Integration Services-Verbindungen (SSIS)Integration Services (SSIS) Connections

MicrosoftMicrosoft SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services -Pakete verwenden Verbindungen zum Ausführen verschiedener Tasks und zum Implementieren von Integration ServicesIntegration Services -Funktionen. SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services packages use connections to perform different tasks and to implement Integration ServicesIntegration Services features:

  • Herstellen einer Verbindung mit Quell- und Zieldatenspeichern, z. B. Text, XML, Excel-Arbeitsmappen und relationale Datenbanken, zum Extrahieren und Laden von Daten.Connecting to source and destination data stores such as text, XML, Excel workbooks, and relational databases to extract and load data.

  • Herstellen einer Verbindung mit relationalen Datenbanken, die Verweisdaten zum Ausführen von genauen oder Fuzzysuchvorgängen beinhalten.Connecting to relational databases that contain reference data to perform exact or fuzzy lookups.

  • Herstellen einer Verbindung mit relationalen Datenbanken zum Ausführen von SQL-Anweisungen, z. B. der Befehle SELECT-, DELETE- und INSERT, sowie zum Ausführen gespeicherter Prozeduren.Connecting to relational databases to run SQL statements such as SELECT, DELETE, and INSERT commands and also stored procedures.

  • Herstellen einer Verbindung mit SQL ServerSQL Server zum Durchführen von Wartungs- und Übertragungstasks, z. B. dem Sichern von Datenbanken und Übertragen von Anmeldungen.Connecting to SQL ServerSQL Server to perform maintenance and transfer tasks such as backing up databases and transferring logins.

  • Schreiben von Protokolleinträgen in Text- und XML-Dateien und SQL ServerSQL Server -Tabellen sowie Paketkonfigurationen in SQL ServerSQL Server -Tabellen.Writing log entries in text and XML files and SQL ServerSQL Server tables and package configurations to SQL ServerSQL Server tables.

  • Herstellen einer Verbindung mit SQL ServerSQL Server zum Erstellen temporärer Arbeitstabellen, die von einigen Transformationen benötigt werden.Connecting to SQL ServerSQL Server to create temporary work tables that some transformations require to do their work.

  • Herstellen einer Verbindung mit Analysis ServicesAnalysis Services -Projekten und -Datenbanken für den Zugriff auf Data Mining-Modelle, zum Verarbeiten von Cubes und Dimensionen und zum Ausführen von DDL-Code.Connecting to Analysis ServicesAnalysis Services projects and databases to access data mining models, process cubes and dimensions, and run DDL code.

  • Angeben vorhandener Dateien und Ordner bzw. Erstellen neuer Dateien und Ordner für die Verwendung mit Foreach-Schleifenenumeratoren und Tasks.Specifying existing or creating new files and folders to use with Foreach Loop enumerators and tasks.

  • Herstellen einer Verbindung mit Meldungswarteschlangen sowie mit der Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI, Windows Management Instrumentation), mit SQL ServerSQL Server Management Objects (SMO), dem Web und mit Mailservern.Connecting to message queues and to Windows Management Instrumentation (WMI), SQL ServerSQL Server Management Objects (SMO), Web, and mail servers.

    Um diese Verbindungen herzustellen, verwendet Integration ServicesIntegration Services Verbindungs-Manager. Dies wird im nächsten Abschnitt beschrieben.To make these connections, Integration ServicesIntegration Services uses connection managers, as described in the next section.

Verbindungs-ManagerConnection Managers

Integration ServicesIntegration Services verwendet den Verbindungs-Manager als logische Darstellung einer Verbindung. uses the connection manager as a logical representation of a connection. Zur Entwurfszeit legen Sie die Eigenschaften eines Verbindungs-Managers fest, um die physische Verbindung zu beschreiben, die Integration ServicesIntegration Services beim Ausführen des Pakets erstellt.At design time, you set the properties of a connection manager to describe the physical connection that Integration ServicesIntegration Services creates when the package runs. Beispielsweise enthält ein Verbindungs-Manager die ConnectionString -Eigenschaft, die Sie zur Entwurfszeit festlegen. Zur Laufzeit wird mithilfe des Werts in der ConnectionString-Eigenschaft eine physische Verbindung erstellt.For example, a connection manager includes the ConnectionString property that you set at design time; at run time, a physical connection is created using the value in the connection string property.

Ein Paket kann mehrere Instanzen eines Verbindungs-Manager-Typs verwenden, und Sie können die Eigenschaften für jede Instanz festlegen.A package can use multiple instances of a connection manager type, and you can set the properties on each instance. Zur Laufzeit erstellt jede Instanz eines Verbindungs-Manager-Typs eine Verbindung mit verschiedenen Attributen.At run time, each instance of a connection manager type creates a connection that has different attributes.

SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services stellt verschiedene Typen von Verbindungs-Managern bereit, mit denen Pakete eine Verbindung mit einer Reihe von Datenquellen und Servern herstellen können: Integration ServicesIntegration Services provides different types of connection managers that enable packages to connect to a variety of data sources and servers:

  • Einige integrierte Verbindungs-Manager werden bei der Installation von Integration ServicesIntegration Servicesinstalliert.There are built-in connection managers that Setup installs when you install Integration ServicesIntegration Services.

  • Andere Verbindungs-Manager stehen auf der MicrosoftMicrosoft -Website zum Herunterladen zur Verfügung.There are connection managers that are available for download from the MicrosoftMicrosoft website.

  • Sie können einen eigenen benutzerdefinierten Verbindungs-Manager erstellen, wenn die vorhandenen Verbindungs-Manager Ihren Anforderungen nicht entsprechen.You can create your own custom connection manager if the existing connection managers do not meet your needs.

Paketebene und Projekt Ebene Verbindungs-ManagerPackage level and project level connection managers

Ein Verbindungs-Manager kann auf Paketebene oder auf Projektebene erstellt werden.A connection manager can be created at the package level or at the project level. Ein auf Projektebene erstellter Verbindungs-Manager ist für alle Pakete im Projekt verfügbar.The connection manager created at the project level is available all the packages in the project. Ein auf Paketebene erstellter Verbindungs-Manager ist nur für das betreffende Paket verfügbar.Whereas, connection manager created at the package level is available to that specific package.

