Problembehandlung bei Berichten: Kartenberichte (Berichts-Generator und SSRS)Troubleshoot Reports: Map Reports (Report Builder and SSRS)

Probleme mit Karten in einem paginierten Reporting ServicesReporting Services -Bericht können auftreten, wenn Sie dem Bericht eine Karte oder eine Kartenebene hinzufügen, wenn Sie im Bericht eine vorhandene Karte oder eine Kartenebene anpassen, wenn Sie eine Karte in einem Bericht in der Vorschau anzeigen oder wenn Sie einen Bericht mit einer Karte veröffentlichen.Issues with maps in a Reporting ServicesReporting Services paginated report might occur when you add a map or map layer to your report, when you customize an existing map or map layer in your report, when you preview a map in a report, or when you publish a report with a map. Dieses Thema soll Ihnen beim Behandeln der folgenden Probleme helfen.Use this topic to help troubleshoot these issues.

Benötigen Sie weitere Hilfe?Need more help?

Versuchen Sie Folgendes:Try:

Probleme bei der BerichtsdefinitionsgrößeReport Definition Size Issues

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um Probleme zu lösen, die sich auf die Berichtsdefinitionsgröße beziehen.Use this section to help solve issues that relate to report definition size.

Wie reduziere ich die Berichtsdefinitionsgröße?How do I reduce the report definition size?

Eine Kartenebene enthält Kartenelemente, die aus räumlichen Daten erstellt werden.A map layer contains map elements that are created from spatial data. In einigen Fällen werden Kartenelemente in die Berichtsdefinition eingebettet.In some cases, map elements are embedded in the report definition. Dies wird wie folgt durchgeführt:This happens in the following ways:

  • Wenn die Quelle räumlicher Daten eine Karte im Kartenkatalog oder eine ESRI-Shape-Datei auf dem lokalen Computer ist, werden Kartenelemente automatisch in die Berichtsdefinition eingebettet.If the source of spatial data is from a map in the Map Gallery or from an ESRI Shapefile on your local computer, map elements are automatically embedded in the report definition.

    Wenn Sie einen Bericht auf dem Berichtsserver veröffentlichen und ein Verweis auf eine lokale Datei als räumliche Datenquelle vorhanden ist, können die räumlichen Daten nicht zur Verarbeitungszeit des Berichts abgerufen werden.If you publish a report to the report server and there is a spatial data source reference to a local file, the spatial data cannot be retrieved at report processing time. Um dieses Problem zu vermeiden, werden die Kartendaten in die Berichtsdefinition eingebettet.To avoid this issue, the map data is embedded in the report definition.

  • Wenn Sie im Karten-Assistenten oder Ebenen-Assistenten die Option aktivieren, räumliche Daten einzubetten, werden Kartenelemente auf der Grundlage der räumlichen Daten in die Kartenebene in der Berichtsdefinition eingebettet.In the Map wizard or Layer wizard, if you select the option to embed spatial data, map elements based on the spatial data are embedded in the map layer in the report definition.

  • Wenn Sie im Bereich „Karte“ mit der rechten Maustaste auf die Ebene klicken und anschließend auf eine der Optionen unter Räumliche Daten einbetten klicken, werden Kartenelemente auf der Grundlage der räumlichen Daten in die Kartenebene in der Berichtsdefinition eingebettet.In the Map pane, if you right-click the layer, and then click one of the Embed Spatial Data options, map elements based on the spatial data are embedded in the map layer in the report definition.

  • Um auf einer ESRI-Shape-Datei basierende eingebettete Daten aus einer Berichtsdefinition zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor:To remove embedded data that is based on an ESRI Shapefile from a report definition, you must do the following:

  1. Laden Sie die SHP-Datei und die DBF-Datei von ESRI auf den Berichtsserver hoch, oder veröffentlichen Sie sie.Upload or publish the ESRI .shp and .dbf files to the report server.

  2. Wählen Sie im Bericht im Bereich Karte in der Entwurfsansicht die Ebene aus, die eingebettete Daten enthält, und öffnen Sie das Eigenschaften für die Ebenendaten .In the report, in the Map pane in Design view, select the layer that has embedded data, and open the Layer Data properties. Wählen Sie unter Räumliche Daten verwendenden Eintrag Mit ESRI-Shape-Datei (.shp) verknüpfenaus, und wechseln Sie dann zu dem Ordner auf dem Berichtsserver, der die ESRI-Shape-Dateien enthält, wählen Sie sie aus, und klicken Sie auf OK.In Use spatial data from, select Link to ESRI Shapefile, and then browse to the folder on the report server that contains the ESRI Shapefiles, select it, and click OK.

