Konfigurieren der HealthCheckTimeout-EigenschafteneinstellungenConfigure HealthCheckTimeout Property Settings

Mit der HealthCheckTimeout-Einstellung wird die Zeitdauer in Millisekunden angegeben, die die Ressourcen-DLL für SQL Server auf Informationen warten soll, die von der gespeicherten Prozedur sp_server_diagnostics zurückgegeben werden, bevor gemeldet wird, dass die Always On-Failoverclusterinstanz (FCI) nicht reagiert.The HealthCheckTimeout setting is used to specify the length of time, in milliseconds, that the SQL Server resource DLL should wait for information returned by the sp_server_diagnostics stored procedure before reporting the Always On Failover Cluster Instance (FCI) as unresponsive. Änderungen am Timeoutwert werden unmittelbar wirksam; ein Neustart der SQL Server-Ressource ist nicht erforderlich.Changes that are made to the timeout settings are effective immediately and do not require a restart of the SQL Server resource.

Vorbereitungen Before You Begin

Einschränkungen Limitations and Restrictions

Der Standardwert für diese Eigenschaft ist 30.000 Millisekunden (30 Sekunden).The default value for this property is 30,000 milliseconds (30 seconds). Der Mindestwert ist 15.000 Millisekunden (15 Sekunden).The minimum value is 15,000 milliseconds (15 seconds).

Sicherheit Security

Berechtigungen Permissions

Erfordert ALTER SETTINGS- und VIEW SERVER STATE-Berechtigungen.Requires ALTER SETTINGS and VIEW SERVER STATE permissions.

PowerShell Using PowerShell

So konfigurieren Sie die HealthCheckTimeout-EinstellungenTo configure HealthCheckTimeout settings
  1. Starten Sie eine erhöhte Windows PowerShell mithilfe von Als Administrator ausführen.Start an elevated Windows PowerShell via Run as Administrator.

  2. Importieren Sie das FailoverClusters -Modul, um die Cluster-Cmdlets zu aktivieren.Import the FailoverClusters module to enable cluster cmdlets.

  3. Verwenden Sie das Get-ClusterResource -Cmdlet, um die SQL ServerSQL Server -Ressource zu suchen, und verwenden Sie anschließend das Set-ClusterParameter -Cmdlet, um die HealthCheckTimeout -Eigenschaft für die Failoverclusterinstanz festzulegen.Use the Get-ClusterResource cmdlet to find the SQL ServerSQL Server resource, then use Set-ClusterParameter cmdlet to set the HealthCheckTimeout property for the failover cluster instance.

Tipp

Bei jedem Öffnen eines neuen PowerShell-Fensters müssen Sie das FailoverClusters -Modul importieren.Every time you open a new PowerShell window, you need to import the FailoverClusters module.

Beispiel (PowerShell)Example (PowerShell)

Im folgenden Beispiel wird die Einstellung HealthCheckTimeout auf der SQL ServerSQL Server -Ressource "SQL Server (INST1)" zu 60.000 Millisekunden geändert.The following example changes the HealthCheckTimeout setting on the SQL ServerSQL Server resource "SQL Server (INST1)" to 60000 milliseconds.

Import-Module FailoverClusters  

$fci = "SQL Server (INST1)"  
Get-ClusterResource $fci | Set-ClusterParameter HealthCheckTimeout 60000  

Verwandte Inhalte (PowerShell)Related Content (PowerShell)

Verwenden des Failovercluster-Manager-Snap-Ins Using the Failover Cluster Manager Snap-in

So konfigurieren Sie die HealthCheckTimeout-EinstellungTo configure HealthCheckTimeout setting

  1. Öffnen Sie des Failovercluster-Manager-Snap-In.Open the Failover Cluster Manager snap-in.

  2. Erweitern Sie Dienste und Anwendungen , und wählen Sie den FCI aus.Expand Services and Applications and select the FCI.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die SQL Server-Ressource unter Sonstige Ressourcen , und wählen Sie im Kontextmenü Eigenschaften aus.Right-click the SQL Server resource under Other Resources and select Properties from the right-click menu. Das Dialogfeld Eigenschaften der SQL Server-Ressource wird angezeigt.The SQL Server resource Properties dialog box opens.

  4. Wählen Sie die Registerkarte Eigenschaften aus, geben Sie den gewünschten Wert für die HealthCheckTimeout -Eigenschaft ein, und klicken Sie dann auf OK , um die Änderung zu übernehmen.Select the Properties tab, enter the desired value for the HealthCheckTimeout property, and then click OK to apply the change.

Verwenden von Transact-SQL Using Transact-SQL

Mit der Anweisung ALTER SERVER CONFIGURATION Transact-SQLTransact-SQL können Sie den HealthCheckTimeOut-Eigenschaftswert angeben.Using the ALTER SERVER CONFIGURATION Transact-SQLTransact-SQL statement, you can specify the HealthCheckTimeOut property value.

Beispiel (Transact-SQL) Example (Transact-SQL)

Im folgenden Beispiel wird die Option HealthCheckTimeout auf 15.000 Millisekunden (15 Sekunden) festgelegt.The following example sets the HealthCheckTimeout option to 15,000 milliseconds (15 seconds).

ALTER SERVER CONFIGURATION   
SET FAILOVER CLUSTER PROPERTY HealthCheckTimeout = 15000;  

Siehe auchSee Also

Failoverrichtlinie für FailoverclusterinstanzenFailover Policy for Failover Cluster Instances