sys.dm_exec_requests (Transact-SQL)sys.dm_exec_requests (Transact-SQL)

Anwendungsbereich:Applies to: Ja SQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen)yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) JaAzure SQL-DatenbankAzure SQL DatabaseYesAzure SQL-DatenbankAzure SQL DatabaseAnwendungsbereich:Applies to: Ja SQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen)yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) JaAzure SQL-DatenbankAzure SQL DatabaseYesAzure SQL-DatenbankAzure SQL Database

Gibt Informationen zu jeder Anforderung zurück, die in ausgeführt wird SQL ServerSQL Server .Returns information about each request that is executing in SQL ServerSQL Server. Weitere Informationen zu Anforderungen finden Sie im Handbuch zur Thread-und Task Architektur.For more information about requests, see the Thread and Task Architecture Guide.

SpaltennameColumn name DatentypData type BESCHREIBUNGDescription
session_idsession_id smallintsmallint ID der Sitzung, auf die sich diese Anforderung bezieht.ID of the session to which this request is related. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
request_idrequest_id intint ID der Anforderung.ID of the request. Ist im Kontext der Sitzung eindeutig.Unique in the context of the session. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
start_timestart_time datetimedatetime Der Zeitstempel, der angibt, wann die Anforderung eingetroffen ist.Timestamp when the request arrived. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
statusstatus nvarchar(30)nvarchar(30) Status der Anforderung.Status of the request. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:This can be one of the following:

HintergrundBackground
Wird ausgeführtRunning
AusführbarRunnable
RuhezustandSleeping
AusgesetztSuspended

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
-Befehl.command nvarchar(32)nvarchar(32) Identifiziert den aktuellen Typ des Befehls, der gerade verarbeitet wird.Identifies the current type of command that is being processed. Als allgemeine Befehlstypen sind die folgenden möglich:Common command types include the following:

SELECTSELECT
INSERTINSERT
UPDATEUPDATE
DeleteDELETE
BACKUP LOGBACKUP LOG
BACKUP DATABASEBACKUP DATABASE
DBCCDBCC
FORFOR

Der Text der Anforderung kann mithilfe von sys.dm_exec_sql_text und dem entsprechenden sql_handle-Wert für die Anforderung abgerufen werden.The text of the request can be retrieved by using sys.dm_exec_sql_text with the corresponding sql_handle for the request. Interne Systemprozesse legen den Befehl je nach Typ des ausgeführten Tasks fest.Internal system processes set the command based on the type of task they perform. Mögliche Tasks sind z. B. die folgenden:Tasks can include the following:

LOCK MONITORLOCK MONITOR
CHECKPOINTLAZYCHECKPOINTLAZY
WRITERWRITER

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
sql_handlesql_handle varbinary(64)varbinary(64) Ein Token, das den Batch oder die gespeicherte Prozedur eindeutig identifiziert, zu der die Abfrage gehört.Is a token that uniquely identifies the batch or stored procedure that the query is part of. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
statement_start_offsetstatement_start_offset intint Gibt die Anfangsposition der aktuell ausgeführten Anweisung für den aktuell ausgeführten Batch oder das beibehaltene Objekt in Bytes an, beginnend mit 0 (null).Indicates, in bytes, beginning with 0, the starting position of the currently executing statement for the currently executing batch or persisted object. Kann in Verbindung mit dem sql_handle , der statement_end_offset und der sys.dm_exec_sql_text dynamischen Verwaltungsfunktion verwendet werden, um die derzeit ausgeführte Anweisung für die Anforderung abzurufen.Can be used together with the sql_handle, the statement_end_offset, and the sys.dm_exec_sql_text dynamic management function to retrieve the currently executing statement for the request. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
statement_end_offsetstatement_end_offset intint Gibt die Endposition der aktuell ausgeführten Anweisung für den aktuell ausgeführten Batch oder das beibehaltene Objekt in Bytes an, beginnend mit 0 (null).Indicates, in bytes, starting with 0, the ending position of the currently executing statement for the currently executing batch or persisted object. Kann in Verbindung mit dem sql_handle , der statement_start_offset und der sys.dm_exec_sql_text dynamischen Verwaltungsfunktion verwendet werden, um die derzeit ausgeführte Anweisung für die Anforderung abzurufen.Can be used together with the sql_handle, the statement_start_offset, and the sys.dm_exec_sql_text dynamic management function to retrieve the currently executing statement for the request. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
plan_handleplan_handle varbinary(64)varbinary(64) Ein Token, das einen Abfrage Ausführungsplan für einen momentan ausgeführten Batch eindeutig identifiziert.Is a token that uniquely identifies a query execution plan for a batch that is currently executing. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
database_iddatabase_id smallintsmallint ID der Datenbank, für die die Anforderung ausgeführt wird.ID of the database the request is executing against. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
user_iduser_id intint ID des Benutzers, der die Anforderung gesendet hat.ID of the user who submitted the request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
connection_idconnection_id uniqueidentifieruniqueidentifier ID der Verbindung, über die die Anforderung eingetroffen ist.ID of the connection on which the request arrived. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
blocking_session_idblocking_session_id smallintsmallint ID der Sitzung, die die Anforderung blockiert.ID of the session that is blocking the request. Wenn diese Spalte NULL oder gleich 0 (null) ist, wird die Anforderung nicht blockiert, oder die Sitzungsinformationen der blockierenden Sitzung sind nicht verfügbar (oder können nicht identifiziert werden).If this column is NULL or equal to 0, the request is not blocked, or the session information of the blocking session is not available (or cannot be identified).

