Audit Broker Conversation-EreignisklasseAudit Broker Conversation Event Class

SQL ServerSQL Server erstellt ein Audit Broker Conversation -Ereignis, um Überwachungsmeldungen in Bezug auf die Dialogsicherheit von Service Broker zu melden. creates an Audit Broker Conversation event to report audit messages related to Service Broker dialog security.

Datenspalten der Audit Broker Conversation-EreignisklasseAudit Broker Conversation Event Class Data Columns

DatenspalteData column TypType BeschreibungDescription SpaltennummerColumn number FilterbarFilterable
ApplicationNameApplicationName nvarcharnvarchar Der Name der Clientanwendung, die die Verbindung mit einer Instanz von SQL ServerSQL Serverhergestellt hat.The name of the client application that created the connection to an instance of SQL ServerSQL Server. Diese Spalte wird mit den Werten aufgefüllt, die von der Anwendung übergeben werden, und nicht mit dem angezeigten Namen des Programms.This column is populated with the values passed by the application rather than the displayed name of the program. 1010 jaYes
BigintData1BigintData1 bigintbigint Die Nachrichtensequenznummer der Nachricht.The message sequence number of the message. 5252 NeinNo
ClientProcessIDClientProcessID intint Die ID, die der Hostcomputer dem Prozess zuweist, in dem die Clientanwendung ausgeführt wird.The ID assigned by the host computer to the process where the client application is running. Diese Datenspalte wird aufgefüllt, wenn die Clientprozess-ID durch den Client bereitgestellt wird.This data column is populated if the client process ID is provided by the client. 99 jaYes
DatabaseIDDatabaseID intint Die ID der Datenbank, die durch die USE database -Anweisung angegeben wurde, bzw. die ID der Standarddatenbank, wenn für eine bestimmte Instanz keine USE database -Anweisung ausgegeben wurde.The ID of the database specified by the USE database statement, or the ID of the default database if no USE database statement has been issued for a given instance. SQL Server ProfilerSQL Server Profiler zeigt den Namen der Datenbank an, wenn die ServerName -Datenspalte in der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wird und der Server verfügbar ist. displays the name of the database if the ServerName data column is captured in the trace and the server is available. Der Wert für eine Datenbank kann mithilfe der DB_ID-Funktion ermittelt werden.Determine the value for a database by using the DB_ID function. 33 jaYes
FehlerError intint Wenn dieses Ereignis einen Fehler meldet, ist dies die SQL ServerSQL Server -Fehlernummer.The SQL ServerSQL Server error number, if this event reports an error. 3131 NeinNo
EventClassEventClass intint Der Typ der aufgezeichneten Ereignisklasse.The type of event class captured. Für Audit Broker Conversation lautet der Typ immer 158.Always 158 for Audit Broker Conversation. 2727 NeinNo
EventSubClassEventSubClass intint Der Typ der Ereignisunterklasse, der weitere Informationen zu jeder Ereignisklasse liefert.The type of event subclass, providing further information about each event class. In der folgenden Tabelle sind die Ereignisunterklassen-Werte für dieses Ereignis aufgeführt.The table below lists the event subclass values for this event. 2121 jaYes
FileNameFileName nvarcharnvarchar Der Grund für den Anmeldefehler.The reason for the login failure. Wenn die Anmeldung erfolgreich war, ist diese Spalte leer.If the login succeeded, this column is empty. 3636 NeinNo
GUIDGUID uniqueidentifieruniqueidentifier Die Konversations-ID des Dialogs.The conversation id of the dialog. Dieser Bezeichner wird als Teil der Nachricht übertragen und von beiden Seiten der Konversation gemeinsam verwendet.This identifier is transmitted as part of the message, and is shared between both sides of the conversation. 5454 NeinNo
HostNameHostName nvarcharnvarchar Der Name des Computers, auf dem der Client ausgeführt wird.The name of the computer on which the client is running. Diese Datenspalte wird aufgefüllt, wenn der Hostname durch den Client bereitgestellt wird.This data column is populated if the host name is provided by the client. Verwenden Sie die HOST_NAME -Funktion, um den Hostnamen zu bestimmen.To determine the host name, use the HOST_NAME function. 88 jaYes
IntegerDataIntegerData intint Die Fragmentnummer der Nachricht.The fragment number of the message. 2525 NeinNo
NTDomainNameNTDomainName nvarcharnvarchar Die Windows-Domäne, der der Benutzer angehört.The Windows domain to which the user belongs. 77 jaYes
NTUserNameNTUserName nvarcharnvarchar Der Name des Benutzers, der Besitzer der Verbindung ist, die dieses Ereignis generiert hat.The name of the user that owns the connection that generated this event. 66 jaYes
ObjectIDObjectId intint Die Benutzer-ID des Zieldienstes.The user ID of the target service. 2222 NeinNo
RoleNameRoleName nvarcharnvarchar Die Rolle des Konversationshandles.The role of the conversation handle. Dabei handelt es sich um initiator oder target.This is either initiator or target. 3838 NeinNo
ServerNameServerName nvarcharnvarchar Der Name der Instanz von SQL ServerSQL Server , für die eine Ablaufverfolgung ausgeführt wird.The name of the instance of SQL ServerSQL Server being traced. 2626 NeinNo
SeveritySeverity intint Wenn dieses Ereignis einen Fehler meldet, ist dies der SQL ServerSQL Server -Schweregrad.The SQL ServerSQL Server error severity, if this event reports an error. 2929 NeinNo
SPIDSPID intint Die Serverprozess-ID, die von SQL ServerSQL Server dem Prozess zugewiesen wurde, der diesem Client zugeordnet ist.The server process ID assigned by SQL ServerSQL Server to the process associated with the client. 1212 jaYes
StartTimeStartTime datetimedatetime Der Zeitpunkt, zu dem das Ereignis begonnen hat, falls verfügbar.The time at which the event started, when available. 1414 jaYes
StatusState intint Gibt den Standort im SQL ServerSQL Server -Quellcode an, der das Ereignis erstellt hat.Indicates the location within the SQL ServerSQL Server source code that produced the event. Jeder Ort, von dem aus dieses Ereignis ggf. erstellt werden kann, besitzt einen anderen Statuscode.Each location that may produce this event has a different state code. Der Microsoft Software Service kann mithilfe dieses Statuscodes herausfinden, wo das Ereignis generiert wurde.A Microsoft support engineer can use this state code to find where the event was produced. 3030 NeinNo
TextDataTextData ntextntext Enthält für Fehler eine Meldung, die den Grund des Fehlers beschreibt.For errors, contains a message that describes the reason for the failure. Einer der folgenden Werte:One of the following values:



Kein Zertifikat gefunden.Cert not found. Der für Dialogprotokollsicherheit angegebene Benutzer besitzt kein Zertifikat.The user specified for dialog protocol security has no certificate.

Ungültige Zeitspanne.Not in valid time period. Der für Dialogprotokollsicherheit angegebene Benutzer besitzt ein Zertifikat, das jedoch abgelaufen ist.The user specified for dialog protocol security has a certificate, but the certificate has expired.

Zertifikat zu groß für Arbeitsspeicher.Cert too large for memory allocation. Der für Dialogprotokollsicherheit angegebene Benutzer besitzt ein Zertifikat, das jedoch zu groß ist.The user specified for dialog protocol security has a certificate, but the certificate is too large. Die maximale von Service Broker unterstützte Zertifikatgröße beträgt 32.768 Byte.The maximum certificate size that Service Broker supports is 32,768 bytes.

Kein privater Schlüssel gefunden.Private key not found. Der für Dialogprotokollsicherheit angegebene Benutzer besitzt ein Zertifikat, diesem ist jedoch kein privater Schlüssel zugeordnet.The user specified for dialog protocol security has a certificate, but there is no private key associated with that certificate.

Die Größe des privaten Zertifikatschlüssels ist nicht mit dem Kryptografieanbieter kompatibel.The cert's private key size is incompatible with the crypto provider. Der private Schlüssel für das Zertifikat besitzt eine Schlüsselgröße, die nicht erfolgreich verarbeitet werden kann.The private key for the certificate has a key size that cannot be successfully processed. Die Größe des privaten Schlüssels muss ein Vielfaches von 64 Bytes sein.The private key size must be a multiple of 64 bytes.

