Modul für erweiterte Ereignisse von SQL ServerSQL Server Extended Events Engine

Dieses Thema gilt für: JaSQL ServerJaAzure SQL-DatenbankkeineAzure SQL Data Warehouse keine Parallel DatawarehouseTHIS TOPIC APPLIES TO: yesSQL ServeryesAzure SQL DatabasenoAzure SQL Data Warehouse noParallel Data Warehouse

Das SQL ServerSQL Server Extended Events-Modul ist eine Sammlung von Diensten und Objekten, die:The SQL ServerSQL Server Extended Events engine is a collection of services and objects that:

  • die Definition von Ereignissen ermöglichen,Enable the definition of events.

  • die Verarbeitung von Ereignisdaten ermöglichen,Enable processing event data.

  • Dienste und Objekte für erweiterte Ereignisse im System verwalten undManage Extended Events services and objects in the system.

  • eine Liste von Sitzungen für erweiterte Ereignisse führen und den Zugriff auf diese Liste verwalten.Maintain a list of Extended Events sessions and manage access to that list.

    Das Modul für erweiterte Ereignisse selbst stellt keine Ereignisse oder beim Auslösen eines Ereignisses erforderlichen Aktionen bereit.The Extended Events engine itself does not provide any events or actions to take when an event fires. Die Prozesse, die das Modul für erweiterte Ereignisse verwenden, definieren die Interaktion mit dem Modul.The processes that use the Extended Events engine define interaction with the engine. Diese Prozesse fügen Ereignispunkte hinzu und stellen die bei Auslösung eines Ereignisses erforderlichen Aktionen bereit.These processes add event points and supply the actions to take in response to event firing.

    Die folgende Abbildung zeigt eine vereinfachte Ansicht einer Sitzung für erweiterte Ereignisse.The following illustration shows a simplified view of an Extended Events session. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Extended Events Sessions.For more information, see SQL Server Extended Events Sessions.

    Detaillierte Architektur von erweiterten EreignissenDetailed extended events architecture

    Beachten Sie Folgendes:Note the following:

  • Jeder Windows-Prozess kann über ein oder mehrere Module (Win32-Prozess, Win32-Modul) verfügen.Each Windows process can have one or more modules (Win32 process, Win32 module). Diese werden auch als Binärdateien oder ausführbare Modulebezeichnet.These are also known as binaries or executable modules.

  • Jedes Windows-Prozessmodul kann mindestens ein Paket für erweiterte Ereignisse (Paket) enthalten, das wiederum mindestens ein Objekt für erweiterte Ereignisse (Typ, Ziel, Aktion, Zuordnung, Prädikatund Ereignis) enthalten kann.Each of the Windows process modules can contain one or more Extended Events packages (Package), which contain one or more Extended Events objects (Type, Target, Action, Map, Predicate, and Event).

  • Ein Hostprozess kann nur eine Instanz des Moduls für erweiterte Ereignisse (Modul für erweiterte Ereignisse) aufweisen. Dieses führt die folgenden Aufgaben aus:Inside a host process there can only be one instance of the Extended Events engine (Extended event engine), which:

    • Es verwaltet einige Aspekte der Sitzung (z. B. das Aufzählen von Sitzungen).Manages some aspects of the session (for example, enumerating sessions).

    • Es übernimmt die Verteilung (Verteiler).Handles dispatching (Dispatcher). Dies ist mit einem Threadpool vergleichbar.This is similar to a thread pool.

    • Es verarbeitet Speicherpuffer (Puffer) für Ereignisse.Handles memory buffers (Buffer) for events. Wenn Puffer aufgefüllt sind, werden sie an Ziele verteilt.When buffers are filled, the buffers are dispatched to targets.

  • Wenn eine Sitzung erstellt wurde und optional Ereignisse an die Sitzung (Sitzungskontext) gebunden wurden:After a session is created and events are optionally bound to the session (Session context):

    • Es können auch Instanzen von Zielen (Zielinstanz) erstellt und der Sitzung hinzugefügt werden.Instances of targets (Target instance) may be also be created and added to the session.

    • Wenn Puffer aufgefüllt sind, werden diese an Ziele verteilt.When buffers are filled, those buffers are dispatched to targets.

Weitere Informationen finden Sie unterSee Also

Erweiterte EreignisseExtended Events