Auf Projektebene erstellte Verbindungs-Manager werden anstelle von Datenquellen verwendet, um Verbindungen mit Quellen freizugeben.You use connection managers that are created at the project level in place of data sources, to share connections to sources. Damit ein Verbindungs-Manager auf Projektebene hinzugefügt werden kann, muss das Integration ServicesIntegration Services -Projekt das Projektbereitstellungsmodell verwenden.To add a connection manager at the project level, the Integration ServicesIntegration Services project must use the project deployment model. Wenn ein Projekt für die Verwendung des Modells konfiguriert wurde, wird der Ordner Verbindungs-Manager im Projektmappen-Explorerangezeigt, und der Ordner Datenquellen wird aus dem Projektmappen-Explorerentfernt.When a project is configured to use this model, the Connection Managers folder appears in Solution Explorer, and the Data Sources folder is removed from Solution Explorer.

Hinweis

Wenn Sie Datenquellen im Paket verwenden möchten, müssen Sie das Projekt in das Paketbereitstellungsmodell konvertieren.If you want to use data sources in your package, you need to convert the project to the package deployment model.

Weitere Informationen zu den beiden Modellen und zum Konvertieren eines Projekts in das projektbereitstellungsmodell finden Sie unter Bereitstellen von Integration Services (SSIS)-Projekten und Paketen.For more information about the two models, and about converting a project to the project deployment model, see Deploy Integration Services (SSIS) Projects and Packages.

Integrierte Verbindungs-ManagerBuilt-in Connection Managers

In der folgenden Tabelle werden die Verbindungs-Manager-Typen aufgeführt, die von SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services zur Verfügung gestellt werden.The following table lists the connection manager types that SQL ServerSQL Server Integration ServicesIntegration Services provides.

TypType DescriptionDescription ThemaTopic
ADOADO Stellt eine Verbindung mit ADO-Objekten (ActiveX Data Objects) her.Connects to ActiveX Data Objects (ADO) objects. ADO-Verbindungs-ManagerADO Connection Manager
ADO.NETADO.NET Stellt eine Verbindung mit einer Datenquelle mithilfe eines .NET-Anbieters her.Connects to a data source by using a .NET provider. ADO.NET-Verbindungs-ManagerADO.NET Connection Manager
CACHECACHE Liest Daten aus dem Datenfluss oder einer Cachedatei (.caw) und kann Daten in der Cachedatei speichern.Reads data from the data flow or from a cache file (.caw), and can save data to the cache file. Cacheverbindungs-ManagerCache Connection Manager
DQSDQS Stellt eine Verbindung mit einem Data Quality Services-Server und einer Data Quality Services-Datenbank auf dem Server her.Connects to a Data Quality Services server and a Data Quality Services database on the server. DQS-Bereinigung Verbindungs-ManagerDQS Cleansing Connection Manager
EXCELEXCEL Stellt eine Verbindung mit einer Excel-Arbeitsmappendatei her.Connects to an Excel workbook file. Excel-Verbindungs-ManagerExcel Connection Manager
FILEFILE Stellt eine Verbindung mit einer Datei oder einem Ordner her.Connects to a file or a folder. Dateiverbindungs-ManagerFile Connection Manager
FLATFILEFLATFILE Stellt eine Verbindung mit Daten in einer einzelnen Flatfile her.Connect to data in a single flat file. Verbindungs-Manager für FlatfilesFlat File Connection Manager
FTPFTP Stellt eine Verbindung mit einem FTP-Server her.Connect to an FTP server. FTP-Verbindungs-ManagerFTP Connection Manager
HTTPHTTP Stellt eine Verbindung mit einem Webserver her.Connects to a webserver. HTTP-Verbindungs-ManagerHTTP Connection Manager
MSMQMSMQ Stellt eine Verbindung mit einer Nachrichtenwarteschlange her.Connects to a message queue. MSMQ-Verbindungs-ManagerMSMQ Connection Manager
MSOLAP100MSOLAP100 Stellt eine Verbindung mit einer Instanz von SQL ServerSQL Server Analysis ServicesAnalysis Services oder einem Analysis ServicesAnalysis Services -Projekt her.Connects to an instance of SQL ServerSQL Server Analysis ServicesAnalysis Services or an Analysis ServicesAnalysis Services project. Analysis Services-Verbindungs-ManagerAnalysis Services Connection Manager
MULTIFILEMULTIFILE Stellt eine Verbindung mit mehreren Dateien und Ordnern her.Connects to multiple files and folders. Verbindungs-Manager für mehrere DateienMultiple Files Connection Manager
MULTIFLATFILEMULTIFLATFILE Stellt eine Verbindung mit mehreren Datendateien und Ordnern her.Connects to multiple data files and folders. Verbindungs-Manager für mehrere FlatfilesMultiple Flat Files Connection Manager
OLEDBOLEDB Stellt eine Verbindung mit einer Datenquelle mithilfe eines OLE DB-Anbieters her.Connects to a data source by using an OLE DB provider. OLE DB-Verbindungs-ManagerOLE DB Connection Manager
ODBCODBC Stellt eine Verbindung mit einer Datenquelle mithilfe von ODBC her.Connects to a data source by using ODBC. ODBC-Verbindungs-ManagerODBC Connection Manager
SMOServerSMOServer Stellt eine Verbindung mit einem SMO-Server ( SQL ServerSQL Server Management Objects) her.Connects to a SQL ServerSQL Server Management Objects (SMO) server. SMO-Verbindungs-ManagerSMO Connection Manager
SMTPSMTP Stellt eine Verbindung mit einem SMTP-Mailserver her.Connects to an SMTP mail server. SMTP-Verbindungs-ManagerSMTP Connection Manager
SQLMOBILESQLMOBILE Stellt eine Verbindung mit einer SQL ServerSQL Server Compact-Datenbank her.Connects to a SQL ServerSQL Server Compact database. SQL Server Compact Edition-Verbindungs-ManagerSQL Server Compact Edition Connection Manager
WMIWMI Stellt eine Verbindung mit einem Server her und gibt den Bereich der WMI-Verwaltung (Windows Management Instrumentation, Windows-Verwaltungsinstrumentation) auf dem Server an.Connects to a server and specifies the scope of Windows Management Instrumentation (WMI) management on the server. WMI-Verbindungs-ManagerWMI Connection Manager

Zum Herunterladen verfügbare Verbindungs-ManagerConnection Managers available for download

In der folgenden Tabelle sind weitere Typen von Verbindungs-Managern aufgeführt, die von der MicrosoftMicrosoft -Website heruntergeladen werden können.The following table lists additional types of connection manager that you can download from the MicrosoftMicrosoft website.

