sys.query_store_query_hints (Transact-SQL)

Gilt für:yesSQL Server (alle unterstützten Versionen) YesAzure SQL-DatenbankYesAzure SQL Managed Instance

Gibt Abfragehinweise aus Abfragespeicherhinweisen zurück.

Spaltenname Datentyp BESCHREIBUNG
query_hint_id BIGINT Eindeutiger Bezeichner eines Abfragehinweises.
query_id BIGINT Eindeutiger Bezeichner einer Abfrage im Abfragespeicher. Fremdschlüssel für sys.query_store_query.query_id.
query_hint_text nvarchar(Max) Definition des Hinweises im Format „N'OPTION (…)“.
last_query_hint_failure_reason INT Fehlercode, der zurückgegeben wird, wenn beim Anwenden von Hinweisen ein Fehler auftritt. Enthält „message_id“ der Fehlermeldung.
last_query_hint_failure_reason_desc nvarchar(128) Enthält die Fehlerbeschreibung der Fehlermeldung.
query_hint_failure_count BIGINT Anzahl der Fehler bei der Anwendung des Abfragehinweises seit dessen Erstellung oder letzten Änderung.
Quelle INT Quelle des Abfragespeicherhinweises: Benutzer 0 (null), vom System generiert ungleich 0 (null).
source_desc nvarchar(128) Beschreibung der Quelle des Abfragespeicherhinweises.
comment nvarchar(max) Nur interne Verwendung.

Bemerkungen

Abfragespeicherhinweise werden mit sys.sp_query_store_set_hints (Transact-SQL) erstellt und mit sys.sp_query_store_clear_hints entfernt.

Berechtigungen

Erfordert die Berechtigung VIEW DATABASE STATE.

Beispiele

Anzeigen von Abfragespeicherhinweisen

Im folgenden Beispiel werden vorhandene Abfragespeicherhinweise für query_id 39 zurückgegeben:

SELECT query_hint_id, query_id, query_hint_text, last_query_hint_failure_reason, last_query_hint_failure_reason_desc, query_hint_failure_count, source, source_desc 
FROM sys.query_store_query_hints 
WHERE query_id = 39;

Nächste Schritte