Reporting Services-Konfigurations-Manager (einheitlicher Modus)Reporting Services Configuration Manager (Native Mode)

Dieses Thema gilt für:JaSQL Server 2016JaPower BI-BerichtsserverTHIS TOPIC APPLIES TO:yesSQL Server 2016yesPower BI Report Server

Sie konfigurieren Reporting ServicesReporting Services -Installationen mit dem Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager im einheitlichen Modus.Use the Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager to configure a Reporting ServicesReporting Services Native Mode installation. Wenn Sie einen Berichtsserver mit der Option für die ausschließliche Datei-Installation installiert haben, muss der Server mithilfe des Konfigurations-Managers konfiguriert werden, bevor er verwendet werden kann.If you installed a report server by using the files-only installation option, you must use the Configuration Manager to configure the server before you can use it. Wenn Sie einen Berichtsserver mit der Standardkonfigurationsoption der Installation installiert haben, können Sie mit dem Konfigurations-Manager die während der Installation festgelegten Einstellungen überprüfen oder ändern.If you installed a report server by using the default configuration installation option, you can use the Configuration Manager to verify or modify the settings that were specified during setup. Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager können Sie eine lokale Berichtsserverinstanz eine oder Remote-Berichtsserverinstanz konfigurieren. Configuration Manager can be used to configure a local or remote report server instance.

Hinweis

Mit der SQL Server 2012SQL Server 2012 -Version beginnend, wird der Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager nicht entworfen, um SharePoint-Modusberichtsserver zu verwalten.Starting with the SQL Server 2012SQL Server 2012 release, the Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager is not designed to manage SharePoint mode report servers. Der SharePoint-Modus wird verwaltet und wird mit der SharePoint-Zentraladministration und PowerShell-Skripts konfiguriert.SharePoint mode is managed and configured by using SharePoint Central Administration and PowerShell scripts.

Szenarien für die Verwendung des Reporting Services-Konfigurations-Managers Scenarios to use Reporting Services Configuration Manager

Mit dem Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:You can use the Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager to perform the following tasks:

  • Konfigurieren des Berichtsserver-Dienstkontos.Configure the Report Server service account. Das Konto wird während der Installation konfiguriert, kann aber mit dem Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager geändert werden, wenn Sie das Kennwort aktualisieren oder ein anderes Konto verwenden möchten.The account is initially configured during setup, but can be modified by using the Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager if you update the password or want to use a different account.

  • Erstellen und Konfigurieren von URLs.Create and configure URLs. Der Berichtsserver und der Webportalweb portal sind ASP.NETASP.NET -Anwendungen, auf die über URLs zugegriffen wird.The report server and the Webportalweb portal are ASP.NETASP.NET applications accessed through URLs. Die Berichtsserver-URL stellt Zugriff auf die SOAP-Endpunkte vom Berichtsserver bereit.The report server URL provides access to the SOAP endpoints of the report server. Die Webportalweb portal -URL wird zum Öffnen von Webportalweb portal verwendet. Sie können eine einzelne URL oder mehrere URLs für jede Anwendung konfigurieren.The Webportalweb portal URL is used to open the Webportalweb portal You can configure a single URL or multiple URLs for each application.

  • Erstellen und Konfigurieren der Berichtsserver-Datenbank.Create and configure the report server database. Der Berichtsserver ist ein statusloser Server, der für die interne Speicherung eine SQL ServerSQL Server -Datenbank benötigt.The report server is a stateless server that requires a SQL ServerSQL Server database for internal storage. Mit dem Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager können Sie eine Verbindung mit der Berichtsserverdatenbank erstellen und konfigurieren.You can use the Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager to create and configure a connection to the report server database. Sie können auch eine bereits vorhandene Berichtsserver-Datenbank auswählen, die bereits den zu verwendenden Inhalt enthält.You can also select an existing report server database that already contains the content you want to use.

  • Konfigurieren Sie eine Bereitstellung im einheitlichen Modus für horizontales Skalieren.Configure a Native mode scale-out deployment. Reporting ServicesReporting Services unterstützt eine Bereitstellungstopologie, in der mehrere Berichtsserverinstanzen eine einzelne, freigegebene Berichtsserver-Datenbank verwenden. supports a deployment topology that allows multiple report server instances use a single, shared report server database. Um einen Berichtsserver für horizontales Skalieren bereitzustellen, stellen Sie mit dem Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager eine Verbindung zwischen den einzelnen Berichtsservern und der freigegebenen Berichtsserver-Datenbank her.To deploy a report server scale-out deployment, you use the Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager to connect each report server to the shared report server database.

