sys.key_constraints (Transact-SQL)

Anwendungsbereich: JaSQL Server (alle unterstützten Versionen) JaAzure SQL-Datenbank JaVerwaltete Azure SQL-Instanz JaAzure Synapse Analytics JaParallel Data Warehouse

Enthält eine Zeile für jedes Objekt, das ein Primärschlüssel oder eine UNIQUE-Einschränkung ist. Enthält sys.objects.type PK und UQ.

Spaltenname Datentyp Beschreibung
<Columns inherited from sys.objects> Eine Liste der Spalten, die diese Sicht erbt, finden Sie unter sys.objects (Transact-SQL).
unique_index_id int ID des entsprechenden eindeutigen Indexes im übergeordneten Objekt, der erstellt wurde, um diese Einschränkung zu erzwingen.
is_system_named bit 1 = Der Name wurde vom System generiert.

0 = Der Name wurde vom Benutzer angegeben.

Berechtigungen

Die Sichtbarkeit der Metadaten in Katalogsichten ist auf sicherungsfähige Elemente eingeschränkt, bei denen der Benutzer entweder der Besitzer ist oder für die dem Benutzer eine Berechtigung erteilt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Metadata Visibility Configuration.

Weitere Informationen

Katalogsichten für Objekte (Transact-SQL)
Katalogsichten (Transact-SQL)
FAQ: Abfragen des SQL Server-Systemkatalogs