-2 = Der Besitzer der blockierenden Ressource ist eine verwaiste verteilte Transaktion.-2 = The blocking resource is owned by an orphaned distributed transaction.

-3 = Der Besitzer der blockierenden Ressource ist eine verzögerte Wiederherstellungstransaktion.-3 = The blocking resource is owned by a deferred recovery transaction.

-4 = Die Sitzungs-ID des Besitzers des blockierenden Latches konnte zu diesem Zeitpunkt aufgrund von internen Latchstatusübergängen nicht bestimmt werden.-4 = Session ID of the blocking latch owner could not be determined at this time because of internal latch state transitions.
wait_typewait_type nvarchar(60)nvarchar(60) Wenn die Anforderung zurzeit blockiert wird, gibt diese Spalte den Wartetyp zurück.If the request is currently blocked, this column returns the type of wait. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.

Weitere Informationen zu warte Typen finden Sie unter sys. dm_os_wait_stats (Transact-SQL-).For information about types of waits, see sys.dm_os_wait_stats (Transact-SQL).
wait_timewait_time intint Wenn die Anforderung zurzeit blockiert wird, gibt diese Spalte die Dauer des aktuellen Wartevorgangs in Millisekunden an.If the request is currently blocked, this column returns the duration in milliseconds, of the current wait. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
last_wait_typelast_wait_type nvarchar(60)nvarchar(60) Wenn diese Anforderung zuvor bereits blockiert war, gibt diese Spalte den Typ des letzten Wartevorgangs zurück.If this request has previously been blocked, this column returns the type of the last wait. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
wait_resourcewait_resource nvarchar(256)nvarchar(256) Wenn die Anforderung zurzeit blockiert wird, gibt diese Spalte die Ressource zurück, auf die die Anforderung zurzeit wartet.If the request is currently blocked, this column returns the resource for which the request is currently waiting. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
open_transaction_countopen_transaction_count intint Anzahl der für die Anforderung offenen Transaktionen.Number of transactions that are open for this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
open_resultset_countopen_resultset_count intint Anzahl der für die Anforderung offenen Resultsets.Number of result sets that are open for this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
transaction_idtransaction_id bigintbigint ID der Transaktion, in der diese Anforderung ausgeführt wird.ID of the transaction in which this request executes. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
context_infocontext_info varbinary(128)varbinary(128) CONTEXT_INFO-Wert der Sitzung.CONTEXT_INFO value of the session. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
percent_completepercent_complete realreal Prozentsatz der für die folgenden Befehle durchgeführten Arbeit:Percentage of work completed for the following commands:

ALTER INDEX REORGANIZEALTER INDEX REORGANIZE
AUTO_SHRINK-Option mit ALTER DATABASEAUTO_SHRINK option with ALTER DATABASE
BACKUP DATABASEBACKUP DATABASE
DBCC CHECKDBDBCC CHECKDB
DBCC CHECKFILEGROUPDBCC CHECKFILEGROUP
DBCC CHECKTABLEDBCC CHECKTABLE
DBCC INDEXDEFRAGDBCC INDEXDEFRAG
DBCC SHRINKDATABASEDBCC SHRINKDATABASE
DBCC SHRINKFILEDBCC SHRINKFILE
RECOVERYRECOVERY
RESTORE DATABASERESTORE DATABASE
ROLLBACKROLLBACK
TDE ENCRYPTIONTDE ENCRYPTION