  3. Speichern Sie den Bericht.Save your report. Die eingebetteten Daten für die Ebene, die Sie geändert haben, wurden aus der Berichtsdefinition entfernt.The embedded data for the layer that you changed has been removed from the report definition.

Kartenelemente aus einem Bericht im Kartenkatalog werden immer in eine Kartenebene eingebettet.Map elements from a report in the Map Gallery will always be embedded in a map layer.

Probleme bei räumlichen DatenSpatial Data Issues

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um Probleme zu lösen, die sich auf räumliche Daten beziehen.Use this section to help solve issues that relate to spatial data.

Auf der Entwurfsoberfläche werden räumliche Beispieldaten angezeigtOn the design surface, I see sample spatial data

Zur Entwurfszeit kann auf der Entwurfsoberfläche die Meldung zu räumlichen Beispieldaten aus den folgenden Gründen angezeigt werden:At design time, the design surface might show the message about sample spatial data for the following reasons:

  • Räumliche Daten stammen aus einer SHP-Datei von ESRI, aber die entsprechende DBF-Datei ist nicht verfügbar.Spatial data comes from an ESRI .shp file, but the corresponding .dbf file is not available. ESRI-Shape-Dateien schließen im Allgemeinen eine SHP-Datei mit räumlichen Daten und eine DBF-Unterstützungsdatei ein.ESRI Shapefiles usually include both a .shp file with spatial data and a support file .dbf. Überprüfen Sie, ob sich die DBF-Datei im selben Verzeichnis befindet wie die SHP-Datei.Verify that the .dbf file is in the same directory as the .shp file.

  • Räumliche Daten stammen aus einem Dataset, und die Datenverbindung für die Abfrage ist ungültig, oder die aktuellen Anmeldeinformationen sind ungültig.Spatial data comes from a dataset and the data connection for the query is not valid or the current credentials are not valid.

  • Die Kartenebene enthält eine Eigenschaft mit einem Ausdruck.The map layer contains a property with an expression. Ausdrücke werden erst ausgewertet, wenn der Bericht ausgeführt wird.Expressions are not evaluated until the report runs. Um die Karte anzuzeigen, müssen Sie den Bericht in der Vorschau anzeigen.To see the map, you must preview the report.

  • Räumliche Daten stammen aus einem Dataset, das einen bestimmten Bereich aufweist.Spatial data comes from a dataset that has a specific scope. Wenn eine Karte beispielsweise in einem Tablix-Datenbereich geschachtelt ist oder denselben Datasetbereich für analytische und für räumliche Daten verwendet, wird der Datenbereich erst berechnet, wenn der Bericht ausgeführt wird.For example, when a map is nested in a tablix data region, or the map uses the same dataset scope for analytical and for spatial data, the data scope is not calculated until the report runs.

Beim Festlegen eines Offsets für ein einzelnes Kartenelement wird eine Gruppe von Kartenelementen verschobenWhen I set an offset for an individual map element, a cluster of map elements move

Räumliche Daten definieren die Kartenelemente, die auf jeder Kartenebene angezeigt werden.Spatial data defines the map elements that are displayed on each map layer. Ein Kartenelement kann auf räumlichen Daten basieren, die ein einzelner Punkt sind, ein Satz von Punkten, eine einzelne Linie, ein Satz von Linien, ein einzelnes Polygon oder ein Satz von Polygonen.A map element can be based on spatial data that is a single point, a set of points, a single line, a set of lines, a single polygon, or a set of polygons. Jedes Kartenelement ist eine Einheit.Each map element is a unit. Wenn ein Kartenelement mehrere Punkte enthält und Sie das Element verschieben, werden alle Punkte für dieses Kartenelement ebenfalls verschoben.If a map element contains multiple points, and you move the element, all points for that map element will move.

Die Daten für jedes Kartenelement werden vom Format der räumlichen Daten aus der externen Quelle bestimmt.The data for each map element is determined by the format of the spatial data from the external source. Wenn eine Abfrage z. B. räumliche Daten aus einer SQL Server-Datenbank angibt, kann jede Zeile im Resultset mehrere Sätze von Punkt-, Linien- oder Polygonkoordinaten enthalten.For example, when a query specifies spatial data from a SQL Server database, each row in the result set can contain multiple sets of point or line or polygon coordinates. Alle Kartenelemente, die von einer einzelnen Zeile im Resultset definiert werden, werden als Einheit behandelt.All map elements that are defined by a single row in the result set are treated as a unit. Wenn Sie die Anzeige von bestimmten Sätzen von Koordinaten verändern möchten, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:If you want to vary the display of specific sets of coordinates, you must do one of the following:

  • Ändern Sie die Abfrage so, dass die Koordinatensätze im Resultset als separate Zeilen zurückgegeben werden.Change the query to return the coordinate sets as separate rows in the result set.

