Herstellen einer Verbindung zu einer Access-DatenbankConnect to an Access Database

Um ein Integration ServicesIntegration Services -Paket mit einer Microsoft Office Access-Datenquelle zu verbinden, sind ein OLE DB-Verbindungs-Manager und ein Datenanbieter erforderlich.To connect an Integration ServicesIntegration Services package to a Microsoft Office Access data source requires an OLE DB connection manager and a data provider. Welchen Datenanbieter Sie verwenden, hängt von der Access-Version ab, mit der die Datenquelle erstellt wurde:The data provider that you use depends on the version of Access that created the data source:

  • Für Access 2003 und früher erfordert das Paket den MicrosoftMicrosoft Jet OLE DB-Anbieter.For Access 2003 and earlier, the package requires the MicrosoftMicrosoft Jet OLE DB Provider.

  • Für Access 2007 erfordert das Paket den OLE DB-Anbieter für Microsoft Office 12.0 Access Database Engine.For Access 2007, the package requires the OLE DB provider for the Microsoft Office 12.0 Access Database Engine.

    Sie können einen OLE DB-Verbindungs-Manager erstellen und den entsprechenden Datenanbieter entweder im Bereich Verbindungs-Manager im SSISSSIS -Designer oder im SQL ServerSQL Server Import/Export-Assistenten auswählen.You can create an OLE DB connection manager and select the corresponding data provider from either the Connection Managers area in SSISSSIS Designer or from the SQL ServerSQL Server Import and Export Wizard.

Hinweis

Auf einem 64-Bit-Computer müssen Sie Pakete, die mit den MicrosoftMicrosoft Access-Datenquellen verbunden sind, im 32-Bit-Modus ausführen.On a 64-bit computer, you must run packages that connect to MicrosoftMicrosoft Access data sources in 32-bit mode. Sowohl der MicrosoftMicrosoft Jet OLE DB-Anbieter als auch der OLE DB-Anbieter für das Microsoft Office 12.0 Access-Datenbankmodul sind nur in 32-Bit-Versionen verfügbar.Both the MicrosoftMicrosoft Jet OLE DB Provider and the OLE DB provider for the Microsoft Office 12.0 Access Database Engine are only available in 32-bit versions.

Konnektivitätskomponenten für Microsoft Excel- und Access-DateienConnectivity components for Microsoft Excel and Access files

Sie müssen möglicherweise die Konnektivitätskomponenten für Microsoft Office-Dateien herunterladen, sofern diese nicht bereits installiert sind.You may have to download the connectivity components for Microsoft Office files if they're not already installed. Die neueste Version der datenkonnektivitätskomponenten für Access und Excel-Dateien hier herunterladen: Microsoft Access Database Engine 2016 Redistributable.Download the latest version of the connectivity components for both Access and Excel files here: Microsoft Access Database Engine 2016 Redistributable.

Die neueste Version der Komponenten kann von früheren Versionen von Access erstellte Dateien öffnen.The latest version of the components can open files created by earlier versions of Access.

Verfügt der Computer eine 32-Bit-Version von Office, dann müssen Sie die 32-Bit-Version der Komponenten zu installieren, und außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Sie das Paket im 32-Bit-Modus ausführen.If the computer has a 32-bit version of Office, then you have to install the 32-bit version of the components, and you also have to ensure that you run the package in 32-bit mode.

Wenn Sie ein Office 365-Abonnement verfügen, stellen Sie sicher, dass Sie Access-Datenbank-Engine 2016 Redistributable und nicht die Microsoft Access 2016 Runtime herunterladen.If you have an Office 365 subscription, make sure that you download the Access Database Engine 2016 Redistributable and not the Microsoft Access 2016 Runtime. Wenn Sie das Installationsprogramm ausführen, sehen Sie eine Fehlermeldung angezeigt, dass Sie die Download-Seite-an-Seite mit den Office-Klick-und-Los-Komponenten installieren können.When you run the installer, you may see an error message that you can't install the download side-by-side with Office click-to-run components. Um diese Fehlermeldung umgehen, führen Sie die Installation im stillen Modus, indem Sie ein Eingabeaufforderungsfenster öffnen und Ausführen der. EXE-Datei, die Sie heruntergeladen, mit der /quiet wechseln.To bypass this error message, run the installation in quiet mode by opening a Command Prompt window and running the .EXE file that you downloaded with the /quiet switch. Beispiel:For example:

C:\Users\<user name>\Downloads\AccessDatabaseEngine.exe /quiet

Herstellen einer Verbindung mit einer Datenquelle in Access 2003 oder früherConnecting to a Data Source in Access 2003 or Earlier Format

So erstellen Sie einen Access-Verbindungs-Manager im Verbindungs-Manager-BereichTo create an Access connection manager from the Connection Managers area

  1. Öffnen Sie das Paket in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT).In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the package.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle im Verbindungs-Manager -Bereich, und wählen Sie anschließend Neue OLE DB-Verbindungaus.In the Connections Managers area, right-click anywhere in the area, and then select New OLE DB Connection.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld OLE DB-Verbindungs-Manager konfigurieren auf Neu.In the Configure OLE DB Connection Manager dialog box, click New.

    Weitere Informationen finden Sie unter OLE DB Connection Manager.For more information, see OLE DB Connection Manager.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Verbindungs-Manager unter Anbieterdie Option Microsoft Jet 4.0 OLE DB-Anbieteraus, und konfigurieren Sie den Verbindungs-Manager nach Bedarf.In the Connection Manager dialog box, for Provider, select Microsoft Jet 4.0 OLE DB Provider, and then configure the connection manager as appropriate.