  • Sicherung, Wiederherstellung oder Ersetzen des symmetrischen Schlüssels, der verwendet wird, um gespeicherte Verbindungszeichenfolgen und Anmeldeinformationen zu verschlüsseln.Backup, restore, or replace the symmetric key that is used to encrypt stored connection strings and credentials. Sie müssen über eine Sicherung des symmetrischen Schlüssels verfügen, wenn Sie das Dienstkonto ändern oder eine Berichtsserver-Datenbank auf einen anderen Computer verschieben möchten.You must have a backup of the symmetric key if you change the service account, or move a report server database to another computer.

  • Konfigurieren Sie das Konto für die unbeaufsichtigte Ausführung.Configure the unattended execution account. Dieses Konto wird während geplanter Vorgänge für Remoteverbindungen verwendet oder dann, wenn keine Benutzeranmeldeinformationen verfügbar sind.This account is used for remote connections during scheduled operations or when user credentials are not available.

  • Konfigurieren Sie Berichtsserver-E-Mail-Optionen.Configure report server e-mail. Reporting ServicesReporting Services umfasst eine Berichtsserver-E-Mail-Übermittlungserweiterung, die SMTP (Simple Mail Transfer Protocol) für die Übermittlung von Berichten oder Berichtsverarbeitungsbenachrichtigungen an ein elektronisches Postfach verwendet. includes a report server e-mail delivery extension that uses a Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) to deliver reports or report processing notification to an electronic mailbox. Sie können den Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager verwenden, um anzugeben, welcher SMTP-Server oder welches Gateway Sie in Ihrem Netzwerk für die E-Mail-Übermittlung verwenden möchten.You can use the Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager to specify which SMTP server or gateway on your network to use for e-mail delivery.

    Mit dem Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager können Sie keinen Berichtsserverinhalt verwalten, zusätzliche Funktionen aktivieren oder Zugriff auf den Server gewähren.The Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager does not help you manage report server content, enable additional features, or grant access to the server. Vollständige Bereitstellung setzt voraus, dass Sie auch SQL ServerSQL Server Management StudioManagement Studio zusätzliche Funktionen aktivieren oder Standardwerte und im Webportal Benutzer Zugriff auf den Server zu ändern.Full deployment requires that you also use SQL ServerSQL Server Management StudioManagement Studio to enable additional features or modify default values, and the web portal to grant user access to the server.

Anforderungen Requirements

Der Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager ist versionsspezifisch.The Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager is version-specific. Mit dem Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager, der mit dieser Version von SQL ServerSQL Server installiert wird, können keine früheren Versionen von Reporting ServicesReporting Serviceskonfiguriert werden.The Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager that installs with this version of SQL ServerSQL Server cannot be used to configure an earlier version of Reporting ServicesReporting Services. Wenn Sie frühere und aktuelle Reporting ServicesReporting Services -Versionen parallel auf einem Computer ausführen, müssen Sie die jeweilige Version des Reporting Services-Konfigurations-Managers verwenden, um Einstellungen für die entsprechende Instanz vorzunehmen.If you are running older and newer versions of Reporting ServicesReporting Services side-by-side on the same computer, you must use the Reporting Service Configuration manager that comes with each version to configure each instance.

Um den Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager zu verwenden, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:To use the Reporting ServicesReporting Services Configuration manager, you must have the following:

  • Lokale Systemadministratorenberechtigungen für den Computer, der den Berichtsserver hostet, den Sie konfigurieren möchten.Local system administrator permissions on the computer that hosts the report server you want to configure. Wenn Sie einen Remotecomputer konfigurieren, müssen Sie auch über lokale Systemadministratorenberechtigungen verfügen.If you are configuring a remote computer, you must have local system administrator permissions on that computer as well.

  • Sie müssen über die Berechtigung zum Erstellen von Datenbanken auf dem SQL Server-DatenbankmodulSQL Server Database Engine verfügen, um Berichtsserver-Datenbanken zu hosten.You must have permission to create databases on the SQL Server-DatenbankmodulSQL Server Database Engine used to host the report server database.

  • Der WMI-Dient (Windows Management Instrumentation) muss aktiviert sein und auf jedem Berichtsserver ausgeführt werden, den Sie konfigurieren.Windows Management Instrumentation (WMI) service must be enabled and running on any report server you are configuring. Der Reporting ServicesReporting Services -Konfigurations-Manager verwendet zum Herstellen einer Verbindung mit lokalen oder Remoteberichtsservern den WMI-Anbieter des Berichtsservers.The Reporting ServicesReporting Services Configuration Manager uses the report server WMI provider to connect to local and remote report servers. Wenn Sie einen Remoteberichtsserver konfigurieren, muss für den Computer der WMI-Remotezugriff zulässig sein.If you are configuring a remote report server, the computer must allow remote WMI access. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren eines Berichtsservers für die Remoteverwaltung.For more information, see Configure a Report Server for Remote Administration.

