Grafische Benutzeroberfläche des Abfrage-DesignersGraphical Query Designer User Interface

Reporting ServicesReporting Services bietet einen grafischen Abfrage-Designer und einen textbasierten Abfrage-Designer zum Erstellen von Abfragen, um Daten aus einer relationalen Datenbank für ein Berichtsdataset im Berichts-Designer abzurufen. provides both a graphical query designer and a text-based query designer for creating queries to retrieve data from a relational database for a report dataset in Report Designer. Verwenden Sie den grafischen Abfrage-Designer zum interaktiven Erstellen einer Abfrage sowie zum Anzeigen der Datenquellentypen SQL ServerSQL Server, Oracle, OLE DB und ODBC.Use the graphical query designer to interactively build a query and view the results for data source types SQL ServerSQL Server, Oracle, OLE DB, and ODBC. Verwenden Sie den textbasierten Abfrage-Designer, um mehrere Transact-SQLTransact-SQL -Anweisungen, komplexe Abfragen oder Befehlssyntax und ausdrucksbasierte Abfragen anzugeben.Use the text-based query designer to specify multiple Transact-SQLTransact-SQL statements, complex query or command syntax, and expression-based queries. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzeroberfläche des textbasierten Abfrage-Designers.For more information, see Text-based Query Designer User Interface. Weitere Informationen zum Arbeiten mit bestimmten Datenquellentypen finden Sie unter Berichtsdatasets (SSRS).For more information about working with specific data source types, see Report Datasets (SSRS).

..

Grafischer Abfrage-DesignerGraphical Query Designer

Der grafische Abfrage-Designer unterstützt drei Typen von Abfragebefehlen: Text, StoredProcedureoder TableDirect.This graphical query designer supports three types of query commands: Text, StoredProcedure, or TableDirect. Bevor Sie eine Abfrage für Ihr Dataset erstellen, müssen Sie eine Befehlstypoption auf der Seite Abfrage im Dialogfeld Dataseteigenschaften auswählen.Before you create a query for your dataset, you must select a command type option on the Query page of the Dataset Properties dialog box.

Die folgenden Optionen sind als Abfragetyp verfügbar:The following options are available for query type:

  • Text Unterstützt standardmäßigen Transact-SQLTransact-SQL -Abfragetext für relationale Datenquellen, einschließlich der Datenverarbeitungserweiterungen für MicrosoftMicrosoft SQL ServerSQL Server und Oracle.Text Supports standard Transact-SQLTransact-SQL query text for relational database data sources, including data processing extensions for MicrosoftMicrosoft SQL ServerSQL Server and Oracle.

  • TableDirect Wählt alle Spalten aus der angegebenen Tabelle aus.TableDirect Selects all the columns from the specified table. Zum Beispiel ist dies für eine Tabelle mit dem Namen Kunden die Entsprechung der Transact-SQLTransact-SQL -Anweisung SELECT * FROM Customers.For example, for a table named Customers, this is the equivalent of the Transact-SQLTransact-SQL statement SELECT * FROM Customers.

  • StoredProcedure Unterstützt Aufrufe gespeicherter Prozeduren für die Datenquelle.StoredProcedure Supports calls to stored procedures on the data source. Wenn Sie diese Option verwenden möchten, benötigen Sie vom Datenbankadministrator Ausführungsberechtigungen für die gespeicherte Prozedur der Datenquelle.To use this option, you must have been granted Execute permissions on the stored procedure by the database administrator on the data source.

    Der Standardbefehlstyp ist Text.The default command type is Text.

Hinweis

Nicht alle Typen werden von allen Datenverarbeitungserweiterungen unterstützt.Not all data processing extensions support all types. Der zugrunde liegende Datenanbieter muss einen Befehlstyp unterstützen, bevor die Option verfügbar ist.The underlying data provider must support a command type before the option is available.

Befehlstyp "Text"Command Type Text

Für den Text -Befehlstyp stellt der grafische Abfrage-Designer vier Bereiche dar.In Text type, the graphical query designer presents four areas, or panes. Sie können Spalten, Aliasnamen, Sortierungswerte und Filterwerte für eine Transact-SQLTransact-SQL -Abfrage angeben.You can specify columns, aliases, sort values, and filter values for a Transact-SQLTransact-SQL query. Sie können den anhand Ihrer Auswahl generierten Abfragetext anzeigen, die Abfrage ausführen und das Resultset anzeigen.You can view the query text generated from your selections, run the query, and view the result set. In der folgenden Abbildung sind die vier Bereiche dargestellt.The following figure shows the four panes.

