SAP NetWeaver BI-Verbindungstyp (SSRS)SAP NetWeaver BI Connection Type (SSRS)

Wenn Sie Daten aus einer externen SAP NetWeaver® Business Intelligence-Datenquelle in den Bericht einschließen möchten, benötigen Sie ein Dataset, das auf einer Berichtsdatenquelle vom Typ " SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence" basiert.To include data from a SAP NetWeaver® Business Intelligence external data source in your report, you must have a dataset that is based on a report data source of type SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence. Dieser integrierte Datenquellentyp basiert auf der Datenerweiterung für den MicrosoftMicrosoft .NET Framework-Datenanbieter 1.0 für SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence.This built-in data source type is based on the data extension for the MicrosoftMicrosoft .NET Framework Data Provider 1.0 for SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence.

Diese Datenerweiterung ermöglicht Ihnen das Abrufen mehrdimensionaler Daten aus InfoCubes, MultiProvidern (virtuelle InfoCubes) und webfähigen Abfragen, die in einer externen SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence -Datenquelle definiert sind.This data extension enables you to retrieve multidimensional data from InfoCubes, MultiProviders (virtual InfoCubes), and Web-enabled queries that are defined on a SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence external data source.

Verwenden Sie die Informationen in diesem Thema, um eine Datenquelle zu erstellen.Use the information in this topic to build a data source. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie unter Hinzufügen und Prüfen einer Datenverbindung (Berichts-Generator und SSRS).For step-by-step instructions, see Add and Verify a Data Connection (Report Builder and SSRS).

VerbindungszeichenfolgeConnection String

Erfragen Sie die Verbindungsinformationen und die Anmeldeinformationen zum Herstellen einer Verbindung mit der Datenquelle bei Ihrem Datenbankadministrator.Contact the database administrator for connection information and for the credentials to use to connect to the data source. In der Verbindungszeichenfolge im folgenden Beispiel wird eine SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence -Datenquelle auf einem Server mit Port 8000 und XML für Analysis Services (XMLA) über das Internet mit SOAP angegeben:The following connection string example specifies an SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence data source on a server using port 8000 and XML for Analysis Services (XMLA) over the Internet using SOAP:

DataSource=http://mySAPNetWeaverBIServer:8000/sap/bw/xml/soap/xmla  

Weitere Beispiele für Verbindungszeichenfolgen finden Sie unter Datenverbindungen, Datenquellen und Verbindungszeichenfolgen in Berichts-Generator.For more connection string examples, see Data Connections, Data Sources, and Connection Strings in Report Builder.

AnmeldeinformationenCredentials

Anmeldeinformationen sind erforderlich, um Abfragen auszuführen und den Bericht lokal oder vom Berichtsserver aus in der Vorschau anzuzeigen.Credentials are required to run queries, to preview the report locally, and to preview the report from the report server.

Nachdem Sie den Bericht veröffentlicht haben, müssen Sie eventuell die Anmeldeinformationen für die Datenquelle ändern, sodass die Berechtigungen zum Abrufen der Daten beim Ausführen des Berichts auf dem Berichtsserver gültig sind.After you publish your report, you may need to change the credentials for the data source so that when the report runs on the report server, the permissions to retrieve the data are valid.

Weitere Informationen finden Sie unter Datenverbindungen, Datenquellen und Verbindungszeichenfolgen (Berichts-Generator und SSRS) und Angeben von Anmeldeinformationen im Berichts-Generator.For more information, see Data Connections, Data Sources, and Connection Strings (Report Builder and SSRS) or Specify Credentials in Report Builder.