Wichtig

Die in der folgenden Tabelle aufgelisteten Verbindungs-Manager funktionieren nur mit Microsoft SQL Server 2012 EnterpriseMicrosoft SQL Server 2012 Enterprise und Microsoft SQL Server 2012 DeveloperMicrosoft SQL Server 2012 Developer.The connection managers listed in the following table work only with Microsoft SQL Server 2012 EnterpriseMicrosoft SQL Server 2012 Enterprise and Microsoft SQL Server 2012 DeveloperMicrosoft SQL Server 2012 Developer.

TypType DescriptionDescription ThemaTopic
ORACLEORACLE Eine Verbindung mit einer Oracle <-Versionsinformation> Server.Connects to an Oracle <version info> server. Der Oracle-Verbindungs-Manager ist die Verbindungs-Manager-Komponente des MicrosoftMicrosoft -Connectors für Oracle von Attunity.The Oracle connection manager is the connection manager component of the MicrosoftMicrosoft Connector for Oracle by Attunity. Der MicrosoftMicrosoft -Connector für Oracle von Attunity enthält auch eine Quelle und ein Ziel.The MicrosoftMicrosoft Connector for Oracle by Attunity also includes a source and a destination. Weitere Informationen finden Sie auf der Downloadseite Microsoft Connectors for Oracle and Teradata by Attunity.For more information, see the download page, Microsoft Connectors for Oracle and Teradata by Attunity.
SAPBISAPBI Stellt eine Verbindung mit einem System mit SAP NetWeaver BI, Version 7 her.Connects to an SAP NetWeaver BI version 7 system. Der SAP BI-Verbindungs-Manager ist die Verbindungs-Manager-Komponente des MicrosoftMicrosoft -Connectors für SAP BI.The SAP BI connection manager is the connection manager component of the MicrosoftMicrosoft Connector for SAP BI. Der MicrosoftMicrosoft -Connector für SAP BI enthält auch eine Quelle und ein Ziel.The MicrosoftMicrosoft Connector for SAP BI also includes a source and a destination. Weitere Informationen finden Sie auf der Downloadseite Microsoft SQL Server 2008 Feature Pack.For more information, see the download page, Microsoft SQL Server 2008 Feature Pack.
TERADATATERADATA Eine Verbindung mit einer Teradata <-Versionsinformation> Server.Connects to a Teradata <version info> server. Der Teradata-Verbindungs-Manager ist die Verbindungs-Manager-Komponente des MicrosoftMicrosoft -Connectors für Teradata von Attunity.The Teradata connection manager is the connection manager component of the MicrosoftMicrosoft Connector for Teradata by Attunity. Der MicrosoftMicrosoft -Connector für Teradata von Attunity enthält auch eine Quelle und ein Ziel.The MicrosoftMicrosoft Connector for Teradata by Attunity also includes a source and a destination. Weitere Informationen finden Sie auf der Downloadseite Microsoft Connectors for Oracle and Teradata by Attunity.For more information, see the download page, Microsoft Connectors for Oracle and Teradata by Attunity.

Benutzerdefinierte Verbindungs-ManagerCustom Connection Managers

Sie können auch benutzerdefinierte Verbindungs-Manager schreiben.You can also write custom connection managers. Weitere Informationen finden Sie unter Developing a Custom Connection Manager.For more information, see Developing a Custom Connection Manager.

Erstellen von Verbindungs-ManagerCreate connection managers

Integration ServicesIntegration Services enthält eine Reihe von Verbindungs-Managern für Tasks, mit denen eine Verbindung mit verschiedenen Server- und Datenquellentypen hergestellt wird. includes a variety of connection managers to suit the needs of tasks that connect to different types of servers and data sources. Verbindungs-Manager werden von den Datenflusskomponenten verwendet, die Daten in verschiedenen Arten von Datenspeichern extrahieren und laden, und von den Protokollanbietern, die Protokolle auf einen Server, in eine SQL ServerSQL Server -Tabelle oder eine Datei schreiben.Connection managers are used by the data flow components that extract and load data in different types of data stores, and by the log providers that write logs to a server, SQL ServerSQL Server table, or file. Beispielsweise verwendet ein Paket mit einem Task Mail senden einen SMTP-Verbindungs-Manager, um eine Verbindung mit einem SMTP-Server (Simple Mail Transfer Protocol) herzustellen.For example, a package with a Send Mail task uses an SMTP connection manager type to connect to a Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) server. Ein Paket mit einem Task SQL ausführen kann einen OLE DB-Verbindungs-Manager zum Herstellen einer Verbindung mit einer SQL ServerSQL Server -Datenbank verwenden.A package with an Execute SQL task can use an OLE DB connection manager to connect to a SQL ServerSQL Server database. Weitere Informationen finden Sie unter Integration Services-Verbindungen (SSIS).For more information, see Integration Services (SSIS) Connections.

Um die Verbindungs-Manager beim Erstellen eines Pakets automatisch zu erstellen und zu konfigurieren, können Sie den SQL ServerSQL Server -Import/Export-Assistenten verwenden.To automatically create and configure connection managers when you create a new package, you can use the SQL ServerSQL Server Import and Export Wizard. Dieser Assistent hilft Ihnen auch, die Quellen und Ziele zu erstellen und zu konfigurieren, die die Verbindungs-Manager verwenden.The wizard also helps you create and configure the sources and destinations that use the connection managers. Weitere Informationen finden Sie unter Create Packages in SQL Server Data Tools.For more information, see Create Packages in SQL Server Data Tools.

