sys.database_scoped_configurations (Transact-SQL)

Gilt für: SQL Server 2016 und höher Azure SQL Datenbank Azure Synapse Analytics Analytics Platform System (PDW)

Enthält eine Zeile pro Konfiguration.

Spaltenname Datentyp Beschreibung
configuration_id int ID der Konfigurationsoption.
name nvarchar(60) Der Name der Konfigurationsoption. Informationen zu den möglichen Konfigurationen finden Sie unter ALTER DATABASE SCOPED CONFIGURATION (Transact-SQL).
value sqlvariant Der Wert, der für diese Konfigurationsoption für das primäre Replikat festgelegt ist.
value_for_secondary sqlvariant Der Wert, der für diese Konfigurationsoption für die sekundären Replikate festgelegt ist.
is_value_default bit Gibt an, ob der Wertsatz der Standardwert ist. In SQL Server 2017 hinzugefügt.

Berechtigungen

Erfordert die Mitgliedschaft in der public -Rolle.

Hinweise

Wenn NULL als Wert für value_for_secondary zurückgegeben wird, bedeutet dies, dass die Sekundäre auf PRIMÄR festgelegt ist.

Die datenbankweit gültigen Konfigurationseinstellungen werden mit der Datenbank übertragen. Dies bedeutet, dass die vorhandenen Konfigurationseinstellungen bei der Wiederherstellung oder dem Anfügen einer bestimmten Datenbank erhalten bleiben.

Weitere Informationen

ALTER DATABASE SCOPED CONFIGURATION (Transact-SQL)