Die Größe des öffentlichen Zertifikatschlüssels ist nicht mit dem Kryptografieanbieter kompatibel.The cert's public key size is incompatible with the crypto provider. Der öffentliche Schlüssel für das Zertifikat besitzt eine Schlüsselgröße, die nicht erfolgreich verarbeitet werden kann.The public key for the certificate has a key size that cannot be successfully processed. Die Größe des öffentlichen Schlüssels muss ein Vielfaches von 64 Bytes sein.The public key size must be a multiple of 64 bytes.

Die Größe des privaten Zertifikatschlüssels ist nicht mit dem verschlüsselten Schlüsselaustauschschlüssel kompatibel.The cert's private key size is incompatible with the encrypted key exchange key. Die im Schlüsselaustauschschlüssel angegebene Schlüsselgröße entspricht nicht der Größe des privaten Schlüssels für das Zertifikat.The key size specified in the key exchange key does not match the size of the private key for the certificate. Dies gibt im Allgemeinen an, dass das Zertifikat auf dem Remotecomputer nicht dem Zertifikat in der Datenbank entspricht.This generally indicates that the certificate on the remote computer does not match the certificate in the database.

Die Größe des öffentlichen Zertifikatschlüssels ist nicht mit der Sicherheitsheadersignatur kompatibel.The cert's public key size is incompatible with the security header's signature. Der Sicherheitsheader enthält eine Signatur, die nicht mit dem öffentlichen Schlüssel des Zertifikats überprüft werden kann.The security header contains a signature that cannot be validated with the certificate's public key. Dies gibt im Allgemeinen an, dass das Zertifikat auf dem Remotecomputer nicht dem Zertifikat in der Datenbank entspricht.This generally indicates that the certificate on the remote computer does not match the certificate in the database.
11 jaYes

In der folgenden Tabelle sind die Unterklassenwerte für diese Ereignisklasse aufgelistet.The table below lists the subclass values for this event class.

IDID UnterklasseSubclass BeschreibungDescription
11 Kein SicherheitsheaderNo Security Header Während einer sicheren Konversation hat Service Broker eine Nachricht empfangen, die keinen Sitzungsschlüssel enthielt.During a secure conversation, Service Broker received a message that did not contain a session key. Nachdem eine sichere Konversation eingerichtet wurde, verlangt das Dialogprotokoll, dass alle Nachrichten in der Konversation einen Sitzungsschlüssel enthalten.Once a secure conversation is established, the dialog protocol requires that all messages in the conversation contain a session key.
22 Kein ZertifikatNo Certificate Service Broker konnte kein verwendbares Zertifikat für einen der Teilnehmer der Konversation ermitteln.Service Broker could not locate a usable certificate for one of the participants in the conversation. Um eine Konversation zu sichern, muss die Datenbank ein Zertifikat für den Sender und den Empfänger der Konversation enthalten.To secure a conversation, the database must contain a certificate for both the sender and the recipient of the conversation.
33 Ungültige SignaturInvalid Signature Broker konnte die vom Sender bereitgestellte Nachrichtensignatur mithilfe des öffentlichen Schlüssels im Zertifikat des Senders nicht überprüfen.Broker could not verify the message signature supplied by the sender using the public key in the sender's certificate. Dies kann darauf hinweisen, dass die Nachricht beschädigt ist, manipuliert wurde, der Remotedienst und der lokale Dienst nicht mit dem gleichen Zertifikat konfiguriert sind oder das Zertifikat veraltet ist.This may indicate that the message is corrupt, that the message has been tampered with, that the remote service and the local service are not configured with the same user certificate, or that the certificate is out of date.
44 Ausführung als ZielfehlerRun As Target Failure Der Zielbenutzer besitzt keine Empfangsberechtigungen für die Zielwarteschlange.The destination user does not have receive permissions on the destination queue. Damit verhindert wird, dass nicht autorisierte Benutzer Nachrichten empfangen, speichert Service Broker unabhängig davon, ob der initiierende Benutzer Berechtigungen zum Einreihen von Nachrichten in Warteschlangen besitzt, keine Nachrichten in Warteschlangen, die einen Zielbenutzer aufweisen, der keine Nachrichten aus der Warteschlange empfangen kann.To prevent unauthorized users from receiving messages, Service Broker does not enqueue messages with a destination user that cannot receive from the queue, regardless of whether the initiating user has permission to enqueue messages.

Siehe auchSee Also

SQL Server Service BrokerSQL Server Service Broker