Graphischer Abfrage-Designer für SQL-AbfrageGraphical query designer for sql query

Die folgende Tabelle beschreibt die Funktion jedes Bereichs.The following table describes the function of each pane.

BereichPane FunktionFunction
DiagrammDiagram Zeigt grafische Darstellungen der Tabellen in der Abfrage an.Displays graphic representations of the tables in the query. In diesem Bereich können Sie Felder auswählen und Beziehungen zwischen Tabellen definieren.Use this pane to select fields and define relationships between tables.
RasterGrid Zeigt eine Liste der von der Abfrage zurückgegebenen Felder an.Displays a list of fields returned by the query. In diesem Bereich definieren Sie Aliase, die Sortierreihenfolge, Filter, Gruppen und Parameter.Use this pane to define aliases, sort order, filters, groups, and parameters.
SQLSQL Zeigt die Transact-SQLTransact-SQL -Abfrage an, die im Diagrammbereich und im Rasterbereich dargestellt ist.Displays the Transact-SQLTransact-SQL query represented by the diagram and Grid panes. In diesem Bereich schreiben oder aktualisieren Sie eine Abfrage mit Transact-SQLTransact-SQL.Use this pane to write or update a query using Transact-SQLTransact-SQL.
ErgebnisResult Zeigt die Ergebnisse der Abfrage an.Displays the results of the query. Wenn Sie die Abfrage ausführen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen beliebigen Bereich und anschließend auf Ausführen, oder klicken Sie auf der Symbolleiste auf die Schaltfläche Ausführen .To run the query, right-click in any pane, and then click Run, or click the Run button on the toolbar.

Wenn Sie die Informationen in einem der ersten drei Bereiche ändern, werden diese Änderungen in den anderen Bereichen angezeigt.When you change information in any one of the first three panes, those changes will appear in the other panes. Beispielsweise wird eine von Ihnen im Diagrammbereich hinzugefügte Tabelle automatisch auch der Transact-SQLTransact-SQL -Abfrage im SQL-Bereich hinzugefügt.For example, if you add a table in the Diagram pane, it will automatically be added to the Transact-SQLTransact-SQL query in the SQL pane. Ein Feld, das zur Abfrage im SQL-Bereich hinzugefügt wird, wird automatisch zur Liste im Rasterbereich hinzugefügt. Die Tabelle im Diagrammbereich wird entsprechend aktualisiert.Adding a field to the query in the SQL pane will automatically add the field to the list in the Grid pane and update the table in the Diagram pane.

Weitere Informationen finden Sie unter Tools im Abfrage- und Sicht-Designer (Visual Database Tools).For more information, see Query and View Designer Tools (Visual Database Tools).

Symbolleiste des grafischen Abfrage-DesignersToolbar for the Graphical Query Designer

Die Symbolleiste des grafischen Abfrage-Designers stellt Schaltflächen bereit, mit denen Sie Transact-SQLTransact-SQL -Abfragen mithilfe der grafischen Benutzeroberfläche entwerfen können.The graphical query designer toolbar provides buttons to help you design Transact-SQLTransact-SQL queries using the graphical interface.

