Paginierung in Reporting Services (Berichts-Generator und SSRS)Pagination in Reporting Services (Report Builder and SSRS)

Paginierung bezieht sich auf die Anzahl der Seiten in einem Bericht und wie Berichtselemente auf diesen Seiten angeordnet werden.Pagination refers to the number of pages within a report and how report items are arranged on these pages. Paginierung in Reporting ServicesReporting Services ändert sich abhängig von der Renderingerweiterung, die Sie zum Anzeigen und Übermitteln des Berichts verwenden.Pagination in Reporting ServicesReporting Services varies depending on the rendering extension you use to view and deliver the report. Wenn Sie einen Bericht auf dem Berichtsserver erstellen, verwendet der Bericht den HTML-Renderer.When you run a report on the report server, the report uses the HTML renderer. Für HTML gilt ein bestimmter Satz von Paginierungsregeln.HTML follows a specific set of pagination rules. Wenn Sie den gleichen Bericht nach PDF exportieren, wird beispielsweise der PDF-Renderer verwendet, und es findet ein anderer Satz von Regeln Anwendung. Daher wird der Bericht unterschiedlich paginiert.If you export the same report to PDF, for example, the PDF renderer is used and a different set of rules are applied; therefore, the report paginates differently. Um einen übersichtlichen Bericht für Ihre Benutzer zu entwerfen, der für den Renderer, mit dem Sie den Bericht übermitteln möchten, optimiert ist, müssen Sie die Regeln zur Steuerung der Paginierung in Reporting ServicesReporting Serviceskennen.To successfully design an easy-to-read report for your users that is optimized for the renderer that you plan to use to deliver your report, you need to understand the rules used to control pagination in Reporting ServicesReporting Services.

In diesem Thema wird erörtert, wie sich Seitengröße und Berichtslayout auf das Rendern des Berichts durch Renderer von harten Seitenumbrüchen auswirken.This topic discusses the impact of the physical page size and the report layout on how hard page break renderers render the report. Im Bereich Berichtseigenschaften , im Bereich Eigenschaften oder im Dialogfeld Seite einrichten können Sie Eigenschaften festlegen, mit denen die physische Seitengröße und die Ränder geändert und der Bericht in Spalten aufgeteilt werden können.You can set properties to modify the physical page size and margins, and divide the report into columns, by using the Report Properties pane, the Properties pane, or the Page Setup dialog box. Sie können auf den Bereich Berichtseigenschaften zugreifen, indem Sie auf den blauen Bereich außerhalb des Hauptteils des Berichts klicken.You access the Report Properties pane by clicking the blue area outside the report body. Zum Öffnen des Dialogfelds Seite einrichten klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Ausführen und dann auf der Registerkarte Ausführen auf Seite einrichten .You access the Page Setup dialog box by clicking Run on the Home tab, and then clicking Page Setup on the Run tab.

Hinweis

Wenn Sie einen Bericht so entworfen haben, dass er eine Seite breit ist, er aber über mehrere Seiten gerendert wird, stellen Sie sicher, dass die Breite des Hauptteils des Berichts, einschließlich Ränder, nicht größer als die physische Seitenbreite ist.If you have designed a report to be one page wide, but it renders across multiple pages, check that the width of the report body, including margins, is not larger than the physical page size width. Damit keine leeren Seiten im Bericht eingefügt werden, können Sie die Containergröße durch Ziehen der Containerecke nach links reduzieren.To prevent empty pages from being added to your report, you can reduce the container size by dragging the container corner to the left.

Hinweis

Sie können paginierte Berichtsdefinitionsdateien (.rdl) im Berichts-Generator und im Berichts-Designer in SQL Server-Datentools erstellen und ändern.You can create and modify paginated report definition (.rdl) files in Report Builder and in Report Designer in SQL Server Data Tools. Jede Erstellungsumgebung bietet verschiedene Methoden zum Erstellen, Öffnen und Speichern von Berichten und verwandten Elementen.Each authoring environment provides different ways to create, open, and save reports and related items.

