Übersicht über Wiederherstellungsvorgänge (SQL Server)Restore and Recovery Overview (SQL Server)

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2016)neinAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data WarehouseTHIS TOPIC APPLIES TO: yesSQL Server (starting with 2016)noAzure SQL DatabasenoAzure SQL Data Warehouse noParallel Data Warehouse

Um eine SQL ServerSQL Server -Datenbank nach einem Ausfall wiederherzustellen, muss ein Datenbankadministrator einen Satz von SQL ServerSQL Server -Sicherungen im Rahmen einer logisch folgerichtigen und sinnvollen Wiederherstellungssequenz wiederherstellen.To recover a SQL ServerSQL Server database from a failure, a database administrator has to restore a set of SQL ServerSQL Server backups in a logically correct and meaningful restore sequence. SQL ServerSQL Server -RESTORE WITH RECOVERY unterstützt folgendermaßen die Wiederherstellung von Daten aus Sicherungskopien einer ganzen Datenbank, einer Datendatei oder einer Datenseite: restore and recovery supports restoring data from backups of a whole database, a data file, or a data page, as follows:

Übersicht über Wiederherstellungsszenarien Overview of Restore Scenarios

Ein Wiederherstellungsszenario in SQL ServerSQL Server ist ein Prozess, der die Datenbank aus Daten von mindestens einer Sicherungskopie wiederherstellt.A restore scenario in SQL ServerSQL Server is the process of restoring data from one or more backups and then recovering the database. Die unterstützten Wiederherstellungsszenarien sind vom Wiederherstellungsmodell der Datenbank und der Edition von SQL ServerSQL Serverabhängig.The supported restore scenarios depend on the recovery model of the database and the edition of SQL ServerSQL Server.

In der folgenden Tabelle werden die für die verschiedenen Wiederherstellungsmodelle unterstützten Wiederherstellungsszenarien eingeführt.The following table introduces the possible restore scenarios that are supported for different recovery models.

WiederherstellungsszenarioRestore scenario Mit dem einfachen WiederherstellungsmodellUnder simple recovery model Mit dem vollständigen/massenprotokollierten WiederherstellungsmodellUnder full/bulk-logged recovery models
Vollständige DatenbankwiederherstellungComplete database restore Dies ist die grundlegende Wiederherstellungsstrategie.This is the basic restore strategy. Eine vollständige Datenbankwiederherstellung besteht möglicherweise nur im Wiederherstellen einer vollständigen Datenbanksicherung.A complete database restore might involve simply restoring and recovering a full database backup. Alternativ kann eine vollständige Datenbankwiederherstellung das Wiederherstellen einer vollständigen Datenbanksicherung, gefolgt vom Wiederherstellen einer differenziellen Sicherung, umfassen.Alternatively, a complete database restore might involve restoring a full database backup followed by restoring and recovering a differential backup.

Weitere Informationen finden Sie unter Vollständige Datenbankwiederherstellungen (einfaches Wiederherstellungsmodell).For more information, see Complete Database Restores (Simple Recovery Model).
Dies ist die grundlegende Wiederherstellungsstrategie.This is the basic restore strategy. Eine vollständige Datenbankwiederherstellung bedeutet die Wiederherstellung einer vollständigen Datenbanksicherung und, optional, einer differenziellen Sicherung (soweit vorhanden), gefolgt von der Wiederherstellung aller darauffolgenden Protokollsicherungen (in chronologischer Reihenfolge).A complete database restore involve restoring a full database backup and, optionally, a differential backup (if any), followed by restoring all subsequent log backups (in sequence). Um die vollständige Datenbankwiederherstellung abzuschließen, wird die letzte Protokollsicherung wiederhergestellt (RESTORE WITH RECOVERY).The complete database restore is finished by recovering the last log backup and also restoring it (RESTORE WITH RECOVERY).

