Speichern von PaketenSave Packages

In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT) erstellen Sie Pakete mithilfe des SSISSSIS -Designers und speichern diese als XML-Dateien (DTSX-Dateien) im Dateisystem.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT) you build packages by using SSISSSIS Designer and save the packages to the file system as XML files (.dtsx files). Sie können auch Kopien der Paket-XML-Datei in der msdb-Datenbank in SQL ServerSQL Server oder im Paketspeicher speichern.You can also save copies of the package XML file to the msdb database in SQL ServerSQL Server or to the package store. Der Paketspeicher stellt die Ordner im Dateisystempfad dar, die von Integration ServicesIntegration Services verwaltet werden.The package store represents the folders in the file system location that the Integration ServicesIntegration Services service manages.

Wenn Sie ein Paket im Dateisystem speichern, können Sie es später mit Integration ServicesIntegration Services nach SQL ServerSQL Server bzw. in den Paketspeicher importieren.If you save a package to the file system, you can later use the Integration ServicesIntegration Services service to import the package to SQL ServerSQL Server or to the package store. Weitere Informationen finden Sie unter Integration Services-Dienst (SSIS-Dienst).For more information, see Integration Services Service (SSIS Service).

Darüber hinaus können Sie mit dem Eingabeaufforderungs-Hilfsprogramm dtutilein Paket zwischen dem Dateisystem und msdb kopieren.You can also use a command prompt utility, dtutil, to copy a package between the file system and msdb. Weitere Informationen finden Sie unter dtutil Utility.For more information, see dtutil Utility.

Speichern eines Pakets im DateisystemSave a package to the file system

  1. Öffnen Sie in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)das Integration ServicesIntegration Services -Projekt mit dem Paket, das Sie als Datei speichern möchten.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the Integration ServicesIntegration Services project that contains the package you want to save to a file.

  2. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer auf das Paket, das Sie speichern möchten.In Solution Explorer, click the package you want to save.

  3. Klicken Sie im Menü Datei auf Ausgewählte Elemente speichern.On the File menu, click Save Selected Items.

    Hinweis

    Sie können den Pfad und den Dateinamen des gespeicherten Pakets im Eigenschaftenfenster überprüfen.You can verify the path and file name where the package was saved in the Properties window.

Speichern einer Kopie eines PaketsSave a copy of a package

In diesem Verfahren wird beschrieben, wie Sie eine Kopie eines Pakets im Dateisystem, im Paketspeicher oder in der msdb-Datenbank in MicrosoftMicrosoft SQL ServerSQL Server speichern.This section describes how to save a copy of a package to the file system, to the package store, or to the msdb database in MicrosoftMicrosoft SQL ServerSQL Server. Wenn Sie einen Speicherort zum Speichern der Paketkopie angeben, können Sie auch den Namen des Pakets aktualisieren.When you specify a location to save the package copy, you can also update the name of the package.

Der Paketspeicher kann sowohl die msdb -Datenbank als auch die Ordner im Dateisystem, nur msdboder nur Ordner im Dateisystem einschließen.The package store can include both the msdb database and the folders in the file system, only msdb, or only folders in the file system. In msdbwerden Pakete in der sysssispackages -Tabelle gespeichert.In msdb, packages are saved to the sysssispackages table. Diese Tabelle schließt eine folderid -Spalte ein, die den logischen Ordner identifiziert, zu dem das Paket gehört.This table includes a folderid column that identifies the logical folder to which the package belongs. Logische Ordner bieten eine gute Möglichkeit, gespeicherter Pakete in msdb auf die gleiche Weise zu gruppieren, in der Ordner im Dateisystem das Gruppieren von im Dateisystem gespeicherten Paketen ermöglichen.The logical folders provide a useful way to group packages saved to msdb in the same way that folders in the file system provide a way to group packages saved to the file system. Zeilen in der sysssispackagefolders -Tabelle in msdb definieren die Ordner.Rows in the sysssispackagefolders table in msdb define the folders.

Wenn msdb nicht als Teil des Paketspeichers definiert ist, können Sie Pakete weiterhin vorhandenen logischen Ordnern zuordnen, wenn Sie SQL Server in der Option Paketpfad auswählen.If msdb is not defined as part of the package store, you can continue to associate packages with existing logical folders when you select SQL Server in the Package Path option.