SchaltflächeButton DescriptionDescription
Als Text bearbeitenEdit As Text Wechseln zwischen dem textbasierten Abfrage-Designer und dem grafischen Abfrage-Designer.Toggle between the text-based query designer and the graphical query designer.
ImportierenImport Importiert eine vorhandene Abfrage aus einer Datei oder einem Bericht.Import an existing query from a file or report. Nur die Dateitypen SQL und RDL werden unterstützt.Only file types .sql and .rdl are supported. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Berichten zu eingebetteten und freigegebenen Datasets (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Report Embedded Datasets and Shared Datasets (Report Builder and SSRS).
Diagrammbereich ein-/ausblenden (Umschaltfläche)Show/Hide diagram pane toggle button Ein- und Ausblenden des Diagrammbereichs.Show or hide the Diagram pane.
Rasterbereich ein-/ausblenden (Umschaltfläche)Show or Hide Grid pane toggle Ein- und Ausblenden des Rasterbereichs.Show or hide the Grid pane.
SQL-Bereich ein-/ausblenden (Umschaltfläche)Show or hide sql pane toggle Ein- und Ausblenden des SQL-Bereichs.Show or hide the SQL pane.
Ergebnisbereich ein-/ausblenden (Umschaltfläche)Show or Hide Result pane toggle Ein- und Ausblenden des Ergebnisbereichs.Show or hide the Result pane.
Führen Sie die Abfrage ausRun the query Führen Sie die Abfrage aus.Run the query.
Überprüfen von SQL im SQL-Bereich (Schaltfläche)Verify SQL in SQL pane button Überprüfen, ob die Syntax des Abfragetexts richtig ist.Check that the syntax of the query text is correct.
Festlegen des aufsteigenden Sortierens für das ausgewählte FeldSet Sort Ascending on selected field Festlegen der Sortierreihenfolge auf Aufsteigend sortieren für die ausgewählte Spalte im Diagrammbereich.Set the sort order to Sort Ascending for the selected column in the Diagram pane,
Festlegen des absteigenden Sortierens für das ausgewählte FeldSet Sort Descending on selected field Festlegen der Sortierreihenfolge auf Absteigend sortieren für die ausgewählte Spalte im Diagrammbereich.Set the sort order to Sort Descending for the selected column in the Diagram pane,
Entfernen des Filters auf dem ausgewählten FeldRemove filter on selected field Entfernen Sie den Filter für die ausgewählte Spalte im Diagrammbereich, für den angegeben ist, dass er einen Filter hat (Filtergraphik neben der ausgewählten Filterspalte).Remove the filter for the selected column in the Diagram pane that is marked as having a filter (Filter graphic next to selected filter column).
Verwenden von „Gruppieren nach“ für das ausgewählte FeldUse Group By for the selected field Ein- und Ausblenden der Gruppieren nach -Spalte im Rasterbereich.Show or hide the Group By column in the Grid pane. Wenn die Umschaltfläche Gruppieren nach aktiviert ist, wird eine zusätzliche Spalte namens Gruppieren nach im Rasterbereich angezeigt, und für jeden Wert der ausgewählten Spalten in der Abfrage wird standardmäßig Gruppieren nachverwendet, sodass die ausgewählte Spalte in eine GROUP BY-Klausel im SQL-Text aufgenommen wird.When the Group By toggle is on, an extra column named Group By appears in the Grid pane, and each value for the selected columns in the query defaults to Group By, which causes the selected column to be included in a Group By clause in the SQL text. Verwenden Sie die Schaltfläche Gruppieren nach, um automatisch eine GROUP BY-Klausel hinzuzufügen, die alle Spalten in der SELECT-Klausel enthält.Use the Group By button to automatically add a GROUP BY clause that includes all columns in the SELECT clause. Schließen Sie jede Nicht-Aggregatspalte in die GROUP BY-Klausel ein, wenn die SELECT-Klausel Aggregatfunktionsaufrufe (beispielsweise SUM(ColumnName)) enthält und im Resultset angezeigt werden soll.When your SELECT clause includes aggregate function calls (for example, SUM(ColumnName)), include each non-aggregate column in the GROUP BY clause if you want it to appear in the result set.

Für die Anzeige im Ergebnisbereich muss für jede Spalte in der Abfrage eine Aggregatfunktion für die Verwendung beim Berechnen des im Ergebnisbereich anzuzeigenden Werts definiert sein, oder die Spalte in der Abfrage muss in der GROUP BY-Klausel der SQL-Abfrage angegeben sein.To appear in the Result pane, each column in the query must have an aggregate function defined for use in calculating the value to display in the Result pane, or the column in the query has to be specified in the GROUP BY clause of the SQL query.
Hinzufügen einer Tabelle zum DiagrammbereichAdd a new table to the diagram pane Hinzufügen einer neuen Tabelle aus der Datenquelle zum Diagrammbereich.Add a new table from the data source to the Diagram pane.

