fn_syscollector_get_execution_stats (Transact-SQL)

Gilt für:yes SQL Server (alle unterstützten Versionen)

Gibt ausführliche Statistiken zum Sammlungssatz oder Paket zurück, einschließlich der vom Datenflusstask eines Pakets protokollierten Anzahl der Fehlerzeilen. Ein Datenflusstask ist eine Integration Services Komponente, die Daten verarbeitet. Diese Daten befinden sich in relationalem Format, wodurch sie über ein Eingabe- und ein Ausgabedataset verfügen, die aus Zeilen bestehen.

Die Statistik wird auf Grundlage von Einträgen in der syscollector_execution_stats-Sicht berechnet.

Topic link iconTransact-SQL-Syntaxkonventionen

Syntax

  
fn_syscollector_get_execution_stats ( log_id )  

Argumente

log_id
Der lokale eindeutige Bezeichner für das Ausführungsprotokoll. log_id ist int

Zurückgegebene Tabelle

Spaltenname Datentyp BESCHREIBUNG
avg_row_count_in int Durchschnittliche Anzahl von Zeilen, die in die Datenflusstasks des Pakets eingetreten sind.

Hinweis: Ein Datenflusstask ist eine Integration Services Komponente, die Daten verarbeitet. Diese Daten befinden sich in relationalem Format, wodurch sie über ein Eingabedataset verfügen, das aus Zeilen besteht. Anzahl der Zeilen, die in den Task eingetreten sind. Nachdem die Daten umgewandelt wurden, werden sie als ein Resultset ausgegeben, das aus Zeilen besteht. Der Datenflusstask wandelt die Daten um und gibt ein Resultset aus, das aus Zeilen besteht. Diese Ausgabe entspricht der Anzahl der Zeilen, die den Task verlassen haben.
min_row_count_in int Minimale Anzahl von Zeilen, die in die Datenflusstasks des Pakets eingetreten sind.
max_row_count_in int Maximale Anzahl von Zeilen, die in die Datenflusstasks des Pakets eingetreten sind.
avg_row_count_out int Durchschnittliche Anzahl von Zeilen, die die Datenflusstasks des Pakets verlassen haben.
min_row_count_out int Minimale Anzahl von Zeilen, die die Datenflusstasks des Pakets verlassen haben.
max_row_count_out int Maximale Anzahl von Zeilen, die den Datenflusstasks des Pakets verlassen haben.
avg_duration int Durchschnittliche Verweildauer (in Millisekunden) in der Datenflusskomponente des Pakets.
min_duration int Minimale Verweildauer (in Millisekunden) in der Datenflusskomponente des Pakets.
max_duration int Maximale Verweildauer (in Millisekunden) in der Datenflusskomponente des Pakets.

Berechtigungen

Erfordert SELECT für dc_operator.

Weitere Informationen

syscollector_execution_stats (Transact-SQL)
Datensammlung