Weitere Informationen finden Sie unter Vollständige Datenbankwiederherstellungen (vollständiges Wiederherstellungsmodell).For more information, see Complete Database Restores (Full Recovery Model)
File restore \File restore **\** Stellen Sie mindestens eine beschädigte schreibgeschützte Datei wieder her, ohne die gesamte Datenbank wiederherzustellen.Restore one or more damaged read-only files, without restoring the entire database. Die Dateiwiederherstellung ist nur verfügbar, wenn die Datenbank mindestens eine schreibgeschützte Dateigruppe aufweist.File restore is available only if the database has at least one read-only filegroup. Wiederherstellen einer oder mehrerer Dateien ohne Wiederherstellung der gesamten Datenbank.Restores one or more files, without restoring the entire database. Die Dateiwiederherstellung kann ausgeführt werden, während die Datenbank offline ist oder, bei einigen Editionen von SQL ServerSQL Server, während die Datenbank online bleibt.File restore can be performed while the database is offline or, for some editions of SQL ServerSQL Server, while the database remains online. Während einer Dateiwiederherstellung sind die Dateigruppen, die die wiederherzustellenden Dateien enthalten, immer offline.During a file restore, the filegroups that contain the files that are being restored are always offline.
SeitenwiederherstellungPage restore Nicht verfügbarNot applicable Stellt mindestens eine beschädigte Seite wieder her.Restores one or more damaged pages. Die Seitenwiederherstellung kann ausgeführt werden, während die Datenbank offline ist oder, bei einigen Editionen von SQL ServerSQL Server, während die Datenbank online bleibt.Page restore can be performed while the database is offline or, for some editions of SQL ServerSQL Server, while the database remains online. Während einer Seitenwiederherstellung sind die wiederherzustellenden Seiten immer offline.During a page restore, the pages that are being restored are always offline.

Es muss eine fortlaufende Kette von Protokollsicherungen bis zur aktuellen Protokolldatei vorhanden sein, und alle Protokollsicherungen müssen angewendet werden, um die Seite auf den Stand der aktuellen Protokolldatei zu bringen.An unbroken chain of log backups must be available, up to the current log file, and they must all be applied to bring the page up to date with the current log file.

Weitere Informationen finden Sie unter Wiederherstellung von Seiten (SQL Server).For more information, see Restore Pages (SQL Server).
Schrittweise Wiederherstellung \Piecemeal restore **\** Stellen Sie die Datenbank in Phasen auf Dateigruppenebene wieder her, beginnend mit der primären Dateigruppe und allen sekundären Dateigruppen mit Lese-/Schreibzugriff.Restore and recover the database in stages at the filegroup level, starting with the primary and all read/write, secondary filegroups. Stellen Sie die Datenbank phasenweise auf Dateigruppenebene wieder her, beginnend mit der primären Dateigruppe.Restore and recover the database in stages at the filegroup level, starting with the primary filegroup.

\* Die Onlinewiederherstellung wird nur in der Enterprise Edition unterstützt.\* Online restore is supported only in the Enterprise edition.

Unabhängig davon, wie die Daten hergestellt werden, stellt SQL Server-DatenbankmodulSQL Server Database Engine sicher, dass die gesamte Datenbank vor dem Wiederherstellen logisch konsistent ist.Regardless of how data is restored, before a database can be recovered, the SQL Server-DatenbankmodulSQL Server Database Engine guarantees that the whole database is logically consistent. Beispielsweise können Sie eine Datei erst wiederherstellen und online schalten, wenn sie durch ein Rollforward auf einen Stand gebracht wurde, in dem sie mit der Datenbank konsistent ist.For example, if you restore a file, you cannot recover it and bring it online until it has been rolled far enough forward to be consistent with the database.

