Azure Data Lake Store DestinationAzure Data Lake Store Destination

Anwendungsbereich:Applies to: JaSQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) Ja SSIS-Integrationslaufzeit in Azure Data FactorySSIS Integration Runtime in Azure Data Factoryyes SSIS-Integrationslaufzeit in Azure Data FactorySSIS Integration Runtime in Azure Data FactoryAnwendungsbereich:Applies to: JaSQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) Ja SSIS-Integrationslaufzeit in Azure Data FactorySSIS Integration Runtime in Azure Data Factoryyes SSIS-Integrationslaufzeit in Azure Data FactorySSIS Integration Runtime in Azure Data Factory

Die Komponente Azure Data Lake Store Destination ermöglicht einem SSIS-Paket das Schreiben von Daten in Azure Data Lake Store.The Azure Data Lake Store Destination component enables an SSIS package to write data to an Azure Data Lake Store. Die folgenden Dateiformate werden unterstützt: Text, Avro und ORC.The supported file formats are: Text, Avro, and ORC.

Azure Data Lake Store Destination ist eine Komponente des SQL Server Integration Services-Feature Packs (SSIS) für Azure.The Azure Data Lake Store Destination is a component of the SQL Server Integration Services (SSIS) Feature Pack for Azure.

Hinweis

Um sicherzustellen, dass der Azure Data Lake Store-Verbindungsmanager und die Komponenten, die ihn verwenden – das bedeutet Azure Data Lake Store Source und Azure Data Lake Store Destination – eine Verbindung zu Diensten herstellen können, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Azure Feature Pack hierherunterladen.To ensure that the Azure Data Lake Store Connection Manager and the components that use it - that is, the Azure Data Lake Store Source and the Azure Data Lake Store Destination - can connect to services, make sure you download the latest version of the Azure Feature Pack here.

Konfigurieren von Azure Data Lake Storage DestinationConfigure the Azure Data Lake Store Destination

  1. Ziehen Sie Azure Data Lake Store Destination auf den Datenfluss-Designer, und doppelklicken Sie darauf, um den Code-Editor aufzurufen.Drag-drop Azure Data Lake Store Destination to the data flow designer and double-click it to see the editor.

  2. Geben Sie im Feld Azure Data Lake Store connection manager (Azure Data Lake Store-Verbindungs-Manager) einen vorhandenen Azure Data Lake Store-Verbindungs-Manager an, oder erstellen Sie einen neuen, der auf einen Azure Data Lake Store-Dienst verweist.For the Azure Data Lake Store connection manager field, specify an existing Azure Data Lake Store Connection Manager or create a new one that refers to an Azure Data Lake Store service.

    1. Geben Sie im Feld Dateipfad den Namen der Datei an, in die Daten geschrieben werden sollen.For the File Path field, specify the file name you want to write data to. Wenn diese Datei bereits vorhanden ist, wird ihr Inhalt überschrieben.If this file already exists, its contents are overwritten.

    2. Geben Sie im Feld Dateiformat das gewünschte Dateiformat an.For the File format field, specify the file format you want to use.

    Wenn es sich um Textformat handelt, geben Sie den Wert für das Spaltentrennzeichen ein.If the file format is Text, you must specify the Column delimiter character value. Aktivieren Sie außerdem Spaltennamen in der ersten Datenzeile , wenn die erste Zeile in der Datei Spaltennamen enthält.Also select Column names in the first data row if the first row in the file contains column names.

    Wenn das ORC-Dateiformat vorliegt, ist Java erforderlich.If the file format is ORC, Java is required. Ausführliche Informationen finden Sie hier.See here for details.

  3. Nachdem Sie die Verbindungsinformationen angegeben haben, wechseln Sie zur Seite Spalten , um Quellspalten zu den Zielspalten für den SSIS-Datenfluss zuzuordnen.After specifying the connection information, switch to the Columns page to map source columns to destination columns for the SSIS data flow.