  • Bevor Sie eine Verbindung zur Instanz eines Berichtsservers herstellen und diese konfigurieren können, müssen Windows Management Instrumentation (WMI)-Remoteaufrufe für die Windows-Firewall aktiviert werden.Before you can connect to and configure a remote report server instance, you must enable remote Windows Management Instrumentation (WMI) calls to pass through Windows Firewall. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren eines Berichtsservers für die Remoteverwaltung in der SQL ServerSQL Server -Onlinedokumentation.For more information, see Configure a Report Server for Remote Administration in SQL ServerSQL Server Books Online.

Die Reporting Services-Konfigurations-Manager wird automatisch installiert, bei der Installation von SQL Server Reporting Services.The Reporting Services Configuration Manager is installed automatically when you install SQL Server Reporting Services.

So starten Sie den Reporting Services-Konfigurations-Manager To Start the Reporting Services Configuration Manager

  1. Führen Sie den folgenden Schritt aus, der für Ihre jeweilige Version von Microsoft Windows geeignet ist:Use the following step that is appropriate for your version of Microsoft Windows:

    • Geben Sie an der Windows-Startbildschirm Reporting , und wählen Sie Konfigurations-Manager für Reporting Services aus den Ergebnissen uchen.From the Windows start screen, type Reporting and select Reporting Services Configuration Manager from the earch results.

    • Wählen Sie im Startmenü Alle Programme, zeigen Sie auf Microsoft SQL Server 2017Microsoft SQL Server 2017und anschließend auf Konfigurationstools.Select Start, point to All Programs, point to Microsoft SQL Server 2017Microsoft SQL Server 2017, and then point to Configuration Tools.

      Wenn Sie eine Berichtsserver-Instanz einer früheren Version von SQL ServerSQL Serverkonfigurieren möchten, öffnen Sie den Programmordner für diese Version.If you want to configure a report server instance from a previous version of SQL ServerSQL Server, open the program folder for that version. Zeigen Sie beispielsweise auf SQL Server 2014SQL Server 2014 anstelle von Microsoft SQL Server 2017Microsoft SQL Server 2017 , um die Konfigurationstools für Serverkomponenten von SQL Server 2014SQL Server 2014 zu öffnen.For example, point to SQL Server 2014SQL Server 2014 instead of Microsoft SQL Server 2017Microsoft SQL Server 2017 to open the configuration tools for SQL Server 2014SQL Server 2014 server components.

      Wählen Sie Reporting Services-Konfigurations-Manager.Select Reporting Services Configuration Manager.

  2. Das Dialogfeld Konfigurationsverbindung für Reporting Services wird angezeigt, mit dem Sie die Berichtsserverinstanz auswählen können, die Sie konfigurieren möchten.The Reporting Services Configuration Connection dialog box appears so that you can select the report server instance you want to configure. Wählen Sie Verbinden.Select Connect.

  3. Geben Sie in Servernameden Namen des Computers an, auf dem die Berichtsserverinstanz installiert ist.In Server Name, specify the name of the computer on which the report server instance is installed. Standardmäßig wird der Name des lokalen Computers angezeigt. Sie können jedoch den Namen einer SQL ServerSQL Server -Remoteinstanz eingeben, wenn Sie eine Verbindung mit einem Berichtsserver auf einem Remotecomputer herstellen möchten.The name of the local computer appears by default, but you can type the name of a remote SQL ServerSQL Server instance if you want to connect to a report server that is installed on a remote computer.

  4. Falls Sie einen Remotecomputer angeben, klicken Sie auf Suchen , um eine Verbindung herzustellen.If you specify a remote computer, select Find to establish a connection.

  5. Wählen Sie unter Report Server Wählen Sie unterstancedie SQL ServerSQL Server Reporting ServicesReporting Services -Instanz aus, die Sie konfigurieren möchten.In Report Server Instance, select the SQL ServerSQL Server Reporting ServicesReporting Services instance that you want to configure. Nur Berichtsserverinstanzen für diese Version von SQL ServerSQL Server werden in der Liste angezeigt.Only report server instances for this version of SQL ServerSQL Server appear in the list. Frühere Versionen von Reporting ServicesReporting Serviceskönnen nicht konfiguriert werden.You cannot configure earlier versions of Reporting ServicesReporting Services.

  6. Wählen Sie Verbinden.Select Connect.

Nächste SchritteNext steps

Webportal Web portal
Reporting Services-Tools Reporting Services Tools
Konfigurieren Sie eine Verbindung mit der Berichtsserver-Datenbank Configure a Report Server Database Connection
SQL Server-Konfigurations-Manager SQL Server Configuration Manager
Konfigurieren und Verwalten eines BerichtsserversConfigure and Administer a Report Server

Weiteren Fragen wenden?More questions? Versuchen Sie das Reporting Services-Forum stellenTry asking the Reporting Services forum