Vorteile von Datei- oder SeitenwiederherstellungenAdvantages of a File or Page Restore

Das Wiederherstellen von Dateien oder Seiten anstelle der vollständigen Datenbank bietet folgende Vorteile:Restoring and recovering files or pages, instead of the whole database, provides the following advantages:

  • Bei der Wiederherstellung geringerer Datenmengen wird weniger Zeit zum Kopieren und Wiederherstellen benötigt.Restoring less data reduces the time required to copy and recover it.

  • In SQL ServerSQL Server ist es u. U. möglich, dass während des Datei- oder Seitenwiederherstellungsprozesses andere Daten der Datenbank online bleiben.On SQL ServerSQL Server restoring files or pages might allow other data in the database to remain online during the restore operation.

Wiederherstellungsmodelle und unterstützte Wiederherstellungsvorgänge Recovery Models and Supported Restore Operations

Die für eine Datenbank verfügbaren Wiederherstellungsvorgänge hängen vom Wiederherstellungsmodell ab.The restore operations that are available for a database depend on its recovery model. In der folgenden Tabelle finden Sie eine Zusammenfassung, ob und in welchem Ausmaß die verschiedenen Wiederherstellungsmodelle ein bestimmtes Wiederherstellungsszenario unterstützen.The following table summarizes whether and to what extent each of the recovery models supports a given restore scenario.

WiederherstellungsvorgangRestore operation Vollständiges WiederherstellungsmodellFull recovery model Massenprotokolliertes WiederherstellungsmodellBulk-logged recovery model Einfaches WiederherstellungsmodellSimple recovery model
DatenwiederherstellungData recovery Vollständige Wiederherstellung (falls das Protokoll verfügbar ist).Complete recovery (if the log is available). Gefahr des Datenverlusts.Some data-loss exposure. Alle Daten seit der letzten vollständigen Sicherung oder differenziellen Sicherung gehen verloren.Any data since last full or differential backup is lost.
Wiederherstellung bis zu einem bestimmten ZeitpunktPoint-in-time restore Jeder von den Protokollsicherungen abgedeckte Zeitpunkt.Any time covered by the log backups. Nicht zulässig, wenn die Protokollsicherung massenprotokollierte Änderungen enthält.Disallowed if the log backup contains any bulk-logged changes. Nicht unterstützt.Not supported.
File restore \File restore **\** Vollständige Unterstützung.Full support. Manchmal.*\Sometimes.\*** Verfügbar nur für schreibgeschützte sekundäre Dateien.Available only for read-only secondary files.
Page restore \Page restore **\** Vollständige Unterstützung.Full support. Manchmal.*\Sometimes.\*** Keine.None.
Schrittweise Wiederherstellung (Dateigruppenebene) \Piecemeal (filegroup-level) restore **\** Vollständige Unterstützung.Full support. Manchmal.*\Sometimes.\*** Verfügbar nur für schreibgeschützte sekundäre Dateien.Available only for read-only secondary files.

\* Verfügbar nur in der Enterprise Edition von SQL ServerSQL Server\* Available only in the Enterprise edition of SQL ServerSQL Server

*\* Die erforderlichen Bedingungen finden Sie in Einschränkungen bei der Wiederherstellung mit dem einfachen Wiederherstellungsmodellweiter unten in diesem Thema.*\* For the required conditions, see Restore Restrictions Under the Simple Recovery Model, later in this topic.

Wichtig

Unabhängig vom Wiederherstellungsmodell einer Datenbank kann eine SQL ServerSQL Server -Sicherung nicht mit einer Version von SQL ServerSQL Server wiederhergestellt werden, die älter als die Version ist, mit der die Sicherung erstellt wurde.Regardless of the recovery model of a database, a SQL ServerSQL Server backup cannot be restored by a version of SQL ServerSQL Server that is older than the version that created the backup.