  • Wählen Sie die zu verändernden Kartenelemente aus, und legen Sie die Eigenschaften des entsprechenden eingebetteten Punkts, der Linie oder des Polygons fest, indem Sie die Standardanzeigeeigenschaften für den entsprechenden Ebenentyp überschreiben.Select the map elements to vary and set the corresponding embedded point, line, or polygon properties by overriding the default display properties for the corresponding layer type.

In eine Ebene, die räumliche Daten aus einer ESRI-Shape-Datei verwendet, sind immer Daten eingebettetMy layer that uses spatial data from an ESRI Shapefile always has embedded data.

Um sicherzustellen, dass Berichte mit Karten auf einem Berichtsserver ausgeführt werden können, müssen ESRI-Shape-Dateien als Ressourcen auf dem Berichtsserver verfügbar sein.To ensure that reports with maps can run on a report server, ESRI Shapefiles must be available as resources on the report server. Wenn Sie einer Karte eine Ebene hinzufügen und eine Shape-Datei im lokalen Dateisystem angeben, werden die räumlichen Daten automatisch in den Bericht eingebettet.If you add a layer to a map and specify a Shapefile that is on your local file system, the spatial data is automatically embedded in the report.

Um die eingebetteten Daten durch einen Link zur ESRI-Shape-Datei zu ersetzen, müssen Sie die SHP-Datei von ESRI und die zugehörige DBF-Datei auf den Berichtsserver hochladen und dann die Quelle räumlicher Daten für die Ebene ändern.To replace the embedded data with a link to the ESRI Shapefile, you must upload the .shp file and its matching .dbf file to the report server, and then change the source of spatial data for the layer.

Nach dem Umbenennen einer Datenquelle oder eines Dataset auf einen Anzeigenamen werden keine Daten auf der Karte angezeigt.I renamed a data source or dataset to a friendly name and now no data appears in my map.

Die Berichtsdefinition wird nicht automatisch aktualisiert, wenn Sie den Namen eines Berichtselements manuell ändern.The report definition is not automatically updated when you manually change the name of any report item.

Wenn Sie den Namen eines Datasets ändern, müssen alle Datenbereiche oder Kartenebenen, die auf dieses Dataset verweisen, manuell aktualisiert werden.When you change the name of a dataset, any data region or map layer that refers to that dataset must be manually updated. Um ein Tablix, Diagramm oder Messgerät erneut an ein Dataset zu binden, wählen Sie das Element auf der Entwurfsoberfläche aus, öffnen Sie die Datenbereichseigenschaften, und wählen Sie den Namen des entsprechenden Datasets aus.To rebind a tablix, chart, or gauge to a dataset, select the item on the design surface, open the data region properties, and select the name of the appropriate dataset. Um eine Kartenebene erneut an ein Dataset zu binden, wählen Sie die Ebene aus, öffnen Sie die Ebeneneigenschaften, und wählen Sie den Namen des entsprechenden Datasets aus.To rebind a map layer to a dataset, select the layer, open the layer properties, and select the name of the appropriate dataset.

Räumliche Daten enthalten NULL-Werte und leere Zeichenfolgen.My spatial data contains nulls and empty strings.

In räumlichen Daten für das Kartenberichtselement werden NULL-Werte als 0 (null) und leeren Zeichenfolge als Leerwert ("") festgelegt.In spatial data for the map report item, nulls are set to zero (0) and empty strings are set to blank ("").

Um dieses Verhalten für räumliche Daten aus einer SQL Server-Datenbank zu ändern, ändern Sie die Abfrage, die die räumlichen Daten zurückgibt.For spatial that comes from a SQL Server database, to change this behavior, you must change the query that returns the spatial data.

Die Karte enthält mehr als die maximale Anzahl räumlicher ElementeMy map exceeds the maximum number of spatial elements

Standardmäßig kann eine Karte 20.000 Kartenelemente oder 1.000.000 Punkte enthalten.By default, a map can have 20,000 map elements or 1,000,000 points. Wenn die Karte diese Grenzen überschreitet, können Sie einen der folgenden Ansätze verwenden:If your map exceeds these limits, you can use one of the following approaches:

  • Entfernen einer EbeneRemove a layer.