Hinweis

Das Paket muss im SSISSSIS -Designer geöffnet sein, damit Sie eine Kopie des Pakets speichern können.The package must be opened in SSISSSIS Designer before you can save a copy of the package.

So speichern Sie eine Kopie eines PaketsTo save a copy of a package

  1. Doppelklicken Sie im Projektmappen-Explorer auf das Paket, von dem Sie eine Kopie speichern möchten.In Solution Explorer, double-click the package of which you want to save a copy.

  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Kopie von <Paketdatei> speichern unter.On the File menu, click Save Copy of <package file> As.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Kopie des Pakets speichern in der Liste Paketspeicherort einen Paketspeicherort aus.In the Save Copy of Package dialog box, select a package location in the Package location list. Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung:The following options are available:

    • SQL ServerSQL Server
    • DateisystemFile System
    • SSIS-PaketspeicherSSIS Package Store
  4. Falls der Speicherort SQL Server oder SSIS-Paketspeicherist, stellen Sie einen Servernamen bereit.If the location is SQL Server or SSIS Package Store, provide a server name.

  5. Wenn Sie in SQL ServerSQL Serverspeichern, geben Sie den Authentifizierungstyp an und, falls Sie die SQL ServerSQL Server -Authentifizierung verwenden, einen Benutzernamen und ein Kennwort.If saving to SQL ServerSQL Server, specify the authentication type and, if using SQL ServerSQL Server Authentication, provide a user name and password.

  6. Geben Sie zum Angeben des Paketpfades entweder den Pfad ein, oder klicken Sie auf die Schaltfläche zum Durchsuchen (…) , um den Speicherort des Pakets anzugeben.To specify the package path, either type the path or click the browse button (…) to specify the location of the package. Der Standardname des Pakets lautet Paket.The default name of the package is Package. Optional können Sie den Paktnamen aktualisieren, sodass er Ihren Bedürfnissen entspricht.Optionally, update the package name to one that suits your needs.

    Wenn Sie SQL Server in der Option Paketpfad auswählen, besteht der Paketpfad aus logischen Ordnern in msdb und dem Paketnamen.If you select SQL Server as the Package Path option, the package path consists of logical folders in msdb and the package name. Ist z.B. das Paket DownloadMonthlyData dem Ordner Finance im Ordner MSDB (der Standardname des logischen Stammordners in msdb) zugeordnet, lautet der Paketpfad MSDB/Finance/DownloadMonthlyData für das Paket DownloadMonthlyData.For example, if the package DownloadMonthlyData is associated with the Finance folder within the MSDB folder (the default name of the root logical folder in msdb), the package path for the package named DownloadMonthlyData is MSDB/Finance/DownloadMonthlyData

    Wenn Sie SSIS-Paketspeicher in der Option Paketpfad auswählen, besteht der Paketpfad aus dem Ordner, der vom Integration Services-Dienst verwaltet wird.If you select SSIS Package Store as the Package Path option, the package path consists of the folder that the Integration Services service manages. Befindet sich z. B. das Paket UpdateDeductions im Ordner HumanResources im Dateisystemordner, der von dem Dienst verwaltet wird, lautet der Paketpfad /File System/HumanResources/UpdateDeductions. Ist das Paket PostResumes dem Ordner HumanResources im Ordner MSDB zugeordnet, lautet der Paketpfad MSDB/HumanResources/PostResumes.For example, if the package UpdateDeductions is located in the HumanResources folder within the file system folder that the service manages, the package path is /File System/HumanResources/UpdateDeductions; likewise, if the package PostResumes is associated with the HumanResources folder within the MSDB folder, the package path is MSDB/HumanResources/PostResumes.

    Wenn Sie Dateisystem in der Option Paketpfad auswählen, setzt sich der Paketpfad aus dem Speicherort im Dateisystem und dem Dateinamen zusammen.If you select File System as the Package Path option, the package path is the location in the file system and the file name. Ist z. B. der Paketname UpdateDemographics, lautet der Paketpfad C:\HumanResources\Quarterly\UpdateDemographics.dtsx.For example, if the package name is UpdateDemographics the package path is C:\HumanResources\Quarterly\UpdateDemographics.dtsx.