Hauptteil des BerichtsThe Report Body

Der Hauptteil des Berichts ist ein rechteckiger Container, der als Leerraum auf der Entwurfsoberfläche angezeigt wird.The report body is a rectangular container displayed as white space on the design surface. Er lässt sich je nach den enthaltenen Berichtselementen vergrößern oder verkleinern.It can grow or shrink to accommodate the report items contained within it. Der Hauptteil des Berichts spiegelt nicht die physische Seitengröße wider. Er kann über die Seitengrenzen hinaus erweitert werden und sich über mehrere Berichtsseiten erstrecken.The report body does not reflect the physical page size and, in fact, the report body can grow beyond the boundaries of the physical page size to span multiple report pages. Einige Renderer, wie Microsoft ExcelMicrosoft Excel, Word, HTML und MHTML, rendern Berichte, die je nach Seiteninhalt vergrößert oder verkleinert werden.Some renderers, such as Microsoft ExcelMicrosoft Excel, Word, HTML and MHTML, render reports that grow or shrink depending on the contents of the page. In diesen Formaten gerenderte Berichte werden für die Bildschirmanzeige, z. B. in einem Webbrowser, optimiert.Reports rendered in these formats are optimized for screen-based viewing, such as in a Web browser. Diese Renderer fügen vertikale Seitenumbrüche hinzu, sofern erforderlich.These renderers add vertical page breaks when required.

Sie können den Hauptteil des Berichts mit einer Rahmenfarbe, einer Rahmenart und einer Rahmenbreite formatieren.You can format the report body so that there is a border color, border style and border width. Sie können auch eine Hintergrundfarbe und ein Hintergrundbild hinzufügen.You can also add a background color and background image.

Die physische SeiteThe Physical Page

Die physische Seitengröße entspricht dem Papierformat.The physical page size is the paper size. Das Papierformat, das Sie für den Bericht angeben, steuert das Rendern des Berichts.The paper size that you specify for the report controls how the report is rendered. Berichte, die in Formaten mit harten Seitenumbrüchen gerendert werden, fügen basierend auf der physischen Seitengröße horizontal und vertikal Seitenumbrüche ein. Damit wird eine optimale Übersichtlichkeit beim Drucken oder Anzeigen des Berichts in einem Dateiformat mit harten Seitenumbrüchen erzielt.Reports rendered in hard page break formats insert page breaks horizontally and vertically based on the physical page size to provide an optimized reading experience when printed or viewed in a hard page break file format. In Formaten mit weichen Seitenumbrüchen gerenderte Berichte fügen basierend auf der physischen Seitengröße horizontal Seitenumbrüche ein. Damit wird eine optimale Übersichtlichkeit beim Anzeigen des Berichts in einem Webbrowser erreicht.Reports rendered in soft page break formats insert page breaks horizontally based on the physical size to provide an optimized reading experience when viewed in a Web browser.

Das Seitenformat beträgt standardmäßig 8,5 x 11 Zoll. Sie können dieses Format jedoch über den Bereich Berichtseigenschaften , das Dialogfeld Seite einrichten oder über die Eigenschaften PageHeight und PageWidth im Bereich Eigenschaften ändern.By default, the page size is 8.5 x 11 inches but you can change this size by using the Report Properties pane, Page Setup dialog box or by changing the PageHeight and PageWidth properties in the Properties pane. Das Seitenformat wird nicht dem Inhalt des Hauptteils des Berichts entsprechend vergrößert oder verkleinert.The page size does not grow or shrink to accommodate the contents of the report body. Wenn der Bericht auf einer einzelnen Seite angezeigt werden soll, muss der gesamte Inhalt des Hauptteils des Berichts auf die physische Seite passen.If you want the report to appear on a single page, all the content within the report body must fit on the physical page. Passt der Inhalt nicht und Sie verwenden ein Format mit harten Seitenumbrüchen, sind für den Bericht zusätzliche Seiten erforderlich.If it does not fit and you use the hard page break format, then the report will require additional pages. Wenn der Hauptteil des Berichts über den rechten Rand der physischen Seite hinausragt, wird ein horizontaler Seitenumbruch eingefügt.If the report body grows past the right edge of the physical page, then a page break is inserted horizontally. Wenn der Hauptteil des Berichts über den unteren Rand der physischen Seite hinausragt, wird ein vertikaler Seitenumbruch eingefügt.If the report body grows past the bottom edge of the physical page, then a page break is inserted vertically.

Wenn Sie das im Bericht definierte physische Seitenformat überschreiben möchten, können Sie das physische Seitenformat in den Geräteinformationseinstellungen für den entsprechenden Renderer angeben, mit dem Sie den Bericht exportieren.If you want to override the physical page size that is defined in the report, you can specify the physical page size using the Device Information settings for the specific renderer that you are using to export the report. Weitere Informationen finden Sie unter Geräteinformationseinstellungen in Reporting Services.For more information, see Reporting Services Device Information Settings.