  • Verringern der KartenauflösungDecrease the map resolution.

  • Reduzieren der Kartenviewportkoordinaten, um einen kleineren Bereich anzuzeigenDecrease the map viewport coordinates to view a smaller area.

  • Wenn die räumlichen Daten aus einem Berichtsdataset stammen, legen Sie einen Filter fest, um die Daten aus dem Dataset einzuschränken.If the spatial data comes from a report dataset, set a filter to limit the data from the dataset. Der Filter muss für ein Feld festgelegt werden, das keinen räumlichen Datentyp aufweist.The filter must be set on a field that is not a spatial data type.

  • Wenn die räumlichen Daten aus einer SQL Server-Datenbank stammen, ändern Sie die Abfrage so, dass sie räumliche Funktionen verwendet, die die Daten auf einen kleineren Bereich beschränken.If the spatial data comes from a SQL Server database, change the query to use spatial functions to limit the data to a smaller area.

Probleme beim Zentrieren und Anzeigen des ViewportsViewport Center and View Issues

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um Probleme zu lösen, die sich auf Viewportoptionen beziehen.Use this section to help solve issues that relate to viewport options.

Zentrierung und Ansicht können nicht auf ein eingebettetes Kartenelement festgelegt werdenI cannot set the center and view on an embedded map element.

Um einen Viewport auf ein bestimmtes Kartenelement zu zentrieren, müssen Sie die räumlichen Daten in einer Ebene analytischen Daten zugeordnet haben.To center a viewport on a specific map element, you must have associated the spatial data on a layer with analytical data.

Im Bericht sind Zentrierung und Ansicht für die Karte festgelegt.I set the map center and view in my report. Beim erneuten Öffnen des Berichts ist die Kartenansicht anders.When I reopen the report, why isn't the map view the same?

Wenn die Benutzeranmeldeinformationen, die zum Lesen räumlicher Daten benötigt werden, beim Öffnen des Berichts nicht verfügbar sind, werden räumliche Platzhalterdaten verwendet.If the user credentials that are needed to read spatial data are not available to the report when you open it, placeholder spatial data is used. Abhängig von den für den Kartenviewport festgelegten Zentrier- und Zoomoptionen ist die Kartenansicht möglicherweise auf eine andere Ebene zentriert.Depending on the center and zoom options set for the map viewport, the map view might center on a different layer.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kartenviewport, und klicken Sie anschließend auf Neu laden, um die räumlichen Daten erneut zu laden und den im Bericht gespeicherten Kartenansicht-Mittelpunkt zu verwenden.To reload the spatial data and use the map view center saved in the report, right-click the map viewport, and then click Reload. Nach dem Eingeben der Anmeldeinformationen für die räumliche Datenquelle werden die räumlichen Daten in die Ebene geladen, und die Kartenansicht wird wiederhergestellt.After you enter the credentials for the spatial data source, the layer loads the spatial data and the map view is restored.

Zentrierung und Ansicht für eine Kartenebenenoption zeigen kein erwartungsgemäßes VerhaltenThe center and view for a map layer option does not work.

Wenn der Mittelpunkt des Viewports auf die räumlichen Daten für eine bestimmte Ebene festgelegt ist und der Mittelpunkt der Ansicht augenscheinlich nicht Mittelpunkt der Ebene ist, sind wahrscheinlich kleine Inseln oder Bereiche in den räumlichen Daten enthalten, die zu klein sind, um im Viewport gesehen zu werden.When the viewport is set to center on the spatial data for a specific layer, and the center of the view does not appear to be the center for the layer, there are probably small islands or areas that are included in the spatial data that are too small to be seen in the viewport. Beispielsweise können räumliche Daten für ein Land kleine Inseln oder andere kleine Gebiete enthalten.For example, spatial data for a country might include small islands or other small territories as part of the territory. Der Viewport berechnet den Mittelpunkt aller räumlichen Daten für die Ebene.The viewport uses all spatial data to calculate the center for the layer.

Um Berechnungen für die Ebene zu überschreiben, können Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:To override calculations for the layer, you can do one of the following:

  • Geben Sie einen benutzerdefinierten Mittelpunkt für den Viewport an.Specify a custom center for the viewport.

  • Ändern Sie die Zoomstufe, damit der Viewport die Orte ausschließt, die Sie nicht einschließen möchten.Change the zoom level for the viewport to eliminate the locations that you do not want to include.