Um manuell einen neuen Verbindungs-Manager zu erstellen und ihn einem vorhandenen Paket hinzuzufügen, verwenden Sie den Bereich Verbindungs-Manager auf den Registerkarten Ablaufsteuerung, Datenflussund Ereignishandler des SSISSSIS -Designers.To manually create a new connection manager and add it to an existing package, you use the Connection Managers area that appears on the Control Flow, Data Flow, and Event Handlers tabs of SSISSSIS Designer. Im Bereich Verbindungs-Manager wählen Sie in einem Dialogfeld des SSISSSIS -Designers den Typ des Verbindungs-Managers zum Erstellen und dann zum Festlegen der Eigenschaften des Verbindungs-Managers aus.From the Connection Manager area, you choose the type of connection manager to create, and then set the properties of the connection manager by using a dialog box that SSISSSIS Designer provides. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Verwenden des Verbindungs-Manager-Bereichs" weiter unten in diesem Thema.For more information, see the section, "Using the Connection Managers Area," later in this topic.

Nachdem der Verbindungs-Manager einem Paket hinzugefügt wurde, können Sie ihn in Tasks, Foreach-Schleifencontainern, Quellen, Transformationen und Zielen verwenden.After the connection manager is added to a package, you can use it in tasks, Foreach Loop containers, sources, transformations, and destinations. Weitere Informationen finden Sie unter Integration Services-Tasks, Foreach-Schleifencontainer, und Datenfluss.For more information, see Integration Services Tasks, Foreach Loop Container, and Data Flow.

Verwenden des Verbindungs-Manager-BereichsUsing the Connection Managers Area

Sie können Verbindungs-Manager erstellen, während die Registerkarte Ablaufsteuerung, Datenflussoder Ereignishandler des SSISSSIS -Designers aktiviert ist.You can create connection managers while the Control Flow, Data Flow, or Event Handlers tab of SSISSSIS Designer is active.

Im folgenden Diagramm wird der Bereich Verbindungs-Manager auf der Registerkarte Ablaufsteuerung des SSISSSIS -Designers angezeigt.The following diagram shows the Connection Managers area on the Control Flow tab of SSISSSIS Designer.

Screenshot des ablaufsteuerungs-Designers mit PaketScreenshot of control flow designer with package

32-Bit- und 64-Bit-Anbieter für Verbindungs-Manager32-Bit and 64-Bit Providers for Connection Managers

Viele der von Verbindungs-Managern verwendeten Anbieter sind in der 32-Bit- und 64-Bit-Version verfügbar.Many of the providers that connection managers use are available in 32-bit and 64-bit versions. Die Integration ServicesIntegration Services-Entwurfsumgebung ist eine 32-Bit-Umgebung, sodass beim Entwerfen eines Pakets nur 32-Bit-Anbieter angezeigt werden.The Integration ServicesIntegration Services design environment is a 32-bit environment and you see only 32-bit providers while you are designing a package. Daher können Sie einen Verbindungs-Manager nur dann zum Verwenden eines bestimmten 64-Bit-Anbieters konfigurieren, wenn die 32-Bit-Version desselben Anbieters ebenfalls installiert ist.Therefore, you can only configure a connection manager to use a specific 64-bit provider if the 32-bit version of the same provider is also installed.

Zur Laufzeit wird stets die richtige Version verwendet, unabhängig davon, ob Sie zur Entwurfszeit die 32-Bit-Version des Anbieters angegeben haben.At run time, the correct version is used, and it does not matter that you specified the 32-bit version of the provider at design time. Die 64-Bit-Version des Anbieters kann auch dann ausgeführt werden, wenn das Paket in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT) ausgeführt wird.The 64-bit version of the provider can be run even if the package is run in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT).

Beide Versionen des Anbieters verfügen über die gleiche ID.Both versions of the provider have the same ID. Um anzugeben, ob die Integration ServicesIntegration Services-Laufzeit eine verfügbare 64-Bit-Version des Anbieters verwenden soll, müssen Sie die Run64BitRuntime-Eigenschaft des Integration ServicesIntegration Services-Projekts festlegen.To specify whether the Integration ServicesIntegration Services runtime uses an available 64-bit version of the provider, you set the Run64BitRuntime property of the Integration ServicesIntegration Services project. Ist die Run64BitRuntime-Eigenschaft auf TRUE festgelegt, wird über die Laufzeit der 64-Bit-Anbieter gefunden und verwendet. Ist die Run64BitRuntime-Eigenschaft jedoch auf FALSE festgelegt, wird über die Laufzeit der 32-Bit-Anbieter gefunden und verwendet.If the Run64BitRuntime property is set to true, the runtime finds and uses the 64-bit provider; if Run64BitRuntime is false, the runtime finds and uses the 32-bit provider. Weitere Informationen zu Eigenschaften, die Sie in Integration ServicesIntegration Services-Projekten festlegen können, finden Sie unter Integration Services- (SSIS) und Studio-Umgebungen.For more information about properties you can set on Integration ServicesIntegration Services projects, see Integration Services &(SSIS) and Studio Environments.

Fügen Sie einen Verbindungs-Manager hinzuAdd a connection manager

Fügen Sie einen Verbindungs-Manager, wenn Sie ein Paket erstellen Add a connection manager when you create a package

  • Verwenden des SQL ServerSQL Server -Import-/Export-AssistentenUse the SQL ServerSQL Server Import and Export Wizard

    Die Assistenten helfen Ihnen nicht nur bei dem Erstellen und Konfigurieren eines Verbindungs-Managers, sondern auch beim Erstellen und Konfigurieren der Quellen und Ziele, die einen Verbindungs-Manager verwenden.In addition to creating and configuring a connection manager, the wizard also helps you create and configure the sources and destinations that use the connection manager. Weitere Informationen finden Sie unter Create Packages in SQL Server Data Tools.For more information, see Create Packages in SQL Server Data Tools.

