Metadaten speichern (DB2ToSQL)

Das Dialogfeld "Metadaten speichern " fordert Sie auf, Metadaten in Ihr SSMA-Projekt zu laden, bevor Sie sie speichern. Dadurch können Sie über eine vollständige Projektdatei verfügen, die Sie offline verwenden und an andere Personen senden können, z. B. technische Supportmitarbeiter.

Um auf das Dialogfeld "Metadaten speichern " zuzugreifen, speichern Sie das Projekt. Wenn Metadaten fehlen, zeigt SSMA das Dialogfeld " Metadaten speichern " an.

Tastatur

Name
Der Name jeder Datenbank im Projekt.

Status
Gibt an, ob Metadaten im SSMA-Projekt geladen werden oder Metadaten fehlen.

SSMA lädt Metadaten nach Bedarf in das Projekt. Metadaten werden automatisch geladen, wenn Sie Metadaten durchsuchen und Schemas konvertieren.

Alles markieren
Wählt alle aufgelisteten Datenbanken aus.

Clear
Deaktiviert das Kontrollkästchen für alle Datenbanken mit fehlenden Metadaten. Sie können das Kontrollkästchen nicht deaktivieren, wenn eine Metadaten geladen wurde.

Speichern
Speichert das Projekt, laden Sie Metadaten für ausgewählte Datenbanken, die fehlende Metadaten haben.

Abbrechen
Bricht den Speichervorgang ab. Fehlende Metadaten werden nicht in das Projekt geladen.