  • Betten Sie die räumlichen Daten in den Bericht ein, und löschen Sie die Orte, die Sie nicht einschließen möchten.Embed the spatial data in the report and delete the locations that you do not want to include.

Probleme bei EbenenLayer Issues

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um Probleme zu lösen, die sich auf Ebenenoptionen beziehen.Use this section to help solve issues that relate to layer options.

Mindestens eine Ebene wird nicht in der Karte angezeigtI do not see one or more layers in my map.

Ob eine Kartenebene in einem Bericht angezeigt wird, hängt von der Verfügbarkeit der räumlichen Daten, der Beziehung zwischen den räumlichen Daten und den analytischen Daten, dem Typ der räumlichen Daten und dem Typ der entsprechenden Ebene, den Sichtbarkeits- und Transparenzoptionen für die Ebene sowie von der Zeichnungsreihenfolge der Ebene ab.Whether you see a map layer in a report depends on the availability of the spatial data, the relationship between the spatial data and the analytical data, the type of spatial data and the corresponding layer type, the visibility and transparency options on the layer, and the layer drawing order. Wenn Daten aus einer Ebene nicht angezeigt werden, überprüfen Sie die folgenden Optionen:If you do not see data from a layer, check the following options:

  • Ebenentyp und räumlicher Datentyp.Layer type and spatial data type. Der Ebenentyp bestimmt, welche räumlichen Daten angezeigt werden.The layer type displays only spatial data that matches the layer type. Wenn der Ebenentyp beispielsweise Punkt lautet, aber die räumlichen Daten Linien sind, werden keine Daten angezeigt.For example, if the layer type is Point but the spatial data is Line, no data will appear.

  • Werte von Übereinstimmungsfeldern.Match field values. Die Werte in den Feldern, die Sie angeben, um analytische Daten und räumliche Daten zu verknüpfen, müssen jedes Kartenelement eindeutig identifizieren.The values in the fields that you specify to relate analytical data and spatial data must uniquely identify each map element. Die Felder müssen den gleichen Datentyp aufweisen.The fields must have the same data type. Die Werte in den Feldern müssen identisch sein.The values in the fields must be identical. Weitere Informationen finden Sie unter Probleme bei Legende, Farbskala und Entfernungsskala.For more information, see Legend, Color Scale, and Distance Scale Issues.

  • Ebenenreihenfolge.Layer order. Die Reihenfolge der Ebenen im Bereich Karte ist die Reihenfolge, in der die Ebenen im Berichtsrenderer gezeichnet werden.The order of layers in the Map pane is the order in which layers are drawn in the report renderer. Räumliche Daten auf Ebenen, die zuerst gezeichnet werden, könnten von räumlichen Daten für später gezeichnete Ebenen überschrieben werden.Spatial data on layers which are drawn first might be overwritten by spatial data for layers that are drawn later. Ebenen, die in der Liste oben angezeigt werden, werden zuerst gezeichnet.Layers that appear at the top of the list are drawn first. Wenn Sie die Reihenfolge der Ebenen in der Liste ändern, ändern Sie die Zeichnungsreihenfolge der Ebenen.When you change the order layers in the list, you are changing the drawing order of the layers.

  • Transparenz.Transparency. Sie können die Transparenz für jede Kartenebene unabhängig angeben.You can specify the transparency for each map layer independently. Die Standardwerte für die Transparenz hängen davon ab, wie Sie eine Ebene hinzufügen.Default values for transparency differ depending on how you add a layer. Eine Transparenz von 0 % bedeutet, dass die Ebene nicht transparent ist und keine Daten anderer Ebenen durch sie hindurchscheinen.A transparency of 0% means the layer is opaque and no other layer data will show through this one. Damit andere Daten durch eine vorhandene Ebene durchscheinen können, legen Sie den Wert auf einen höheren Prozentsatz fest, der den gewünschten Effekt ergibt.To allow other data to show through an existing layer, adjust the value to a higher percentage that gives you the effect that you want.

  • Sichtbarkeit.Visibility. Die Sichtbarkeit für eine Ebene ist entweder Sichtbar, Ausgeblendetoder Zoombasiert, abhängig von der Zoomstufe des Kartenviewports.Visibility for a layer is either Visible, Hidden, or ZoomBased, based on the zoom level of the map viewport. Der maximale und minimale Bereich für die Zoomstufe kann ebenfalls angegeben werden.The maximum and minimum range for zoom level can also be specified. Die Sichtbarkeit kann auf einem Ausdruck basieren, der einen dieser Werte ergibt.Visibility can be based on an expression that evaluates to one of these values.

