zugriff ist nicht möglich. Die Zugriffsberechtigungen umfassen lokalen und Remotezugriff, die Startberechtigungen lokalen und Remotestart.You cannot distinguish between remote and local access - Access permissions include local and remote access, and Launch permissions include local and remote launch.

  5. Schließen Sie die Dialogfelder und dcomcnfg.exe.Close the dialog boxes and dcomcnfg.exe.

  6. Starten Sie den Integration ServicesIntegration Services -Dienst neu.Restart the Integration ServicesIntegration Services service.

Herstellen einer Verbindung mithilfe eines lokalen KontosConnecting by using a Local Account

Wenn Sie ein lokales Windows-Konto auf einem Clientcomputer verwenden, können Sie nur dann eine Verbindung mit dem Integration ServicesIntegration Services -Dienst auf einem Remotecomputer herstellen, wenn auf dem Remotecomputer ein lokales Konto mit dem gleichen Namen und Kennwort sowie ausreichenden Rechten vorhanden ist.If you are working in a local Windows account on a client computer, you can connect to the Integration ServicesIntegration Services service on a remote computer only if a local account that has the same name and password and the appropriate rights exists on the remote computer.

Standardmäßig wird die Delegierung vom SSIS-Dienst nicht unterstütztBy default the SSIS service does not support delegation

Die Delegierung von Anmeldeinformationen, auch als Doppelhop bezeichnet, wird vom SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services -Dienst standardmäßig nicht unterstützt.By default the SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services service does not support the delegation of credentials, or what is sometimes referred to as a double hop. In diesem Szenario verwenden Sie einen Clientcomputer, Integration ServicesIntegration Services ist auf einem zweiten Computer und SQL ServerSQL Server auf einem dritten Computer installiert.In this scenario, you are working on a client computer, the Integration ServicesIntegration Services service is running on a second computer, and SQL ServerSQL Server is running on a third computer. Zunächst übergibt SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio Ihre Anmeldeinformationen erfolgreich vom Clientcomputer an den zweiten Computer, auf dem der Integration ServicesIntegration Services -Dienst ausgeführt wird.First, SQL Server Management StudioSQL Server Management Studio successfully passes your credentials from the client computer to the second computer on which the Integration ServicesIntegration Services service is running. Anschließend kann der Integration ServicesIntegration Services -Dienst Ihre Anmeldeinformationen jedoch nicht vom zweiten Computer an den dritten Computer delegieren, auf dem SQL ServerSQL Server ausgeführt wird.Then, however, the Integration ServicesIntegration Services service cannot delegate your credentials from the second computer to the third computer on which SQL ServerSQL Server is running.

Sie können die Delegierung von Anmeldeinformationen aktivieren, indem Sie dem SQL Server-Dienstkonto, das den Integration Services-Dienst als untergeordneten Prozess startet (ISServerExec.exe), die Berechtigung Benutzer bei Delegierungen aller Dienste vertrauen (nur Kerberos) erteilen.You can enable delegation of credentials by granting the Trust this user for delegation to any service (Kerberos Only) right to the SQL Server service account, which launches the Integration Services service (ISServerExec.exe) as a child process. Beachten Sie, dass diese Berechtigung die Sicherheitsanforderungen Ihrer Organisation erfüllt, bevor Sie sie erteilen.Before you grant this right, consider whether it meets the security requirements of your organization.

Weitere Informationen finden Sie im Blogbeitrag Getting Cross Domain Kerberos and Delegation working with SSIS Package(Erreichen, dass Kerberos (domänenübergreifend) und Delegierung in SSIS-Paketen funktionieren).For more info, see Getting Cross Domain Kerberos and Delegation working with SSIS Package.

Siehe auchSee Also

Konfigurieren einer Windows-Firewall für den Zugriff auf den SSIS-DienstConfigure a Windows Firewall for Access to the SSIS Service