sp_help_category (Transact-SQL)

Gilt für:yes SQL Server (alle unterstützten Versionen)

Stellt Informationen zu den angegebenen Klassen von Aufträgen, Warnungen oder Operatoren bereit.

Topic link iconTransact-SQL-Syntaxkonventionen

Syntax

  
sp_help_category [ [ @class = ] 'class' ]   
     [ , [ @type = ] 'type' ]   
     [ , [ @name = ] 'name' ]   
     [ , [ @suffix = ] suffix ]   

Argumente

[ @class = ] 'class' Die Klasse, zu der Informationen angefordert werden. die -Klasse ist varchar(8) mit dem Standardwert JOB. -Klasse kann einer dieser Werte sein.

Wert BESCHREIBUNG
JOB Stellt Informationen zu einer Auftragskategorie bereit.
WARNUNG Stellt Informationen zu einer Warnungskategorie bereit.
OPERATOR Stellt Informationen zu einer Operatorkategorie bereit.

[ @type = ] 'type' Der Typ der Kategorie, für die Informationen angefordert werden. type ist varchar(12) mit dem Standardwert NULL und kann einer dieser Werte sein.

Wert BESCHREIBUNG
LOCAL Lokale Auftragskategorie.
MULTI-SERVER Multiserver-Auftragskategorie
NONE Kategorie für eine andere Klasse als JOB.

[ @name = ] 'name' Der Name der Kategorie, für die Informationen angefordert werden. name ist vom Datentyp sysnameund hat den Standardwert NULL.

[ @suffix = ] suffix Gibt an, ob die [ @suffix = ] suffix Spalte im Resultset eine ID oder ein Name ist. Suffix ist bit, wobei der Standardwert 0 ist. 1 zeigt die category_type als Namen und 0 als ID an.

Rückgabecodewerte

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

Resultsets

Wenn @suffix0 ist, gibt sp_help_category das folgende Resultset zurück:

Spaltenname Datentyp BESCHREIBUNG
category_id int Kategorie-ID
category_type tinyint Typ der Kategorie:

1 = Lokal

2 = Multiserver

3 = Keine
name sysname Kategoriename

Wenn @suffix1 ist, gibt sp_help_category das folgende Resultset zurück:

Spaltenname Datentyp BESCHREIBUNG
category_id int Kategorie-ID
category_type sysname Art der Kategorie: Einer von "LOCAL", " MULTI-SERVER" oder "NONE"
name sysname Kategoriename

Bemerkungen

sp_help_category müssen aus der msdb-Datenbank ausgeführt werden.

Werden keine Parameter angegeben, stellt das Resultset Informationen zu allen Auftragskategorien bereit.

Berechtigungen

Standardmäßig können nur Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin diese gespeicherte Prozedur ausführen. Anderen Benutzern muss eine der folgenden festen Datenbankrollen des SQL Server-Agents in der msdb-Datenbank gewährt werden:

  • SQLAgentUserRole

  • SQLAgentReaderRole

  • SQLAgentOperatorRole

Weitere Informationen zu den Berechtigungen dieser Rollen finden Sie unter Feste Datenbankrollen des SQL Server-Agents.

Beispiele

A. Zurückgeben von Informationen zu lokalen Aufträgen

Im folgenden Beispiel werden Informationen zu Aufträgen zurückgegeben, die lokal verwaltet werden.

USE msdb ;  
GO  
  
EXEC dbo.sp_help_category  
    @type = N'LOCAL' ;  
GO  

B. Zurückgeben von Warnungsinformationen

Im folgenden Beispiel werden Informationen zur Warnungskategorie für die Replikation zurückgegeben.

USE msdb ;  
GO  
  
EXEC dbo.sp_help_category  
    @class = N'ALERT',  
    @name = N'Replication' ;  
GO  

Weitere Informationen

sp_add_category (Transact-SQL)
sp_delete_category (Transact-SQL)
sp_update_category (Transact-SQL)
Gespeicherte Systemprozeduren (Transact-SQL)