RänderMargins

Ränder werden vom Rand der physischen Seitendimensionen nach innen zur angegebenen Seitenrandeinstellung gezogen.Margins are drawn from the edge of the physical page dimensions inward to the specified margin setting. Erstreckt sich ein Berichtselement in den Randbereich, wird es abgeschnitten, sodass der überlappende Bereich nicht gerendert wird.If a report item extends into the margin area, it is clipped so that the overlapping area is not rendered. Wenn Sie Seitenränder angeben, durch die die horizontale oder vertikale Seitenbreite null ergibt, werden die Seitenrandeinstellungen standardmäßig auf null gesetzt.If you specify margin sizes that cause the horizontal or vertical width of the page to equal zero, the margin settings default to zero. Seitenränder werden im Bereich Berichtseigenschaften , im Dialogfeld Seite einrichten oder durch Ändern der Eigenschaften TopMargin, BottomMargin, LeftMargin und RightMargin im Bereich Eigenschaften festgelegt.Margins are specified using the Report Properties pane, Page Setup dialog box or by changing the TopMargin, BottomMargin, LeftMargin and RightMargin properties in the Properties pane. Wenn Sie die im Bericht definierte Seitenrandgröße überschreiben möchten, können Sie die Randgröße in den Geräteinformationseinstellungen für den entsprechenden Renderer angeben, mit dem Sie den Bericht exportieren.If you want to override the margin size that is defined in the report, you can specify the margin size using the Device Information settings for the specific renderer that you are using to export the report.

Der Bereich der physischen Seite, der nach Zuweisen von Raum für Ränder, Spaltenabstände und Seitenkopf- und Seitenfußzeile verbleibt, wird als verwendbarer Seitenbereichbezeichnet.The area of the physical page that remains after space is allocated for margins, column spacing, and the page header and footer, is called the usable page area. Ränder werden nur übernommen, wenn Sie Berichte in Renderingformaten mit harten Seitenumbrüchen rendern und drucken.Margins are only applied when you render and print reports in hard page break renderer formats. Das folgende Bild gibt den Rand und verwendbaren Seitenbereich einer physischen Seite an.The following image indicates the margin and usable page area of a physical page.

Physische Seite mit Rändern und verwendbarem BereichPhysical page with margins and usable area.

Spalten im ZeitungsformatNewsletter-Style Columns

Ihr Bericht kann in Spalten, wie Spalten in einer Zeitung, unterteilt werden, die als logische Seiten behandelt und auf derselben physischen Seite gerendert werden.Your report can be divided into columns, such as columns in a newspaper, that are treated as logical pages rendered on the same physical page. Sie sind von links nach rechts und von oben nach unten angeordnet und werden durch Leerraum zwischen den einzelnen Spalten abgetrennt.They are arranged from left to right, top to bottom, and are separated by white space between each column. Wird der Bericht in mehr als eine Spalte unterteilt, wird jede physische Seite vertikal in Spalten unterteilt. Jede Spalte wird als eine logische Seite behandelt.If the report is divided into more than one column, each physical page is divided vertically into columns, each of which is considered a logical page. Angenommen, es sind zwei Spalten auf einer physischen Seite vorhanden.For example, suppose you have two columns on a physical page. Dann füllt der Inhalt des Berichts zunächst die erste und anschließend die zweite Spalte aus.The content of your report fills the first column and then the second column. Wenn der Bericht nicht vollständig in die ersten beiden Spalten passt, füllt der Bericht die erste Spalte und anschließend die zweite Spalte auf der nächsten Seite aus.If the report does not fit entirely within the first two columns, the report fills the first column and then the second column on the next page. Die Spalten werden weiter von links nach rechts und oben nach unten ausgefüllt, bis alle Berichtselemente gerendert sind.Columns continue to be filled, from left to right, top to bottom until all report items are rendered. Wenn Sie Spaltengrößen angeben, durch die die horizontale oder vertikale Breite null ergibt, wird der Spaltenabstand standardmäßig auf null gesetzt.If you specify column sizes that cause the horizontal width or vertical width to equal zero, the column spacing defaults to zero.

