Versetzen einer Replikationstopologie in einen inaktiven Status (Replikationsprogrammierung mit Transact-SQL)Quiesce a Replication Topology (Replication Transact-SQL Programming)

Gilt für: JaSQL Server JaAzure SQL-Datenbank (nur verwaltete Instanz) NeinAzure Synapse Analytics (SQL DW) NeinParallel Data Warehouse APPLIES TO: yesSQL Server yesAzure SQL Database (Managed Instance only) noAzure Synapse Analytics (SQL DW) noParallel Data Warehouse

Um das Systemin einen inaktiven Status zu versetzen , beenden Sie alle Aktivitäten in veröffentlichten Tabellen an allen Knoten, und stellen Sie sicher, dass jeder Knoten alle Änderungen aller anderen Knoten erhalten hat.Quiescing a system involves stopping activity on published tables at all nodes and ensuring that each node has received all changes from all other nodes. In diesem Thema wird erläutert, wie eine Replikationstopologie in einen inaktiven Status versetzt wird. Dies ist für eine Reihe von Verwaltungsaufgaben erforderlich. Zudem finden Sie hier Informationen dazu, wie Sie überprüfen können, ob ein Knoten alle Änderungen anderer Knoten erhalten hat.This topic explains how to quiesce a replication topology, which is required for a number of administrative tasks, and how to ensure that a node has received all changes from other nodes.

So versetzen Sie eine Transaktionsreplikationstopologie mit schreibgeschützten Abonnements in einen inaktiven StatusTo quiesce a transactional replication topology with read-only subscriptions

  1. Beenden Sie die Aktivitäten an allen veröffentlichten Tabellen auf dem Verleger.Stop activity on all published tables at the Publisher.

  2. Führen Sie auf dem Verleger für die Veröffentlichungsdatenbank sp_posttracertoken (Transact-SQL) aus.At the Publisher on the publication database, execute sp_posttracertoken (Transact-SQL).

  3. Führen Sie auf dem Verleger für die Veröffentlichungsdatenbank sp_helptracertokenhistoryaus.At the Publisher on the publication database, execute sp_helptracertokenhistory.

  4. Stellen Sie sicher, dass jeder Abonnent das Überwachungstoken erhalten hat.Ensure that each Subscriber has received the tracer token.

So versetzen Sie eine Transaktionsreplikationstopologie mit aktualisierbaren Abonnements in einen inaktiven StatusTo quiesce a transactional replication topology with updatable subscriptions

  1. Beenden Sie die Aktivitäten an allen veröffentlichten Tabellen auf dem Verleger und auf allen Abonnenten.Stop activity on all published tables at the Publisher and all Subscribers.

  2. Wenn Abonnenten Abonnements mit verzögertem Update über eine Warteschlange verwenden:If any Subscribers use queued updating subscriptions:

    1. Wenn der Warteschlangenlese-Agent nicht im fortlaufenden Modus ausgeführt wird, führen Sie den Agent aus.If the Queue Reader Agent is not running in continuous mode, run the agent. Weitere Informationen zum Ausführen von Agents finden Sie unter Ausführbare Konzepte für die Programmierung von Replikations-Agents oder Starten und Beenden eines Replikations-Agents (SQL Server Management Studio).For more information about running agents, see Replication Agent Executables Concepts or Start and Stop a Replication Agent (SQL Server Management Studio).

    2. Führen Sie auf jedem Abonnenten sp_replqueuemonitor aus, um zu überprüfen, ob die Warteschlange leer ist.To verify that the queue is empty, execute sp_replqueuemonitor at each Subscriber.

  3. Führen Sie auf dem Verleger für die Veröffentlichungsdatenbank sp_posttracertokenaus.At the Publisher on the publication database, execute sp_posttracertoken.

  4. Führen Sie auf dem Verleger für die Veröffentlichungsdatenbank sp_helptracertokenhistoryaus.At the Publisher on the publication database, execute sp_helptracertokenhistory.

  5. Stellen Sie sicher, dass jeder Abonnent das Überwachungstoken erhalten hat.Ensure that each Subscriber has received the tracer token.

So versetzen Sie eine Peer-zu-Peer-Transaktionsreplikationstopologie in einen inaktiven StatusTo quiesce a peer-to-peer transactional replication topology

  1. Beenden Sie die Aktivitäten an allen veröffentlichten Tabellen in allen Knoten.Stop activity on all published tables at all nodes.