    Tipp

    Sie können die Sichtbarkeit für jede Ebene im Bereich Karte umschalten.You can toggle visibility for each layer in the Map pane. Während Sie eine Ebene entwerfen, schalten Sie die Sichtbarkeit aller anderen Ebenen aus, um zu bestimmen, ob das Problem eine einzelne Ebene oder die Transparenz zwischen Ebenen betrifft.When you are designing each layer, toggle all other layers off to determine whether the issue is for an individual layer or is for transparency issues among layers.

Ein auf der Kartenebene festgelegter Filter hat keine Auswirkungen.I set a filter on the map layer and it has no effect.

Um Daten für eine Ebene zu filtern, muss der Datentyp im Filterausdruck angegeben werden.To filter data for a layer, the data type in the filter expression must be specified. Überprüfen Sie, ob Sie den richtigen zugrunde liegenden Datentyp angegeben haben, damit die Filterformel die angegebene Bedingung ordnungsgemäß auswertet.Verify that you have specified the correct underlying data type so that the filter equation correctly evaluates the specified condition. Weitere Informationen finden Sie unter Beispiele für Filtergleichungen (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Filter Equation Examples (Report Builder and SSRS).

Probleme bei Legende, Farbskala und RegelnLegend, Color Scale, and Rule Issues

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um Probleme zu lösen, die sich auf Optionen für Regeln, Legende und Farbskala beziehen.Use this section to help solve issues that relate to rules, legend, and color scale options.

Wie können die Werte in der Kartenlegende gesteuert werden?How do I control the values in the map legend?

Legendenwerte werden automatisch von Kartenelementtyp-Regeln bestimmt, die Sie für jede Kartenebene angeben, und von Verteilungsregeln, die Sie für die Legende angeben.Legend values are determined automatically from map element type rules that you specify for each map layer and by distribution rules that you specify for the legend.

Standardmäßig werden alle von allen Regeln generierten Elemente in der ersten Legende angezeigt.By default, all items generated by all rules display in the first legend. Werte für alle Polygon-, Linien- und Punktregeln für jede Ebene tragen zum kombinierten Legendenbereich bei.Values for all polygon, line, and point rules for each layer contribute to the combined legend range. Um Elemente in unterschiedlichen Legenden anzuzeigen, müssen Sie zuerst mehrere Legenden erstellen und dann für jede Regel angeben, in welcher Legende die entsprechenden Elemente angezeigt werden sollen.To display items in different legends, you must first create multiple legends and then, for each rule, specify in which legend to display the related items.

Um einer bestimmten Legende eine Regel zuzuordnen, öffnen Sie die Regeleigenschaften, und wählen Sie auf der Seite "Legende" den Namen der zu verwendenden Legende aus.To associate a rule with a specific legend, open the rule properties, and on the Legend page, select the name of the legend to use. Um Elemente aus einer Legende zu entfernen, wählen Sie in den Legendenoptionen für den Namen der Legende die Leerzeile aus.To remove items from a legend, in legend options, select the blank line for the name of the legend. Wenn Sie Legendenelemente im Bericht umbenennen, müssen Sie jede Ebene dem entsprechenden Legendenelement manuell zuordnen.If you rename legend elements in the report, you must manually associate each layer with the appropriate legend item.

Um den Titel und den Inhalt für jede Legende zu steuern, verwenden Sie die Legendeneigenschaften für die Regel.To control the title and content for each legend, use the Legend properties for the rule. Sie können angeben, wie viele Teile erstellt werden sollen, die Berechnungen ändern, mit denen jedem Teil Werte zugewiesen werden, den minimalen und maximalen Bereichswert festlegen sowie das Format des Legendentexts ändern.You can specify how many divisions to create, change the calculations that assign values to each division, set minimum and maximum range values, and change the format of the legend text.

Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Kartenlegenden, Farbskala und zugeordneten Regeln (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Change Map Legends, Color Scale, and Associated Rules (Report Builder and SSRS).

Die festgelegten Regeln ergeben nicht die erwarteten Ergebnisse.The rules that I set do not give the results that I expect.