Spalten werden im Bereich Berichtseigenschaften , im Dialogfeld Seite einrichten oder durch Ändern der Eigenschaften TopMargin, BottomMargin, LeftMargin und RightMargin im Bereich Eigenschaften festgelegt.Columns are specified using the Report Properties pane, Page Setup dialog box or by changing the TopMargin, BottomMargin, LeftMargin and RightMargin properties in the Properties pane. Wenn Sie eine nicht definierte Seitenrandgröße verwenden möchten, können Sie die Randgröße in den Geräteinformationseinstellungen für den entsprechenden Renderer angeben, mit dem Sie den Bericht exportieren.If you want to use a margin size that is not defined, you can specify the margin size using the Device Information settings for the specific renderer that you are using to export the report. Spalten werden nur übernommen, wenn Sie Berichte im PDF- oder in Bildformaten rendern und drucken.Columns are only applied when you render and print reports in PDF or Image formats. Das folgende Bild gibt den verwendbaren Seitenbereich einer Seite mit Spalten an.The following image indicates the usable page area of a page containing columns.

Physische Seite mit dargestellten SpaltenPhysical page with columns depicted.

Seitenumbrüche und SeitennamenPage Breaks and Page Names

Durch die Verwendung von Seitennamen ist ein Bericht u. U. besser zu lesen, und die darin enthaltenen Daten sind einfacher zu überwachen und zu exportieren.A report might be more readable and its data easier to audit and export when the report has page names. Reporting Services stellen Eigenschaften für Berichte und Tablix-Datenbereiche (Tabelle, Matrix und Liste), Gruppen und Rechtecke im Bericht bereit, mit denen die Paginierung gesteuert, Seitenzahlen zurückgesetzt und bei Seitenumbrüchen neue Namen für Berichtsseiten angegeben werden können.Reporting Services provides properties for reports and tablix data regions (table, matrix, and list), groups, and rectangles in the report to control pagination, reset page numbers, and provide new report page names on page breaks. Mit diesen Funktionen können Berichte unabhängig vom Format optimiert werden, in dem sie gerendert werden, sie sind jedoch insbesondere beim Exportieren von Berichten in Excel-Arbeitsmappen hilfreich.These features can enhance reports regardless of the format in which reports are rendered, but are especially useful when exporting reports to Excel workbooks.

Die InitialPageName-Eigenschaft gibt den ursprünglichen Seitennamen des Berichts an.The InitialPageName property provides the initial page name of the report. Wenn der Bericht keine Seitennamen für Seitenumbrüche enthält, dann wird der ursprüngliche Seitenname für alle neuen von Seitenumbrüchen erstellten Seiten verwendet.If your report does not include page names for page breaks, then the initial page name is used for all the new pages created by page breaks. Es ist nicht erforderlich, einen ursprünglichen Seitennamen zu verwenden.It is not required to use an initial page name.

Ein gerenderter Bericht kann einen neuen Seitennamen für die neue Seite bereitstellen, die durch einen Seitenumbruch verursacht wird.A rendered report can provide a new page name for the new page that a page break causes. Um den Seitennamen anzugeben, legen Sie die PageName-Eigenschaft einer Tabelle, Matrix, Liste, Gruppe oder eines Rechtecks festgelegt.To provide the page name, you set the PageName property of a table, matrix, list, group, or rectangle. Es ist nicht erforderlich, dass Sie Seitennamen auf Umbrüchen angeben.It is not required that you specify page names on breaks. Wenn Sie keine Angabe machen, wird stattdessen der Wert für InitialPageName verwendet.If you do not, the value of InitialPageName is used instead. Wenn InitialPageName ebenfalls leer ist, hat die neue Seite keinen Namen.If InitialPageName is also blank, the new page has no name.

Tablix-Datenbereiche (Tabelle, Matrix und Liste), Gruppen und Rechtecke unterstützen Seitenumbrüche.Tablix data regions (table, matrix, and list), groups, and rectangles support page breaks.

Der Seitenumbruch schließt die folgenden Eigenschaften ein:The page break includes the following properties:

  • BreakLocation gibt die Position des Umbruchs für das Berichtselement an, für das Seitenumbrüche aktiviert sind: am Anfang, am Ende oder am Anfang und am Ende.BreakLocation provides the location of the break for the page break enabled report element: at the start, end, or start and end. In Gruppen kann sich BreakLocation zwischen Gruppen befinden.On groups, BreakLocation can be located between groups.

