sp_helpindex (Transact-SQL)sp_helpindex (Transact-SQL)

Anwendungsbereich:Applies to: JaSQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) JaAzure SQL-DatenbankAzure SQL DatabaseYesAzure SQL-DatenbankAzure SQL DatabaseAnwendungsbereich:Applies to: JaSQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) JaAzure SQL-DatenbankAzure SQL DatabaseYesAzure SQL-DatenbankAzure SQL Database

Gibt Informationen zu den Indizes in einer Tabelle oder Sicht zurück.Reports information about the indexes on a table or view.

Symbol für Themenlink Transact-SQL-SyntaxkonventionenTopic link icon Transact-SQL Syntax Conventions

SyntaxSyntax

  
sp_helpindex [ @objname = ] 'name'  

ArgumenteArguments

[ @objname = ] 'name' Der qualifizierte oder nicht qualifizierte Name einer benutzerdefinierten Tabelle oder Sicht.[ @objname = ] 'name' Is the qualified or nonqualified name of a user-defined table or view. Anführungszeichen sind nur erforderlich, wenn ein qualifizierter Tabellen- oder Sichtname angegeben wird.Quotation marks are required only if a qualified table or view name is specified. Bei Angabe eines vollqualifizierten Namens, einschließlich eines Datenbanknamens, muss es sich bei dem Datenbanknamen um den Namen der aktuellen Datenbank handeln.If a fully qualified name, including a database name, is provided, the database name must be the name of the current database. name ist vom Datentyp nvarchar(776) und hat keinen Standardwert.name is nvarchar(776), with no default.

RückgabecodewerteReturn Code Values

„0“ (erfolgreich) oder „1“ (fehlerhaft)0 (success) or 1 (failure)

ResultsetsResult Sets

SpaltennameColumn name DatentypData type BESCHREIBUNGDescription
index_nameindex_name sysnamesysname Indexname.Index name.
index_descriptionindex_description varchar (210)varchar(210) Beschreibung des Indexes einschließlich der Dateigruppe, in der er sich befindet.Index description including the filegroup it is located on.
index_keysindex_keys nvarchar (2078)nvarchar(2078) Die Spalten der Tabelle oder Sicht, für die der Index erstellt wird.Table or view columns upon which the index is built.

Eine absteigende indizierte Spalte wird im Resultset mit einem Minuszeichen (-) hinter dem Namen aufgelistet. Eine aufsteigende indizierte Spalte, der Standard, wird nur mit dem Namen aufgelistet.A descending indexed column will be listed in the result set with a minus sign (-) following its name; an ascending indexed column, the default, will be listed by its name alone.

HinweiseRemarks

Wenn Indizes mithilfe der NORECOMPUTE-Option von Update Statistics festgelegt wurden, sind diese Informationen in der Spalte index_description enthalten.If indexes have been set by using the NORECOMPUTE option of UPDATE STATISTICS, that information is included in the index_description column.

sp_helpindex macht nur sortierbare Index Spalten verfügbar. Daher werden keine Informationen über XML-Indizes oder räumliche Indizes bereitgestellt.sp_helpindex exposes only orderable index columns; therefore, it does not expose information about XML indexes or spatial indexes.

BerechtigungenPermissions

Erfordert die Mitgliedschaft in der public -Rolle.Requires membership in the public role.

BeispieleExamples

Das folgende Beispiel gibt die Indextypen in der Customer-Tabelle aus.The following example reports on the types of indexes on the Customer table.

USE AdventureWorks2012;  
GO  
EXEC sp_helpindex N'Sales.Customer';  
GO  

Weitere InformationenSee Also

Datenbank-Engine gespeicherter Prozeduren (Transact-SQL-) Database Engine Stored Procedures (Transact-SQL)
sys.indexes (Transact-SQL) sys.indexes (Transact-SQL)
sys.index_columns (Transact-SQL) sys.index_columns (Transact-SQL)
Gespeicherte Systemprozeduren (Transact-SQL) System Stored Procedures (Transact-SQL)
UPDATE STATISTICS (Transact-SQL)UPDATE STATISTICS (Transact-SQL)