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
estimated_completion_timeestimated_completion_time bigintbigint Nur intern.Internal only. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
cpu_timecpu_time intint Von der Anforderung beanspruchte CPU-Zeit (in Millisekunden).CPU time in milliseconds that is used by the request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
total_elapsed_timetotal_elapsed_time intint Gesamtzeit seit dem Eintreffen der Anforderung (in Millisekunden).Total time elapsed in milliseconds since the request arrived. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
scheduler_idscheduler_id intint ID des Zeitplanungsmoduls, das diese Anforderung plant.ID of the scheduler that is scheduling this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
task_addresstask_address varbinary(8)varbinary(8) Speicheradresse, die dem Task für diese Anforderung zugeordnet ist.Memory address allocated to the task that is associated with this request. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
Lesevorgängereads bigintbigint Anzahl der von dieser Anforderung ausgeführten Lesevorgänge.Number of reads performed by this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
Schreibvorgängewrites bigintbigint Anzahl der von dieser Anforderung ausgeführten Schreibvorgänge.Number of writes performed by this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
logical_readslogical_reads bigintbigint Anzahl der von dieser Anforderung ausgeführten logischen Lesevorgänge.Number of logical reads that have been performed by the request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
text_sizetext_size intint TEXTSIZE-Einstellung für diese Anforderung.TEXTSIZE setting for this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
languagelanguage nvarchar(128)nvarchar(128) Spracheinstellung für die Anforderung.Language setting for the request. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
date_formatdate_format nvarchar (3)nvarchar(3) DATEFORMAT-Einstellung für die Anforderung.DATEFORMAT setting for the request. Lässt NULL-Werte zu.Is nullable.
date_firstdate_first smallintsmallint DATEFIRST-Einstellung für die Anforderung.DATEFIRST setting for the request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
quoted_identifierquoted_identifier bitbit 1 = QUOTED_IDENTIFIER ist ON für die Anforderung.1 = QUOTED_IDENTIFIER is ON for the request. Andernfalls ist der Wert 0.Otherwise, it is 0.

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
arithabortarithabort bitbit 1 = ARITHABORT ist für die Anforderung auf ON festgelegt.1 = ARITHABORT setting is ON for the request. Andernfalls ist der Wert 0.Otherwise, it is 0.

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
ansi_null_dflt_onansi_null_dflt_on bitbit 1 = ANSI_NULL_DFLT_ON ist für die Anforderung auf ON festgelegt.1 = ANSI_NULL_DFLT_ON setting is ON for the request. Andernfalls ist der Wert 0.Otherwise, it is 0.

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
ansi_defaultsansi_defaults bitbit 1 = ANSI_DEFAULTS ist für die Anforderung auf ON festgelegt.1 = ANSI_DEFAULTS setting is ON for the request. Andernfalls ist der Wert 0.Otherwise, it is 0.

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
ansi_warningsansi_warnings bitbit 1 = ANSI_WARNINGS ist für die Anforderung auf ON festgelegt.1 = ANSI_WARNINGS setting is ON for the request. Andernfalls ist der Wert 0.Otherwise, it is 0.

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
ansi_paddingansi_padding bitbit 1 = ANSI_PADDING ist für die Anforderung auf ON festgelegt.1 = ANSI_PADDING setting is ON for the request.

Andernfalls ist der Wert 0.Otherwise, it is 0.

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
ansi_nullsansi_nulls bitbit 1 = ANSI_NULLS ist für die Anforderung auf ON festgelegt.1 = ANSI_NULLS setting is ON for the request. Andernfalls ist der Wert 0.Otherwise, it is 0.

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
concat_null_yields_nullconcat_null_yields_null bitbit 1 = CONCAT_NULL_YIELDS_NULL ist für die Anforderung auf ON festgelegt.1 = CONCAT_NULL_YIELDS_NULL setting is ON for the request. Andernfalls ist der Wert 0.Otherwise, it is 0.

Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
transaction_isolation_leveltransaction_isolation_level smallintsmallint Isolationsstufe, mit der die Transaktion für diese Anforderung erstellt wird.Isolation level with which the transaction for this request is created. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
0 = Unspecified0 = Unspecified
1 = ReadUncomitted1 = ReadUncomitted
2 = ReadCommitted2 = ReadCommitted
3 = Repeatable3 = Repeatable
4 = Serializable4 = Serializable
5 = Momentaufnahme5 = Snapshot
lock_timeoutlock_timeout intint Sperrtimeout für diese Anforderung (in Millisekunden).Lock time-out period in milliseconds for this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
deadlock_prioritydeadlock_priority intint DEADLOCK_PRIORITY-Einstellung für die Anforderung.DEADLOCK_PRIORITY setting for the request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
row_countrow_count bigintbigint Anzahl von Zeilen, die von dieser Anforderung an den Client zurückgegeben wurden.Number of rows that have been returned to the client by this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
prev_errorprev_error intint Letzter Fehler, der während der Ausführung der Anforderung aufgetreten ist.Last error that occurred during the execution of the request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
nest_levelnest_level intint Aktuelle Schachtelungsebene von Code, der für die Anforderung ausgeführt wird.Current nesting level of code that is executing on the request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
granted_query_memorygranted_query_memory intint Anzahl von Seiten, die der Ausführung einer Abfrage in der Anforderung zugeordnet sind.Number of pages allocated to the execution of a query on the request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
executing_managed_codeexecuting_managed_code bitbit Gibt an, ob eine bestimmte Anforderung zurzeit CLR-Objekte (Common Language Runtime) ausführt, z. B. Routinen, Typen und Trigger.Indicates whether a specific request is currently executing common language runtime objects, such as routines, types, and triggers. Die Festlegung gilt für die gesamte Zeit, die sich ein CLR-Objekt im Stapel befindet, selbst wenn Transact-SQLTransact-SQL aus CLR heraus ausgeführt wird.It is set for the full time a common language runtime object is on the stack, even while running Transact-SQLTransact-SQL from within common language runtime. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
group_idgroup_id intint ID der Arbeitsauslastungsgruppe, zu der diese Abfrage gehört.ID of the workload group to which this query belongs. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
query_hashquery_hash Binär (8)binary(8) Binärer Hashwert, der in der Abfrage berechnet wird und zum Identifizieren von Abfragen mit ähnlicher Logik verwendet wird.Binary hash value calculated on the query and used to identify queries with similar logic. Sie können den Abfragehash verwenden, um die aggregierte Ressourcennutzung für Abfragen zu ermitteln, die sich nur durch Literalwerte unterscheiden.You can use the query hash to determine the aggregate resource usage for queries that differ only by literal values.
query_plan_hashquery_plan_hash Binär (8)binary(8) Binärer Hashwert, der im Abfrageausführungsplan wird und zum Identifizieren ähnlicher Abfrageausführungspläne verwendet wird.Binary hash value calculated on the query execution plan and used to identify similar query execution plans. Sie können diesen Abfrageplan-Hashwert verwenden, um die kumulierten Kosten für Abfragen mit ähnlichen Ausführungsplänen zu suchen.You can use query plan hash to find the cumulative cost of queries with similar execution plans.
statement_sql_handlestatement_sql_handle varbinary(64)varbinary(64) Gilt für: SQL Server 2014 (12.x)SQL Server 2014 (12.x) und höher.Applies to: SQL Server 2014 (12.x)SQL Server 2014 (12.x) and later.

SQL-Handle der einzelnen Abfrage.SQL handle of the individual query.

Diese Spalte ist NULL, wenn Abfragespeicher nicht für die Datenbank aktiviert ist.This column is NULL if Query Store is not enabled for the database.
statement_context_idstatement_context_id bigintbigint Gilt für: SQL Server 2014 (12.x)SQL Server 2014 (12.x) und höher.Applies to: SQL Server 2014 (12.x)SQL Server 2014 (12.x) and later.

Der optionale Fremdschlüssel für sys. query_context_settings.The optional foreign key to sys.query_context_settings.

Diese Spalte ist NULL, wenn Abfragespeicher nicht für die Datenbank aktiviert ist.This column is NULL if Query Store is not enabled for the database.
dopdop intint Gilt für: SQL Server 2016 (13.x)SQL Server 2016 (13.x) und höher.Applies to: SQL Server 2016 (13.x)SQL Server 2016 (13.x) and later.

Der Grad der Parallelität der Abfrage.The degree of parallelism of the query.
parallel_worker_countparallel_worker_count intint Gilt für: SQL Server 2016 (13.x)SQL Server 2016 (13.x) und höher.Applies to: SQL Server 2016 (13.x)SQL Server 2016 (13.x) and later.

Die Anzahl der reservierten parallelen worker, wenn dies eine parallele Abfrage ist.The number of reserved parallel workers if this is a parallel query.
external_script_request_idexternal_script_request_id uniqueidentifieruniqueidentifier Gilt für: SQL Server 2016 (13.x)SQL Server 2016 (13.x) und höher.Applies to: SQL Server 2016 (13.x)SQL Server 2016 (13.x) and later.

