Transformation für bedingtes TeilenConditional Split Transformation

Die Transformation für bedingtes Teilen kann Datenzeilen je nach Dateninhalt an andere Ausgaben routen.The Conditional Split transformation can route data rows to different outputs depending on the content of the data. Die Implementierung der Transformation für bedingtes Teilen ist mit einer CASE-Entscheidungsstruktur in einer Programmiersprache zu vergleichen.The implementation of the Conditional Split transformation is similar to a CASE decision structure in a programming language. Diese Transformation wertet Ausdrücke aus und leitet dann basierend auf den Ergebnissen die Datenzeilen an die angegebene Ausgabe weiter.The transformation evaluates expressions, and based on the results, directs the data row to the specified output. Diese Transformation stellt außerdem eine Standardausgabe bereit, damit eine Zeile, die mit keinem Ausdruck übereinstimmt, an die Standardausgabe weitergeleitet wird.This transformation also provides a default output, so that if a row matches no expression it is directed to the default output.

Konfiguration der Transformation für bedingtes TeilenConfiguration of the Conditional Split Transformation

Es gibt folgende Möglichkeiten, um die Transformation für bedingtes Teilen zu konfigurieren:You can configure the Conditional Split transformation in the following ways:

  • Stellen Sie einen Ausdruck, der in einen booleschen Wert ausgewertet wird, für jede von der Transformation zu testende Bedingung bereit.Provide an expression that evaluates to a Boolean for each condition you want the transformation to test.

  • Geben Sie die Reihenfolge an, in der die Bedingungen ausgewertet werden.Specify the order in which the conditions are evaluated. Die Reihenfolge ist wichtig, weil eine Zeile entsprechend der ersten Bedingung, die zu true ausgewertet wird, an die Ausgabe gesendet wird.Order is significant, because a row is sent to the output corresponding to the first condition that evaluates to true.

  • Geben Sie die Standardausgabe für die Transformation an.Specify the default output for the transformation. Für die Transformation muss eine Standardausgabe angegeben werden.The transformation requires that a default output be specified.

    Jede Eingabezeile kann nur an eine Ausgabe gesendet werden, nämlich an die Ausgabe für die erste Bedingung, die zu true ausgewertet wird.Each input row can be sent to only one output, that being the output for the first condition that evaluates to true. Beispielsweise leiten die folgenden Bedingungen Zeilen in der FirstName -Spalte, die mit dem Buchstaben A beginnen, an eine bestimmte Ausgabe weiter. Zeilen, die mit dem Buchstaben B beginnen, werden an eine andere Ausgabe weitergeleitet. Alle anderen Zeilen werden an die Standardausgabe weitergeleitet.For example, the following conditions direct any rows in the FirstName column that begin with the letter A to one output, rows that begin with the letter B to a different output, and all other rows to the default output.

    Output 1Output 1

    SUBSTRING(FirstName,1,1) == "A"

    Output 2Output 2

    SUBSTRING(FirstName,1,1) == "B"

    Integration ServicesIntegration Services schließt Funktionen und Operatoren ein, mit denen Sie die Ausdrücke erstellen können, die Eingabedaten auswerten und Ausgabedaten weiterleiten. includes functions and operators that you can use to create the expressions that evaluate input data and direct output data. Weitere Informationen finden Sie unter Integration Services-Ausdrücke (SSIS).For more information, see Integration Services (SSIS) Expressions.

    Die Transformation für bedingtes Teilen schließt die benutzerdefinierte Eigenschaft FriendlyExpression ein.The Conditional Split transformation includes the FriendlyExpression custom property. Diese Eigenschaft kann beim Laden des Pakets mithilfe eines Eigenschaftsausdrucks aktualisiert werden.This property can be updated by a property expression when the package is loaded. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Eigenschaftsausdrücken in Paketen und Benutzerdefinierte Eigenschaften von Transformationen.For more information, see Use Property Expressions in Packages and Transformation Custom Properties.

    Diese Transformation weist eine Eingabe, mindestens eine Ausgabe und eine Fehlerausgabe auf.This transformation has one input, one or more outputs, and one error output.

    Sie können Eigenschaften mit dem SSISSSIS -Designer oder programmgesteuert festlegen.You can set properties through SSISSSIS Designer or programmatically.