AbfragenQueries

Verwenden Sie den grafischen Abfrage-Designer im Entwurfs- oder Abfragemodus, um eine MDX-Abfrage (Multidimensional Expression) zu erstellen, indem Sie die zugrunde liegenden Datenstrukturen in der Datenquelle durchsuchen.You can use the graphical query designer in Design or Query mode to build a Multidimensional Expression (MDX) query by browsing the underlying data structures on the data source. Sie können eine Abfrage aus dem Abfrage-Designer interaktiv zur Laufzeit ausführen, um die Ergebnisse anzuzeigen.At design time, you can interactively run a query from the query designer to see the results. Die von Ihnen erstelle Abfrage definiert Felder im Dataset.The query you build defines fields in the dataset. Die eigentlichen Daten werden zur Laufzeit von der Datenquelle zurückgegeben.At run time, the actual data is returned from the data source. Mit dem grafischen Abfrage-Designer können Sie die folgenden Aktionen ausführen:Use the graphical query designer to perform the following actions:

  • Sie können im Entwurfsmodus Dimensionen, Elemente, Elementeigenschaften und Kennzahlen aus der Datenquelle in den Datenbereich ziehen, um eine MDX-Abfrage (Multidimensional Expression) zu erstellen.In Design mode, drag dimensions, members, member properties, and key figures from the data source onto a Data pane to build a Multidimensional Expression (MDX) query. Ziehen Sie berechnete Elemente aus dem Bereich "Berechnete Elemente" in den Bereich "Daten", um zusätzliche Datasetfelder zu definieren.Drag calculated members from the Calculated Members pane to the Data pane to define additional dataset fields.

  • Im Abfragemodus können Sie Dimensionen, Elemente, Elementeigenschaften und Kennzahlen in den Abfragebereich ziehen oder MDX-Text direkt in den Abfragebereich eingeben.In Query mode, drag dimensions, members, member properties, and key figures onto the Query pane or type MDX text directly into the Query pane. Ziehen Sie berechnete Elemente aus dem Bereich "Berechnete Elemente" in den Bereich "Daten", um zusätzliche Datasetfelder zu definieren.Drag calculated members from the Calculated Members pane to the Data pane to define additional dataset fields.

    Während Sie Abfragen erstellen, fügt der Abfrage-Designer der MDX-Abfrage automatisch Standardeigenschaften hinzu.As you build queries, the query designer automatically adds default properties to the MDX query. Ändern Sie die MDX-Abfrage manuell, wenn Sie andere Eigenschaften als die Standardeigenschaften verwenden möchten.To include properties other than default properties, you must manually modify the MDX query.

    Weitere Informationen zum Verwenden dieses Abfrage-Designers finden Sie unter Benutzeroberfläche des Abfrage-Designers für SAP NetWeaver BI (Berichts-Generator).For more information about working with this query designer, see SAP NetWeaver BI Query Designer User Interface (Report Builder).

Erweiterte FeldeigenschaftenExtended Field Properties

Die SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence -Datenquelle unterstützt erweiterte Feldeigenschaften.The SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence data source supports extended field properties. Erweiterte Feldeigenschaften sind zusätzlich zu Value und IsMissing verwendete Eigenschaften, die von der Datenverarbeitungserweiterung für ein Datasetfeld definiert werden.Extended field properties are properties in addition to Value and IsMissing that are defined for a dataset field by the data processing extension. Erweiterte Eigenschaften umfassen vordefinierte Eigenschaften und benutzerdefinierte Eigenschaften.Extended properties include predefined properties and custom properties. Bei vordefinierten Eigenschaften handelt es sich um Eigenschaften, die von mehreren Datenquellen gemeinsam verwendet werden.Predefined properties are properties common to multiple data sources. Benutzerdefinierte Eigenschaften gelten jeweils nur für eine Datenquelle.Custom properties are unique to each data source.

Arbeiten mit FeldeigenschaftenWorking with Field Properties

Erweiterte Feldeigenschaften werden im Berichtsdatenbereich nicht als Elemente angezeigt, die in das Berichtslayout gezogen werden können.Extended field properties do not appear in the Report Data pane as items that you can drag onto your report layout. Ziehen Sie stattdessen das übergeordnete Feld der Eigenschaft in den Bericht, und ändern Sie anschließend die Standardeigenschaft von Value in die gewünschte Eigenschaft.Instead, you drag the parent field of the property onto the report and then change the default property from Value to the property you want to use. Wenn der Feldname Calendar Year/Month Level 01 beispielsweise im MDX-Abfrage-Designer durch Ziehen einer Ebene aus dem Metadatenbereich in den Abfragebereich erstellt wurde, würden Sie in einem Ausdruck mithilfe der folgenden Syntax auf die benutzerdefinierte erweiterte Eigenschaft Long Name verweisen:For example, if the field name Calendar Year/Month Level 01 is created in an MDX query designer by dropping a level from the Metadata pane onto the Query pane, you would refer to the custom extended property Long Name in an expression using the following syntax:

=Fields!Calendar_Year_Month_Level_01("Long Name")

Der Name einer erweiterten Feldeigenschaft wird in der QuickInfo angezeigt, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf ein Feld im Metadatenbereich zeigen.The name for an extended field property appears in the ToolTip when you hover over a field in the Metadata pane. Weitere Informationen zu den Abfrage-Designern, die Sie zum Durchsuchen der zugrunde liegenden Daten verwenden können, finden Sie unter SAP NetWeaver BI Query Designer User Interface.For more information about the query designers you can use to explore the underlying data, see SAP NetWeaver BI Query Designer User Interface.

Hinweis

Für erweiterte Feldeigenschaften sind nur Werte vorhanden, wenn diese Werte bei der Ausführung des Berichts und beim Abrufen der Daten für die Datasets von der Datenquelle bereitgestellt werden.Values exist for extended field properties only if the data source provides these values when your report runs and retrieves the data for its datasets. Sie können anschließend von einem beliebigen Ausdruck aus mithilfe der unten erläuterten Syntax auf diese Field -Eigenschaftswerte verweisen.You can then refer to those Field property values from any expression using the syntax described below. Da diese Felder jedoch vom Datenanbieter abhängen und nicht Bestandteil der Berichtsdefinitionssprache sind, werden an diesen Werten vorgenommene Änderungen nicht mit der Berichtsdefinition gespeichert.However, because these fields are specific to this data provider and not part of the report definition language, changes that you make to these values are not saved with the report definition.

Verwenden Sie eine der folgenden Syntaxen, um in einem Ausdruck auf vordefinierte erweiterte Eigenschaften zu verweisen.Use either of the following syntaxes to refer to predefined extended properties in an expression:

  • Fields!FieldName.PropertyNameFields!FieldName.PropertyName

  • Fields!FieldName("PropertyName")Fields!FieldName("PropertyName")

    Verwenden Sie die folgende Syntax, um in einem Ausdruck auf benutzerdefinierte erweiterte Eigenschaften zu verweisen:Use the following syntax to refer to custom extended properties in an expression:

  • Fields!FieldName("PropertyName")Fields!FieldName("PropertyName")

Vordefinierte FeldeigenschaftenPredefined Field Properties

Die folgende Tabelle enthält eine Liste der vordefinierten Feldeigenschaften, die Sie für eine SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence -Datenquelle verwenden können.The following table provides a list of predefined field properties that you can use for an SAP NetWeaver Business IntelligenceSAP NetWeaver Business Intelligence data source.

EigenschaftProperty TypType Beschreibung oder erwarteter WertDescription or expected value
ValueValue ObjektObject Gibt den Datenwert des Felds an.Specifies the data value of the field.
IsMissingIsMissing BooleanBoolean Gibt an, ob das Feld im resultierenden Dataset gefunden wurde.Indicates whether the field was found in the resulting data set.
FormattedValueFormattedValue StringString Gibt einen formatierten Wert für eine Kennzahl zurück.Returns a formatted value for a key figure.
BackgroundColorBackgroundColor StringString Gibt die Hintergrundfarbe zurück, die in der Datenbank für das Feld definiert ist.Returns the background color defined in the database for the field.
FarbeColor StringString Gibt die Vordergrundfarbe zurück, die in der Datenbank für das Element definiert ist.Returns the foreground color defined in the database for the item.
KeyKey ObjektObject Gibt den Schlüssel für eine Ebene zurück.Returns the key for a level.
LevelNumberLevelNumber IntegerInteger Gibt bei Über-/Unterordnungshierarchien die Nummer der Ebene oder Dimension zurück.For parent-child hierarchies, returns the level or dimension number.
ParentUniqueNameParentUniqueName StringString Gibt bei Über-/Unterordnungshierarchien einen vollqualifizierten Namen der übergeordneten Ebene zurück.For parent-child hierarchies, returns a fully qualified name of the parent level.
UniqueNameUniqueName StringString Gibt den vollqualifizierten Namen einer Ebene zurück.Returns the fully qualified name of a level. Der Wert UniqueName für einen Mitarbeiter kann z.B. [0D_Company].[10D_Department].[11]lauten.For example, the UniqueName value for an employee might be [0D_Company].[10D_Department].[11].

