sys.sp_cdc_enable_db (Transact-SQL)

Gilt für:yes SQL Server (alle unterstützten Versionen)

Aktiviert Change Data Capture für die aktuelle Datenbank. Diese Prozedur muss für eine Datenbank ausgeführt werden, bevor Tabellen in dieser Datenbank für Change Data Capture aktiviert werden können. Change Data Capture zeichnet an aktivierten Tabellen vorgenommene Einfüge-, Update- und Löschvorgänge auf und stellt Informationen zu den einzelnen Änderungen in einem leicht verarbeitbaren relationalen Format dar. Für die geänderten Zeilen werden Spaltendaten, die die Spaltenstruktur der nachverfolgten Quelltabelle widerspiegeln, sowie die Metadaten aufgezeichnet, die zur Anwendung der Änderungen in einer Zielumgebung erforderlich sind.

Wichtig

Change Data Capture ist nicht in jeder Edition von MicrosoftSQL Server verfügbar. Eine Liste der Funktionen, die von den SQL Server-Editionen unterstützt werden, finden Sie unter Von den SQL Server 2016-Editionen unterstützte Funktionen.

Topic link iconTransact-SQL-Syntaxkonventionen

Syntax

  
sys.sp_cdc_enable_db  

Rückgabecodewerte

„0“ (erfolgreich) oder „1“ (fehlerhaft)

Resultsets

Keine

Bemerkungen

Change Data Capture kann für System- oder Verteilungsdatenbanken nicht aktiviert werden.

sys.sp_cdc_enable_db erstellt die Change Data Capture-Objekte, deren Bereich datenbankweit ist, einschließlich von Metatabellen und DDL-Triggern. Außerdem werden das cdc-Schema und der cdc-Datenbankbenutzer erstellt und die is_cdc_enabled Spalte für den Datenbankeintrag in der sys.databases-Katalogsicht auf 1 festgelegt.

Berechtigungen

Erfordert die Mitgliedschaft in der festen Serverrolle sysadmin für Change Data Capture in Azure SQL verwaltete Instanz oder SQL Server. Erfordert die Mitgliedschaft im db_owner für Change Data Capture auf Azure SQL-Datenbank.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird Change Data Capture aktiviert.

USE AdventureWorks2012;  
GO  
EXECUTE sys.sp_cdc_enable_db;  
GO  

Weitere Informationen

sys.sp_cdc_disable_db (Transact-SQL)