  2. Führen Sie für jede Veröffentlichungsdatenbank in der Topologie sp_requestpeerresponse aus.Execute sp_requestpeerresponse on each publication database in the topology.

  3. Wenn der Protokolllese-Agent oder der Verteilungs-Agent nicht im fortlaufenden Modus ausgeführt wird, führen Sie den Agent aus.If the Log Reader Agent or Distribution Agent is not running in continuous mode, run the agent. Der Protokolllese-Agent muss vor dem Verteilungs-Agent gestartet werden.The Log Reader Agent must be started before the Distribution Agent. Weitere Informationen zum Ausführen von Agents finden Sie unter Ausführbare Konzepte für die Programmierung von Replikations-Agents oder Starten und Beenden eines Replikations-Agents (SQL Server Management Studio).For more information about running agents, see Replication Agent Executables Concepts or Start and Stop a Replication Agent (SQL Server Management Studio).

  4. Führen Sie für jede Veröffentlichungsdatenbank in der Topologie sp_helppeerresponses aus.Execute sp_helppeerresponses on each publication database in the topology. Stellen Sie sicher, dass das Resultset Antworten von allen anderen Knoten enthält.Ensure that the result set contains responses from each of the other nodes.

So stellen Sie sicher, dass ein Peer-zu-Peer-Knoten alle vorherigen Änderungen erhalten hatTo ensure a peer-to-peer node has received all prior changes

  1. Führen Sie für die Veröffentlichungsdatenbank an dem überprüften Knoten sp_requestpeerresponse aus.Execute sp_requestpeerresponse on the publication database at the node you are checking.

  2. Wenn der Protokolllese-Agent oder der Verteilungs-Agent nicht im fortlaufenden Modus ausgeführt wird, führen Sie den Agent aus.If the Log Reader Agent or Distribution Agent is not running in continuous mode, run the agent. Der Protokolllese-Agent muss vor dem Verteilungs-Agent gestartet werden.The Log Reader Agent must be started before the Distribution Agent. Weitere Informationen zum Ausführen von Agents finden Sie unter Ausführbare Konzepte für die Programmierung von Replikations-Agents oder Starten und Beenden eines Replikations-Agents (SQL Server Management Studio).For more information about running agents, see Replication Agent Executables Concepts or Start and Stop a Replication Agent (SQL Server Management Studio).

  3. Führen Sie für die Veröffentlichungsdatenbank an dem überprüften Knoten sp_helppeerresponses aus.Execute sp_helppeerresponses on the publication database at the node you are checking. Stellen Sie sicher, dass das Resultset Antworten von allen anderen Knoten enthält.Ensure that the result set contains responses from each of the other nodes.

So versetzen Sie eine Mergereplikationstopologie in einen inaktiven StatusTo quiesce a merge replication topology

  1. Beenden Sie die Aktivitäten an allen veröffentlichten Tabellen auf dem Verleger und auf allen Abonnenten.Stop activity on all published tables at the Publisher and at all Subscribers.

  2. Führen Sie den Merge-Agent für jedes Abonnement zweimal aus: Synchronisieren Sie alle Abonnements einmal, und synchronisieren Sie dann jedes Abonnement ein zweites Mal.Run the Merge Agent for each subscription two times: synchronize all subscriptions once and then synchronize each subscription a second time. So kann sichergestellt werden, dass alle Änderungen auf allen Knoten repliziert werden.This ensures that all changes are replicated to all nodes. Weitere Informationen zum Ausführen von Agents finden Sie unter Ausführbare Konzepte für die Programmierung von Replikations-Agents oder Starten und Beenden eines Replikations-Agents (SQL Server Management Studio).For more information about running agents, see Replication Agent Executables Concepts or Start and Stop a Replication Agent (SQL Server Management Studio).

    Hinweis

    Wenn während der Synchronisierung Konflikte auftreten, werden durch die Konfliktlösung angeforderte Änderungen möglicherweise nicht an alle Knoten weitergegeben, nachdem der Merge-Agent zweimal ausgeführt wurde.If conflicts occur during synchronization, it is possible that changes required by conflict resolution will not be propagated to all nodes after running the Merge Agent two times.

Weitere InformationenSee Also

Verwalten einer Peer-zu-Peer-Topologie (Replikationsprogrammierung mit Transact-SQL) Administer a Peer-to-Peer Topology (Replication Transact-SQL Programming)
Messen der Latenzzeit und Überprüfen der Verbindungen bei TransaktionsreplikationenMeasure Latency and Validate Connections for Transactional Replication