Fügen Sie einen Verbindungs-Manager zu einem vorhandenen Paket hinzu Add a connection manager to an existing package

  1. Öffnen Sie in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)das Integration ServicesIntegration Services -Projekt mit dem gewünschten Paket.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the Integration ServicesIntegration Services project that contains the package you want.

  2. Doppelklicken Sie im Projektmappen-Explorer auf das Paket, um es zu öffnen.In Solution Explorer, double-click the package to open it

  3. Klicken Sie im SSISSSIS -Designer auf die Registerkarte Ablaufsteuerung , Datenfluss oder Ereignishandler , um den Bereich Verbindungs-Manager anzuzeigen.In SSISSSIS Designer, click the Control Flow tab, the Data Flow tab, or the Event Handler tab to make the Connection Managers area available.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste an eine beliebige Stelle im Bereich Verbindungs-Manager , und gehen Sie anschließend wie folgt vor:Right-click anywhere in the Connection Managers area, and then do one of the following:

    • Klicken Sie auf den Verbindungs-Manager-Typ, den Sie dem Paket hinzufügen möchten.Click the connection manager type to add to the package.

      – oder –—or—

    • Wenn der Typ, den Sie hinzufügen möchten, nicht aufgelistet ist, klicken Sie auf Neue Verbindung . Das Dialogfeld SSIS-Verbindungs-Manager hinzufügen wird aufgerufen. Wählen Sie einen Verbindungs-Manager-Typ aus, und klicken Sie dann auf OK.If the type that you want to add is not listed, click New Connection to open the Add SSIS Connection Manager dialog box, select a connection manager type, and then click OK.

      Das benutzerdefinierte Dialogfeld für den ausgewählten Verbindungs-Manager-Typ wird aufgerufen.The custom dialog box for the selected connection manager type opens. Weitere Informationen zu den Verbindungs-Manager-Typen und den verfügbaren Optionen finden Sie in der folgenden Optionentabelle.For more information about connection manager types and the options that are available, see the following options table.

    Verbindungs-ManagerConnection manager OptionenOptions
    ADO-Verbindungs-ManagerADO Connection Manager Konfigurieren von OLE DB-Verbindungs-ManagerConfigure OLE DB Connection Manager
    ADO.NET-Verbindungs-ManagerADO.NET Connection Manager ADO.NET-Verbindungs-Manager konfigurierenConfigure ADO.NET Connection Manager
    Analysis Services-Verbindungs-ManagerAnalysis Services Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Analysis Services-Verbindungs-Manager-Dialogfeld hinzufügenAdd Analysis Services Connection Manager Dialog Box UI Reference
    Excel-Verbindungs-ManagerExcel Connection Manager Excel-Verbindungs-Manager-EditorExcel Connection Manager Editor
    Dateiverbindungs-ManagerFile Connection Manager Dateiverbindungs-Manager-EditorFile Connection Manager Editor
    Verbindungs-Manager für mehrere DateienMultiple Files Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Dialogfelds Dateiverbindungs-Manager hinzufügenAdd File Connection Manager Dialog Box UI Reference
    Flat File Connection ManagerFlat File Connection Manager Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Allgemein)Flat File Connection Manager Editor (General Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Spalten)Flat File Connection Manager Editor (Columns Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Erweitert)Flat File Connection Manager Editor (Advanced Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Vorschau)Flat File Connection Manager Editor (Preview Page)
    Verbindungs-Manager für mehrere FlatfilesMultiple Flat Files Connection Manager Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Allgemein" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (General Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Spalten" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Columns Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Erweitert" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Advanced Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Datenvorschau" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Preview Page)
    FTP-Verbindungs-ManagerFTP Connection Manager FTP-Verbindungs-Manager-EditorFTP Connection Manager Editor
    HTTP-Verbindungs-ManagerHTTP Connection Manager HTTP-Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Server" )HTTP Connection Manager Editor (Server Page)

    HTTP-Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Proxy" )HTTP Connection Manager Editor (Proxy Page)
    MSMQ-Verbindungs-ManagerMSMQ Connection Manager MSMQ-Verbindungs-Manager-EditorMSMQ Connection Manager Editor
    ODBC-Verbindungs-ManagerODBC Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Verbindungs-Manager für ODBCODBC Connection Manager UI Reference
    OLE DB-Verbindungs-ManagerOLE DB Connection Manager Konfigurieren von OLE DB-Verbindungs-ManagerConfigure OLE DB Connection Manager
    SMO-Verbindungs-ManagerSMO Connection Manager SMO-Verbindungs-Manager-EditorSMO Connection Manager Editor
    SMTP-Verbindungs-ManagerSMTP Connection Manager SMTP-Verbindungs-Manager-EditorSMTP Connection Manager Editor
    SQL Server Compact Edition-Verbindungs-ManagerSQL Server Compact Edition Connection Manager SQL Server Compact Edition Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Verbindung" )SQL Server Compact Edition Connection Manager Editor (Connection Page)

    SQL Server Compact Edition Verbindungs-Manager-Editor ( Alle Seite )SQL Server Compact Edition Connection Manager Editor (All Page)
    WMI-Verbindungs-ManagerWMI Connection Manager WMI-Verbindungs-Manager-EditorWMI Connection Manager Editor

    Der Bereich Verbindungs-Manager enthält eine Liste mit den hinzugefügten Verbindungs-Managern.The Connection Managers area lists the added connection manager.

  5. Klicken Sie wahlweise mit der rechten Maustaste auf den Verbindungs-Manager, klicken Sie auf Umbenennen, und ändern Sie anschließend den Standardnamen des Verbindungs-Managers.Optionally, right-click the connection manager, click Rename, and then modify the default name of the connection manager.

  6. Klicken Sie im Menü Datei auf Ausgewählte Elemente speichern , um das aktualisierte Paket zu speichern.To save the updated package, click Save Selected Item on the File menu.

Fügen Sie einen Verbindungs-Manager auf Projektebene hinzu Add a connection manager at the project level

  1. Öffnen Sie das SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)-Projekt in Integration ServicesIntegration Services .In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the Integration ServicesIntegration Services project.