    Das Dialogfeld Erweiterter Editor enthält die Eigenschaften, die programmgesteuert festgelegt werden können.The Advanced Editor dialog box reflects the properties that can be set programmatically. Klicken Sie auf eines der folgenden Themen, um weitere Informationen zu den Eigenschaften zu erhalten, die Sie im Dialogfeld Erweiterter Editor oder programmgesteuert festlegen können:For more information about the properties that you can set in the Advanced Editor dialog box or programmatically, click one of the following topics:

  • Allgemeine EigenschaftenCommon Properties

  • Benutzerdefinierte Eigenschaften von TransformationenTransformation Custom Properties

    Klicken Sie auf eines der folgenden Themen, um weitere Informationen zum Festlegen von Eigenschaften anzuzeigen:For more information about how to set properties, click one of the following topics:

  • Teilen eines Datasets mithilfe der Transformation für bedingtes TeilenSplit a Dataset by Using the Conditional Split Transformation

  • Festlegen der Eigenschaften einer DatenflusskomponenteSet the Properties of a Data Flow Component

Teilen eines Datasets mithilfe der Transformation für bedingtes TeilenSplit a Dataset by Using the Conditional Split Transformation

Transformations-Editor für bedingtes TeilenConditional Split Transformation Editor

Mithilfe des Dialogfelds Transformations-Editor für bedingtes Teilen können Sie Ausdrücke erstellen, die Reihenfolge festlegen, in der Ausdrücke ausgewertet werden, und die Ausgaben des bedingten Teilens benennen.Use the Conditional Split Transformation Editor dialog box to create expressions, set the order in which expressions are evaluated, and name the outputs of a conditional split. Dieses Dialogfeld schließt Funktionen und Operatoren für mathematische Berechnungen, Zeichenfolgen und Datum/Uhrzeit ein, die Sie für das Erstellen von Ausdrücken verwenden können.This dialog box includes mathematical, string, and date/time functions and operators that you can use to build expressions. Die erste Bedingung, bei der die Auswertung den Wert TRUE ergibt, bestimmt die Ausgabe, an die eine Zeile geleitet wird.The first condition that evaluates as true determines the output to which a row is directed.

Hinweis

Die Transformation für bedingtes Teilen leitet jede Eingabezeile an nur eine Ausgabe.The Conditional Split transformation directs each input row to one output only. Wenn Sie mehrere Bedingungen eingeben, wird jede Zeile durch die Transformation an die erste Ausgabe gesendet, bei der die Bedingung erfüllt ist (TRUE). Dadurch bleiben alle folgenden Bedingungen für diese Zeile unberücksichtigt.If you enter multiple conditions, the transformation sends each row to the first output for which the condition is true and disregards subsequent conditions for that row. Wenn mehrere Bedingungen aufeinander folgend ausgewertet werden sollen, dann müssen Sie mehrere Transformationen für bedingtes Teilen im Datenfluss miteinander verketten.If you need to evaluate several conditions successively, you may need to concatenate multiple Conditional Split transformations in the data flow.

TastaturOptions

OrderOrder
Wählen Sie eine Zeile aus, und verwenden Sie die Pfeiltasten auf der rechten Seite, um die Reihenfolge zu ändern, in der die Ausdrücke ausgewertet werden.Select a row and use the arrow keys at right to change the order in which to evaluate expressions.

AusgabenameOutput Name
Geben Sie einen Ausgabenamen an.Provide an output name. Standardwert ist eine nummerierte Liste aus Fällen; Sie können jedoch einen eindeutigen, beschreibenden Namen auswählen.The default is a numbered list of cases; however, you can choose any unique, descriptive name.

BedingungCondition
Geben Sie einen Ausdruck ein, oder erstellen Sie einen, indem Sie aus der Liste der verfügbaren Spalten, Variablen, Funktionen und Operatoren die entsprechenden Teile ziehen.Type an expression or build one by dragging from the list of available columns, variables, functions, and operators.

Der Wert dieser Eigenschaft kann mithilfe eines Eigenschaftsausdrucks angegeben werden.The value of this property can be specified by using a property expression.

Verwandte Themen: Integration Services-Ausdrücke (SSIS), Operatoren (SSIS-Ausdruck) und Funktionen (SSIS-Ausdruck)Related topics: Integration Services (SSIS) Expressions, Operators (SSIS Expression), and Functions (SSIS Expression)

StandardausgabenameDefault output name
Geben Sie einen Namen für die Standardausgabe ein, oder verwenden Sie den Standardnamen.Type a name for the default output, or use the default.

Fehlerausgabe konfigurierenConfigure error output
Geben Sie mithilfe des Dialogfelds Fehlerausgabe konfigurieren an, wie Fehler behandelt werden sollen.Specify how to handle errors by using the Configure Error Output dialog box.

Weitere Informationen finden Sie unterSee Also

Datenfluss Data Flow
SQL Server Integration Services-TransformationenIntegration Services Transformations