Funktionen des Berichts-Generators: Referenz zu AggregatfunktionenReport Builder Functions - Aggregate Functions Reference

Um aggregierte Werte in den Bericht einzuschließen, können Sie integrierte Aggregatfunktionen in Ausdrücken verwenden.To include aggregated values in your report, you can use built-in aggregate functions in expressions. Die Standardaggregatfunktion für numerische Felder ist SUM.The default aggregate function for numeric fields is SUM. Sie können den Ausdruck bearbeiten und eine andere integrierte Aggregatfunktion verwenden oder einen anderen Bereich angeben.You can edit the expression and use a different built-in aggregate function or specify a different scope. Mit dem Bereich wird angegeben, welcher Satz an Daten für die Berechnung verwendet werden soll.Scope identifies which set of data to use for the calculation.

Der Berichtsprozessor kombiniert Berichtsdaten und das Berichtslayout, und die Ausdrücke für jedes Berichtselement werden ausgewertet.As the report processor combines report data and the report layout, the expressions for each report item are evaluated. Beim Anzeigen der einzelnen Seiten des Berichts sehen Sie die Ergebnisse für jeden Ausdruck in den gerenderten Berichtselementen.As you view each page of the report, you see the results for each expression in the rendered report items.

In der folgenden Tabelle sind Kategorien von integrierten Funktionen aufgeführt, die Sie in einen Ausdruck einschließen können:The following table lists categories of built-in functions that you can include in an expression:

Zur Bestimmung der gültigen Bereiche für eine Funktion lesen Sie im entsprechenden Funktionsreferenzthema nach.To determine the valid scopes for a function, see the individual function reference topic. Weitere Informationen und Beispiele finden Sie unter Ausdrucksbereich für Gesamtwerte, Aggregate und integrierte Sammlungen (Berichts-Generator und SSRS).For more information and for examples, see Expression Scope for Totals, Aggregates, and Built-in Collections (Report Builder and SSRS).

Hinweis

Sie können paginierte Berichtsdefinitionsdateien (.rdl) im Berichts-Generator und im Berichts-Designer in SQL Server-Datentools erstellen und ändern.You can create and modify paginated report definition (.rdl) files in Report Builder and in Report Designer in SQL Server Data Tools. Jede Erstellungsumgebung bietet verschiedene Methoden zum Erstellen, Öffnen und Speichern von Berichten und verwandten Elementen.Each authoring environment provides different ways to create, open, and save reports and related items.

Integrierte AggregatfunktionenBuilt-in Aggregate Functions

Die folgenden integrierten Funktionen berechnen Summenwerte für einen Satz von numerischen Daten ungleich null im Standardbereich oder im benannten Bereich.The following built-in functions calculate summary values for a set of non-null numeric data in the default scope or the named scope.