Regeln werden auf die analytischen Daten angewendet, die Kartenelementen auf einer Ebene zugeordnet sind.Rules apply to the analytical data that is associated with map elements on a layer. Verwenden Sie die folgende Liste, um Probleme mit allen Farb-, Größen-, Breiten- und Markertypregeln zu identifizieren:Use the following list to help identify issues with all color rules, size rules, width rules, and marker type rules:

  • Die Rangfolge zum Anwenden des Formats auf jedes Kartenelement (Polygon, Linie, Punkt) lautet (vom niedrigsten zum höchsten Rang): Ebeneneigenschaften, Kartenelementeigenschaften für alle Kartenelemente auf der Ebene, Regeln, die Sie angeben, und schließlich für eingebettete Kartenelemente mit aktivierter Überschreibungsoption die angegebenen Werte.The precedence for applying style to each map element (polygon, line, point) is, from lowest to highest precedence: layer properties; map element properties for all map elements on the layer; rules that you specify; and then, for embedded map elements that you select the override option for, the values that you specify. Sobald Sie die Überschreibungsoption für ein eingebettetes Element aktivieren, gelten Regeln nicht mehr, auch wenn Sie später Werte auf ihre ursprüngliche Einstellung zurückändern.Once you select the override option for an embedded element, rules no longer apply, even if you later change values back to their original setting.

  • Probleme bei Übereinstimmungsfeldern.Match field issues. Übereinstimmungsfelder ermöglichen die Datenbindung zwischen Kartenelementen und analytischen Daten.Match fields enable data binding between map elements and analytical data. Die Felder für räumliche und analytische Daten, die Übereinstimmungsfeldern entsprechen, müssen denselben Datentyp und dasselbe Format aufweisen.The spatial data and analytical data fields that correspond to match fields must have the same data type and the same format. Wenn das Übereinstimmungsfeld nicht genau mit den räumlichen und analytischen Daten übereinstimmt, hat die Regel keine Auswirkungen.If the match field does not exactly match the spatial data and analytical data, the rule has no effect. Wenn das Übereinstimmungsfeld für räumliche Daten im Vergleich zum Übereinstimmungsfeld für die analytischen Daten beispielsweise zusätzliche Leerzeichen oder zusätzliche Interpunktionszeichen aufweist, tritt keine Übereinstimmung auf.For example, if the match field for spatial data has extra blanks or extra punctuation compared to the match field for the analytical data, no match occurs.

  • Weitere Informationen finden Sie unter Unterschiedliche Polygon-, Linien- und Punktanzeigen bei der Verwendung von Regeln und analytischen Daten (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Vary Polygon, Line, and Point Display by Rules and Analytical Data (Report Builder and SSRS).

Was bedeutet der Wert "NaN" auf der Farbskala?What is the value NaN on the Color Scale?

NaN steht für "Not a Number" (keine Zahl).NaN stands for Not a Number. Als Farbskalawerte werden numerische Werte erwartet.Color scales values are expected to be numeric. Überprüfen Sie die Verteilungseinstellungen und den Legendentextwert für die der Farbskala zugeordneten Regeln.Check the distribution settings and the legend text value for the rules that are associated with the color scale. Wenn Sie benutzerdefinierte Verteilungsbereiche erstellt haben, überprüfen Sie, ob Sie die Untergrenze für den ersten Bereich und die Obergrenze für den letzten Bereich angegeben haben.If you created custom distribution ranges, verify that you specified the lower bound on the first range and the upper bound on the last range.

Die Farbskala wird beim Ausführen des Berichts nicht angezeigt.My color scale does not appear when I run the report.

Auf der Farbskala werden Informationen für den Benutzer angezeigt, wenn eine Kartenebene Farbregeln für Polygone, Linien oder Punkte für die gesamte Ebene oder für eingebettete Kartenelemente angibt.The color scale displays information to the user when a map layer specifies color rules for polygons, lines, or points for the whole layer or for embedded map elements. Wenn kein Kartenelement eine Farbregel angibt oder wenn die Farbregeln mit einer Legende statt der Farbzuordnung angegeben werden, dann wird die Farbzuordnung im gerenderten Bericht nicht angezeigt.If no map element specifies a color rule, or if the color rules specify by using a legend instead of the color map, then the color map does not appear in the rendered report.

Um die Farbskala anzuzeigen, geben Sie Farbregeln für eine Ebene oder ein eingebettetes Kartenelement an.To display the color scale, specify color rules for a layer or an embedded map element. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Kartenlegenden, Farbskala und zugeordneten Regeln (Berichts-Generator und SSRS).For more information, see Change Map Legends, Color Scale, and Associated Rules (Report Builder and SSRS).

