Sichere Kennwörter

Gilt für:yesSQL Server (alle unterstützen Versionen) YesAzure SQL-Datenbank YesAzure SQL Managed Instance yesAzure Synapse Analytics yesAnalytics Platform System (PDW)

Kennwörter sind möglicherweise das schwächste Glied bei der Bereitstellung von Serversicherheit. Gehen Sie bei der Auswahl eines Kennworts mit Vorsicht vor. Ein sicheres Kennwort weist die folgenden Merkmale auf:

  • Es ist mindestens acht Zeichen lang.

  • Es besteht aus einer Kombination aus Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen.

  • Es wird in keinem Wörterbuch aufgeführt.

  • Es handelt sich nicht um einen Befehlsnamen.

  • Es handelt sich nicht um den Namen einer Person.

  • Es handelt sich nicht um den Namen eines Benutzers.

  • Es handelt sich nicht um einen Computernamen.

  • Es wird regelmäßig geändert.

  • Es unterscheidet sich von zuvor verwendeten Kennwörtern.

Microsoft SQL Server-Kennwörter können bis zu 128 Zeichen enthalten, einschließlich Buchstaben, Symbole und Ziffern. Da Anmeldungen, Benutzernamen, Rollen und Kennwörter häufig in Transact-SQL-Anweisungen verwendet werden, müssen bestimmte Symbole durch doppelte Anführungszeichen (") oder quadratische Klammern ([ ]) eingeschlossen werden. Verwenden Sie diese Trennzeichen in Transact-SQL-Anweisungen, wenn die SQL Server-Anmeldung, der Benutzer, die Rolle oder das Kennwort die folgenden Merkmale aufweist:

  • Das Element enthält oder beginnt mit einem Leerzeichen.

  • Das Element beginnt mit dem Zeichen $ oder @.

Wenn sie in einer OLE DB- oder ODBC-Verbindungszeichenfolge verwendet werden, muss eine Anmeldung oder ein Kennwort mit Sonderzeichen in Klammern eingeschlossen werden, und rechte Klammern müssen escaped sein. Das Kennwort my}Pass;word muss z. B. in der Verbindungszeichenfolge wie PWD={my}}Pass;word}" angegeben werden.

Kennwortrichtlinie