FunktionFunction BeschreibungDescription
AvgAvg Gibt den Durchschnitt aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des festgelegten Bereichs ausgewertet zurück.Returns the average of all non-null numeric values specified by the expression, evaluated in the given scope.
CountCount Gibt die Anzahl der Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des festgelegten Bereichs ausgewertet zurück.Returns a count of non-null values specified by the expression, evaluated in the context of the given scope.
CountDistinctCountDistinct Gibt die Anzahl aller unterschiedlichen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des angegebenen Bereichs ausgewertet zurück.Returns a count of all distinct non-null values specified by the expression, evaluated in the context of the given scope.
MaxMax Gibt den Maximalwert aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des angegebenen Bereichs zurück.Returns the maximum value of all non-null numeric values specified by the expression, in the context of the given scope. Sie können diese Funktion verwenden, um einen Diagrammachsen-Höchstwert zur Steuerung der Skala anzugeben.You can use this for specifying a chart axis maximum value to control the scale.
MinMin Gibt den Minimalwert aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des angegebenen Bereichs zurück.Returns the minimum value of all non-null numeric values specified by the expression, in the context of the given scope. Sie können diese Funktion verwenden, um einen Diagrammachsen-Mindestwert zur Steuerung der Skala anzugeben.You can use this for specifying a chart axis minimum value to control the scale.
StDevStDev Gibt die Standardabweichung aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des angegebenen Bereichs ausgewertet zurück.Returns the standard deviation of all non-null numeric values specified by the expression, evaluated in the given scope.
StDevPStDevP Gibt die Standardabweichung der Auffüllung aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des festgelegten Bereichs ausgewertet zurück.Returns the population standard deviation of all non-null numeric values specified by the expression, evaluated in the context of the given scope.
SumSum Gibt die Summe aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des festgelegten Bereichs ausgewertet zurück.Returns the sum of all the non-null numeric values specified by the expression, evaluated in the given scope.
UnionUnion Gibt die Vereinigung aller räumlichen Datenwerte ungleich NULL vom Typ SqlGeometry oder SqlGeography aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des festgelegten Bereichs ausgewertet zurück.Returns the union of all the non-null spatial data values of type SqlGeometry or SqlGeography that are specified by the expression, evaluated in the given scope.
VarVar Gibt die Varianz aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des festgelegten Bereichs ausgewertet zurück.Returns the variance of all non-null numeric values specified by the expression, evaluated in the given scope.
VarPVarP Gibt die Auffüllungsvarianz aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck im Kontext des angegebenen Bereichs ausgewertet zurück.Returns the population variance of all non-null numeric values specified by the expression, evaluated in the context of the given scope.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Einschränkungen bei integrierten Feldern, Auflistungen und AggregatfunktionenRestrictions on Built-in Fields, Collections, and Aggregate Functions

In der folgenden Tabelle werden Einschränkungen für Berichtspositionen zusammengefasst, auf deren Grundlage Sie Ausdrücke hinzufügen können, die Verweise auf globale integrierte Auflistungen enthalten.The following table summarizes restrictions in report locations on where you can add expressions that contain references to global built-in collections.

Position im BerichtLocation in Report FelderFields ParameterParameters BerichtselementeReportItems PageNumberPageNumber

TotalPagesTotalPages
DataSourceDataSource

DatasetDataSet
VariablenVariables RenderFormatRenderFormat
SeitenheaderPage Header

SeitenfußPage Footer
JaYes JaYes Höchstens einsAt most one

Hinweis 1Note 1
JaYes JaYes JaYes JaYes
TextkörperBody JaYes

Hinweis 2Note 2
JaYes Nur Elemente im aktuellen Bereich oder einem enthaltenen BereichOnly items in the currnet scope or a containing scope

Hinweis 3Note 3
NeinNo JaYes JaYes JaYes
BerichtsparameterReport Parameter NeinNo Nur Parameter am Anfang der ListeOnly parameters earlier in the list

Hinweis 4Note 4
NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo
FeldField JaYes JaYes NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo
AbfrageparameterQuery Parameter NeinNo JaYes NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo
GruppierungsausdruckGroup Expression JaYes JaYes NeinNo NeinNo JaYes NeinNo NeinNo
SortierungsausdruckSort Expression JaYes JaYes NeinNo NeinNo JaYes JaYes

Hinweis 5Note 5
NeinNo
FilterausdruckFilter Expression JaYes JaYes NeinNo NeinNo JaYes JaYes

Hinweis 6Note 6
NeinNo
CodeCode NeinNo JaYes

Hinweis 7Note 7
NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo
BerichtsspracheReport.Language NeinNo JaYes NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo
VariablenVariables JaYes JaYes NeinNo NeinNo JaYes Aktueller oder enthaltener BereichCurrent or containing scope NeinNo
AggregateAggregates JaYes JaYes Nur in Seitenkopf/SeitenfußOnly in page header/page footer Nur in BerichtselementaggregatenOnly in report item aggregates JaYes NeinNo NeinNo
SuchfunktionenLookup functions JaYes JaYes JaYes NeinNo JaYes NeinNo NeinNo
  • Hinweis 1.Note 1. Berichtselemente müssen in der gerenderten Berichtsseite vorhanden sein, oder der Wert ist NULL.ReportItems must exist in the rendered report page, or their value is Null. Wenn die Sichtbarkeit eines Berichtselements von einem Ausdruck abhängt, der False ergibt, ist das Berichtselement auf der Seite nicht vorhanden.If the visibility of a report item depends on an expression that evaluates to False, the report item does not exist on the page.