So erstellen Sie eine Access-Verbindung mit dem SQL Server Import/Export-AssistentenTo create an Access connection from the SQL Server Import and Export Wizard

  1. Rufen Sie den SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)Import/Export-Assistenten in SQL ServerSQL Server auf.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), start the SQL ServerSQL Server Import and Export Wizard.

  2. Wählen Sie auf der Seite Datenquelle auswählen für Datenquelledie Option Microsoft Accessaus, und konfigurieren Sie anschließend die Access-Verbindung.On the Choose a Data Source page, for Data Source, select Microsoft Access, and then configure the Access connection.

    Bei Auswahl von Microsoft Access als Datenquelleerstellt der Assistent automatisch den notwendigen OLE DB-Verbindungs-Manager mit dem richtigen Datenanbieter.When you select Microsoft Access as the Data Source, the wizard automatically creates the necessary OLE DB connection manager with the correct data provider. Weitere Informationen finden Sie unter OLE DB Connection Manager.For more information, see OLE DB Connection Manager.

Herstellen einer Verbindung mit einer Datenquelle in Access 2007Connecting to a Data Source in Access 2007 Format

Für den Zugriff auf eine Access 2007-Datenquelle erfordert der OLE DB-Verbindungs-Manager den OLE DB-Anbieter für Microsoft Office 12.0 Access Database Engine.To access an Access 2007 data source, the OLE DB connection manager requires the OLE DB provider for the Microsoft Office 12.0 Access Database Engine. Dieser Anbieter wird automatisch mit dem 2007 MicrosoftMicrosoft Office System installiert.This provider is installed automatically with the 2007 MicrosoftMicrosoft Office system. Wenn 2007 Office System nicht auf dem Computer installiert ist, auf dem Integration ServicesIntegration Services ausgeführt wird, müssen Sie den Anbieter separat installieren.If the 2007 Office system is not installed on the computer on which Integration ServicesIntegration Services is running, you have to install the provider separately. Zum Installieren des OLE DB-Anbieters für Microsoft Office 12.0 Access Database Engine laden Sie die Komponenten von folgender Webseite herunter, und installieren Sie sie: 2007 Office System Driver: Data Connectivity Components(möglicherweise nur in englischer Sprache).To install the OLE DB provider for the Microsoft Office 12.0 Access Database Engine, download and install the components on this Web page, 2007 Office System Driver: Data Connectivity Components.

So erstellen Sie einen OLE DB-Verbindungs-Manager im Verbindungs-Manager-BereichTo create an OLE DB connection manager from the Connection Managers area

  1. Öffnen Sie das Paket in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT).In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the package.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle im Verbindungs-Manager -Bereich, und wählen Sie anschließend Neue OLE DB-Verbindungaus.In the Connections Managers area, right-click anywhere in the area, and then select New OLE DB Connection.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld OLE DB-Verbindungs-Manager konfigurieren auf Neu.In the Configure OLE DB Connection Manager dialog box, click New.

    Weitere Informationen finden Sie unter OLE DB Connection Manager.For more information, see OLE DB Connection Manager.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Verbindungs-Manager unter Anbieterdie Option Microsoft Office 12.0 Access Database Engine OLE DBaus, und konfigurieren Sie den Verbindungs-Manager nach Bedarf.In the Connection Manager dialog box, for Provider, select Microsoft Office 12.0 Access Database Engine OLE DB, and then configure the connection manager as appropriate.

    Hinweis

    Zum Herstellen von Verbindungen mit Datenquellen, für die Access 2007 verwendet wird, können Sie Microsoft Jet 4.0 OLE DB Provider nicht als Datenquelleauswählen.To connect to data source that uses Access 2007, you cannot select Microsoft Jet 4.0 OLE DB Provider as the Data Source.

So erstellen Sie eine OLE DB-Verbindung mit dem SQL Server Import/Export-AssistentenTo create an OLE DB connection from the SQL Server Import and Export Wizard

  1. Rufen Sie den SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)Import/Export-Assistenten in SQL ServerSQL Server auf.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), start the SQL ServerSQL Server Import and Export Wizard.

  2. Wählen Sie auf der Seite Datenquelle auswählen als Datenquelledie Option Microsoft Office 12.0 Access Database Engine OLE DB Provideraus, und konfigurieren Sie die Verbindung nach Bedarf.On the Choose a Data Source page, for Data Source, select Microsoft Office 12.0 Access Database Engine OLE DB Provider, and then configure the connection as appropriate.

    Hinweis

    Zum Herstellen von Verbindungen mit Datenquellen, für die Access 2007 verwendet wird, können Sie Microsoft Jet 4.0 OLE DB Provider nicht als Datenquelleauswählen.To connect to data source that uses Access 2007, you cannot select Microsoft Jet 4.0 OLE DB Provider as the Data Source.

    Bei Auswahl von Microsoft Office 12.0 Access Database Engine OLE DB Provider als Datenquelleerstellt der Assistent automatisch den notwendigen OLE DB-Verbindungs-Manager mit dem richtigen Datenanbieter.When you select Microsoft Office 12.0 Access Database Engine OLE DB Provider as the Data Source, the wizard automatically creates the necessary OLE DB connection manager with the correct data provider. Weitere Informationen finden Sie unter OLE DB Connection Manager.For more information, see OLE DB Connection Manager.

Siehe auchSee Also

Herstellen einer Verbindung mit einer Excel-ArbeitsmappeConnect to an Excel Workbook