Wiederherstellungsszenarien mit dem einfachen Wiederherstellungsmodell Restore Scenarios Under the Simple Recovery Model

Bei Verwendung des einfachen Wiederherstellungsmodells unterliegen Wiederherstellungsvorgänge den folgenden Einschränkungen:The simple recovery model imposes the following restrictions on restore operations:

Wichtig

Unabhängig vom Wiederherstellungsmodell einer Datenbank kann eine SQL ServerSQL Server -Sicherung nicht mit einer Version von SQL ServerSQL Server wiederhergestellt werden, die älter als die Version ist, mit der die Sicherung erstellt wurde.Regardless of the recovery model of a database, a SQL ServerSQL Server backup cannot be restored by a version of SQL ServerSQL Server that is older than the version that created the backup.

Wiederherstellen mit dem massenprotokollierten Wiederherstellungsmodell Restore Under the Bulk-Logged Recovery Model

In diesem Abschnitt werden Aspekte der Wiederherstellung behandelt, die sich nur auf das massenprotokollierte Wiederherstellungsmodell beziehen, das als Zusatz zum vollständigen Wiederherstellungsmodell gedacht ist.This section discusses restore considerations that are unique to bulk-logged recovery model, which is intended exclusively as a supplement to the full recovery model.

Hinweis

Eine Einführung in das massenprotokollierte Wiederherstellungsmodell finden Sie unter Das Transaktionsprotokoll (SQL Server).For an introduction to the bulk-logged recovery model, see The Transaction Log (SQL Server).

Im Allgemeinen ähnelt das massenprotokollierte Wiederherstellungsmodell dem vollständigen Wiederherstellungsmodell, und die für das vollständige Wiederherstellungsmodell beschriebenen Informationen gelten zudem für beide Modelle.Generally, the bulk-logged recovery model is similar to the full recovery model, and the information described for the full recovery model also applies to both. Die Zeitpunktwiederherstellung und die Onlinewiederherstellung werden jedoch durch das massenprotokollierte Wiederherstellungsmodell beeinflusst.However, point-in-time recovery and online restore are affected by the bulk-logged recovery model.

Einschränkungen für die ZeitpunktwiederherstellungRestrictions for Point-in-time Recovery

Wenn eine Protokollsicherung, die im massenprotokollierten Wiederherstellungsmodell vorgenommen wurde, massenprotokollierte Änderungen enthält, ist eine Zeitpunktwiederherstellung nicht zulässig.If a log backup taken under the bulk-logged recovery model contains bulk-logged changes, point-in-time recovery is not allowed. Wenn versucht wird, eine Wiederherstellung bis zu einem bestimmten Zeitpunkt für eine Protokollsicherung auszuführen, die Massenänderungen enthält, treten beim Wiederherstellungsvorgang Fehler auf.Trying to perform point-in-time recovery on a log backup that contains bulk changes will cause the restore operation to fail.

Einschränkungen für die OnlinewiederherstellungRestrictions for Online Restore

Eine Onlinewiederherstellungssequenz funktioniert nur, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:An online restore sequence works only if the following conditions are met:

  • Alle erforderlichen Protokollsicherungen müssen vorgenommen werden, bevor die Wiederherstellungssequenz gestartet wird.All required log backups must have been taken before the restore sequence starts.

  • Massenänderungen müssen gesichert werden, bevor die Onlinewiederherstellungssequenz gestartet wird.Bulk changes must be backed before starting the online restore sequence.

  • Wenn in der Datenbank Massenänderungen vorhanden sind, müssen alle Dateien online oderdefunctsein.If bulk changes exist in the database, all files must be either online ordefunct. (Dies bedeutet, dass die Datei kein Bestandteil der Datenbank mehr ist.)(This means that it is no longer part of the database.)

    Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt werden, treten bei der Onlinewiederherstellungssequenz Fehler auf.If these conditions are not met, the online restore sequence fails.

Hinweis

Es empfiehlt sich, in das vollständige Wiederherstellungsmodell zu wechseln, bevor eine Onlinewiederherstellung gestartet wird.We recommend switching to the full recovery model before starting an online restore. Weitere Informationen finden Sie unter Wiederherstellungsmodelle (SQL Server).For more information, see Recovery Models (SQL Server).