  • Hinweis 2.Note 2. Wenn ein Feldverweis in einem Gruppenbereich verwendet wird und der Feldverweis nicht im Gruppenausdruck enthalten ist, dann wird die Definition des Werts für das Feld aufgehoben, außer wenn es nur einen Wert im Bereich gibt.If a field reference is used in a group scope, and the field reference is not included in the group expression, then the value for the field is undefined, unless there is only one value in the scope. Verwenden Sie Erste oder Letzte und den Gruppenbereich, um einen Wert anzugeben.To specify a value, use First or Last and the group scope.

  • Hinweis 3.Note 3. Ausdrücke, die einen Verweis auf Berichtselemente einschließen, können Werte für andere Berichtselemente im gleichen Gruppenbereich oder einem enthaltenen Gruppenbereich angeben.Expressions that include a reference to ReportItems can specify values for other ReportItems in the same group scope or in a containing group scope.

  • Hinweis 4.Note 4. Die Eigenschaftswerte für frühere Parameter sind u. U. NULL.Property values for earlier parameters might be null.

  • Hinweis 5.Note 5. Nur in Mitgliedssortierungen.In Member sorts only. Nicht zu verwenden in Ausdrücken für die Datenbereichssortierung.Cannot use in data region sort expressions.

  • Hinweis 6.Note 6. Nur in Mitgliedsfiltern.In Member filters only. Nicht zu verwenden in Datenbereichs- oder Datasetfilterausdrücken.Cannot use in data region or dataset filter expressions.

  • Hinweis 7.Note 7. Die Parametersammlung wird erst initialisiert, nachdem der Codeblock verarbeitet wurde, daher können keine Methoden zum Steuern von Parametern während der Initialisierung verwendet werden.The Parameters collection is not initialized until after the Code block is processed, so methods cannot be used to control parameters on initialization.

  • Hinweis 8.Note 8. Der Datentyp für alle Aggregate außer Count und CountDistinct muss für alle Werte der gleiche Datentyp oder NULL sein.Data type for all aggregates except Count and CountDistinct must be the same data type, or null, for all values.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Beschränkungen bei geschachtelten AggregatenRestrictions on Nested Aggregates

In der folgenden Tabelle finden Sie Einschränkungen, auf deren Grundlage Aggregatfunktionen andere Aggregatfunktionen als geschachtelte Aggregate angeben können.The following table summarizes restrictions on which aggregates functions can specify other aggregate functions as nested aggregates.

KontextContext RunningValueRunningValue RowNumberRowNumber ErsterFirst

LetzterLast
PreviousPrevious Sum und andere VorsortierungsfunktionenSum and Other Presort functions ReportItem-AggregateReportItem aggregates SuchfunktionenLookup functions AggregatfunktionAggregate Function
Ausgeführter WertRunning Value NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo JaYes NeinNo JaYes NeinNo
ErsterFirst

LetzterLast
NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo JaYes NeinNo NeinNo NeinNo
PreviousPrevious JaYes JaYes JaYes NeinNo JaYes NeinNo JaYes NeinNo
Sum und andere VorsortierungsfunktionenSum and other Presort functions NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo JaYes NeinNo JaYes NeinNo
ReportItem-AggregateReportItem aggregates NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo
SuchfunktionenLookup functions JaYes JaYes

