Datenbank-Engine-Skripterstellung

Anwendungsbereich: JaSQL Server (alle unterstützten Versionen) JaAzure SQL-Datenbank JaVerwaltete Azure SQL-Instanz JaAzure Synapse Analytics JaParallel Data Warehouse

SQL Server-Datenbank-Engine unterstützt die Microsoft -PowerShell-Skriptumgebung zum Verwalten der Instanzen von Datenbank-Engine und der Objekte in den Instanzen. Sie können zudem Datenbank-Engine -Abfragen mit Transact-SQL und XQuery in Umgebungen erstellen und ausführen, die mit Skriptumgebungen vergleichbar sind.

SQL Server PowerShell

SQL Server enthält zwei SQL Server -PowerShell-Snap-Ins, die Folgendes implementieren:

  • Einen SQL Server -PowerShell-Anbieter, der die Hierarchien von SQL Server -Verwaltungsobjektmodellen als PowerShell-Pfade verfügbar macht, die den Dateisystempfaden ähneln. Sie können mithilfe der Klassen des SQL Server -Verwaltungsobjektmodells die Objekte verwalten, die an jedem Knoten des Pfads dargestellt werden.

  • Einen Satz von SQL Server -Cmdlets, die SQL Server -Befehle implementieren. Eines der Cmdlets ist Invoke-Sqlcmd. Mit diesem werden Datenbank-Engine -Abfrageskripts ausgeführt, die mit dem sqlcmd -Hilfsprogramm ausgeführt werden.

SQL Server stellt diese Funktionen zum Ausführen von PowerShell bereit:

  • Das sqlps -PowerShell-Modul, das in eine PowerShell-Sitzung importiert werden kann; das Modul lädt dann die SQL Server -Snap-Ins. Sie können PowerShell-Befehle interaktiv ad hoc ausführen. Sie können Skriptdateien mit einem Befehl wie .\MyFolder\MyScript.ps1 ausführen.

  • PowerShell-Skriptdateien können als Eingabe in die PowerShell-Auftragsschritte des SQL Server -Agents verwendet werden, mit denen die Skripts entweder in Zeitabständen nach einem Zeitplan oder als Reaktion auf Systemereignisse ausgeführt werden.

  • Das sqlps -Hilfsprogramm, das PowerShell startet und das SQL Server -Modul importiert. Sie können dann alle vom Modul unterstützten Aktionen ausführen. Sie können das sqlps -Hilfsprogramm an einer Eingabeaufforderung starten oder indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Knoten in der Struktur des Objekt-Explorers von SQL Server Management Studio klicken und PowerShell starten auswählen.

Datenbank-Engine-Abfragen

Datenbank-Engine -Abfrageskripts enthalten drei Typen von Elementen:

  • Transact-SQL -Sprachanweisungen

  • XQuery-Sprachanweisungen

  • Befehle und Variablen aus dem sqlcmd -Hilfsprogramm

SQL Server stellt drei Umgebungen zum Erstellen und Ausführen von Datenbank-Engine -Abfragen:

  • Sie können Datenbank-Engine -Abfragen im Datenbank-Engine -Abfrage-Editor in SQL Server Management Studiointeraktiv ausführen und debuggen. Sie können eine Reihe von Anweisungen in einer Sitzung codieren und debuggen und anschließend alle Anweisungen in einer Skriptdatei speichern.

  • Mit dem sqlcmd -Befehlszeilenprogramm können Sie Datenbank-Engine -Abfragen interaktiv und auch vorhandene Datenbank-Engine -Abfrageskriptdateien ausführen.

Datenbank-Engine -Abfrageskriptdateien werden i. d. R. mit dem SQL Server Management Studio -Abfrage-Editor in Datenbank-Engine interaktiv codiert. Die Datei kann später in einer dieser Umgebungen geöffnet werden:

  • Verwenden Sie das SQL Server Management Studio-Menü Datei/Öffnen, um die Datei in einem neuen Datenbank-Engine-Abfrage-Editorfenster zu öffnen.

  • Verwenden Sie den Parameter -iinput_file , um die Datei mit dem sqlcmd -Hilfsprogramm auszuführen.

  • Verwenden Sie den -QueryFromFile -Parameter, um die Datei mit dem Invoke-Sqlcmd -Cmdlet in SQL Server -PowerShell-Skripts auszuführen.

  • Führen Sie die Skripts mit den SQL Server -Auftragsschritten des Transact-SQL -Agents entweder in Zeitabständen nach einem Zeitplan oder als Reaktion auf Systemereignisse aus.

Außerdem können Sie mithilfe des Assistenten zum Generieren von Skripts in SQL ServerTransact-SQL -Skripts generieren. Sie können mit der rechten Maustaste im SQL Server Management Studio -Objekt-Explorer auf Objekte klicken und anschließend das Menüelement Skript generieren auswählen. Mit Skript generieren wird der Assistent gestartet, der Sie durch den Vorgang der Skripterstellung führt.

Tasks der Datenbank-Engine-Skripterstellung

Taskbeschreibung Thema
Beschreibt, wie die Code- und Text-Editoren in Management Studio zum interaktiven Entwickeln, Debuggen und Ausführen von Transact-SQL -Skripts verwendet werden. Abfrage- und Text-Editoren (SQL Server Management Studio)
Beschreibt, wie das Hilfsprogramm sqlcmd zum Ausführen von Transact-SQL -Skripts über die Eingabeaufforderung verwendet wird, einschließlich der Möglichkeit zum interaktiven Entwickeln von Skripts. Themen zur Vorgehensweise für sqlcmd
Beschreibt, wie die SQL Server-Komponenten in eine Windows PowerShell-Umgebung integriert und anschließend PowerShell-Skripts für die Verwaltung von SQL Server-Instanzen und -Objekten erstellt werden. SQL Server-PowerShell
Beschreibt, wie mit dem Assistenten zum Generieren und Veröffentlichen von SkriptsTransact-SQL -Skripts erstellt werden, mit denen Objekte aus einer Datenbank erneut erstellt werden. Erstellen von Skripts (SQL Server Management Studio)

Weitere Informationen

sqlcmd (Hilfsprogramm)
Tutorial: Schreiben von Transact-SQL-Anweisungen