Informationen zum Ausführen einer Onlinewiederherstellung finden Sie unter Onlinewiederherstellungen (SQL Server).For information about how to perform an online restore, see Online Restore (SQL Server).

Datenbankwiederherstellungsberater (SQL Server Management Studio) Database Recovery Advisor (SQL Server Management Studio)

Der Datenbankwiederherstellungsberater erleichtert das Erstellen von Wiederherstellungsplänen, durch die optimale folgerichtige Wiederherstellungssequenzen implementiert werden.The Database Recovery Advisor facilitates constructing restore plans that implement optimal correct restore sequences. Viele bekannte Probleme mit der Datenbankwiederherstellung und von Kunden angeforderte Erweiterungen wurden behoben.Many known database restore issues and enhancements requested by customers have been addressed. Mit dem Datenbankwiederherstellungsberater werden u. a. folgende wichtige Erweiterungen eingeführt:Major enhancements introduced by the Database Recovery Advisor include the following:

  • Wiederherstellungsplan-Algorithmus: Der zum Erstellen von Wiederherstellungsplänen verwendete Algorithmus wurde erheblich verbessert, insbesondere bei komplexen Wiederherstellungsszenarien.Restore-plan algorithm: The algorithm used to construct restore plans has improved significantly, particularly for complex restore scenarios. Viele Grenzfälle, einschließlich Verzweigungszenarien in Zeitpunktwiederherstellungen, werden effizienter als in früheren Versionen von SQL ServerSQL Serverbehandelt.Many edge cases, including forking scenarios in point-in-time restores, are handled more efficiently than in previous versions of SQL ServerSQL Server.

  • Zeitpunktwiederherstellungen: Der Datenbankwiederherstellungsberater vereinfacht erheblich das Wiederherstellen von Datenbanken zu einem bestimmten Zeitpunkt.Point-in-time restores: The Database Recovery Advisor greatly simplifies restoring a database to a given point in time. Die Unterstützung für Zeitpunktwiederherstellungen wird durch eine visuelle Sicherungszeitachse deutlich verbessert.A visual backup timeline significantly enhances support for point-in-time restores. Diese visuelle Zeitachse macht es möglich, einen geeigneten Zeitpunkt als Zielwiederherstellungspunkt zum Wiederherstellen einer Datenbank zu ermitteln.This visual timeline allows you to identify a feasible point in time as the target recovery point for restoring a database. Die Zeitachse erleichtert das Durchlaufen eines verzweigten Wiederherstellungspfads (ein Pfad, der Wiederherstellungsverzweigungen umfasst).The timeline facilitates traversing a forked recovery path (a path that spans recovery forks). Ein angegebener Zeitpunktwiederherstellungsplan schließt automatisch die Sicherungen ein, die für das Wiederherstellen zum Zielzeitpunkt (Datum und Uhrzeit) relevant sind.A given point-in-time restore plan automatically includes the backups that are relevant to the restoring to your target point in time (date and time). Informationen finden Sie unter Wiederherstellen einer SQL Server-Datenbank zu einem Zeitpunkt (vollständiges Wiederherstellungsmodell).For more information, see Restore a SQL Server Database to a Point in Time (Full Recovery Model).

    Weitere Informationen zum Datenbankwiederherstellungsberater finden Sie in den folgenden Blogs zur SQL ServerSQL Server -Verwaltbarkeit:For more information, see about the Database Recovery Advisor, see the following SQL ServerSQL Server Manageability blogs:

  • Wiederherstellungsberater: Eine EinführungRecovery Advisor: An Introduction

  • Wiederherstellungsberater: Verwenden von SSMS zum Erstellen/Wiederherstellen von TeilungssicherungenRecovery Advisor: Using SSMS to create/restore split backups

Keine.None.

Siehe auchSee Also

Übersicht über Sicherungen (SQL Server)Backup Overview (SQL Server)