Hinweis 1Note 1
JaYes

Hinweis 1Note 1
JaYes

Hinweis 1Note 1
JaYes

Hinweis 1Note 1
JaYes

Hinweis 1Note 1
NeinNo NeinNo
AggregatfunktionAggregate Function NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo NeinNo
  • Hinweis 1.Note 1. Aggregatfunktionen sind nur im Source -Ausdruck einer Suchfunktion zulässig, wenn die Suchfunktion nicht in einem Aggregat enthalten ist.Aggregate functions are only allowed inside the Source expression of a Lookup function if the Lookup function is not contained in an aggregate. Aggregatfunktionen sind im Destination -Ausdruck oder Result -Ausdruck einer Suchfunktion nicht zulässig.Aggregate functions are not allowed inside the Destination or Result expressions of a Lookup function.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Berechnen von ausgeführten WertenCalculating Running Values

Die folgenden integrierten Funktionen berechnen ausgeführte Werte für einen Satz von Daten.The following built-in functions calculate running values for a set of data. RowNumber gleicht RunningValue darin, dass der ausgeführte Wert für eine Anzahl zurückgegeben wird, die für jede Zeile innerhalb des enthaltenen Bereichs inkrementiert wird.RowNumber is like RunningValue in that it returns the running value of a count that increments for each row within the containing scope. Der Bereichsparameter für diese Funktionen muss einen enthaltenden Bereich angeben, der steuert, wann der Zähler neu gestartet wird.The scope parameter for these functions must specify a containing scope, which controls when the count restarts.

FunktionFunction BeschreibungDescription
RowNumberRowNumber Gibt eine laufende Zählung der Zeilenanzahl für den angegebenen Bereich zurück.Returns a running count of the number of rows for the specified scope. Die RowNumber -Funktion startet den Zähler bei 1 neu und nicht bei 0.The RowNumber function restarts counting at 1, not 0.
RunningValueRunningValue Gibt ein laufendes Aggregat aller numerischen Werte ungleich NULL aus dem angegebenen Ausdruck für den Kontext des angegebenen Bereichs ausgewertet zurück.Returns a running aggregate of all non-null numeric values specified by the expression, evaluated for the given scope.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Abrufen von ZeilenanzahlenRetrieving Row Counts

Die folgende integrierte Funktion berechnet die Anzahl von Zeilen im angegebenen Bereich.The following built-in function calculates the number of rows in the given scope. Verwenden Sie diese Funktion, um alle Zeilen zu zählen, einschließlich Zeilen mit NULL-Werten.Use this function to count all rows, including rows with null values.

FunktionFunction BeschreibungDescription
CountRowsCountRows Gibt die Anzahl der Zeilen im angegebenen Bereich zurück, einschließlich der Zeilen mit NULL-Werten.Returns the number of rows in the specified scope, including rows with null values.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Nachschlagen von Werten aus einem anderen DatasetLooking Up Values from Another Dataset

Die folgenden Suchfunktionen rufen Werte aus einem angegebenen Dataset ab.The following lookup functions retrieve values from a specified dataset.

FunktionFunction BeschreibungDescription
Lookup-FunktionLookup Function Gibt für einen angegebenen Ausdruck einen Wert aus einem Dataset zurück.Returns a value from a dataset for a specified expression.
LookupSet-FunktionLookupSet Function Gibt für einen angegebenen Ausdruck einen Satz von Werten aus einem Dataset zurück.Returns a set of values from a dataset for a specified expression.
Multilookup-FunktionMultilookup Function Gibt den Satz der ersten übereinstimmenden Werte für einen Satz von Namen aus einem Dataset mit Name-Wert-Paaren zurück.Returns the set of first-match values for a set of names from a dataset that contains name/value pairs.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Abrufen von sortierungsabhängigen WertenRetrieving Sort-Dependent Values

Die folgenden integrierten Funktionen geben den ersten, letzten oder vorherigen Wert innerhalb eines gegebenen Bereichs zurück.The following built-in functions return the first, last, or previous value within a given scope. Diese Funktionen hängen von der Sortierreihenfolge der Datenwerte ab.These functions depend on the sort order of the data values. Verwenden Sie diese Funktionen, um beispielsweise den ersten und den letzten Wert auf einer Seite zu suchen, um Seitenkopfzeilen im Wörterbuchformat zu erstellen.Use these functions, for example, to find the first and last values on a page to create a dictionary-style page header. Verwenden Sie Previous , um einen Wert in einer Zeile mit dem Wert der vorherigen Zeile innerhalb eines bestimmten Bereichs zu vergleichen, beispielsweise, um jährliche Prozentwerte in einer Tabelle zu finden.Use Previous to compare a value in one row to the previous row's value within a specific scope, for example, to find percentage year over year values in a table.