  2. Klicken Sie im Projektmappen-Explorermit der rechten Maustaste auf Verbindungs-Manager, und klicken Sie auf Neuer Verbindungs-Manager.In Solution Explorer, right-click Connection Managers, and click New Connection Manager.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld SSIS-Verbindungs-Manager hinzufügen den Typ des Verbindungs-Managers aus, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.In the Add SSIS Connection Manager dialog box, select the type of connection manager, and then click Add.

    Das benutzerdefinierte Dialogfeld für den ausgewählten Verbindungs-Manager-Typ wird aufgerufen.The custom dialog box for the selected connection manager type opens. Weitere Informationen zu den Verbindungs-Manager-Typen und den verfügbaren Optionen finden Sie in der folgenden Optionentabelle.For more information about connection manager types and the options that are available, see the following options table.

    Verbindungs-ManagerConnection manager OptionenOptions
    ADO-Verbindungs-ManagerADO Connection Manager Konfigurieren von OLE DB-Verbindungs-ManagerConfigure OLE DB Connection Manager
    ADO.NET-Verbindungs-ManagerADO.NET Connection Manager ADO.NET-Verbindungs-Manager konfigurierenConfigure ADO.NET Connection Manager
    Analysis Services-Verbindungs-ManagerAnalysis Services Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Analysis Services-Verbindungs-Manager-Dialogfeld hinzufügenAdd Analysis Services Connection Manager Dialog Box UI Reference
    Excel-Verbindungs-ManagerExcel Connection Manager Excel-Verbindungs-Manager-EditorExcel Connection Manager Editor
    Dateiverbindungs-ManagerFile Connection Manager Dateiverbindungs-Manager-EditorFile Connection Manager Editor
    Verbindungs-Manager für mehrere DateienMultiple Files Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Dialogfelds Dateiverbindungs-Manager hinzufügenAdd File Connection Manager Dialog Box UI Reference
    Flat File Connection ManagerFlat File Connection Manager Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Allgemein)Flat File Connection Manager Editor (General Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Spalten)Flat File Connection Manager Editor (Columns Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Erweitert)Flat File Connection Manager Editor (Advanced Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Vorschau)Flat File Connection Manager Editor (Preview Page)
    Verbindungs-Manager für mehrere FlatfilesMultiple Flat Files Connection Manager Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Allgemein" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (General Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Spalten" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Columns Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Erweitert" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Advanced Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Datenvorschau" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Preview Page)
    FTP-Verbindungs-ManagerFTP Connection Manager FTP-Verbindungs-Manager-EditorFTP Connection Manager Editor
    HTTP-Verbindungs-ManagerHTTP Connection Manager HTTP-Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Server" )HTTP Connection Manager Editor (Server Page)

    HTTP-Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Proxy" )HTTP Connection Manager Editor (Proxy Page)
    MSMQ-Verbindungs-ManagerMSMQ Connection Manager MSMQ-Verbindungs-Manager-EditorMSMQ Connection Manager Editor
    ODBC-Verbindungs-ManagerODBC Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Verbindungs-Manager für ODBCODBC Connection Manager UI Reference
    OLE DB-Verbindungs-ManagerOLE DB Connection Manager Konfigurieren von OLE DB-Verbindungs-ManagerConfigure OLE DB Connection Manager
    SMO-Verbindungs-ManagerSMO Connection Manager SMO-Verbindungs-Manager-EditorSMO Connection Manager Editor
    SMTP-Verbindungs-ManagerSMTP Connection Manager SMTP-Verbindungs-Manager-EditorSMTP Connection Manager Editor
    SQL Server Compact Edition-Verbindungs-ManagerSQL Server Compact Edition Connection Manager SQL Server Compact Edition Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Verbindung" )SQL Server Compact Edition Connection Manager Editor (Connection Page)

    SQL Server Compact Edition Verbindungs-Manager-Editor ( Alle Seite )SQL Server Compact Edition Connection Manager Editor (All Page)
    WMI-Verbindungs-ManagerWMI Connection Manager WMI-Verbindungs-Manager-EditorWMI Connection Manager Editor

    Der Verbindungs-Manager, den Sie hinzugefügt haben, wird unter dem Knoten Verbindungs-Manager im Projektmappen-Explorerangezeigt.The connection manager you added will show up under the Connections Managers node in the Solution Explorer. Er wird auch auf der Registerkarte Verbindungs-Manager im Fenster SSIS-Designer für alle Pakete im Projekt angezeigt.It will also appear in the Connection Managers tab in the SSIS Designer window for all the packages in the project. Der Name des Verbindungs-Managers auf dieser Registerkarte enthält (project) als Präfix, um diesen Verbindungs-Manager auf Projektebene von den Verbindungs-Managern auf Paketebene zu unterscheiden.The name of the connection manager in this tab will have a (project) prefix in order to differentiate this project level connection manager from the package level connection managers.

  4. Klicken Sie optional mit der rechten Maustaste auf den Verbindungs-Manager im Fenster des Projektmappen-Explorer unter dem Knoten Verbindungs-Manager , bzw. klicken Sie auf der Registerkarte Verbindungs-Manager des Fensters SSIS-Designer auf Umbenennen, und ändern Sie anschließend den Standardnamen des Verbindungs-Managers.Optionally, right-click the connection manager in the Solution Explorer window under Connection Managers node (or) in the Connection Managers tab of the SSIS Designer window, click Rename, and then modify the default name of the connection manager.

    Hinweis

    Auf der Registerkarte Verbindungs-Manager des Fensters SSIS-Designer kann das Präfix (project) im Namen des Verbindungs-Managers nicht überschrieben werden.In the Connection Managers tab of the SSIS Designer window, you won’t be able to overwrite the (project) prefix from the connection manager name. Dies ist beabsichtigt.This is by design.

SSIS-Verbindungs-Manager-Dialogfeld "hinzufügen"Add SSIS Connection Manager dialog box

Im Dialogfeld SSIS-Verbindungs-Manager hinzufügen können Sie den Verbindungstyp auswählen, der dem Paket hinzugefügt werden soll.Use the Add SSIS Connection Manager dialog box to select the type of connection to add to a package.