Die externe Skript Anforderungs-ID, die der aktuellen Anforderung zugeordnet ist.The external script request ID associated with the current request.
is_resumableis_resumable bitbit Gilt für: SQL Server 2017 (14.x)SQL Server 2017 (14.x) und höher.Applies to: SQL Server 2017 (14.x)SQL Server 2017 (14.x) and later.

Gibt an, ob die Anforderung ein fort Setz barer Index Vorgang ist.Indicates whether the request is a resumable index operation.
page_resourcepage_resource Binär (8)binary(8) Gilt für: SQL Server 2019 (15.x)SQL Server 2019 (15.x)Applies to: SQL Server 2019 (15.x)SQL Server 2019 (15.x)

Eine 8-Byte-hexadezimale Darstellung der Seiten Ressource, wenn die wait_resource Spalte eine Seite enthält.An 8-byte hexadecimal representation of the page resource if the wait_resource column contains a page. Weitere Informationen finden Sie unter sys. fn_PageResCracker.For more information, see sys.fn_PageResCracker.
page_server_readspage_server_reads bigintbigint Gilt für: hyperskalierung von Azure SQL-DatenbankApplies to: Azure SQL Database Hyperscale

Anzahl von Seiten Server Lesevorgängen, die von dieser Anforderung ausgeführt werden.Number of page server reads performed by this request. Lässt keine NULL-Werte zu.Is not nullable.
     

HinweiseRemarks

Für die Ausführung von Code außerhalb von SQL ServerSQL Server (z. B. erweiterte gespeicherte Prozeduren und verteilte Abfragen) muss ein Thread außerhalb der Steuerung des nicht präemptiven Zeitplanungsmoduls ausgeführt werden.To execute code that is outside SQL ServerSQL Server (for example, extended stored procedures and distributed queries), a thread has to execute outside the control of the non-preemptive scheduler. Dazu wechselt ein Arbeitsthread in den präemptiven Modus.To do this, a worker switches to preemptive mode. Zeitwerte, die von dieser dynamischen Verwaltungssicht zurückgegeben werden, schließen nicht die im präemptiven Modus verbrachte Zeit ein.Time values returned by this dynamic management view do not include time spent in preemptive mode.

Beim Ausführen paralleler Anforderungen im Zeilen Modus SQL ServerSQL Server weist einen Arbeits Thread zu, um die Arbeitsthreads zu koordinieren, die für das Abschließen der zugewiesenen Aufgaben zuständig sind.When executing parallel requests in row mode, SQL ServerSQL Server assigns a worker thread to coordinate the worker threads responsible for completing tasks assigned to them. In dieser DMV ist nur der koordinatorthread für die Anforderung sichtbar.In this DMV only the coordinator thread is visible for the request. Die Spalten Lese-, Schreib-, logical_reads-und row_count werden für den koordinatorthread nicht aktualisiert .The columns reads, writes, logical_reads, and row_count are not updated for the coordinator thread. Die Spalten wait_type, wait_time, last_wait_type, wait_resourceund granted_query_memory werden nur für den koordinatorthread aktualisiert .The columns wait_type, wait_time, last_wait_type, wait_resource, and granted_query_memory are only updated for the coordinator thread. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch zur Thread- und Taskarchitektur.For more information, see the Thread and Task Architecture Guide.

BerechtigungenPermissions

Wenn der Benutzer über die- VIEW SERVER STATE Berechtigung auf dem Server verfügt, werden dem Benutzer alle ausgeführten Sitzungen in der Instanz von angezeigt SQL ServerSQL Server . andernfalls wird dem Benutzer nur die aktuelle Sitzung angezeigt.If the user has VIEW SERVER STATE permission on the server, the user will see all executing sessions on the instance of SQL ServerSQL Server; otherwise, the user will see only the current session. VIEW SERVER STATEkann in Azure SQL-Datenbank nicht erteilt werden sys.dm_exec_requests , sodass immer auf die aktuelle Verbindung beschränkt ist.VIEW SERVER STATE cannot be granted in Azure SQL Database so sys.dm_exec_requests is always limited to the current connection.