FunktionFunction BeschreibungDescription
ErsterFirst Gibt den ersten Wert im festgelegten Bereich des angegebenen Ausdrucks zurück.Returns the first value in the given scope of the specified expression.
LetzterLast Gibt den letzten Wert im festgelegten Bereich des angegebenen Ausdrucks zurück.Returns the last value in the given scope of the specified expression.
PreviousPrevious Gibt den Wert oder den angegebenen Aggregatwert für die vorherige Instanz eines Elements innerhalb des angegebenen Bereichs zurück.Returns the value or the specified aggregate value for the previous instance of an item within the specified scope.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Abrufen von ServeraggregatenRetrieving Server Aggregates

Die folgende integrierte Funktion ruft benutzerdefinierte Aggregate vom Datenanbieter ab.The following built-in function retrieves custom aggregates from the data provider. Mithilfe eines Analysis ServicesAnalysis Services -Datenquellentyps können Sie beispielsweise Aggregate, die auf dem Datenquellenserver berechnet wurden, für die Verwendung in einer Gruppenkopfzeile abrufen.For example, using an Analysis ServicesAnalysis Services data source type, you can retrieve aggregates calculated on the data source server for use in a group header.

FunktionFunction BeschreibungDescription
AggregatAggregate Gibt ein benutzerdefiniertes Aggregat des angegebenen Ausdrucks gemäß der Definition durch den Datenanbieter zurück.Returns a custom aggregate of the specified expression, as defined by the data provider.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Testen für BereichTesting for Scope

Die folgende integrierte Funktion testet den aktuellen Kontext eines Berichtselements, um festzustellen, ob dieses Mitglied eines bestimmten Bereichs ist.The following built-in function tests the current context of a report item to see if it is a member of a specific scope.

FunktionFunction und BeschreibungDescription
InScopeInScope Gibt an, ob sich die aktuelle Instanz eines Elements innerhalb des angegebenen Bereichs befindet.Indicates whether the current instance of an item is within the specified scope.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Abrufen von rekursiven EbenenRetrieving Recursive Level

Die folgende integrierte Funktion ruft die aktuelle Ebene ab, wenn eine rekursive Hierarchie verarbeitet wird.The following built-in function retrieves the current level when a recursive hierarchy is processed. Verwenden Sie das Ergebnis dieser Funktion mit der Eigenschaft Padding in einem Textfeld, um für eine rekursive Gruppe die Einzugsebene in einer visuellen Hierarchie zu steuern.Use the result of this function with the Padding property in a text box to control the indent level of a visual hierarchy for a recursive group. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von rekursiven Hierarchiegruppen (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Creating Recursive Hierarchy Groups (Report Builder and SSRS).

FunktionFunction und BeschreibungDescription
EbeneLevel Gibt die aktuelle Ebene in einer rekursiven Hierarchie zurück.Returns the current level of depth in a recursive hierarchy.

Pfeilsymbol mit dem Link „Zurück zum Anfang“Zurück zum AnfangArrow icon used with Back to Top linkBack to Top

Weitere InformationenSee Also

Ausdrucksverwendungen in Berichten (Berichts-Generator und SSRS) Expression Uses in Reports (Report Builder and SSRS)
Beispiele für Ausdrücke (Berichts-Generator und SSRS) Expression Examples (Report Builder and SSRS)
Ausdrucksbereich für Gesamtwerte, Aggregate und integrierte Sammlungen (Berichts-Generator und SSRS)Expression Scope for Totals, Aggregates, and Built-in Collections (Report Builder and SSRS)