Weitere Informationen zur Verwendung von Feldern und Feldeigenschaften in einem Ausdruck finden Sie unter Integrierte Sammlungen in Ausdrücken (Berichts-Generator und SSRS).For more information about using fields and field properties in an expression, see Built-in Collections in Expressions (Report Builder and SSRS).

HinweiseRemarks

Nicht alle Berichtsübermittlungsmodi werden von diesem Datenanbieter unterstützt.Not all report delivery modes are supported by this data provider. Die Übermittlung von Berichten über datengesteuerte Abonnements wird für diese Datenverarbeitungserweiterung nicht unterstützt.Delivering reports through data-driven subscriptions is not supported for this data processing extension. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden einer externen Datenquelle für Abonnentendaten (datengesteuertes Abonnement).For more information, see Use an External Data Source for Subscriber Data (Data-Driven Subscription).

Weitere Informationen finden Sie im Thema zur Verwendung von SQL Server 2008 Reporting Services with SAP NetWeaver Business Intelligence.For more information, see Using SQL Server 2008 Reporting Services with SAP NetWeaver Business Intelligence.

Themen zur VorgehensweiseHow-To Topics

Dieser Abschnitt enthält schrittweise Anweisungen zum Arbeiten mit Datenverbindungen, Datenquellen und Datasets.This section contains step-by-step instructions for working with data connections, data sources, and datasets.

Hinzufügen und Prüfen einer Datenverbindung (Berichts-Generator und SSRS)Add and Verify a Data Connection (Report Builder and SSRS)

Erstellen eines freigegebenen Datasets oder eingebetteten Datasets (Berichts-Generator und SSRS)Create a Shared Dataset or Embedded Dataset (Report Builder and SSRS)

Hinzufügen eines Filters zu einem Dataset (Berichts-Generator und SSRS)Add a Filter to a Dataset (Report Builder and SSRS)

Diese Abschnitte der Dokumentation enthalten umfassende grundlegende Informationen zu Berichtsdaten sowie Informationen zum Definieren, Anpassen und Verwenden der mit Daten zusammenhängenden Teile eines Berichts.These sections of the documentation provide in-depth conceptual information about report data, as well as procedural information about how to define, customize, and use parts of a report that are related to data.

Berichtsdatasets (SSRS)Report Datasets (SSRS)
Bietet eine Übersicht über den Zugriff auf Daten für den Bericht.Provides an overview of accessing data for your report.

Datenverbindungen, Datenquellen und Verbindungszeichenfolgen in Berichts-GeneratorData Connections, Data Sources, and Connection Strings in Report Builder
Enthält Informationen zu Datenverbindungen und Datenquellen.Provides information about data connections and data sources.

Erstellen von Berichten zu eingebetteten und freigegebenen Datasets (Berichts-Generator und SSRS)Report Embedded Datasets and Shared Datasets (Report Builder and SSRS)
Enthält Informationen zu eingebetteten und freigegebenen Datasets.Provides information about embedded and shared datasets.

Datasetfelder-Sammlung (Berichts-Generator und SSRS)Dataset Fields Collection (Report Builder and SSRS)
Enthält Informationen zur von der Abfrage generierten Datasetfeldauflistung.Provides information about the dataset field collection generated by the query.

Von Reporting Services unterstützte Datenquellen (SSRS)Data Sources Supported by Reporting Services (SSRS)
Enthält ausführliche Informationen zur Plattform- und Versionsunterstützung für die einzelnen Datenerweiterungen.Provides in-depth information about platform and version support for each data extension.

Siehe auchSee Also

Berichtsparameter (Berichts-Generator und Berichts-Designer) Report Parameters (Report Builder and Report Designer)
Filtern, Gruppieren und Sortieren von Daten (Berichts-Generator und SSRS) Filter, Group, and Sort Data (Report Builder and SSRS)
Ausdrücke (Berichts-Generator und SSRS)Expressions (Report Builder and SSRS)