Wenn bei Always on-Szenarien das sekundäre Replikat nur auf Read-Intentfestgelegt ist, muss die Verbindung mit dem sekundären Replikat seine Anwendungs Absicht in Verbindungs Zeichenfolgen-Parametern applicationintent=readonly durch Hinzufügen von angebenIn Always-On scenarios, if the secondary replica is set to read-intent only, the connection to the secondary must specify its application intent in connection string parameters by adding applicationintent=readonly. Andernfalls wird die Zugriffs Überprüfung für sys.dm_exec_requests nicht für Datenbanken in der Verfügbarkeits Gruppe durchlaufen, auch wenn die VIEW SERVER STATE Berechtigung vorhanden ist.Otherwise, the access check for sys.dm_exec_requests won't pass for databases in the availability group, even if VIEW SERVER STATE permission is present.

BeispieleExamples

A.A. Suchen des Abfragetexts für einen ausgeführten BatchFinding the query text for a running batch

Im folgenden Beispiel werden sys.dm_exec_requests abgefragt, um die entsprechende Abfrage zu suchen und den sql_handle-Wert aus der Ausgabe zu kopieren.The following example queries sys.dm_exec_requests to find the interesting query and copy its sql_handle from the output.

SELECT * FROM sys.dm_exec_requests;  
GO  

Verwenden Sie dann zum Abrufen des Anweisungstexts den kopierten sql_handle-Wert mit der Systemfunktion sys.dm_exec_sql_text(sql_handle).Then, to obtain the statement text, use the copied sql_handle with system function sys.dm_exec_sql_text(sql_handle).

SELECT * FROM sys.dm_exec_sql_text(< copied sql_handle >);  
GO  

B.B. Suchen aller Sperren, die ein ausgeführter Batch enthältFinding all locks that a running batch is holding

Im folgenden Beispiel wird sys. dm_exec_requests abgefragt, um den interessanten Batch zu suchen und dessen transaction_id aus der Ausgabe zu kopieren.The following example queries sys.dm_exec_requests to find the interesting batch and copy its transaction_id from the output.

SELECT * FROM sys.dm_exec_requests;  
GO

Verwenden Sie anschließend zum Suchen von Sperrinformationen das transaction_id mit der Systemfunktion sys. dm_tran_lockskopierte.Then, to find lock information, use the copied transaction_id with the system function sys.dm_tran_locks.

SELECT * FROM sys.dm_tran_locks
WHERE request_owner_type = N'TRANSACTION'
    AND request_owner_id = < copied transaction_id >;
GO  

C.C. Suchen aller zurzeit blockierten AnforderungenFinding all currently blocked requests

Im folgenden Beispiel wird sys. dm_exec_requests abgefragt, um Informationen zu blockierten Anforderungen zu finden.The following example queries sys.dm_exec_requests to find information about blocked requests.

SELECT session_id ,status ,blocking_session_id  
    ,wait_type ,wait_time ,wait_resource
    ,transaction_id
FROM sys.dm_exec_requests
WHERE status = N'suspended';  
GO  

D:D. Anordnen vorhandener Anforderungen nach CPUOrdering existing requests by CPU

SELECT 
   req.session_id
   , req.start_time
   , cpu_time 'cpu_time_ms'
   , object_name(st.objectid,st.dbid) 'ObjectName' 
   , substring
      (REPLACE
        (REPLACE
          (SUBSTRING
            (ST.text
            , (req.statement_start_offset/2) + 1
            , (
               (CASE statement_end_offset
                  WHEN -1
                  THEN DATALENGTH(ST.text)  
                  ELSE req.statement_end_offset
                  END
                    - req.statement_start_offset)/2) + 1)
       , CHAR(10), ' '), CHAR(13), ' '), 1, 512)  AS statement_text  
FROM sys.dm_exec_requests AS req  
   CROSS APPLY sys.dm_exec_sql_text(req.sql_handle) as ST
   ORDER BY cpu_time desc;
GO

Weitere InformationenSee Also

Dynamische Verwaltungs Sichten und-Funktionen Dynamic Management Views and Functions
Dynamische Verwaltungs Sichten und-Funktionen im Zusammenhang mit der Ausführung Execution Related Dynamic Management Views and Functions
sys. dm_os_memory_clerks sys.dm_os_memory_clerks
sys. dm_os_sys_info sys.dm_os_sys_info
sys. dm_exec_query_memory_grants sys.dm_exec_query_memory_grants
sys. dm_exec_query_plan sys.dm_exec_query_plan
sys. dm_exec_sql_text sys.dm_exec_sql_text
SQL Server, SQL-Statistik-Objekt SQL Server, SQL Statistics Object
Leitfaden zur Architektur der Abfrageverarbeitung Query Processing Architecture Guide
Handbuch zur Thread- und TaskarchitekturThread and Task Architecture Guide