sp_helplogins (Transact-SQL)

Anwendungsbereich: JaSQL Server (alle unterstützten Versionen)

Stellt Informationen zu Anmeldenamen und den zugeordneten Benutzern in jeder Datenbank bereit.

Symbol für Themenlink Transact-SQL-Syntaxkonventionen

Syntax

  
sp_helplogins [ [ @LoginNamePattern = ] 'login' ]  

Argumente

[ @LoginNamePattern = ] 'login' Ein Anmelde Name. login ist vom Datentyp sysname und hat den Standardwert NULL. login muss vorhanden sein, wenn angegeben. Falls login nicht angegeben wird, werden Informationen zu allen Anmeldenamen zurückgegeben.

Rückgabecodewerte

„0“ (erfolgreich) oder „1“ (fehlerhaft)

Resultsets

Der erste Bericht enthält Informationen zu allen angegebenen Anmeldenamen (siehe folgende Tabelle).

Spaltenname Datentyp BESCHREIBUNG
LoginName sysname Benutzername
SID varbinary(85) Sicherheits-ID (SID) für den Anmeldenamen.
DefDBName sysname Standarddatenbank, die LoginName beim Herstellen einer Verbindung mit einer Instanz von SQL Serververwendet.
DefLangName sysname Von LoginName verwendete Standardsprache.
Auser char (5) Yes = LoginName ist ein Benutzername in einer Datenbank zugeordnet.

No = LoginName ist kein Benutzername zugeordnet.
ARemote char (7) Yes = LoginName ist ein Remoteanmeldename zugeordnet.

No = LoginName ist kein Anmeldename zugeordnet.

Der zweite Bericht enthält Informationen zu den Benutzern, die den jeweiligen Anmeldenamen zugeordnet sind, und zu den Rollenmitgliedschaften des Anmeldenamens, wie in der folgenden Tabelle dargestellt.

Spaltenname Datentyp BESCHREIBUNG
LoginName sysname Benutzername
DBName sysname Standarddatenbank, die LoginName beim Herstellen einer Verbindung mit einer Instanz von SQL Serververwendet.
UserName sysname Benutzerkonto, dem LoginName in DBName zugeordnet ist, und die Rollen, denen LoginName in DBName angehört.
UserOrAlias char (8) MemberOf = UserName ist eine Rolle.

User = UserName ist ein Benutzerkonto.

Bemerkungen

Bestimmen Sie mithilfe von sp_helplogins die Benutzerkonten, die dem Anmeldenamen zugeordnet sind, bevor Sie Anmeldenamen entfernen.

Berechtigungen

Erfordert die Mitgliedschaft in der festen Server Rolle securityadmin .

sp_helplogins muss alle Datenbanken auf dem Server überprüfen, um alle Benutzerkonten zu identifizieren, die einem bestimmten Anmeldenamen zugeordnet sind. Deshalb muss für jede Datenbank auf dem Server mindestens eine der folgenden Bedingungen zutreffen:

  • Der Benutzer, der sp_helplogins ausführt, verfügt über die Berechtigung für den Zugriff auf die Datenbank.

  • Das Benutzerkonto guest ist in der Datenbank aktiviert.

Falls sp_helplogins nicht auf eine Datenbank zugreifen kann, gibt sp_helplogins so viele Informationen wie möglich zurück und zeigt die Fehlermeldung 15622 an.

Beispiele

Im folgenden Beispiel werden Informationen zum Anmeldenamen Johnzurückgegeben.

EXEC sp_helplogins 'John';  
GO  
  
LoginName SID                        DefDBName DefLangName AUser ARemote   
--------- -------------------------- --------- ----------- ----- -------   
John      0x23B348613497D11190C100C  master    us_english  yes   no  
  
(1 row(s) affected)  
  
LoginName   DBName   UserName   UserOrAlias   
---------   ------   --------   -----------   
John        pubs     John       User          
  
(1 row(s) affected)  

Siehe auch

Security Stored Procedures (Transact-SQL) (Gespeicherte Sicherheitsprozeduren (Transact-SQL))
sp_helpdb (Transact-SQL-)
sp_helpuser (Transact-SQL-)
Gespeicherte Systemprozeduren (Transact-SQL)