Weitere Informationen zu Verbindungs-Managern finden Sie unter Integration Services-Verbindungen (SSIS).To learn more about connection managers, see Integration Services (SSIS) Connections.

enthaltenOptions

Typ des Verbindungs-ManagersConnection manager type
Wählen Sie einen Verbindungstyp aus, und klicken Sie anschließend auf Hinzufügen, oder doppelklicken Sie auf einen Verbindungstyp, um mithilfe des Editors für den jeweiligen Verbindungstyp die Eigenschaften der Verbindung anzugeben.Select a connection type and then click Add, or double-click a connection type, to specify connection properties using the editor for each type of connection.

HinzufügenAdd
Geben Sie mithilfe des Editors für den jeweiligen Verbindungstyp die Eigenschaften der Verbindung an.Specify connection properties using the editor for each type of connection.

Erstellen Sie einen Parameter für eine Verbindungs-Manager-Eigenschaft Create a parameter for a connection manager property

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Bereich Verbindungs-Manager auf den Verbindungs-Manager, für den Sie einen Parameter erstellen möchten, und klicken Sie anschließend auf Parametrisieren.In the Connection Managers area, right-click the connection manager that you want to create a parameter for and then click Parameterize.

  2. Konfigurieren Sie die Parametereinstellungen im Dialogfeld Parametrisieren .Configure the parameter settings in the Parameterize dialog box. Weitere Informationen finden Sie unter Parameterize Dialog Box.For more information, see Parameterize Dialog Box.

Löschen eines Verbindungs-ManagersDelete a connection manager

Löschen eines Verbindungs-Managers aus einem Paket Delete a connection manager from a package

  1. Öffnen Sie in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)das Integration ServicesIntegration Services -Projekt mit dem gewünschten Paket.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the Integration ServicesIntegration Services project that contains the package you want.

  2. Doppelklicken Sie im Projektmappen-Explorer auf das Paket, um es zu öffnen.In Solution Explorer, double-click the package to open it.

  3. Klicken Sie im SSISSSIS -Designer auf die Registerkarte Ablaufsteuerung , Datenfluss oder Ereignishandler , um den Bereich Verbindungs-Manager anzuzeigen.In SSISSSIS Designer, click the Control Flow tab, the Data Flow tab, or the Event Handler tab to make the Connection Managers area available.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Verbindungs-Manager, den Sie löschen möchten, und klicken Sie anschließend auf Löschen.Right-click the connection manager that you want to delete, and then click Delete.

    Wenn Sie einen Verbindungs-Manager löschen, der von Paketelementen wie dem Task SQL ausführen oder einer OLE DB-Quelle verwendet wird, erhalten Sie die folgenden Ergebnisse:If you delete a connection manager that a package element, such as an Execute SQL task or an OLE DB source, uses, you will experience the following results:

    • Auf dem Paketelement, das den gelöschten Verbindungs-Manager verwendet hat, wird ein Fehlersymbol angezeigt.An error icon appears on the package element that used the deleted connection manager.

    • Die Überprüfung des Pakets schlägt fehl.The package fails to validate.

    • Das Paket kann nicht ausgeführt werden.The package cannot be run.

  5. Klicken Sie im Menü Datei auf Ausgewählte Elemente speichern , um das aktualisierte Paket zu speichern.To save the updated package, click Save Selected Items on the File menu.

Löschen einer gemeinsam genutzten Verbindungs-Managers (Projekt Verbindungs-Manager) Delete a shared connection manager (project level connection manager)

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Verbindungs-Manager unter dem Knoten Verbindungs-Manager im Fenster des Projektmappen-Explorers , und klicken Sie anschließend auf Löschen, um einen Verbindungs-Manager auf Projektebene zu löschen.To delete a project-level connection manager, right-click the connection manager under Connection Managers node in the Solution Explorer window, and then click Delete. SQL Server Data ToolsSQL Server Data ToolsZeigt die folgende Warnmeldung an: displays the following warning message:

    Warnung

    Wenn Sie einen Verbindungs-Manager auf Projektebene löschen, könnten Pakete, die den Verbindungs-Manager verwenden, nicht ausgeführt werden.When you delete a project connection manager, packages that use the connection manager might not run. Dieser Vorgang lässt sich nicht rückgängig machen.You cannot undo this action. Möchten Sie den Verbindungs-Manager löschen?Do you want to delete the connection manager?

  2. Klicken Sie auf "OK", um den Verbindungs-Manager zu löschen, oder auf "Abbrechen", um ihn beizubehalten.Click OK to delete the connection manager or Cancel to keep it.

    Hinweis

    Sie können auch einen Verbindungs-Manager auf Projektebene von der Registerkarte Verbindungs-Manager des Fensters SSIS-Designer löschen, das für ein beliebiges Paket im Projekt geöffnet wurde.You can also delete a project level connection manager from the Connection Manager tab of the SSIS Designer window opened for any package in the project. Klicken Sie hierfür mit der rechten Maustaste auf den Verbindungs-Manager auf der Registerkarte und anschließend auf Löschen.You do so by right-clicking the connection manager in the tab and then by clicking Delete.

Festlegen der Eigenschaften eines Verbindungs-ManagersSet the Properties of a Connection Manager

Alle Verbindungs-Manager können im Fenster Eigenschaften konfiguriert werden.All connection managers can be configured using the Properties window.

Integration ServicesIntegration Servicesenthält benutzerdefinierte Dialogfelder zum Ändern von der verschiedenen Typen von Verbindungs-Manager im Integration ServicesIntegration Services. also provides custom dialog boxes for modifying the different types of connection managers in Integration ServicesIntegration Services. Das Dialogfeld enthält je nach Typ des Verbindungs-Managers verschiedene Gruppen mit Optionen.The dialog box has a different set of options depending on the connection manager type.

Ändern Sie einen Verbindungs-Manager mithilfe des EigenschaftenfenstersModify a connection manager using the Properties window

  1. Öffnen Sie in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)das Integration ServicesIntegration Services -Projekt mit dem gewünschten Paket.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the Integration ServicesIntegration Services project that contains the package you want.