Hinweis Wenn Sie eine neue Tabelle hinzufügen, versucht der Abfrage-Designer, Fremdschlüsselbeziehungen aus der Datenquelle zuzuordnen.Note When you add a new table, the query designer tries to match up foreign key relationships from the data source. Bestätigen Sie nach dem Hinzufügen einer Tabelle, dass die durch Verknüpfungen zwischen den Tabellen dargestellten Fremdschlüsselbeziehungen richtig sind.After you add a table, confirm that the foreign key relationships represented by linkages between the tables are correct.

BeispielExample

Die folgende Abfrage gibt die Liste der Nachnamen aus der AdventureWorks2012AdventureWorks2012 Personen -Tabelle der -Datenbank zurück:The following query returns the list of last names from the AdventureWorks2012AdventureWorks2012 database Person table:

SELECT LastName FROM Person.Person;  

Sie können auch gespeicherte Prozeduren aus dem SQL-Bereich ausführen.You can also run stored procedures from the SQL pane. Die folgende Abfrage führt die gespeicherte Prozedur uspGetEmployeeManagers in der AdventureWorks2012AdventureWorks2012 -Datenbank aus:The following query runs the stored procedure uspGetEmployeeManagers in the AdventureWorks2012AdventureWorks2012 database:

EXEC uspGetEmployeeManagers '1';  

TableDirect-BefehlstypCommand Type TableDirect

Für den TableDirect -Befehlstyp zeigt der grafische Abfrage-Designer eine Dropdownliste der verfügbaren Tabellen aus der Datenquelle und einen Ergebnisbereich an.In TableDirect type, the graphical query designer displays a drop-down list of the available tables from the data source and a Result pane. Wenn Sie eine Tabelle auswählen und auf die Schaltfläche Ausführen klicken, werden alle Spalten für diese Tabelle zurückgegeben.If you select a table and click the Run button, all the columns for that table are returned.

Hinweis

Die TableDirect-Funktion wird nur von den Datenquellentypen OLE DB und ODBC unterstützt.the TableDirect feature is supported only by OLE DB and ODBC data source types.

Die folgende Tabelle beschreibt die Funktion jedes Bereichs.The following table describes the function of each pane.

BereichPane FunktionFunction
Dropdownliste der TabellenTable drop-down list Listet alle verfügbaren Tabellen aus der Datenquelle auf.Lists all the available tables from the data source. Wählen Sie eine gespeicherte Prozedur aus der Liste aus, um sie zu aktivieren.Select one from the list to make it active.
ErgebnisResult Zeigt alle Spalten aus der ausgewählten Tabelle an.Displays all columns from the selected table. Klicken Sie zum Ausführen der Tabellenabfrage auf die Schaltfläche Ausführen auf der Symbolleiste.To run the table query, click the Run button on the toolbar.

Schaltflächen der Symbolleiste für den TableDirect-BefehlstypToolbar Buttons for the Command Type TableDirect

Die Symbolleiste des grafischen Abfrage-Designers stellt eine Dropdownliste mit Tabellen der Datenquelle bereit.The graphical query designer toolbar provides a drop-down list of tables on the data source. In der folgenden Tabelle wird jede Schaltfläche und ihre Funktion aufgelistet.The following table lists each button and its function.

SchaltflächeButton DescriptionDescription
Als Text bearbeitenEdit As Text Wechseln zwischen dem textbasierten Abfrage-Designer und dem grafischen Abfrage-Designer.Toggle between the text-based query designer and the graphical query designer.
ImportierenImport Importiert eine vorhandene Abfrage aus einer Datei oder einem Bericht.Import an existing query from a file or report. Nur die Dateitypen SQL und RDL werden unterstützt.Only file types .sql and .rdl are supported. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Berichten zu eingebetteten und freigegebenen Datasets (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Report Embedded Datasets and Shared Datasets (Report Builder and SSRS).
Symbol der Schaltfläche Standardabfrage-DesignerIcon of the Generic Query Designer button Wechseln zwischen dem standardmäßigen Abfrage-Designer und dem grafischen Abfrage-Designer, wobei die Ansicht des Abfragetexts oder der gespeicherten Prozedur beibehalten wird.Toggle between generic query designer and graphical query designer, preserving the query text or stored procedure view.
Führen Sie die Abfrage ausRun the query Auswählen aller Spalten aus der ausgewählten Tabelle.Select all columns from the selected table.

