Anzeigen eines tatsächlichen Ausführungsplans

Anwendungsbereich: JaSQL Server (alle unterstützten Versionen) JaAzure SQL-Datenbank

In diesem Thema wird das Generieren tatsächlicher grafischer Ausführungspläne mithilfe von SQL Server Management Studiobeschrieben. Tatsächliche Ausführungspläne werden nach der Ausführung der Transact-SQL-Abfragen oder -Batches generiert. Deshalb enthält ein tatsächlicher Ausführungsplan Laufzeitinformationen wie die tatsächlichen Nutzungsmetriken der Ressourcen oder Laufzeitwarnungen (falls vorhanden). Der generierte Ausführungsplan zeigt den tatsächlichen Abfrageausführungsplan an, der von SQL Server-Datenbank-Engine zur Ausführung der Abfragen verwendet wurde.

Benutzer müssen zum Verwenden dieser Funktion die entsprechenden Berechtigungen zum Ausführen der Transact-SQL -Abfragen besitzen, für die ein grafischer Ausführungsplan generiert wird. Darüber hinaus muss ihnen die SHOWPLAN-Berechtigung für alle Datenbanken erteilt werden, auf die die Abfrage verweist.

So schließen Sie einen Ausführungsplan für eine Abfrage bei der Ausführung ein

  1. Klicken Sie auf der Symbolleiste von SQL Server Management Studio auf Datenbank-Engine-Abfrage. Sie können auch eine vorhandene Abfrage öffnen und den geschätzten Ausführungsplan anzeigen, indem Sie auf die Symbolleisten-Schaltfläche Datei öffnen klicken und die vorhandene Abfrage suchen.

  2. Geben Sie die Abfrage ein, für die Sie den tatsächlichen Ausführungsplan anzeigen möchten.

  3. Klicken Sie im Menü Abfrage auf Tatsächlichen Ausführungsplan einschließen, oder klicken Sie auf die Symbolleistenschaltfläche Tatsächlichen Ausführungsplan einschließen.

    Schaltfläche für den tatsächlichen Ausführungsplan in der Symbolleiste

  4. Führen Sie die Abfrage aus, indem Sie auf die Symbolleistenschaltfläche Ausführen klicken. Der vom Abfrageoptimierer verwendete Plan wird im Ergebnisbereich auf der Registerkarte Ausführungsplan angezeigt.

    Tatsächlicher Ausführungsplan

  5. Positionieren Sie die Maus über den logischen und physischen Operatoren, um die Beschreibung und Eigenschaften der Operatoren in der angezeigten QuickInfo anzuzeigen, einschließlich der Eigenschaften des gesamten Ausführungsplans, indem Sie den Stammknotenoperator (den SELECT-Knoten in der Abbildung oben) auswählen.

    Sie können die Operatoreigenschaften auch im Eigenschaftenfenster anzeigen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Operator, und klicken Sie auf Eigenschaften, wenn die Eigenschaften nicht sichtbar sind. Wählen Sie einen Operator aus, um seine Eigenschaften anzuzeigen.

    Rechtsklick, „Eigenschaften“ im Planoperator

  6. Sie können die Anzeige des Ausführungsplans ändern, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Ausführungsplan klicken und Vergrößern, Verkleinern, Vergrößern/Verkleinern oder Zoom anpassen auswählen. Mit Vergrößern und Verkleinern können Sie den Ausführungsplan vergrößern bzw. verkleinern. Mit Vergrößern/Verkleinern können Sie dagegen einen eigenen Zoomfaktor definieren, z. B. 80 Prozent. Mit Zoom anpassen können Sie den Ausführungsplan an die Größe des Ergebnisbereichs anpassen. Verwenden Sie alternativ eine Kombination aus der STRG-Taste und Ihrem Mausrad, um den dynamischen Zoom zu aktivieren.

  7. Um in der Anzeige des Ausführungsplans zu navigieren, verwenden Sie die vertikalen und horizontalen Scrollleisten, oder klicken Sie in einem beliebigen leeren Bereich des Ausführungsplans, und halten Sie die Maustaste gedrückt, und ziehen Sie die Maus. Alternativ können Sie auch auf das Pluszeichen (+) in der rechten unteren Ecke des Ausführungsplanfensters klicken und die Maustaste gedrückt halten, um eine Miniaturansicht des gesamten Ausführungsplans anzuzeigen.

Hinweis

Verwenden Sie alternativ SET STATISTICS XML, um Informationen zum Ausführungsplan an jede Anweisung nach deren Ausführung zurückzugeben. Bei der Verwendung in SQL Server Management Studio verfügt die Registerkarte Ergebnisse über einen Link, der den Ausführungsplan im grafischen Format öffnet.
Weitere Informationen finden Sie unter Profilerstellungsinfrastruktur für Abfragen.

Weitere Informationen

Ausführungspläne
Handbuch zur Architektur der Abfrageverarbeitung