  2. Doppelklicken Sie im Projektmappen-Explorer auf das Paket, um es zu öffnen.In Solution Explorer, double-click the package to open it.

  3. Klicken Sie im SSIS-Designer auf die Registerkarte Ablaufsteuerung , die Registerkarte Datenfluss oder die Registerkarte Ereignishandler , um den Bereich Verbindungs-Manager verfügbar zu machen.In SSIS Designer, click the Control Flow tab, the Data Flow tab, or the Event Handler tab to make the Connection Managers area available.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Verbindungs-Manager, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.Right-click the connection manager and click Properties.

  5. Ändern Sie im Fenster Eigenschaften die Eigenschaftswerte.In the Properties window, edit the property values. Das Fenster Eigenschaften bietet Zugriff auf einige Eigenschaften, die im Standard-Editor für einen Verbindungs-Manager nicht konfigurierbar sind.The Properties window provides access to some properties that are not configurable in the standard editor for a connection manager.

  6. Klicken Sie auf OK.Click OK.

  7. Klicken Sie im Menü Datei auf Ausgewählte Elemente speichern , um das aktualisierte Paket zu speichern.To save the updated package, click Save Selected Items on the File menu.

Ändern Sie einen Verbindungs-Manager mithilfe des Verbindungsdialogfelds-managerModify a connection manager using a connection manager dialog box

  1. Öffnen Sie in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)das Integration ServicesIntegration Services -Projekt mit dem gewünschten Paket.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the Integration ServicesIntegration Services project that contains the package you want.

  2. Doppelklicken Sie im Projektmappen-Explorer auf das Paket, um es zu öffnen.In Solution Explorer, double-click the package to open it.

  3. Klicken Sie im SSISSSIS -Designer auf die Registerkarte Ablaufsteuerung , Datenfluss oder Ereignishandler , um den Bereich Verbindungs-Manager anzuzeigen.In SSISSSIS Designer, click the Control Flow tab, the Data Flow tab, or the Event Handler tab to make the Connection Managers area available.

  4. Doppelklicken Sie im Bereich Verbindungs-Manager auf den Verbindungs-Manager, um das Dialogfeld Verbindungs-Manager zu öffnen.In the Connection Managers area, double-click the connection manager to open the Connection Manager dialog box. Informationen über bestimmte Verbindungs-Manager-Typen und die für jeden Typ verfügbaren Optionen finden Sie in der folgenden Tabelle.For information about specific connection manager types, and the options available for each type, see the following table.

    Verbindungs-ManagerConnection manager OptionenOptions
    ADO-Verbindungs-ManagerADO Connection Manager Konfigurieren von OLE DB-Verbindungs-ManagerConfigure OLE DB Connection Manager
    ADO.NET-Verbindungs-ManagerADO.NET Connection Manager ADO.NET-Verbindungs-Manager konfigurierenConfigure ADO.NET Connection Manager
    Analysis Services-Verbindungs-ManagerAnalysis Services Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Analysis Services-Verbindungs-Manager-Dialogfeld hinzufügenAdd Analysis Services Connection Manager Dialog Box UI Reference
    Excel-Verbindungs-ManagerExcel Connection Manager Excel-Verbindungs-Manager-EditorExcel Connection Manager Editor
    Dateiverbindungs-ManagerFile Connection Manager Dateiverbindungs-Manager-EditorFile Connection Manager Editor
    Verbindungs-Manager für mehrere DateienMultiple Files Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Dialogfelds Dateiverbindungs-Manager hinzufügenAdd File Connection Manager Dialog Box UI Reference
    Flat File Connection ManagerFlat File Connection Manager Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Allgemein)Flat File Connection Manager Editor (General Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Spalten)Flat File Connection Manager Editor (Columns Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Erweitert)Flat File Connection Manager Editor (Advanced Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für Flatfiles (Seite Vorschau)Flat File Connection Manager Editor (Preview Page)
    Verbindungs-Manager für mehrere FlatfilesMultiple Flat Files Connection Manager Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Allgemein" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (General Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Spalten" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Columns Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Erweitert" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Advanced Page)

    Verbindungs-Manager-Editor für mehrere Flatfiles ( Seite "Datenvorschau" )Multiple Flat Files Connection Manager Editor (Preview Page)
    FTP-Verbindungs-ManagerFTP Connection Manager FTP-Verbindungs-Manager-EditorFTP Connection Manager Editor
    HTTP-Verbindungs-ManagerHTTP Connection Manager HTTP-Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Server" )HTTP Connection Manager Editor (Server Page)

    HTTP-Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Proxy" )HTTP Connection Manager Editor (Proxy Page)
    MSMQ-Verbindungs-ManagerMSMQ Connection Manager MSMQ-Verbindungs-Manager-EditorMSMQ Connection Manager Editor
    ODBC-Verbindungs-ManagerODBC Connection Manager Referenz zur Benutzeroberfläche des Verbindungs-Manager für ODBCODBC Connection Manager UI Reference
    OLE DB-Verbindungs-ManagerOLE DB Connection Manager Konfigurieren von OLE DB-Verbindungs-ManagerConfigure OLE DB Connection Manager
    SMO-Verbindungs-ManagerSMO Connection Manager SMO-Verbindungs-Manager-EditorSMO Connection Manager Editor
    SMTP-Verbindungs-ManagerSMTP Connection Manager SMTP-Verbindungs-Manager-EditorSMTP Connection Manager Editor
    SQL Server Compact Edition-Verbindungs-ManagerSQL Server Compact Edition Connection Manager SQL Server Compact Edition Verbindungs-Manager-Editor ( Seite "Verbindung" )SQL Server Compact Edition Connection Manager Editor (Connection Page)

    SQL Server Compact Edition Verbindungs-Manager-Editor ( Alle Seite )SQL Server Compact Edition Connection Manager Editor (All Page)
    WMI-Verbindungs-ManagerWMI Connection Manager WMI-Verbindungs-Manager-EditorWMI Connection Manager Editor
  5. Klicken Sie im Menü Datei auf Ausgewählte Elemente speichern , um das aktualisierte Paket zu speichern.To save the updated package, click Save Selected Items on the File menu.