Project Einstellungen (Azure SQL-Datenbank) (SybaseToSQL)

Mit den Azure SQL-Datenbank Projekteinstellungen können Sie das Azure SQL-Datenbank Datenbanksuffix konfigurieren, das im Verbindungsdialogfeld hinzugefügt werden soll und auch das Implementieren des Taktmechanismus in Azure SQL-Datenbank Verbindung zulassen.

Der bereich Azure SQL-Datenbank ist in den Dialogfeldern Project Einstellungen und Standard-Project Einstellungen verfügbar.

  • Verwenden Sie das Dialogfeld Project Einstellungen, um Konfigurationsoptionen für das aktuelle Projekt festzulegen. Um auf die Azure SQL-Datenbank-Einstellungen zuzugreifen, wählen Sie im Menü "Extras" Project Einstellungen aus, klicken Sie unten im linken Bereich auf "Allgemein", und wählen Sie dann Azure SQL-Datenbank aus.

  • Verwenden Sie das Dialogfeld "Standard Project Einstellungen", um Konfigurationsoptionen für alle Projekte festzulegen. Um auf die Azure SQL-Datenbank Einstellungen zuzugreifen, wählen Sie im Menü "Extras" die Option "DefaultProject Einstellungen" aus, klicken Sie unten im linken Bereich auf "Allgemein", und wählen Sie dann Azure SQL-Datenbank aus.

Konnektivität

Taktintervall

Gibt ein Zeitintervall an, das für den Taktmechanismus verwendet werden soll, um die Azure SQL-Datenbank Verbindung im Format "Minuten : Sekunden" lebendig zu halten.

Standardwert:'4:45'

Der Wert sollte im Format "m:ss" angegeben werden (z. B. "4:45" oder "0:50").

Azure SQL-Datenbank Serversuffix

Gibt ein Azure SQL-Datenbank Serversuffix an

Standardwert: 'database.windows.net'.