StoredProcedure-BefehlstypCommand Type StoredProcedure

Für den StoredProcedure -Befehlstyp zeigt der grafische Abfrage-Designer eine Dropdownliste der verfügbaren gespeicherten Prozeduren aus der Datenquelle und einen Ergebnisbereich an.In StoredProcedure type, the graphical query designer displays a drop-down list of the available stored procedures from the data source and a Result pane. Die folgende Tabelle beschreibt die Funktion jedes Bereichs.The following table describes the function of each pane.

BereichPane FunktionFunction
Dropdownliste der gespeicherten ProzedurenStored procedure drop-down list Listet alle verfügbaren gespeicherten Prozeduren aus der Datenquelle auf.Lists all the available stored procedures from the data source. Wählen Sie eine gespeicherte Prozedur aus der Liste aus, um sie zu aktivieren.Select one from the list to make it active.
ErgebnisResult Zeigt das Ergebnis der Ausführung der gespeicherten Prozedur an.Displays the result of running the stored procedure. Klicken Sie zum Ausführen der ausgewählten gespeicherten Prozedur auf die Schaltfläche Ausführen auf der Symbolleiste.To run the selected stored procedure, click the Run button on the toolbar.

Schaltflächen der Symbolleiste für den StoredProcedure-BefehlstypToolbar Buttons for Command Type StoredProcedure

Die Symbolleiste des grafischen Abfrage-Designers stellt eine Dropdownliste mit gespeicherten Prozeduren der Datenquelle bereit.The graphical query designer toolbar provides a drop-down list of stored procedures on the data source. In der folgenden Tabelle wird jede Schaltfläche und ihre Funktion aufgelistet.The following table lists each button and its function.

SchaltflächeButton DescriptionDescription
Als Text bearbeitenEdit As Text Wechseln zwischen dem textbasierten Abfrage-Designer und dem grafischen Abfrage-Designer.Toggle between the text-based query designer and the graphical query designer.
ImportierenImport Importiert eine vorhandene Abfrage aus einer Datei oder einem Bericht.Import an existing query from a file or report. Nur die Dateitypen SQL und RDL werden unterstützt.Only file types .sql and .rdl are supported. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Berichten zu eingebetteten und freigegebenen Datasets (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Report Embedded Datasets and Shared Datasets (Report Builder and SSRS).
Führen Sie die Abfrage ausRun the query Ausführen der ausgewählten gespeicherten Prozedur.Run the selected stored procedure.
Dropdownliste der gespeicherten ProzedurenStored procedure drop-down list Klicken Sie auf den Pfeil nach unten, um eine Liste verfügbarer gespeicherter Prozeduren aus der Datenquelle anzuzeigen.Click the down arrow to display a list of available stored procedures from the data source. Klicken Sie auf eine gespeicherte Prozedur aus der Liste, um sie auszuwählen.Click any stored procedure from the list to select it.

BeispielExample

Die folgende gespeicherte Prozedur ruft eine Befehlskettenliste von Vorgesetzten aus der AdventureWorks2012AdventureWorks2012 -Datenbank auf.The following stored procedure calls a chain-of-command list of managers from the AdventureWorks2012AdventureWorks2012 database. Diese gespeicherte Prozedur akzeptiert BusinessEntityID als Parameter.This stored procedure accepts BusinessEntityID as parameter. Sie können jede kleine ganze Zahl eingeben.You can enter any small integer.

uspGetEmployeeManagers '1';

Siehe auchSee Also

Abfrageentwurfstools (SSRS) Query Design Tools (SSRS)
Berichtsdatasets (SSRS) Report Datasets (SSRS)
SQL Server-Verbindungstyp (SSRS) SQL Server Connection Type (SSRS)
OLE DB-Verbindungstyp (SSRS) OLE DB Connection Type (SSRS)
Berichtsdatasets (SSRS) Report Datasets (SSRS)
Oracle-Verbindungstyp (SSRS) Oracle Connection Type (SSRS)
RSReportDesigner-Konfigurationsdatei RSReportDesigner Configuration File
Themen zur Vorgehensweise: Entwerfen von Abfragen und Sichten (Visual Database Tools)Design Queries and Views How-to Topics (Visual Database Tools)