  • Disabled gibt an, ob ein Seitenumbruch für das Berichtselement übernommen wird.Disabled indicates whether a page break is applied to the report element. Wenn diese Eigenschaft True ergibt, wird der Seitenumbruch ignoriert.If this property evaluates to True, the page break is ignored. Diese Eigenschaft wird verwendet, um Seitenumbrüche dynamisch auf Grundlage von Ausdrücken zu deaktivieren, wenn der Bericht ausgeführt wird.This property is used to dynamically disable page breaks based on expressions when the report is run.

  • ResetPageNumberindicates gibt an, ob die Seitenzahl auf 1 zurückgesetzt werden soll, wenn ein Seitenumbruch auftritt.ResetPageNumberindicates whether the page number should be reset to 1 when a page break occurs. Wenn diese Eigenschaft True ergibt, wird die Seitenzahl zurückgesetzt.If this property evaluates to True, the page number is reset.

Sie können die BreakLocation-Eigenschaft in den Dialogfeldern Tablix-Eigenschaften, Rechteckeigenschaftenoder Gruppeneigenschaften festlegen, Sie müssen jedoch die Eigenschaften Disabled, ResetPageNumber und PageName im Eigenschaftenbereich von Berichts-Generator festlegen.You can set the BreakLocation property in the Tablix Properties, Rectangle Properties, or Group Properties dialog boxes, but you must set the Disabled, ResetPageNumber, and PageName properties in the Report Builder Properties pane. Wenn die Eigenschaften im Eigenschaftenbereich nach Kategorie organisiert werden, befinden sich die Eigenschaften in der Kategorie Seitenumbruch .If the properties in the Properties pane are organized by category, you will find the properties in the PageBreak category. Für Gruppen befindet sich die Kategorie Seitenumbruch in der Kategorie Gruppe .For groups, the PageBreak category is inside the Group category.

Sie können den Wert der Eigenschaften Disabled und ResetPageNumber mithilfe von Konstanten und einfachen oder komplexen Ausdrücken festlegen.You can use constants and simple or complex expressions to set the value of the Disabled and ResetPageNumber properties. Für die BreakLocation-Eigenschaft kann jedoch kein Ausdruck verwenden.However, you cannot use expression with the BreakLocation property. Weitere Informationen zum Schreiben und Verwenden von Ausdrücken finden Sie unter Ausdrücke (Berichts-Generator und SSRS).For more information about writing and using expressions, see Expressions (Report Builder and SSRS).

Im Bericht können Sie Ausdrücke schreiben, die anhand der Globals -Auflistung auf die aktuellen Seitennamen oder die Seitenzahlen verweisen.In your report you can write expressions that reference the current page names or page numbers by using the Globals collection. Weitere Informationen finden Sie unter Integrierte globale Werte und Benutzerverweise (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Built-in Globals and Users References (Report Builder and SSRS).

Benennen von Registerkarten in Excel-ArbeitsblätternNaming Excel Worksheet Tabs

Diese Eigenschaften sind nützlich, wenn Sie Berichte in Excel-Arbeitsmappen exportieren.These properties are useful when you export reports to Excel workbooks. Verwenden Sie die InitialPage-Eigenschaft, um einen Standardnamen für den Registerkartennamen des Arbeitsblatts anzugeben, wenn Sie den Bericht exportieren, und verwenden Sie Seitenumbrüche und die PageName-Eigenschaft, um andere Namen für jedes Arbeitsblatt bereitzustellen.Use the InitialPage property to specify a default name for the worksheet tab name when you export the report, and use page breaks and the PageName property to provide different names for each worksheet. Jede neue von einem Seitenumbruch definierte Berichtsseite wird in ein anderes vom Wert der PageName-Eigenschaft benanntes Arbeitsblatt exportiert.Each new report page, defined by a page break, is exported to a different worksheet named by the value of the PageName property. Wenn PageName leer ist, der Bericht jedoch einen ursprünglichen Seitennamen enthält, wird in allen Arbeitsblättern in der Excel-Arbeitsmappe der gleiche Name verwendet – der ursprüngliche Seitenname.If PageName is blank, but the report has an initial page name, then all worksheets in the Excel workbook use the same name, the initial page name.

Weitere Informationen zur Funktion dieser Eigenschaften beim Exportieren von Berichten nach Excel finden Sie unter Exportieren nach Microsoft Excel (Berichts-Generator und SSRS).For more information about how these properties work when reports are exported to Excel, see Exporting to Microsoft Excel (Report Builder and SSRS).

Weitere InformationenSee Also

Seitenlayout und Rendering (Berichts-Generator und SSRS)Page Layout and Rendering (Report Builder and SSRS)