Probleme bei KachelnTile Issues

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um Probleme zu lösen, die sich auf Optionen für den Kachelhintergrund beziehen.Use this section to help solve issues that relate to tile background options.

Der Hintergrund aus Bing Map-Kacheln wird nicht angezeigt.I cannot see the Bing maps tile background.

Die folgenden Einstellungen beeinflussen, ob ein Hintergrund aus Bing Map-Kacheln in der lokalen Vorschau oder für einen Bericht, der vom Berichtsserver ausgeführt wird, angezeigt wird:The following settings affect whether a Bing maps tile background displays in local preview or on a report that runs from the report server:

  • Die Kartenkachelebene muss vorhanden sein.The map tile layer must exist. Wählen Sie im Karten-Assistenten oder Ebenen-Assistenten Bing Maps-Hintergrund für diese Kartenansicht hinzufügenaus.In the Map wizard or Layer wizard, select Add a Bing Maps background for this map view. Dies fügt eine Kachelebene für den aktuellen Kartenviewport-Ansichtmittelpunkt und die aktuelle Zoomstufe hinzu.This adds a tile layer for the current map viewport view center and zoom level. Sie können auch eine Kachelebene über die Symbolleiste des Bereichs Karte hinzufügen.You can also add a tile layer from the Map pane toolbar.

  • Das Kartenkoordinatensystem für den Viewport muss Geografischlauten, nicht Planar.The map coordinate system for the viewport must be Geographic, not Planar.

  • Die Kartenprojektion muss Mercatorsein.The map projection must be Mercator.

  • Um die lokale Vorschau anzuzeigen, müssen Sie über Internetzugriff verfügen.For local preview, you must have internet access. Für einen Bericht, der vom Berichtsserver ausgeführt wird, muss der Berichtsserver so konfiguriert sein, dass er den Kachelhintergrund unterstützt.For a report that runs from the report server, the report server must be configure to support tile background. Weitere Informationen finden Sie unter "Planen der Unterstützung von Karten" in der Reporting Services-Dokumentation in der SQL Server-Onlinedokumentation.For more information, see "Planning for Map Support" in the Reporting Services documentation in SQL Server Books Online.

Weitere Informationen zum Hinzufügen einer Kachelebene finden Sie unter Hinzufügen, Ändern oder Löschen einer Karte oder einer Kartenebene (Berichts-Generator und SSRS).For more information about adding a tile layer, see Add, Change, or Delete a Map or Map Layer (Report Builder and SSRS).

Wie kann der Text in einer Kachelebene gesteuert werden?How do I control the text on a tile layer?

Die Ansichten Straße und Hybrid enthalten Text.Both Road and Hybrid views include text. Der Text ist Teil der Kacheln, die von Bing Maps Web Services stammen.The text is part of the tiles that come from Bing Maps Web Services.

Um eine Kachelebene ohne Text einzuschließen, wählen Sie die Ansicht Luftbild aus.To include a tile layer without text, select Aerial view.

Probleme bei QuickInfo und BeschriftungToolTip and Label Issues

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um Probleme zu behandeln, die sich auf Bezeichnungs- oder QuickInfo-Optionen beziehen.Use this section to help solve issues that relate to label or ToolTip options.

Wenn eine Bezeichnung oder eine QuickInfo auf einen Ausdruck festgelegt wird, wird ein Ausdrucksfehler bezüglich eines Datasetbereichs angezeigt.I get an expression error about dataset scope when I set a label or ToolTip to an expression.

Wenn die räumlichen Daten aus einem Kartenkatalog oder einer ESRI-Shape-Datei stammen, sind die zugeordneten Daten nicht Teil eines Berichtsdatasets.When your spatial data comes from a map gallery or an ESRI Shapefile, the associated data is not part of a report dataset. Sie können keine Ausdruckssyntax für einen Dataset-Feldverweis verwenden, um diese Daten für eine Bezeichnung oder eine QuickInfo anzugeben.You cannot use expression syntax for a dataset field reference to specify this data for a label or tooltip.

Um Daten anzugeben, die sich auf räumliche Daten beziehen, die nicht Teil eines Berichtsdatasets sind, müssen Sie das Symbol # gefolgt von einer Bezeichnung verwenden, die den Namen der Daten angibt.To specify data that is related to spatial data that is not part of a report dataset, you must use the symbol # followed by a label that specifies the name of the data.

Weitere InformationenSee Also

Karten (Berichts-Generator und SSRS) Maps (Report Builder and SSRS)
Problembehandlung in Berichts-GeneratorTroubleshoot Report Builder