sys.identity_columns (Transact-SQL)sys.identity_columns (Transact-SQL)

Anwendungsbereich:Applies to: JaSQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) JaAzure SQL-DatenbankAzure SQL DatabaseYesAzure SQL-DatenbankAzure SQL Database JaVerwaltete Azure SQL-InstanzAzure SQL Managed InstanceYesVerwaltete Azure SQL-InstanzAzure SQL Managed Instance JaAzure Synapse AnalyticsAzure Synapse AnalyticsyesAzure Synapse AnalyticsAzure Synapse Analytics JaParallel Data WarehouseParallel Data WarehouseyesParallel Data WarehouseParallel Data WarehouseAnwendungsbereich:Applies to: JaSQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) JaAzure SQL-DatenbankAzure SQL DatabaseYesAzure SQL-DatenbankAzure SQL Database JaVerwaltete Azure SQL-InstanzAzure SQL Managed InstanceYesVerwaltete Azure SQL-InstanzAzure SQL Managed Instance JaAzure Synapse AnalyticsAzure Synapse AnalyticsyesAzure Synapse AnalyticsAzure Synapse Analytics JaParallel Data WarehouseParallel Data WarehouseyesParallel Data WarehouseParallel Data Warehouse

Enthält eine Zeile für jede Spalte, bei der es sich um eine Identitätsspalte handelt.Contains a row for each column that is an identity column.

Die sys.identity_columns Sicht erbt Zeilen aus der sys. Columns -Sicht.The sys.identity_columns view inherits rows from the sys.columns view. Die sys.identity_columns Sicht gibt die Spalten in der sys. Columns -Sicht sowie die Spalten seed_value, increment_value, LAST_VALUE und is_not_for_replication zurück.The sys.identity_columns view returns the columns in the sys.columns view, plus the seed_value, increment_value, last_value, and is_not_for_replication columns. Weitere Informationen finden Sie unter Katalogsichten (Transact-SQL).For more information, see Catalog Views (Transact-SQL).

SpaltennameColumn name DatentypData type BeschreibungDescription
<columns inherited from sys.columns> In der sys.identity_columns Sicht werden alle Spalten in der sys. Columns -Sicht zurückgegeben.The sys.identity_columns view returns all columns in the sys.columns view. Darüber hinaus werden die unten beschriebenen, zusätzlichen Spalten zurückgegeben.It also returns the additional columns described below. Eine Beschreibung der Spalten, die die sys.identity_columns Sicht von sys. Columns erbt, finden Sie unter sys. Columns (Transact-SQL-).For a description of the columns that the sys.identity_columns view inherits from sys.columns, see sys.columns (Transact-SQL).
seed_valueseed_value sql_variantsql_variant Der Ausgangswert für diese Identitätsspalte.Seed value for this identity column. Der Datentyp des Ausgangswerts ist der gleiche wie der Datentyp der Spalte selbst.The data type of the seed value is the same as the data type of the column itself.
increment_valueincrement_value sql_variantsql_variant Der inkrementelle Wert für diese Identitätsspalte.Increment value for this identity column. Der Datentyp des Ausgangswerts ist der gleiche wie der Datentyp der Spalte selbst.The data type of the seed value is the same as the data type of the column itself.
last_valuelast_value sql_variantsql_variant Der Wert, der zuletzt für diese Identitätsspalte generiert wurde.Last value generated for this identity column. Der Datentyp des Ausgangswerts ist der gleiche wie der Datentyp der Spalte selbst.The data type of the seed value is the same as the data type of the column itself.
is_not_for_replicationis_not_for_replication bitbit Die Identitätsspalte wird als NOT FOR REPLICATION deklariert.Identity column is declared NOT FOR REPLICATION. Hinweis: Diese Spalte gilt nicht für Azure-Synapse-Analysen.Note: This column does not apply to Azure Synapse Analytics.

Hinweis

Weitere Informationen zu einer automatisch inkrementierten Zahl, die in mehreren Tabellen verwendet oder aus Anwendungen aufgerufen werden kann, ohne dass auf eine Tabelle verwiesen wird, finden Sie unter Sequenznummern.To create an automatically incrementing number that can be used in multiple tables or that can be called from applications without referencing any table, see Sequence Numbers.

BerechtigungenPermissions

Die Sichtbarkeit der Metadaten in Katalogsichten ist auf sicherungsfähige Elemente eingeschränkt, bei denen der Benutzer entweder der Besitzer ist oder für die dem Benutzer eine Berechtigung erteilt wurde.The visibility of the metadata in catalog views is limited to securables that a user either owns or on which the user has been granted some permission. Weitere Informationen finden Sie unter Metadata Visibility Configuration.For more information, see Metadata Visibility Configuration.

Weitere InformationenSee Also

Katalogsichten für Objekte (Transact-SQL) Object Catalog Views (Transact-SQL)
Katalogsichten (Transact-SQL) Catalog Views (Transact-SQL)
FAQ: Abfragen des SQL Server-SystemkatalogsQuerying the SQL Server System Catalog FAQ