Blocked Process Report-EreignisklasseBlocked Process Report Event Class

Die Blocked Process Report -Ereignisklasse zeigt an, dass ein Task länger als die angegebene Zeitspanne blockiert wurde.The Blocked Process Report event class indicates that a task has been blocked for more than a specified amount of time. Diese Ereignisklasse schließt keine Systemtasks oder Tasks ein, die auf Ressourcen warten, für die keine Deadlocks erkannt werden können.This event class does not include system tasks or tasks that are waiting on non deadlock-detectable resources.

Sie können den Schwellenwert und die Häufigkeit der Berichtgenerierung mit dem Befehl sp_configure konfigurieren, indem Sie die Option Schwellenwert für blockierte Prozesse (in Sekunden) festlegen.To configure the threshold and frequency at which reports are generated, use the sp_configure command to configure the blocked process threshold option, which can be set in seconds. Standardmäßig werden für blockierte Prozesse keine Berichte erstellt.By default, no blocked process reports are produced. Weitere Informationen zum Einrichten des Schwellenwerte für blockierte Prozesse finden Sie unter Schwellenwert für blockierte Prozesse (Serverkonfigurationsoption).For more information about setting the blocked process threshold option, see blocked process threshold Server Configuration Option.

Weitere Informationen zum Filtern von Daten, die von der Ereignisklasse Blocked Process Report zurückgegeben werden, finden Sie unter Filtern von Ereignissen in einer Ablaufverfolgung (SQL Server Profiler), Festlegen eines Ablaufverfolgungsfilters (Transact-SQL) oder sp_trace_setfilter (Transact-SQL).For information about filtering the data returned by the Blocked Process Report event class, see Filter Events in a Trace (SQL Server Profiler), Set a Trace Filter (Transact-SQL), or sp_trace_setfilter (Transact-SQL).

Blocked Process Report (Ereignisklassen-Datenspalten)Blocked Process Report Event Class Data Columns

DatenspaltennameData column name DatentypData type BeschreibungDescription Column IDColumn ID FilterbarFilterable
DatabaseIDDatabaseID intint Die ID der Datenbank, in der die Sperre eingerichtet wurde.ID of the database in which the lock was acquired. SQL Server ProfilerSQL Server Profiler zeigt den Namen der Datenbank an, wenn die ServerName -Datenspalte in der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wird und der Server verfügbar ist. displays the name of the database if the ServerName data column is captured in the trace and the server is available. Der Wert für eine Datenbank kann mithilfe der DB_ID-Funktion ermittelt werden.Determine the value for a database by using the DB_ID function. 33 JaYes
DauerDuration bigintbigint Die Zeitdauer (in Millisekunden), für die der Prozess blockiert wurde.The amount of time (in milliseconds) that the process was blocked. 1313 jaYes
EndTimeEndTime datetimedatetime Der Zeitpunkt, zu dem das Ereignis beendet wurde.Time at which the event ended. Diese Spalte wird für Startereignisklassen, wie z. B. SQL:BatchStarting oder SP:Starting, nicht aufgefüllt.This column is not populated for starting event classes, such as SQL:BatchStarting or SP:Starting. 1515 JaYes
EventClassEventClass intint Ereignistyp = 137.Type of event = 137. 2727 NeinNo
EventSequenceEventSequence intint Die Sequenz eines bestimmten Ereignisses innerhalb der Anforderung.The sequence of a given event within the request. 5151 NeinNo
IndexIDIndexID intint ID für den Index des Objekts, das von dem Ereignis betroffen ist.ID for the index on the object affected by the event. Sie können die Index-ID für ein Objekt mithilfe der indid -Spalte der sysindexes -Systemtabelle ermitteln.To determine the index ID for an object, use the indid column of the sysindexes system table. 2424 JaYes
IsSystemIsSystem intint Gibt an, ob das Ereignis bei einem Systemprozess oder einem Benutzerprozess aufgetreten ist.Indicates whether the event occurred on a system process or a user process. 1 = System, 0 = Benutzer.1 = system, 0 = user. 6060 JaYes
LoginSidLoginSid imageimage Die Sicherheits-ID (Security Identifier, SID) des angemeldeten Benutzers.Security identifier (SID) of the logged-in user. Dieses Ereignis wird immer vom Systemthread gemeldet.This event is always reported from the system thread. IsSystem = 1; SID = sa.IsSystem = 1; SID = sa. 4141 JaYes
ModeMode intint Der Status, der von einem Ereignis empfangen oder angefordert wird.The state the event has received or is requesting.

0=NULL0=NULL

1=Sch-S1=Sch-S

2=Sch-M2=Sch-M

3 = S3=S

4 = U4=U

5 = X5=X

6 = IS6=IS

7 = IU7=IU

8 = IX8=IX

9 = SIU9=SIU

10 = SIX10=SIX

11 = UIX11=UIX

12 = BU12=BU

13 = RangeS-S13=RangeS-S

14 = RangeS-U14=RangeS-U

15 = RangeI-N15=RangeI-N

16 = RangeI-S16=RangeI-S

17=RangeI-U17=RangeI-U

18=RangeI-X18=RangeI-X

19=RangeX-S19=RangeX-S

20=RangeX-U20=RangeX-U

21=RangeX-X21=RangeX-X
3232 JaYes
ObjectIDObjectID intint Die vom System zugewiesene ID des Objekts, für das die Sperre abgerufen wurde (sofern verfügbar und anwendbar).System-assigned ID of the object on which the lock was acquired, if available and applicable. 2222 JaYes
ServerNameServerName nvarcharnvarchar Name der SQL ServerSQL Server -Instanz, für die eine Ablaufverfolgung ausgeführt wird.Name of the instance of SQL ServerSQL Server being traced. 2626
SessionLoginNameSessionLoginName nvarcharnvarchar Der Anmeldename des Benutzers, der die Sitzung ursprünglich begonnen hat.The login name of the user that originated the session. Wenn Sie z. B. mit Login1 eine Verbindung zu SQL Server herstellen und mit Login2 eine Anweisung ausführen, zeigt SessionLoginName Login1 an, und LoginName zeigt Login2 an.For example, if you connect to SQL Server using Login1 and execute a statement as Login2, SessionLoginName shows Login1; and LoginName shows Login2. Diese Spalte zeigt sowohl den SQL ServerSQL Server - als auch den Windows-Anmeldenamen an.This column displays both SQL ServerSQL Server and Windows logins. 6464 JaYes
TextDataTextData ntextntext Textwert, der von der Ereignisklasse abhängt, die in der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.Text value dependent on the event class captured in the trace. 11 JaYes
TransactionIDTransactionID bigintbigint Die vom System zugewiesene ID der Transaktion.System-assigned ID of the transaction. 44 jaYes

Siehe auchSee Also

sp_trace_setevent (Transact-SQL) sp_trace_setevent (Transact-SQL)
sp_configure (Transact-SQL) sp_configure (Transact-SQL)