  7. Überprüfen Sie die Paketschutzebene.Review the package protection level.

  8. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche mit den drei Punkten (…) neben dem Feld Schutzebene , um die Schutzebene zu ändern.Optionally, click the browse button (…) by the Protection level box to change the protection level.

    • Wählen Sie im Dialogfeld Paketschutzebene eine andere Schutzebene aus.In the Package Protection Level dialog box, select a different protection level.

    • Klicken Sie auf OK.Click OK.

  9. Klicken Sie auf OK.Click OK.

Speichern eines Pakets als PaketvorlageSave a package as a package template

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie beim Erstellen neuer Integration Services-Pakete in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)benutzerdefinierte Pakete als Vorlagen festlegen und verwenden.This section describes how to designate and use custom packages as templates when you create new Integration Services packages in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT). Integration ServicesIntegration Services verwendet standardmäßig eine Paketvorlage, die ein leeres Paket erstellt, wenn Sie einem Integration ServicesIntegration Services -Projekt ein neues Paket hinzufügen.By default, Integration ServicesIntegration Services uses a package template that creates an empty package when you add a new package to an Integration ServicesIntegration Services project. Sie können diese Standardvorlage nicht ersetzen. Es können jedoch neue Vorlagen hinzugefügt werden.You cannot replace this default template, but you can add new templates.

Sie haben die Möglichkeit, mehrere Pakete als Vorlagen festzulegen.You can designate multiple packages to use as templates. Sie müssen zunächst benutzerdefinierte Pakete erstellen, bevor Sie diese als Vorlagen implementieren können.Before you can implement custom packages as templates, you must create the packages.

Wenn Sie benutzerdefinierte Pakete als Vorlagen zum Erstellen von Paketen verwenden, haben die neuen Pakete denselben Namen und GUID wie die Vorlage.When you create package using custom packages as templates, the new packages have the same name and GUID as the template. Sie sollten den Wert der Name -Eigenschaft aktualisieren und einen neuen GUID für die ID -Eigenschaft generieren, um die Pakete voneinander zu unterscheiden.To differentiate among packages you should update the value of the Name property and generate a new GUID for the ID property. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Paketen in SQL Server Data Tools und Festlegen von Paketeigenschaften.For more information, see Create Packages in SQL Server Data Tools and Set Package Properties.

So legen Sie ein benutzerdefiniertes Paket als Paketvorlage festTo designate a custom package as a package template

  1. Suchen Sie im Dateisystem nach dem Paket, welches Sie als Vorlage verwenden möchten.In the file system, locate the package that you want to use as template.

  2. Kopieren Sie das Paket in den Ordner DataTransformationItems.Copy the package to the DataTransformationItems folder. Dieser Ordner befindet sich standardmäßig unter C:\Programme\Microsoft Visual Studio 9.0\Common7\IDE\PrivateAssemblies\ProjectItems\DataTransformationProject.By default this folder is in C:\Program Files\Microsoft Visual Studio 9.0\Common7\IDE\PrivateAssemblies\ProjectItems\DataTransformationProject.

  3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 für jedes als Vorlage zu verwendende Paket.Repeat steps 1 and 2 for each package that you want to use as a template.

So verwenden Sie ein benutzerdefiniertes Paket als PaketvorlageTo use a custom package as a package template

  1. Öffnen Sie in SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT)das Integration ServicesIntegration Services -Projekt, in dem Sie ein Paket erstellen möchten.In SQL Server Data Tools (SSDT)SQL Server Data Tools (SSDT), open the Integration ServicesIntegration Services project in which you want to create a package.

  2. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf das Projekt, zeigen Sie auf Hinzufügen, und klicken Sie dann auf Neues Element.In Solution Explorer, right-click the project, point to Add, and then click New Item.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Neues Element hinzufügen -<Projektname> auf das als Vorlage zu verwendende Paket.In the Add New Item -<project name> dialog box, click the package that you want to use as a template.

    Die Vorlagenliste enthält die Standardpaketvorlage mit der Bezeichnung Neues SSIS-Paket.The list of templates includes the default package template named New SSIS Package. Das Paketsymbol identifiziert die als Paketvorlage verwendbaren Vorlagen.The package icon identifies templates that can be used as package templates.

  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.Click Add.